Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich weiß nicht, was ich machen soll.....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Kohlroulade, 11 Dezember 2009.

  1. Kohlroulade
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    Verliebt
    Hallo an alle!

    Bin jetzt neu hier und habe über dieses Forum viel gehört und bin jetzt gespannt, ob ihr mir helfen könnt :smile:

    ich bin jetzt seit fast 5 Monaten wegen einer Ausbildung in der Nähe von Rostock gezogen. Seit genau einer Woche habe ich festgestellt, dass ich in einer guten Freundin aus der Berufsschule mich verliebt habe. Vorher und jetzt auch sind wir ziemlich gut befreundet und helfen uns gegenseitig. Sei es jetzt finanziell oder seelisch. An diesem Montag habe ich erfahren, dass sie mit ihrem Freund schlussgemacht hat, weil es für sie zu schnell war (haben sich 1x getroffen und wurden dann zusammen... für mich ist des ein Kindertheater gewesen). Sie hielt es nicht aus, dass er in die Schweiz für ein Studium fährt und das andere ist ja auch, dass sie keine Gefühle mehr für ihn hat.

    Na ja ... wie auch immer... Heute vor 3 Tagen habe ich ihr einen Brief geschrieben und ihr meine Liebe gestanden.
    Der Brief:

    Liebe A...

    Nun sind schon etwa 5 Monate, wo wir uns gut verstehen und uns gegenseitig unterstützen. Ich merke auch jetzt, dass wir uns viel zu erzählen haben und muss dir gestehen, dass ich mich in dich ziemlich verliebt habe. Auch wenn ich kein großer Briefeschreiber bin, versuche ich jetzt dir zu erklären, wie sehr ich mich in dich verliebt habe...

    Seit dem du mit P. schlussgemacht gemacht hast und ich dir beigestanden hab, merkte ich, dass es nicht nur Freundschaft ist, sondern mehr... Ich kann dieses Gefühl nicht wirklich beschreiben und ich hoffte eigentlich, dass ich es dir zeigen könnte, aber es geht einfach nicht. Deshalb schreibe ich dir diesen Brief. Da du jetzt mit P. schlussgemacht hast und dich etwas traurig bist, möchte ich dir sagen, dass ich nicht diese Situation ausnutzen werde.

    Nun liegt es ganz allein bei dir, ob du mit mir weiter befreundet sein möchtest oder nicht...

    Dein...

    K.

    Am nächsten Tag unterhielten wir uns und sind in der Entscheidung gekommen, dass wir uns Zeit lassen sollen... Zeit lassen... das ist mein Problem. Ich werde wahnsinnig, wenn ich sie sehe oder sie mich anlächelt zerschmilzt meine Harte Schale.

    Wir waren gestern verabredet. Ich schenkte ihr eine weiße Rose und gingen auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt. Wir haben uns total amüsiert und sie bei jeder aktion eingeladen und mein Geld verpulvert, was ich auch nicht schlimm finde. Ich habe ihre Hand angefasst und sie gefragt, ob ich es darf. Sie zu mir: "Ja.... aber du weißt dass ich momentan nicht kann" Ich guckte traurig: " Ich verstehe, okay."

    Wir redeten über uns und ich erzählte ihr über mein früheres Leben (Dass ich früher Tablettensüchtig war und dass meine Ex mich mehrmals betrogen hat, wo ich beim bund war)
    Sie hörte mir zu und war beeindruckt von meiner Lebensgeschichte. Dann kamen wir am Bahnhof an und quatschen fast eine Stunde über unsere Wünsche (Voraussetzungen), falls wir zusammenkommen würden. Dann veranschieden wir uns und ich fuhr nach Hause.

    Meine Frage(n).... Wie könnt ich es besser machen, dass sie Interesse an mir findet?

    Ich habe sie gefragt, ob wir ins kino gehen könnten... Sie liebt den 2 Teil vom Twighlightfilm und würde sich des ansehen. War des jetzt zu vorschnell?

    Zugleich an dem Abend habe ich sie eingeladen zu der Hochzeit von meiner Tante aus Polen und würde sie gerne als eine Begleitung haben und ihr damit eine Freude machen. Klug oder nichtklug ?


    Bitte helft mir................

    Gruß

    Kohlroulade :zwinker:
     
    #1
    Kohlroulade, 11 Dezember 2009
  2. User 27629
    User 27629 (33)
    Meistens hier zu finden
    708
    128
    138
    nicht angegeben
    Also ich persönlich würde mich bedrängt fühlen. Liebesgeständnis, zu allem eingeladen werden, Geschenke, Einladung zur Familie... und das alles so kurz nach der Trennung. Nee, da würde ich mich wahrscheinlich distanzieren, weil es mir zu viel wäre und zu schnell ginge. Kann da natürlich nur für mich sprechen, aber ich könnte mir jedenfalls vorstellen, dass es nicht schaden würde, einen Gang runter zu schalten..
     
    #2
    User 27629, 11 Dezember 2009
  3. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Weniger ist manchmal mehr :zwinker: Du machst zuviel und behandelst sie schon förmlich als wäre sie deine feste Freundin. Momentan ist sie garnichts und sie sagte dir auch, dass sie Momentan keine Gefühle zeigen kann. Dieser Zustand kann noch einige Wochen/Monate dauern und da solltest du standhaft bleiben. Nicht versuchen auf Teufel komm raus sie zu einem "Ja wir sind zusammen" zwingen. Wenn du sie wirklich so sehr magst, dann wirst du Zeit und Geduld aufbringen müssen - glaub mir, ich weiß selber wo von ich da spreche.

    Bedränge sie nicht und enge sie nicht ein, das ist ganz wichtig. Ich werde heut Abend noch mal näher drauf eingehen :zwinker:.
     
    #3
    Sit|it|ojo, 11 Dezember 2009
  4. Mehow
    Gast
    0
    Willst du meine ehrliche Meinung hören? Dein Verhalten ist total indiskutabel und lächerlich.

    Ich bezweifele sehr stark, dass sie das in irgendeiner Weise beeindruckt hat. Sie weiß, dass sie dich sicher hat und sie wird solange keine Energie in die Beziehung und dich investieren, wie sie weiß, dass du einfach alles für sie machen würdest. Mein Freund, herzlichen Glückwunsch: Du bist im Paradies der "Kumpeltypen". Kein Sex, keine Zärtlichkeiten! Und rede dir nicht so ein Mist ein, das dir das noch gefällt! Du willst mehr und stehe dazu!

    Mir scheint das alles so, als ob du krampfhaft versuchen würdest bei ihr zu punkten. Ob sie wirklich beeindruckt war, stelle ich mal stark in Frage! Du erzählst ihr von deiner schrecklichen Vergangenheit, aber was möchtest du eigentlich damit erreichen, dass du ihr von deiner Ex erzählst? Das total No-Go! Für mich hört es sich wie folgt an: "Oh, schau an, seine Ex hat ihn so oft betrogen, der Arme..." Einen Mitleidsfick wirst du wahrscheinlich nicht ernten!

    Du bist einfach viel, viel, viel zu nett und versuchst alles bis in kleinste Detail zu planen und zu analysieren! Lebe dein Leben und sei ein Mann mit Eiern!

    Ich danke schon mal den Usern für ihre Kommentare zu meinem Text :zwinker:

    P.S. Die Wahrheit ist hart!
     
    #4
    Mehow, 11 Dezember 2009
  5. Faber
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    93
    2
    nicht angegeben
    Hallo Kohlroulade,

    vielleicht wäre der erste Schritt zur Besserung, weniger schnulziges Hollywood-Verhalten zu adaptieren. Als ich das mit der weißen Rose gelesen habe, dachte ich auch, das kann doch nicht wahr sein. Ich bin zwar keine Frau, aber ich kann mir vorstellen, dass du bei einer Frau damit nicht besonders an Wert gewinnst. Allerdings würde ich Mehow mit der "Kumpelschiene" widersprechen, bei zwischenmenschlichen Beziehungen gibts ja nicht nur Schwarz und Weiß (Erfolg, sei es Sex oder Beziehung, und Kumpelschiene), und du wirst wahrscheinlich in irgendeinem traurigen Grauton der "gescheiterten Versuche" landen, wenn du so weiter machst.

    Nicht dass die Sache schon verloren wäre, aber du solltest schnellstmöglich versuchen, das Ruder herumzureißen.

    Viele Grüße
    Faber
     
    #5
    Faber, 12 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiß
trishi
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Dezember 2016
7 Antworten
Samson3
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 November 2016
6 Antworten
Egon25
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Oktober 2016
7 Antworten