Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich weiß nicht, ob ich ihn noch liebe...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Flitzi, 29 Mai 2008.

  1. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    ich bin momentan ziehmlich verwirrt...
    ich glaube und hoffe, dass es mich etwas stärken und unterrstützen wird hier über das thema zu reden. ich erhoffe mir jetzt hier nicht die lösung all meiner probleme (zudem man sowieso die situation nicht 100%ig so wiedergeben kann wie sie wirkich ist) aber ich glaube es würd mir helfen wenn ich ein paar andere meinung von euch hören könnte :smile:

    bisher kommt das thema hier schon ganz schön dramatisch rüber, obwohl ich selber garnicht genau sagen kann wie groß das ausmaß dieses problem momentan ist. ich schreib einfach mal ein paar gedanken auf die mir in letzter zeit durch den kopf gehen:

    - ich (17) und mein schatz (18) sind jetzt über ein jahr zusammen. zu anfang waren wir sehr glücklich, in letzter zeit jedoch haben wir oft stress aber durch unsere liebe (oder ich weiß selber nicht wodruch) haben wir es immer wieder geschafft nach der versöhnung dadrüber hinwegzusehen. andere beziehungen wären wahrscheinlich schön längt zuende... ich weiß seber nicht woher ich die kraft nehme..

    - unsere Beziehung ist meiner meinung nach sehr anstregend. jedesmal streit wegen allen mögichen kleinigkeiten und dann wieder versöhnen usw usw. auch mein schatz ist sehr anstrengend da er sehr stur, dickköpfig und dominat ist. so entstehen dann auch meistens unsere streitigkeiten, wenn ich dann versuche mich ihm zu widersetzten, weil ich einfach nicht alles mit mir machen lassen möchte und es erst nie dazu kommen zu lassen.

    - wenn ich bei ihm bin, bin ich sooooo gücklich, mir gehts einfach nur perfekt und ich vergesse alles andere... aber kaum bin ich alleine oder unter freunden oder sonst iwo... vermiss ich immer meine freiheiten... damit meine ich nicht speziell zb mit anderen typen zu flirten oder so sondern mehr zeit für anderes zu haben: mehr zeit für shoppen, discos, sport oder für mich usw
    mein schatz und ich verbringen immer sehr viel zeit miteinander... vllt ist das ein problem ich weiß es nicht...

    ...aber er liebt mich wirklich so sehr und vermisst mich schnell und will dann bei mir sein, obwohl wir meist nicht nichtmal iwas besonderes machen...

    - ... aber obwohl er mich so sehr liebt, fehlt mir ein bisschen die zuneigung. wenn er mich ma in der öffentlich kein am arm streichet kommt mir das manchmal eher so vor als würde er das nur machen, weils einfach dazu gehört und nicht weil er mich und meinem körber begehrt. mir fehlt die begehrung, dass er mich so toll findet. naja eigentlich müsste er mich ja toll finden schon allein weil er mich so doll liebt, aber er zeigt es leider nicht sehr oft...

    - oft habe ich auch die ursachen bei mir gesucht weil es mir so unangenehm war ihm andauert die schuld zu geben, da er ja mein freund ist, den ich liebe. oder zumindest lieben will. ich hatte sozusagen vllt ein bisschen mitleid weil ich ihm so viel zu verdanken habe.

    - es gab situationen wo ich gedacht habe, wir würden uns unsere liebe nur vorspielen und die wahrheit nur nicht wahrhaben wollen. ich habe auch angst davor ihn nicht mehr lieben zu können das wäre eine reinste kathastrophe, das würde alles durcheinander schmeißen. sowohl er und ich würden beide komplett neu anfangen müssen. oh gott ich wil garnicht drüber nachdenken. schon allein weil ich drüber nachdenke kriege ich ein schlechtes gewissen. weil ich ihn lieben WILL ich würd sogar am liebsten mein ganzen leben mit ihm verbringen obwohl wir manchmal viele unterschiedliche einstellungen haben (zb rollenverteilung usw). mit der zeit haben wir uns auch angewöhnt immer "ich liebe dich FÜR IMMER" zu sagen... vllt setzt uns das so unter druck... außerdem sind wir ja nochso jung...

    also ich weiß auch nicht eigentlich liebe ich ihn, ich bin nur so verwirrt wegen den genannten punkten... was ich auch als möglichkeit sehe ist, dass ich mich da nur reinsteiger. ich bin noch so jung und hab vllt angst vor so einer langen beziehung, desswegen bin ich verunsichert und bilde mir alles mögliche ein und mache aus einer mücke einen elepfanten....

    eine atwort auf die frage ob ich ihnnoch liebe könnt ihr mir ja wahrscheinlich nicht geben, aber vllt habt ihr ein paar unterstützende Tipps für mich wie ich vorgehen könnte...
    würd mich sehr sehr sehr über viele antworten freuen.
    tut mir leid dass er text so lang geworden ist
    LG
    Flitzi

    PS: ab nächste woche fährt er für 3 wochen nach england as auserwählter von seiner ausbildung aso beruflich. direkt danach die woche fahr ich mit den mädels in den urlaub (dazwischen ist nur 1tag den wir uns sehen) insgesammt sehen wir uns dann fast 5 wochen lang nicht... das macht mich zwar sehr traurig aber ich glaube diese zeit brauchen wir beide mal um klar denken zu können und zu merken wie wichtig wir uns sind, damit wir uns wieder mehr schätzen (bzw er mich...)
     
    #1
    Flitzi, 29 Mai 2008
  2. User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.558
    348
    2.393
    nicht angegeben
    Hallo erstmal!

    Ich weiß nicht, ob ich dir helfen kann, aber ich will es auf jeden Fall mal versuchen. :smile:

    Das klingt seh dramatisch. Du musst es nicht sagen, aber waren es denn schlimme Situationen? Weil du sagst, dass andere Beziehungen schon längst zu Ende wären, ich jedoch aber sagen muss, dass eine Beziehung sehr viel aushalten kann, wenn sie eine gute Basis hat.

    Das mit dem Dickkopf kenne ich, den habe ich nämlich auch. Durch meinen jetzigen Freund habe ich gelernt, dass man Kompromisse finden kann, wenn man sich die Zeit nimmt, das Streitthema vernünftig zu besprechen (am besten nachdem die Luft etwas abgekühlt ist!).
    Dass du dich widersetzen möchtest, wenn dein Freund sehr stur reagiert, kann ich verstehen. Ihr solltet vielleicht einmal darüber sprechen, auch damit er vielleicht mal ein wenig nachgiebiger reagiert.

    Natürlich bist du glücklich, wenn du mit ihm zusammen bist, wäre auch schlimm, wenn nicht! :smile:
    Aber: du brauchst auch deine Freiheiten und du solltest sie dir nehmen! Du solltest mit ihm besprechen, dass du auch mal in Ruhe shoppen oder joggen (als Beispiel) gehen möchtest, ohne dass er dir das vielleicht vorwirft. Jeder Mensch braucht dann und wann Zeit für sich, und der Partner sollte das auch respektieren können.

    Aber dein Freund muss auch lernen mal auf dich zu verzichten!

    Manche Männer (oder Jungs) können/wollen in der Öffentlichkeit nicht allzu viele Zärtlichkeiten austauschen oder zuviel Zuneigung zegen. Das hat viel mit der eigenen Einstellung zu tun. Wie ist das denn, wenn ihr allein seid? Kuschelt ihr da?

    Also Mitleid sollte keine Motivation sein! Davon abgesehen, ist es von außen schwer zu beurteilen, wer von euch nun hauptverantwortlich für eine Auseinandersetzung ist. Auch hier hilft nur: reden!

    Ich glaube, du hast nicht Unrecht, indem du sagst, das bzw. ihr setzt euch unter Druck. Liebe ist vor allem etwas, das passiert, meiner Meinung nach kann man sie nicht planen. Ich habe zu meinem Exfreund auch manchmal gesagt, ich würde ihn für immer lieben. Nach sieben Jahren war dann Schluss und ich vermisse ihn absolut nicht mehr. Soviel zum Thema "für immer".
    Lebt lieber im und für den Augenblick, du solltest dir auch nicht sagen, dass du ihn lieben willst: entweder du tust es, oder aber du tust es nicht.

    Ja, du könntest dich vielleicht reingesteigert haben, und du könntest auch ein wenig Angst vor der Bindung haben und dir allerlei einreden oder einbilden. Muss aber nicht sein. Auf jeden Fall solltest du nicht so viel grübeln und dir den Kopf zerbrechen. :smile: Du bist jung, geh zu deinem Schatz und genieße eure Beziehung! Versuch locker und natürlich zu bleiben.

    Ja, ich denke, die temporäre Trennung wird euch gut tun, ein bisschen Distanz schadet nicht.

    Und danach solltest du vielleicht mal in Ruhe mit ihm über die angesprochenen Punkte reden. Ich denke, er wird dich verstehen. :smile:

    Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen - und wünsche dir auch, dass du einen schönen Urlaub mit deinen Mädels hast! :smile:

    Liebe Grüße
     
    #2
    User 83901, 30 Mai 2008
  3. newgirl08
    newgirl08 (22)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Der ausführlichen und guten Antwort ist wenig hinzuzufügen:bier:

    Ich finde auch, dass dein Freund lernen muss auch mal auf dich zu verzichten und damit klar zu kommen, dass du auch mal alleine was machen möchtest ohne dass er jedesmal anruft/enttäuscht ist.
    Kenne das von meinem Freund auch und versuche gerade ihm das "hinterhertelefonieren", wenn man bei ner Freundin ist oder abends (bei mir eher nachmittags) mal alleine weggehen möchte, abzugewöhnen, da es echt nerven kann, wenn man immer angerufen wird und "kontrolliert" wird. (Hoffe der Satz war verständlich).

    Ich finde auch, dass die 5 Wochen Pause wohl gerade zum richtigen Zeitpunkt kommt: Du wirst entweder merken, dass du deinen Freiraum dann richtig genießen kannst und "froh" bist ihn los zu sein, oder du wirst merken, dass du ihn nach einer Woche Freiraum genießen doch sehr vermisst.

    Tipp: Warte die 5 Wochen ab und je nach dem wie du dich in den 5 Wochen fühlst bzw. was deine Gefühle ihm ggü dann sagen, würde ich dann entscheiden wie es weitergeht.
    Und wenn du weiterhin mit ihm zusammensein willst, dann mach ihm klar, dass du auch mal deine Freiräume brauchst und REDE mit ihm über deine nötige Zeit alleine UND auch darüber, dass du dir mehr Zuneigung/Zärtlichkeit wünscht, wenn ihr zusammen weg seid.


    Wünsche dir alles Gute was das Problem angeht und hoffe du (IHR!?!) werdet eine Lösung finden.

    Liebe Grüße
     
    #3
    newgirl08, 30 Mai 2008
  4. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    ich denke, dass andere leute in meiner situation schon längst schluss gemacht hätten, weil die Beziehung einfach zu kompliziert und zu anstrengend ist. beispielsweise hat er mir mal einen schüssel an den kopf geworfen (was sich später aber als unabsichtlich herrausstellte) doch danach hat er mich so böse angeguckt, dass ich gedacht habe es war extra. das war eine der heftigsten situationen. aber wir haben uns (wie eigentlich jedesmal) schon am selben abend versöhnt und normal weiter gemacht. aber wenn solche situationen so oft vorkommen: kaum ist man wieder versöhnt kommt direkt das nächste sogar ähnliche problem. für die meisten wäre das glaub ich zu viel... für mich wird es ja langsam auch kaum auszuhalten...und genau davor hab ich so angst, dass ich es iwann nicht mehr aushalte und schluss machen will/muss. den das kann ich nicht :frown:


    ich versuchen dann auich immer möglichst ruhig mit ihm zu reden oder ein kompromiss zu finden. er bezeichnet das dann immer als diskutieren und hat da keine lust mehr drauf und versucht das thema zu wechseln...


    ich habe angst dass er dann denkt ich wäre ihm nicht mehr so wichtig...


    ja schon aber auch nicht oft. mir persönlich ehrlichgesagt nicht oft genug :frown: würde gerne öfter mit ihm kuscheln. manchmal gammeln wir eifach nur zusammen rum. die zuneigung und die zärtlichkeit sind da ja auch eigentlich nur unterpunkte. viel trauriger finde ich, dass ich das gefühl habe, dass er mich und meinen körper nicht begehrt. wenn wir sex oder vorspiel haben kretet er nur immer etwas brutal meine brüste aber küsst nie mal meinen bauch meine arme meinen hals und streichelt mich oder so... das vermisse ich echt :frown:


    so locker wie du sagst würde ich das gerne sehen/angehen können...
    das ist ja gerade das schwere ich bin so verwirrt dass ich nicht weiß ob ich ihn liebe zb habe ich angst davor ihn nicht mehr lieben zu können. schon allein der gedanken ihm das dann sagen zu müssen macht mich fertig. ich glaube er würde in dem moment schon ganz schön "ausrasten" und wütend werden. aber ich wüsste auch erstmal überhaupt garnet wie ich ihm das sagen soll.
    durch eine 3.person habe ich auch mal gehört dass manche in unserer clique (wir haben die gleiche clique) glauben, dass wenn wir uns trennen würden die ganze clique auseinander brechen würde...


    ja ich glaube du hast recht... ich habe wirklich angst vor der bindung.... :frown: aber gerade deswegen kann ich das nicht so locker sehen glaube ich :frown:


    ja glaube ich auch :smile: endweder das wendet alles zum guten oder (was ich nicht hoffe) der schuss geht nach hinten los :eek: wovor ich auch sehr angst habe

    ich hoffe... wir können zwar eigentlich immer über alles reden aber oft kommt da trotzdem nicht viel bei rum... ich glaube manchmal nimmt er mich dabei nicht ernst genug...

    danke danke danke :herz:

    naja hinterher telefonieren tut er mir nicht. aber oft gibt es organisationsprobleme zb wenn meine freundinnen etwas spontan planen haben ich mit meinem schatz schon besprochen dass wir was zusammen machen. dann wäre er ja zurecht enttäuscht wenn ich sagen würde ne ich geh doch dahin.

    ich glaub der satz trifft es auf den punkt... obwohl er mir schon etwas angst macht... :geknickt:

    ja ich würde einerseits gerne endlich wissen was meine gefühle sagen, andererseits habe ich auch angst davor...


    danke :smile:
     
    #4
    Flitzi, 30 Mai 2008
  5. newgirl08
    newgirl08 (22)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    siehe oben, wusste nicht wie ich es sonst machen kann
    hoffe es ist lesbar

    Ich vermute, da wirst du wohl leider durch müssen, um eine Entscheidung treffen zu können.

    Hoffe, dass du deinen Urlaub trotzdem genießen kannst und die freie Zeit die du dann hast.
    Du solltest nicht den Fehler machen und nur über die Beziehung nachzudenken, sonst hast du weder von der freien Zeit, noch von dem Urlaub was und das wäre doch schade.
    (Wobei das leichter gesagt ist, als getan. Hoffe es gelingt dir dann mal nen Moment abzuschalten.)
     
    #5
    newgirl08, 30 Mai 2008
  6. Dirkules41
    Dirkules41 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Liebe Flitzi,

    ich werde hier nicht so ausführlich antworten wie meine Vorrednerinnen, weil ich gleich weg muss und die Beiträge vor meinem sehr richtig sind, aber ich kann doch kurz was zum Thema beitragen.

    Ich sehe in deinem ersten Text mehrmals den Ausdruck "Ich will ihn lieben". --> Das geht nicht. Liebe hat nunmal nichts mit Bewußtsein, Willen und Wollen zu tun. Das ist zum Teil schlecht, aber überwiegend doch so toll und macht sie so einzigartig. Also vergess das. Man kann und sollte es nicht erzwingen. Entweder es kommt oder geht.

    Bis vor 8 Wochen hab ich auchnoch gedacht eine Welt bricht für mich zusammen, als bei meiner EX und mir klar war, dass es auf eine Trennung hinausläuft. Heute sind da keinerlei Gefühle mehr und ich freue mich auf eine neue tolle Chance. :smile:

    Das mit dem Verhalten und dem so oft sehen mit deinem Freund ist definitiv kontraproduktiv und wahrscheinlich auch der Hauptgrund für eure Krise. War bei meiner Beziehung genauso. Ich dachte alles wäre bestens, hatte meine Freundin um mich, ich war bei ihr immer am WE 200km entfernt (Fernbeziehung, was sicher nochmal etwas anders ist als bei dir), unter der Woche war ich total eingespannt mit Studium und Arbeiten, sodass ich dort mich auchnicht um Freunde oder Hobbies oder groß Familie kümmern konnte. Und trotzdem hat etwas gefehlt. Genau das nämlich. Freiheit, Freiheit in der Zeiteinteilung, in Entscheidungen, im Denken, im Wohlbefinden, in noch viel mehr. Und heute merk ich, wie gut es mir und besser es mir geht ohne die Beziehung und mit all diesen Freiheiten.

    Also begreif das mögliche Scheitern eurer Beziehung nicht als Gefahr, sondern Chance. Du bist 17. Es wird nicht dein letzter Freund sein. Die mehrwöche Pause und vor allem Denkpause wird dich sicherlich auf den richtigen Weg führen, wenn du Freunde hast die dir zur Seite stehn und du eine Menge unternimmst.

    Sollte dein Freund sich noch ändern, wäre es natürlich auch schön, aber ich glaube kaum, dass das bei ihm funktionieren kann, ohne dass es ihm dann dabei viel viel schlechter gehen wird.
     
    #6
    Dirkules41, 30 Mai 2008
  7. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo Flitzi,

    schau dir mal an, was du so in der letzten Zeit über deinen Freund geschrieben hast:


    Weißt du eigentlich selber, was du willst? Oder hast du einfach nur zuviel Zeit? Probleme sehen, wo keine sind? Einen Elefanten aus ner Mücke machen?

    Natürlich findet man immer etwas am Partner auszusetzen - wenn man danach sucht. Vielleicht seid ihr schon zu lange zusammen und die Liebe ist nicht mehr groß genug um Fehler zu übersehen. Vielleicht seid ihr noch zu jung, um gelernt zu haben, diese Fehler zu tollerieren. Weil jeder welche hat.
     
    #7
    Dandy77, 30 Mai 2008
  8. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    das ist leichter gesgat as getan... :frown:

    nein ich wieß nicht was ich will, deswegen habe ich diesen thread ja eröffnet.
    das ich vllt nur überreagiere habe ich ja selber schon in erwägung gezogen
    ich toleriere fehler, ich toleriere sie eventuell sogar zu oft, das hat mich zum nachdenken gebracht und dazu diesen thread zu eröffnen.
    (viele beiträge davon sind ja aber auch shcon etwas älter wo die situaton sich noch nicht so zugespitzt hat wie jetzt)

    oder kann das sein dass ich dich falsch verstanden habe? wei iwie versteh ich nicht so ganz wie du das meintest.. :schuechte
     
    #8
    Flitzi, 30 Mai 2008
  9. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Hach ja, ich kenne die Thematik. Wenn man sich denkt: "Ich liebe ihn. Liebe ich ihn? Klar. Aber woher weiß ich das? Wie fühlt sich Liebe denn an? Ist das Liebe? Obwohl wir uns streiten? Aber das ist doch normal! Oder? :hmm:" Usw... :tongue:

    Ich sehe es inzwischen so:

    Das Grundgefühl ist eben einfach da (oder auch nicht). Du kannst es nicht erzwingen, und dir auch nicht gut verbieten. Ob das Liebe ist? Das definiert doch sowieso jeder anders, und jeder fühlt es anders. Es ist eben da.
    Aber: Du kannst dir noch das stärkste Gefühl für jemanden madig machen.
    Entweder: Schau auf nur seine Schwächen, seine Fehler, reg dich darüber auf - und du beginnst zu zweifeln. Kann das sein, dass ich bei meinem Partner Fehler sehe? Ja, kann es. Muss es sogar (meiner Meinung nach), denn:

    Oder: Negiere seine Schwächen komplett. Erheben ihn zum Helden und ignoriere alles Unschöne. Bis du damit irgendwann auf die Nase fällst, weil man sich nicht ewig Heile Welt vorgaukeln kann.

    Der goldene Mittelweg liegt, wie der Name schon sagt, dazwischen. Höre in erster Linie auf dein Gefühl. Wenn da gar nichts ist, hat alles weitere wenig Sinn. Doch wenn du für ihn fühlst, betrachte seine Stärken und Schwächen. Erfreue dich an Ersteren, und setze dich mit Letzterem auseinander. Womit kann ich leben, was nervt halt nur, aber letzendlich passt es schon? Und was stört mich so sehr, dass ich mir nicht vorstellen kann, dauerhaft damit zu leben (vielleicht seine Sturheit?).
    Diese Dinge sprich an! Mach ihm klar, wie wichtig sie sind. Das hat nichts mit "Schlussmachen androhen" zu tun. Sag ihm deutlich: "WIR haben hier ein Problem, und daran haben wir beide unseren Anteil. So, wie es jetzt ist, kann ich das dauerhaft für mich nicht akzeptieren. Deshalb möchte ich, dass wir daran arbeiten".

    Ich weiß nicht, inwiefern meine kleine Gedankenwelt hier dir weiterhilft, aber ich wünsche euch auf jeden Fall alles Gute! :smile:
     
    #9
    drusilla, 30 Mai 2008
  10. mäh
    Gast
    0
    mach mal ne pause :zwinker:
    also keine beziehungspause.
    die pause ist darauf bezogen dass du versuchst runterzukommen. ich beispielsweise komme sehr gut runter wenn ich sport mache. Wenn das bei dir auch so ist: mach viel sport, power dich richtig aus. Triff dich mit Freunden, gehe shoppen, mach dinge die dir spaß machen.
    Und sag deinem Freund ab, wenn du ihn nicht sehen möchtest. Du kannst ihm zb sagen dass du heute einfach mal zeit für dich brauchst, und ihm dann sagen was du heut so vorhast. So fühlt er sich nicht total abgewiesen und irgendwie einbezogen.

    Wenn du deinen Freund sehen möchtest - DANN tu es. Vorher nicht.
    Aus Mitleid sehen ist nämlich echt scheiße. Wenn du das bedürfnis hast mit ihm zu telefonieren - ruf ihn an. Ansonsten: Lass es.

    Und erkläre es ihm. Erkläre ihm dass du ihn gerne siehst und gerne bei ihm bist, aber dass du deine Freiheiten vermisst und auch mal andere Sachen machen möchtest.


    So. Genau so hat es mein Freund in letzter Zeit gemacht. Er war sich ebenfalls unsicher ob er mich liebt, und wir haben uns dann 4 tage nicht gesehen. Ich hab gelitten wie ein hund weil ich wusste dass er sich unsicher ist, das musst du deinem freund ja nicht antun :zwinker:. Nach 4 Tagen hat er mich total vermisst und seitdem läuft es so gut - wie noch nie. Wir sind bald 1 Jahr zusammen.

    Ich weiß nich ganz genau wann die 5 Wochen anfangen, aber selbst bis sie anfangen würde ich versuchen runter zu kommen. Das wäre so mein Tipp.
    Lg
     
    #10
    mäh, 30 Mai 2008
  11. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    ab nächste woche freitag
     
    #11
    Flitzi, 31 Mai 2008
  12. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    bin so verwirrt weil ich ihn wenn er nicht bei mir ist eigentlich überhaupt nicht vermisse, im gegenteil mir gehts sogar richtig gut.
    aber wenn er dann doch bei mir ist bin ich soo happy aufeinmal.... voll komisch... :frown:
     
    #12
    Flitzi, 4 Juni 2008
  13. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Habt ihr denn jetzt eine Beziehungspause oder wie?
     
    #13
    User 66223, 4 Juni 2008
  14. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    neneee
    ganz normal nur halt wenn ich allein zuhause bin zb vermisse ich ihn nicht. aber wenn er dann bei mir ist ist alles wieder so schön.
     
    #14
    Flitzi, 4 Juni 2008
  15. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    hm... hast du zuhause vielleicht immer ablenkung dass du nicht dazu kommst ihn zu vermissen?
     
    #15
    User 66223, 4 Juni 2008
  16. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ich finde das nicht komisch, sondern ganz normal. Wenn ich jede freie Minute damit verbringen müsste, meinen Freund zu vermissen, würd ich nach spätestens einer Woche irre werden. :zwinker: Man kann nunmal nicht auf Dauer in einem Ausnahmezustand leben, es ist völlig in Ordnung, wenn du auch noch ein Leben neben deinem Freund hast. Dass du auch noch an was anderes als an ihn denken kannst, heißt nicht, dass du eine schlechte Freundin bist oder ihn nicht mehr richtig liebst.
     
    #16
    User 4590, 4 Juni 2008
  17. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    ja das kann vielleicht sein... zumindest bin ich gerne beschäftigt und sehr stressregistrent (oder wie man das schreibt :schuechte )

    hm das kann auch gut sein... bin ich noch garnicht drauf gekommen... denk einfach mal wieder sehr viel nach...
    obwohl stören tut mich das schon trotzdem ein wenig. ich mein will zwra ein leben neben meinem freund! auf jeden fall!!!
    erinnert mich dann aber iwie etwas an ein doppelleben... weiß aich nicht warum...
     
    #17
    Flitzi, 4 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiß ihn noch
trishi
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Dezember 2016
7 Antworten
Samson3
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 November 2016
6 Antworten
Egon25
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Oktober 2016
7 Antworten