Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich weiß nicht, was sie genau will....

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Tomcore, 19 Juli 2010.

  1. Tomcore
    Tomcore (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    Verheiratet
    Hi,


    also meine frau sagt manchmal ich soll sie mal hart ran nehmen.... aber weiss nicht genau was sie damit mein zum teil finde ich weiss ich nicht richtig was ich dann machen soll ausser "sturr" wie ein hase rammeln... Wenn ich sie von hinten nehme halte ich sie manchmal and den armen fest, sodass sie sich nicht wirklich bewegen kann, klatsch ihr mal mit schmackes aufn hintern, ziehe auch mal anden haaren oder zwirbel mal ihre brustwarzen aber in anderen stellungen stell ich mir irgendwie an oO zudem hat meine frau schmerzen wenn ich in sie eindringe :frown: Sie war auch schon beim arzt und hat sich untersuchen lassen aber 2 ärzte haben nix gefunden. Denke aber das is das grösste problem da man sich auch nicht wirklich gehen lassen kann wenn man weiss der andere hat schmerzen...


    danke für alle antworten mfg tom
     
    #1
    Tomcore, 19 Juli 2010
  2. xam3007
    xam3007 (21)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    44
    33
    4
    Single
    Mit den schmerzen kann ich dir nicht helfen

    aber haste shconmal mit ihr gereded was sie mit hart meint? is am aller besten wenn man sich da ausspricht und sie dir sagt was sie will
     
    #2
    xam3007, 19 Juli 2010
  3. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.715
    348
    3.949
    vergeben und glücklich
    Sie hat Schmerzen, wenn Du in sie eindringst - aber Du sollst sie hart rannehmen? *grübel*
    Ihr solltet mal reden ...

    Eventuell erhofft sie sich den Kick, wenn ihre Lust größer ist als ihr Schmerz?
    Rollenspiele die eine gewisse Brutalität vermitteln können sehr erregend sein, aber über so was sollte man reden und sich klar äußern was man sich vorstellt und wo die Grenzen sind.

    Abgesehen von ihren Schmerzen - das geht ja eigentlich gar nicht. Hat sie auch Weh, wenn Du Dir richtig lange Zeit lässt und erstmal mit Zunge und fingern ihr die nötige Entspannung bringst?

    Auch ich war mal so ein Schmerzpatient - bedenke, dass man sich dabei mies fühlt und minderwertig und sich auch auf DInge einlässt, die man eigentlich nicht will, aber um dem Partner zu gefallen ... naja, tut frau schon einiges. Aber es ist oft nur eine seelische Blockade (wenn nix organisches festgestellt werden kann), die sich durch Verständnis und Praktiken lösen lässt, die nicht primär auf dem GV liegen.

    Vielleicht wäre eine "Entlastung" der Situation, wenn sie Dein bestes Stück nur anfassen oder lutschen soll. Äußere diesen Wunsch doch einfach mehrfach, dass Du das gut und geil und befriedigend findest. Kann man auch ein geiles Rollenspiel daraus machen. Ich weiß, dass viele Frauen, dass sehr gerne machen und sie sehr erregt und dann ziemlich schnell durch bloßes Fingern oder lecken zum Höhepunkt gelangen, wenn sie den Mann vorher "ordentlich bedient" haben ... ich steh jedenfalls drauf, auch wenn ich keine Probleme mit Schmerzen beim GV habe ...
     
    #3
    User 95608, 19 Juli 2010
  4. gewitterfee
    0
    "Hart genommen zu werden" ist definitiv eine Auslegungssache jedes Einzelnen. Ich denk, da wirst du mit deiner Frau mal drüber reden müssen, was sie genau darunter versteht. Für den einen ist hart schon, wenn man bisschen härter stößt, für den anderen, wenn wirklich Schläge usw. in Spiel kommen.

    Zu den Schmerzen: manchmal hat das gar keine körperlichen Ursachen, sondern einfach eine logische anatomische Erklärung. Eine Frau kann halt einfach nicht 15 cm Penis aufnehmen, wenn sie selbst nur zB eine 8 cm Scheide hat. Auch bei Frauen gibt es wie bei Männern verschiedene "Ausprägungen". Allerdings lässt sich das durch gezielte Entspannung und einige Techniken und Stellungen durchaus verbessern. Ich würd zB am Anfang auch immer langsam anfangen, damit sich die Frau komplett fallen lassen kann. Verspannt sie nämlich von Anfang an zusätzlich, aus Angst vor "Schmerzen", dann kann es nichts werden.

    Aber auch hier hilft es sicherlich einfach mal mit deiner Frau zu reden, welche Art von Schmerz es ist usw.
     
    #4
    gewitterfee, 19 Juli 2010
  5. Tomcore
    Tomcore (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Verheiratet
    Hi,


    also oral mag sie komplett garnicht weder an mir oder umgekehrt.... mich macht es sogar an wenn ich sie lecke aber sie sagt sie findet ihre vagina nicht schön. Wir haben schon sehr viel gerdet deswegen dachte ich mir ich suche hier mal verschiedene Tipps etc. Zudem zeitlassen habe ich auch schon alles probiert.... den grössten habe ich auch nicht habe ca 16cm wenn er steht also denke nicht das es an der grösse liegt... wir haben auch schon einiges durch auch "bissl" bondage aber wenn wir es anal mach hat sie auch den schmerz aber nicht im hintern sondern weiter hinten wir beim normal gv... vielleciht liegt es auch daran das wir verheiratet sind. Ich sagmal so einmal im monat gibts auch sex der wirklich ganz ok is auch von ihrer seite aus wegen schmerzen, aber einmal im monat is zu wenig für mich :frown: und wenn ich sage ich muss ja nicht unbedingt rein gibt ja auch noch handjob,footjob etc... danns sagt sie, sie will mein stück nicht anfassen weil sie im hinterkopf hat das er ihr schmerzen zufügt oO beim handjob usw aber nicht.

    Aber ich glaube sie is mit ihrem körper total unzufrieden, obwohl ich ihr genau das gegenteil sage und sie total scharf finde.

    mfg tom
     
    #5
    Tomcore, 19 Juli 2010
  6. gewitterfee
    0
    Also ganz ohne werten zu wollen: deine Frau hat sicherlich Probleme.

    Eine subjektive Einschätzung: hart genommen zu werden ist evtl. sogar ein "selbstzerstörerischer Zug" von ihr. Ihr solltet denke ich gemeinsam an ihrem Selbstbewusstsein arbeiten, an ihrer Einstellung zum Sex.

    Für mich klingt nämlich das: sie will deinen Penis nicht anfassen, weil sie "Angst" vor ihm hat, dass er Schmerzen bereitet, sehr nach Ausrede. Ich denke, sie ist eine unsichere Frau, die einfach (noch) nicht weiß, was sie will und evtl. sogar schon vor dir sehr schlechte Erfahrungen gemacht hat.

    Da hilft nur reden und Verständnis. Bei manchen gibt sich das aber nie...
     
    #6
    gewitterfee, 19 Juli 2010
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wie häufig hattet ihr denn am Anfang der Beziehung Sex und war es damals besser mit den Schmerzen ?
     
    #7
    xoxo, 19 Juli 2010
  8. Tomcore
    Tomcore (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Verheiratet
    mhhhh... wir sind nun seit 5jahren zusammen am anfang war alles ganz anders 3 mal am tag sex etc dann war sie in ägypten im urlaub und meine seitdem hat sie die schmerzen... daher wollte ich das sie zum arzt geht... aber wie gesagt beide ärzte haben nix gefunden. Zudem haben wir einen 21 monate alten sohn mir liegt sehr viel an unserer Beziehung aber sowas zerrt schon extrem...

    mfg


    ps. vorher schlechte erfahrung hat sie mir nix erzählt einzigst das sie vor mir noch nie einen orgamus hatte...
     
    #8
    Tomcore, 19 Juli 2010
  9. gewitterfee
    0
    Ihr solltet echt mal reden. Tut ihr das denn offen und ehrlich, locker und vertraut miteinander?

    Wir können hier viel mutmaßen, aber die "Lösung" wird nur sie kennen.

    Was mir sofort auffällt: nach dem Urlaub war "alles anders". Vielleicht ist dort etwas vorgefallen?!
     
    #9
    gewitterfee, 19 Juli 2010
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also wenn ich seit so langer Zeit Schmerzen beim Sex hätte, dann wäre ich längst beim Gyn gewesen!!

    Geht deine Frau denn nicht ohnehin jedes Jahr einmal zur Vorsorge? Da könnte sie es doch einfach mal ansprechen bzw. einiges "anatomische" wird da ja ohnehin ausgeschlossen (Pilzinfektion zum Beispiel). Aber natürlich nur, wenn man hingeht.
     
    #10
    krava, 19 Juli 2010
  11. sweet treasure
    Verbringt hier viel Zeit
    767
    118
    608
    vergeben und glücklich
    Hallo!
    Zu den Schmerzen fällt mir spontan ein, ein Gleitgel zu benutzen. Schon wenn sie Angst vor den Schmerzen hat wird sie nicht richtig feucht könnte ich mir vorstellen. Dann verkrampft sie sicher und es wird schlimmer.
    An eurer Stelle würde ich das "harte rannehmen" vielleicht erstmal verschieben und versuchen sanft anzufangen. Küssen, streicheln usw. bis man richtig entspannt ist und Lust aufeinander hat. Dann mit Gleitgel vorsichtig und langsam anfangen. Vielleicht entspannt sie sich ja mit der Zeit mehr wenn es nicht jedes Mal weh tut. Ist nur eine Idee. :smile:
    LG Sweet
     
    #11
    sweet treasure, 21 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test