Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll:*(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Süßes Bienchen, 10 Juni 2007.

  1. Süßes Bienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey

    ich bin grad ziemlich am boden, heule nur noch, ess nicht mehr oder nur sehr sehr wenig und kann einfach bald nicht mehr. Der Grund ist ein guter Freund von mir. Er ist am Donnerstag nach einem Autounfall gestorben. :flennen: :flennen: :flennen:

    Er ist gleichzeitig noch mein Exfreund und hat vor ca 6 wochen schluss gemacht , hatte dann aba sofort wieder eine andere. Diese 6 wochen war ich sauer auf ihn hab ihn schlecht gemacht und mir selber eingeredet dass er ein arsch is um darüber hinweg zukommen.

    Ich habe nun gemerkt dass ich mir alles nur vorgespielt habe... Ich liebe ihn noch ,mehr als alles andere und kann einfach nicht mehr.... Er war mein erster Freund und nach der Trennung war ich einfach zu tiefst verletzt.

    Ich wollte keinen Kontakt mehr. Habe ihn einmal sogar in einer SMS sehr doll beleidigt, weil mir meine Freundin erzählt hat , dass er mit seiner neuen schon etwas hatte(obs stimmt oder nich kann ich nich genau sagen), als wir noch zusammen waren . Ich habe mich entschuldigt dafür... aba nur über icq... und jezt bin ich fertiig ich würde ihn am liebsten noch einmal sehen ihm sagen wie sehr es mir Leid tut. Ich habe doch nich gewollt dass er stirbt und nicht weiß wie leid es mir tut. Ich würde ihn so gerne noch einmal sehen ihm alles erklären und ihn verabschieden:flennen: :flennen: :flennen:

    Ich weiß nich was ich tun soll... ich hoffe einfach dass egal wo er jetzt nun ist, es ihm gut geht.

    :flennen: :flennen: :flennen:

    So das musste mal sein damit ich mir alles von der Seele reden konnte.
    Ist jemadem denn schonmal etwas ähnliches passiert und kann mir vllt irgendwie helfen, mir irgendwie sagen wie es mir vllt leichter fallen könnte, das alles zu verarbeiten?
     
    #1
    Süßes Bienchen, 10 Juni 2007
  2. Optimus_Prime
    Verbringt hier viel Zeit
    604
    103
    1
    nicht angegeben
    Es ist vll ein schwacher Trost.
    Und mir ist so etwas noch nie passiert.

    Aber alles was ich dir mitgeben kann ist die Tatsache, dass DU für den Unfall NICHTS kannst. Das Schicksal wollte es so dass ihr euch zofft und dass er danach einen unfall hatte das konntest du nicht wissen also mache dir deshalb keine vorwürfe.

    Es ist immer schwer jemanden zu verlieren von dem man dann erst merkt dass man ihn eigentlich noch liebt.

    Du brauchst einfach zeit für dich und die solltest du auch mit deinen freunden verbringen denn die sind auch für dich da!

    Tragische Sache. Es ist nicht schlimm zu weinen, tu ich auch!
    Weine wenns dir ein bissl erleichterung verschafft!

    Allheilmittel gibts einfach keins du musst das für dich stück für stück abbauen und es verarbeiten.

    Es ist nur ein "Zufall" sag ich jetz mal vorsichtig, dass er während eurer großen Streitphase da an einem Unfall verstarb. Dafür kannst du echt nix!!

    Möge er trotzdem in frieden ruhen

    Nimm dir halt mal ne Auszeit mit deinen Freunden *tröst :knuddel: *
     
    #2
    Optimus_Prime, 10 Juni 2007
  3. Nessarose
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    hey es tut mir echt leid, was da passiert ist.
    ich hab nicht so etwas erlebt, aber schon so ähnlich..mein vater ist gestorben und vorher war ich immer sauer auf ihn, weil er getrunken hat und jedesweg wochenende besoffen rumgelaufen ist....ansonsten war er ein lieber menshc..das habe ich auch erst nach seinem tod für mich gemerkt.

    und das was du sagst mit dem ihm nochmal alles sagen..ich weiß nicht, ob du so ein typ bist..aber bald müsste ja die beerdigung sein..und entweder da oder danach kannst du ja vllt zum grab gehen und alles sagen, was du noch loswerden willst..das hilft gewaltig..mir zumindest...egal wo er ist, er wird dich verstehen und mit sicherheit verzeihen...und du findest somit auch deinen frieden.

    und mit dem verarbeiten und drüber wegkommen wird sicher noch lange dauern, aber ich bin sicher du schaffst das
     
    #3
    Nessarose, 10 Juni 2007
  4. Süßes Bienchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    dankeschön... ja die beerdigung ist bald... die is am mittwoch... und ich dneke ich werde ihm einen brief mit ins grad werfen...
    ich kanns nur einfach nicht fassen dass er nicht mehr da ist...

    das ist so unvorstellbar... wir haben uns noch am ende wieder so halb wegs gut verstanden aber nicht mehr gesehen.

    Er lag erst noch im Koma 5 Tage und alle haben gesagt er ist außer Lebensgefahr... cihd achte dass wir usn danach wieder näher kommen könnten ich wollte mich richtig bei ihm entschuldigen wenn er stmal wach ist... aber er ist eibnfach eingeschlafen weil seine Lunge alles nicht mehr mitgemacht aht und doch mehr abgekriegt hat bei dem Unfall als alle vermutet haben.

    Ich wollte ihm noch so viel sagen. Weil er war so ein toller Mensch er hat einen immer mit seiner dämlichen art udn seine Sprüchen aufgeheitert und dass er nicht mehr da ist das kann cih einfach nicht glauben:frown:
     
    #4
    Süßes Bienchen, 10 Juni 2007
  5. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Das tut mir sehr leid. :-( Mir ist vor einigen jahren mein damaliger Freund gestorben. Allerdings kein Unfall, sondern eine Krankheit, sodass es nicht so überraschend kam. Trotzdem hatte ich natürlich oft das Gefühl, das sich ihm einiges noch nicht gesagt hatte und es noch Dinge zu klären gab ... immer noch. Aber ich bin mir dann mehr und mehr sicher geworden, dass ich mir darüber keine so großen Gedanken machen muss, dass der andere irgendwie schon "wusste", dass bestimmte Äußerungen im Streit nicht so gemeint waren. Man bewertet das über und ich denke auch nicht, dass dein (Ex-)Freund gestorben ist mit dem Gefühl, dass du diese Äußerungen ernst gemeint hast, zumal du dich ja, wenn auch "nur" über icq, entschuldigt hast. Es ist einfach ein ganz natürlicher Mechanismus, dass man sich bei fast jedem Todesfall anschließend Vorwürfe macht vonwegen "hätte ich doch das und das gesagt oder nicht gesagt".
     
    #5
    Ginny, 10 Juni 2007
  6. Süßes Bienchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
     
    #6
    Süßes Bienchen, 10 Juni 2007
  7. NCISFan
    Benutzer gesperrt
    162
    0
    0
    nicht angegeben
    Hey Sassi,

    ich hab dir ja Privat schon viel gesagt aber ich wollte dir auch hier im Forum noch mal sagen das ich immer für dich da bin und versuchen werde zu hellfen wo ich nur kann.

    Du kennst ja meine Erfahrung die ich auch mit dem tot machen mußte.

    Denk, bitte, immer dran das deine Freundschaft mir sehr wichtieg ist und ich dich lieb habe.

    Dein Micha. :smile:

    P.S.: Denn Brief unten hat mir meine Klassenlerhrerin geschreiben als mein Vater gestorben ist. Vieleicht hilft er dir ja auch.


    Siegen, den 21. April 1993

    Lieber Miachel,

    wir haben heute vom Tod Deines Vaters gehört und sind alles sehr traurieg darüber.
    Ich kann Dich gar nicht recht trösten, weil es einfach ein ganz, ganz schlimmes Ereignis ist.

    Du sollst aber wissen, daß wir alle mit dir fühlen. Du wirst sicherlich mit einem sehr schweren Herzen wieder zu Schule kommen. Ich werde versuchen Dich zu unterstützen wo ich kann.

    Du konnst mir sagen, wenn Dich etwas bedrückt oder wenn du Hilfe braucht.

    Wir werden uns sicher auf der Beerdiegung sehn. Für diesen Tag wünsche ich Dir besonders viel Kraft und Tapferkeit.

    Grüße bitte Deine Mutter von mir und sage Ihr mein Beileid.

    Ich denke an Dich und wünsche Dir alles, alles gute.

    Deine Susanne Merkelbach
     
    #7
    NCISFan, 10 Juni 2007
  8. Beatsteak
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    93
    1
    nicht angegeben
    mein beileid, das stehst du schon durch, hauptsache du isst wieder und überstehst den moralischen druck
     
    #8
    Beatsteak, 11 Juni 2007
  9. tobias_1986
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    Naja, ich würde sagen du bewertest das Ganze etwas über. Es hängt natürlich stark von deinen religiösen Vorstellungen ab, wie schlimm dass du es empfindest nicht mehr mit ihm gesprochen zu haben.
    Wenn du noch vor seinem Tod mit ihm gesprochen hättest, dann hätte das wohl auch nicht viel an der jetztigen Situation geändert. Er ist tot und das ist jetzt Fakt. Aendern wirst du es sowieso nicht mehr können. Wenn du meinst es würde was ändern ihm einen Brief zu schreiben und wenn du dadurch dein Leben wieder besser in den Griff bekommst so tu es.
     
    #9
    tobias_1986, 11 Juni 2007
  10. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    sehr einfühlsam :kopfschue

    @süsses bienchen: ich hoffe dass du es "bald" verarbeiten kannst :geknickt:
     
    #10
    Aurinia, 12 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiß damit umgehen
milamoon
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Mai 2016
8 Antworten
mhro27
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Februar 2015
6 Antworten
Erdbeerbab
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 August 2014
7 Antworten
Test