Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich weiss einfach nicht was nur mit mir los ist !!!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Sabrina, 9 Mai 2002.

  1. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Ich weiss wirklich nicht was mich so fertig macht.
    Ich kann viele Dinge aufzählen die mich Deprimiert machen aber dass sie mich so fertig machen können... :kopfschue

    Ich muss einfach mal alles, wirklich alles loswerden was zur Zeit in mir vorgeht bevor ich platze.

    Ich habe nurnoch 1 1/2 Monate an der Schule.
    Schon mein Leben lang besuche ich meine Schule und ich bin Realschülerin. Letztes Jahr hätte es es beinahe aufs Gymnasium geschafft, ich war gut, wirklich richtig gut, aber eine einzige 5 in Chemie hat mir alles versaut. Nun ist die 10 Klasse bald vorbei und ich muss gehen, mich verabschieden und ein neues Leben anfangen. Ich weiss dass ich in 2 Jahren nach dem Abi sowieso hätte gehen müssen, irgendwann muss man loslassen und neu anfangen aber mit meinen 16 Jahren die ich dann alt sein werde fühle ich mich eindeutig in dieser Situation noch nicht reif genug um alles hinter mir zu lassen.
    Ich bin nicht scharf darauf neue Leute kennenzulernen denn meine Leute die ich nun an meiner Schule habe sind für mich eine Familie. Klar gibt es sooo viele Idioten, meine ganze Klasse besteht aus Idioten aber diese Idioten werde ich unheimlich vermissen. Ich werde nicht mehr wie gewohnt jeden Tag die Klasse betreten und diese Gesichter sehen, keiner wird mich mehr auf so freundliche und doch süsse Art verarschen und es wird einfach alles ganz anders sein.
    Ich kann keinen Abschied nehmen.
    Und was noch ein Problem ist, ist dass ich nicht weiss was ich machen will, und bis nächsten Freitag muss ich mich entscheiden. Ich habe mich bei einer Schule angemeldet um mein Abi zu machen aber hier in diesem Land reichen diese letzten 2 Jahre nicht um etwas mit seinem Leben anzufangen, entweder man macht danach noch 5 Jahre Uni oder alles war umsonst. Und da ich es noch weitere 7 Jahre nicht aushalten würde, bin ich vielleicht mit meinem Realschulabschluss besser dran.
    Ich könnte auch bei meinen Eltern arbeiten, was ich schon mal probiert habe und was mir auch sehr viel Spass macht, Sekretärin im Immobilienbereich. Da könnte ich mich ausbilden lassen. Aber mein Freund zum Beispiel sagt er ist scheisse bei den Eltern zu arbeiten. Ausserdem, wenn ich bei der Schule genommen werde, kann es sein dass ich es da nicht aushalte und doch lieber arbeiten will, dann ist die Stelle bei meinen Eltern aber schon weg, die brauchen nämlich dringend jemanden.
    Und sollte ich bei denen arbeiten und die Schule nicht machen, könnte ich es irgendwann bereuen. Ich weiss auch nicht weiter.

    Aber was am aller schlimmsten für mich ist:
    Ich sehe meinen Freund kaum noch. Nun sehe ich ihn noch täglich in der Schule doch danach werden wir wohl eine Wochenendbeziehung führen. Er sagte er würde alles mögliche tun um Zeit für mich zu haben, aber ich glaube LEIDER nicht so recht daran da ich "jetzt schon" merke wie schwer es ist ihn mal zu sehen. Ich habe Angst dass unsere Beziehung nur deswegen auseinander geht.
    Wenn ich ihm sage dass es mir so schlecht geht weil ich bald Abschied nehmen muss, habe ich das Gefühl, dass er mich da nicht so gut verstehen kann. Was er letztens nur dazu sagte:
    "Mach ne geile Abschiedsparty, das hilft sicher"
    Ich habe Angst dass er mich nicht vermissen wird dass es ihm nicht ausmacht dass ich gehen muss. :frown:

    Dann sind da auch noch die ganzen Klassenarbeiten, 3 Stück jede Woche. Und davon kommen noch 8 in diesem Monat.
    Und diese Noten entscheiden ja das ganze Zeugnis.

    Ich bin irgendwie nicht mehr richtig zufrieden, nicht glücklich. Ich schau mir alles an was ich habe, was mich eigentlich glücklich machen sollte und denke nur "Na toll"
    Vielleicht kann ich mich einfach mit nichts mehr zufrieden geben weil ich solche Angst habe zu gehen und daher die letzte Zeit viel zu viel erwarte.
    Auch wenn mein Freund (wie dieses Wochenende) keine Zeit für mich hat, weil er sich mit seinen Kumpels trifft, bin ich sofort total deprimiert und zweifel an allem, nämlich wegen dem scheiss Gedanken "Aha, dann werden wir NICHT EINMAL ne Wochenendbeziehung haben". Das ist echt schlimm und im endeffekt tuts mir ja leid aber dieses Gefühl überkommt mich einfach. Es ist die ganze Angst die sich sammelt.
    Manchmal möchte ich auch einfach zu ihm gehen und ihn ganz fest in den Arm nehmen, aber er würde es nicht verstehen und fragen was denn los ist und ich kann ihm nicht antworten weil ich es selber gerne wüsste.
    Es gibt so vieles worüber ich mir nicht mehr im klarem bin.
    Und ich weiss nicht wie ich all diese Dinge lösen kann.

    Ich hoffe ich habe euch damit nicht genervt, aber es musste raus.
    :flennen:
     
    #1
    Sabrina, 9 Mai 2002
  2. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    Hehehehe
     
    #2
    Danny8709, 9 Mai 2002
  3. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Man muß einen Umbruch im Leben doch net immer sooo negativ sehen.
    Ich zb bin freiwillig von der Schule gegangen (trotz meiner zahlreichen Freundinnen dort und mit einigen hab ich auch noch Kontakt) und jetzt hab ich zu arbeiten angefangen, was zwar meine Beziehung wesentlich komplizierter macht (wegen Zeiteinteilung und so) aber es trotzdem alles unter einen Hut zu bringen ist, wenn beide sich bemühen und es auch wollen.

    Du kannst überall neue Menschen und auch Freunde finden - Menschen gibt es wie Sand am Meer. Und bei deinen alten Freunden wirst du auch erst durch ein bisserl Distanz rausbekommen, welche wirklich zu dir stehen (da bist auch gleich besser dran).
    Wenn die Beziehung an deinem Freund nur daran scheitert, dass ihr euch net jeden Tag in der Schule über den Weg rennts.... nun, dann muß ich wieder mal sagen: dann war sies net wert!

    Und was genau du machen willst - nun, da kann dir wohl keiner helfen. Es kommt drauf an: wenn die in die Schule gehen liegt, dann geh weiter in die Schule.
    Wenn dir Schule gehen eigentlich am Arsch geht und du lieber ein bisserl Geld hättest, geh arbeiten.
    Bei den Eltern is auch net weiter schlimm, solang man von Anfang an die Grenzen klar setzt, und übermittelt, dass man eine ganz normale Arbeitskraft ist, auch wenn man zur Familie gehört (net, dass man dann jeden Tag 100 Überstunden schieben muß *ggg*).
     
    #3
    Teufelsbraut, 10 Mai 2002
  4. Orchidee
    Gast
    0
    nach dem Gymnasium wird alles anders!!!

    Hi,

    ich habe letztes Jahr Abi gemacht und dachte auch, uns kann nichts mehr trennen. Klingt ein bißchen krass jetzt, aber laß es mich erklären:

    Nach dem Gymnasium sucht man sich endlich das als Berufs- oder Lebensweg aus, was man sich eigentlich gewünscht hat, kein Mathe und Chemie (kotz, meine "Lieblingsfächer") und ab ins eigentliche Leben!!!

    Du wirst sehen, Dein Leben fängt jetzt erst richtig an. Du lernst Leute kennen, die Deine Interessen teilen. Außerdem, wenn ich mich mit Freunden außerhalb der Schule treffe, sind sie mir sowieso am liebsten!!!

    Sei nicht traurig, auch wenn alles anders wird, denk dran, DEIN LEBEN FÄNGT JETZT RICHTIG AN!!!

    Alles Gute!!!
     
    #4
    Orchidee, 10 Mai 2002
  5. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Diese Angst hatte ich auch, als ich sitzen geblieben bin.
    Anfangs fand ich die "kleinen Kinder" alle doof und unreif, aber mittlerweile hab ich mich voll in die Klasse integriert und wurde super aufgenommen.
    Und das wird dir in deinem zukünftigem Job auch passieren, glaub mir das ist alles eine Frage der Gewöhnung.

    Zu der Sache mit deinem Freund: Ich habe jetzt die ganze Geschichte mit euch mitverfolgt und bin der Meinung, das ihr schon so viel durchgemacht habt, das euch diese "Kleinigkeit" schon nicht auseinander reißen wird.
    Redet mal in aller Ruhe miteinander und sag ihm alles, was du denkst.

    Ich sehe meinen Freund leider auch nur am Wochenende und ab und zu in der Woche, obwohl er gleich um die Ecke wohnt.
    Das ist so, weil ich halt zur Schule geh und er arbeitet.
    Ich bin nachmittags um 2 zu Hause, mach meine Hausaufgaben und treff mich meistens gegen 3-4 mit meinen Freundinnen während er bis um 5 arbeiten muss.
    Dann fährt er nach Hause, ruht sich ne Stunde aus und muss dann von um 6-9 zum Training.
    Tja, da bleibt mir auch nicht grad viel Zeit, was mit ihm zu unternehmen.
    Klar hol ich ihn manchmal um 5 von der Arbeit ab, wenn es wirklich nicht mehr geht und ich ihn zu sehr vermisse und geh dann mit zum Training, aber das ist ja auch nicht das wahre, da hab ich ja auch nichts von ihm, ausser vielleicht diese Stunde von 5-6, aber da ist er meist zu nichts zu "gebrauchen" :rolleyes:

    Naja dafür bin ich dann das ganze Wochenende mit ihm zusammen :smile:
     
    #5
    Mieze, 10 Mai 2002
  6. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    *tröst*

    Ich habe 5 verschiedene Klassen durchlaufen weil ich (faul) ziehmlich oft ne Ehrenrunde drehen musste. Aus vielen Klassen habe ich Freundschaften mitgenommen, Leute die mich prägten und die ich nicht verlieren will. Und das werde ich auch nicht. Wir sehen uns nicht mehr jeden Tag aber wir machen was aus der Zeit die wir haben.

    Du wirst deine Freunde schon nicht verlieren und deinen Freund auch nicht, versprochen :smile: Ihr werdet zwar auch nicht mehr jeden Tag zusammen sein können aber der Kontakt wird ja nicht zwangsläufig komplett abbreissen. Du wirst auch neue Freunde finden.

    Das es nicht immer einfach sein wird steht leider ausser Frage aber du wirst auch an deinen Problemen wachsen, reifer werden und selbstständiger. Das das so vorpprogrammiert ist (Abschied nehmen müssen und alles ändert sich) ist zwar schon schade aber man muss es ja nicht über sich ergehen lassen man kann es auch so gestalten wie man es am liebsten hat. Schliesslich verbietet dir keiner dien Freunde zu treffen, deinen Freund zu sehen und dein "altes Leben" in deiner Freizeit weiterzuleben.

    Sieh es doch als Chance, ab jetzt geht das Leben wirklich los. Hinter der noch verschlossenen Tür liegt die Zukunft in Form von unendlich vielen Möglichkeiten. Finde heraus was du willst, steck dir das Ziel und mach deinen Weg. Die Hoffnungslosigkeit die du beschreibst resultiert sicher aus deiner Unentschlossenheit, nimm dir einfach eins vor und zieh es durch. (ich empfehle die Ausbildung*g* )

    Deinen Freund nicht jeden Tag zu sehen kann sogar ganz gut werden, stell dir vor ihr seht euch jedes Wochenende und in der Woche vieleicht noch 2 Tage. Die Sehnsucht die sich aufbaut bringt auch neuen Schwung in die Beziehung wenn das Verlangen grösser wird.

    Lass den Kopf nicht hängen, und keine Angst vor Veränderungen vieleicht ist es genau das was du brauchst gegen den "Dauerfrust" Ich geh auch an der täglichen Routine ein, ledeglich die Aussicht das es in Anderhalb Jahren endlich vorbei ist macht mir noch Mut das alles durchzuziehen :-D Never give up smilin`
     
    #6
    DerKeks, 10 Mai 2002
  7. Soldier
    Gast
    0
    Da geb ich deinem Freund recht. Wir haben selber ein Geschäft und wenn ich da als Arbeiter kommen würde oder sogar die Lehre in unsrem Geschäft machen kannste sicher sein das da die andern Mitarbeiter nicht so Freude dran haben werden. Als Aushilfe gehts ja aber als Lehre oder fest Angestellt rate ich davon ab!

    GrEeTiNgS
    SoLdIeR
     
    #7
    Soldier, 11 Mai 2002
  8. WInterRoSe
    Gast
    0
    hy

    ich weiß wie scheiße das st wenn man sich nicht im klaren ist was man will oder was nicht mit dem job musst du dich mal total in ruhe (ich weiß die prüfungen da bleibt nich grad viel ruhe) hinsetzten und mal so nach deinen interessen gehn und oder was du dir vorstellen könntest ect. ich bin in der 8ten klasse und muss mich auch in 2 Jahren entscheiden ich hab zwar noch ganze 2 jahre zeit nur ich sehs allein an diesem Schuljahr das geht so schnell ich hab auch momentan keinen schlimmer was mal sein soll aber nun nicht von mir
    du hast bestimmt ein paar vorstellungen was denn mal vielleicht dies vielleicht das ich glaub ein paar sachen auch wenn sie banal sind hat jeder im Kopf was man mal werden will und wens Feuerwehrmann ist :smile: aber nun mal im ernst ich weiß es ist sehr schwer von seinen Kameraden loszulassen aber es nütz eigendlich nichts zu klammern weil es geht ja so und nicht anders

    mein satz dazu das leben ist hart man muss härter sein

    lass mich mal hörn was draus geworden ist würd mich freun

    WInterRoSe
     
    #8
    WInterRoSe, 23 Mai 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiss einfach nur
Alexiaa
Kummerkasten Forum
3 Oktober 2016
5 Antworten
katrin94
Kummerkasten Forum
21 Oktober 2013
20 Antworten