Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich weiß nicht was ich will.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Baaabe, 31 März 2010.

  1. Baaabe
    Baaabe (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    24
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo :smile:
    Ich hab mir gedacht ich schreibe mal hier rein und vielleicht finde ich ja jemanden dem es genauso geht oder der mir irgendwie weiterhelfen kann.. Also am Besten ich fange ganz von vorne an.
    Vor 3 Jahren habe ich jemanden kennen gelernt der mich vom ersten Augenblick an sehr gemocht hat, wir lernten uns auf einem Straßenfest kennen und er hatte mich einfach angesprochen. Ich war erst 13 und hab mir nicht viel daraus gemacht, ich fand ihn auch nicht passend für mich als Freund, damals war er 17. Ich hatte ihn schnell abgeschrieben und irgendwann bin ich auch nach Hause gefahren und hab gar nicht mehr über ihn nachgedacht. Doch ein paar Tage später hatte er mich in einem Chat gefunden und hinzugefügt und wir fingen an zu schreiben. Da kam das eine zu anderen und dann telefonierten wir und ein paar Wochen später trafen wir uns auch. Ich hab nie schlecht über ihn gedacht, ich hab mich aber in seiner Nähe nicht besonders wohl gefühlt, sondern immer nur so ganz normal. Irgendwann wurde das aber doch anders und es kam zum ersten Kuss. Immer öfter war er auf Familienveranstaltungen von mir bis dann der Tag kam an dem er mir klipp und klar gesagt hatte das er sich in mich verliebt hat. Ich hatte keine Schmetterlinge,ich war nie in ihn verliebt aber ich wollte ihn auch nicht einfach so abservieren damals, obwohl ich nicht viel Ahnung hatte. Nun ja dann habe ich das ein paar Wochen so weiter gemacht und immer ab und zu Körbe gegeben, ich hab ihm schon sehr weh getan. Ich hab das später auch alles ziemlich bereut und wir hatten auch ab und zu dann immer mal wieder Kontakt, aber ich wusste schon das ich seine große unerreichbare Liebe war sozusagen.. Dann hatten wir Zwei Jahre nur hin und wieder Kontakt mal so über Icq oder Msn. Und dann hatte ich fast ein Jahr lang einen Freund, der mich am Ende nur gedemütigt, belogen und betrogen hat. Aber ihn habe ich geliebt und bei ihm hatte ich immer Schmetterlinge im Bauch. Ich wollte immer bei ihm sein, hab immer an ihn gedacht und mich wohl gefühlt. Ich hatte einfach diese Rosarote Brille auf. Jetzt ist seid Zwei Monaten mit ihm Schluss, kurz nachdem er mich endjungfert hat, hat er mich betrogen. Nicht so schön, er hat mir mein Herz gebrochen, ist jetzt mit der Anderen zusammen und verarscht die eine Weile. Naja!

    Jetzt bin ich seid einem Monat wieder einigermaßen auf den Beinen kann man sagen, mir geht es besser. UND was geschieht? Ich treffe ihn wieder, IHN von vor drei Jahren der mir immer die Sterne vom Himmel geholt hätte. Und zufälligerweise zieht er auch noch drei Häuser neben mich. Wir kamen ins Gespräch, schrieben auch wieder häufiger. War nett alles. Irgendwann hatte er gefragt ob ich vorbei komme und so kam es dann dazu das ich des öfteren bei ihm sass und auch ab und an mit meinen Freundinnen.
    An meinem Geburtstag hat er mich um 12 Uhr besucht um mir zu gratulieren und ich war sehr betrunken. Aus welchem Grund auch immer bin ich dann noch mit zu ihm rüber und wir haben dann miteinander geschlafen. Ging zu schnell, ich weiß! Aber ich war einfach so sehr betrunken und deswegen habe ich wohl nicht wirklich nachgedacht. Ein Tag später war es dann wieder so wie vor drei Jahren, jeden Tag Sms. Oder ein Anruf. Er sagte immer Sachen wie, ich vermisse Dich. Oder wie, ich kriege Dich nicht mehr aus dem Kopf. Und ich hatte mich wieder in der Situation, wie früher. Ich mag ihn und ich mochte ihn auch schon immer, aber Optisch ist er einfach nicht so mein Typ. Naja gut dieses mal war ich dann sofort ehrlich (ich dachte zumindest in dem Moment es sei Richtig) und habe ihm gesagt das es nur einmalig war und ich nur auf Freundschaftlicher Basis mit ihm bleiben möchte und sowas. Er ist damit nicht klar gekommen, hat so gut wie den Kontakt abgebrochen, bis ich dann 2 Wochen später erfahren habe, das er was mit einem anderen Mädchen hat. Das konnte ich nicht hören, ich weiß nicht wieso aber in dem Moment war bei mir wieder nur eins im Kopf. ER. Ich denke es liegt daran das ich ihn für mich haben möchte,aus welchem Grund kann ich mir nicht erklären. Nun gut, dann habe ich mich wieder bei ihm gemeldet. Er hat das nicht verstanden, aber da er schon immer auf mich steht .. worauf ich wirklich nicht stolz bin, hat er mich natürlich auch nicht zurück gewiesen. Dann haben wir uns wieder öfters getroffen und wenn ich bei ihm bin fühle ich mich meistens auch ganz wohl,aber trotzdem gibt es Momente an denen ich unbedingt nach Hause möchte. Wenn ich dann zuhause bin gibt es Momente an denen ich denke ich will das schnellstmöglich beenden, aber trotzdem gibt es auch Momente an denen ich denke das ich glücklich sein sollte und das es schön ist jemanden an der Seite zu haben oder bald zu haben der einen wirklich liebt und sich wirklich um einen sorgt und es ernst mit einem meint, nicht so wie mein Ex. Letzte Nacht habe ich wieder mit ihm verbracht und wir haben auch wieder miteinander geschlafen und es war auch wirklich schön. In dem Moment fühle ich mich meistens wohl, auch wenn es kleine Situationen gibt in denen ich mich Ekel oder in denen ich an meinen Ex denke. Aber im großen und ganzen geht es mir gut bei ihm.Mein Problem jetzt ist, ich habe keine Schmetterlinge im Bauch,ich denke kaum an Ihn, ich weiß nicht ob ich wirklich in ihn verliebt bin. Ich brauche ihn, aber nur dann wenn ich das will. Er erwartet soviel von mir und ich komme mir auch so falsch und schlecht ihm gegenüber vor. Ich möchte ihn nicht verletzen aber wenn ich ihm jetzt wieder sage das es nicht richtig ist wenn wir bald zusammen sind, oder wenn wir versuchen eine Beziehung aufzubauen, dann habe ich ihn wieder verletzt oder wohl möglich würde ich es später wieder bereuen.. ich weiß einfach nie bei ihm was ich wirklich will.


    Was würdet ihr mir raten? :ratlos::ratlos:
     
    #1
    Baaabe, 31 März 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich würde dir raten, dir über deine Gefühle klar zu werden und dich entsprechend zu verhalten.
    Wenn du verliebt bist und dir eine Beziehung vorstellen könntest, dann sag ihm das. Dann könnt ihr es probieren.

    Wenn du aber nicht verliebt bist, ihn eher nur freundschaftlich magst, dann stell das klar. Dann macht sich niemand falsche Hoffnungen.
     
    #2
    krava, 31 März 2010
  3. KleineJuli
    Gast
    0
    Ich kann mich da Krava eigentlich nur anschließen.

    Werde dir über deine Gefühle klar und handle danach. Am Ende darf nur niemand verletzt werden.
     
    #3
    KleineJuli, 31 März 2010
  4. Baaabe
    Baaabe (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich versuche es ja die ganze Zeit. Aber es ändert sich immer. Das sind so Stimmungsschwankungen. Ein Tag denke ich so und nächsten Morgen sieht das ganze schon wieder ganz anders aus.
    Ich weiß nicht wie ich mir klar werden sollte...
    Das ist so ein schlimmes Gefühl.
     
    #4
    Baaabe, 31 März 2010
  5. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Ich glaube, du hast einfach die Sehnsucht nach Geborgenheit und die kann er dir geben. Das Problem ist aber, wie du ja selbst merkst, dass das keine Lösung ist. Du brauchst jemanden, der dich liebt und den du auch liebst. Es bringt dir nichts, wenn du dich zwingst, für jemanden Gefühle aufzubauen, wo du abe rtief in dir drin weißt, dass es nie der Fall sein wird, dass da mehr bei dir kommt. Ich mein, das geht nun seit 3 Jahren irgendwo und so wie er siene Gefühle nicht ablegen konnte in der Zeit, kannst du sie nicht bekommen.
    Lass ihn nicht länger sich falsche Hoffnungen machen. Du bist jetzt noch nicht so lange Solo und solltest eventuell erst mal komplett das verarbeiten, was mit deinem Ex war.
     
    #5
    User 52152, 31 März 2010
  6. KleineJuli
    Gast
    0
    Dann würde ich erstmal auf Abstand gehen, vielleicht wirst du dir dann besser über deine Gefühle klar. Versuche es erstmal für dich selbst herauszufinden als ständig damit konfrontiert zu sein.
     
    #6
    KleineJuli, 31 März 2010
  7. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Wenn du solche großen Zweifel hast und dir den Kopf darüber derart zerbrechen musst, ob du jetzt mehr von ihm willst oder nicht und wenn du sogar manchmal Ekel empfindest...Mädchen, dann lass ihn gehen. Wirklich, was bringt dir denn so eine Beziehung, in der du doch ganz genau selber merkst, dass es nicht das ist, was du dir von ganzem Herzen wünschst? Am Ende wird er verletzt sein und du auch, weil du ihm wehgetan hast.
    Ich kenne deine Situation auch und ich hab mich damals fast auf eine Beziehung mit dem Jungen eingelassen, aber irgendwann konnte ich diesem Druck, den seine ja auch berechtigten Erwartungen ausgelöst haben, nicht mehr standhalten und es nahm ein recht bitteres Ende.

    Darum...Sei ehrlich zu dir selbst. Wenn man nur am zweifeln ist, dann ist das keine Liebe.
     
    #7
    LiLaLotta, 31 März 2010
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    könnte das der grund für deine zweifel sein?
    dass du, weil er optisch nich dein typ is, angst hast, was andere denken könnten, wenn ihr zusammen seid?
     
    #8
    Beastie, 31 März 2010
  9. Baaabe
    Baaabe (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab einfach Angst vor zu viel Ehrlichkeit, weil ich weiß das sich meine Gedanken von Tag zu Tag ändern. Ich kenne das nicht bei jemand anderen, ich habe das nur bei ihm. Ich kann es nicht einschätzen was ich will. Und Abstand kann ich jetzt nicht nehmen, das würde mir auch zu schaffen machen weil ich brauche ihn ja auch irgendwie. Aber er würde gerne jeden Tag und jede Nacht mit mir verbringen nur dazu bin ich nicht in der Lage. Ich hab dazu auch noch Angst eingeengt zu werden. Es ist so sehr kompliziert, tut mir leid.

     
    #9
    Baaabe, 31 März 2010
  10. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    das solltest du ihm auf jeden fall sagen.
    vll wirds dann auch besser, mit deinen gefühlen.
    möglicherweise willst du auch immer davon rennen, weil er dir keine luft lässt
     
    #10
    Beastie, 31 März 2010
  11. Baaabe
    Baaabe (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    26
    0
    vergeben und glücklich
     
    #11
    Baaabe, 31 März 2010
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    du machst immer eine klammer zu viel weg, deswegen klappen die zitate nich.

    wie isses denn bei fremden? also leuten, wo die meinung egal sein kann... wo du keinen wert drauf legst, dass sie ihn toll finden. hast du da auch diese bedenken?
     
    #12
    Beastie, 31 März 2010
  13. Baaabe
    Baaabe (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ja schon. Oder wenn mein Ex mich mit ihm sehen würde, er würde mich bestimmt auch auslachen oder so. Aber ich weiß nicht ob das mein größtes Problem ist, ich denke es liegt größtenteils an meinen Stimmungsschwankungen. :frown: Es ist wirklich jeden Tag anders.
     
    #13
    Baaabe, 31 März 2010
  14. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    is halt die frage, ob deine stimmungsschwankungen nich vll daher kommen.
    immer wenn du dich entschieden hast, auf die anderen zu scheißen, willst du ihn
    und dann kriegst du zweifel und willst /traust dich nich mehr.

    ich kann das nachvollziehen, in deinem Alter gings mir auch mal so.
    heute is mir das völlig latte, ich muss schließlich mit ihm zusammen sein
    aber wenn man selbst noch nich so fest im leben steht und sein verhalten noch stark abhängig von anderen macht (und das mein ich jetz nich böse, is eben so, wenn man teenie is), dann haut das ungemein rein.
    und ansonsten, haste das hier auch gelesen:
    Einzelnen Beitrag anzeigen - Ich weiß nicht was ich will. - Planet-Liebe.de Forum
     
    #14
    Beastie, 31 März 2010
  15. Baaabe
    Baaabe (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ja es kann auch daran liegen.. Hast du schon recht Beastie.
    Ich sollte abwarten oder? Und das Thema einengen ansprechen und versuchen es langsam angehen zu lassen? Aber ich hab so Angst das es am Ende wieder alles anders ist und ich ihn doch verletze.

    Ja klar
     
    #15
    Baaabe, 31 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiß will
trishi
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Dezember 2016 um 12:28
7 Antworten
Samson3
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 November 2016
6 Antworten
Egon25
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Oktober 2016
7 Antworten
Test