Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich weiss einfach nicht weiter...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von loni, 13 Dezember 2004.

  1. loni
    Gast
    0
    Hallo ihr lieben...

    mein Freund und ich haben uns nach 4 1/2 Jahren getrennt und ich komme einfach nicht mehr klar!!

    Zur Vorgeschichte:
    Wir haben uns vor im Juli 2000 im Urlaub kennengelernt und waren sofort ein Herz und einen Seele. Die ersten 1 1/2 Jahre haben wir eine Distanzbeziehung geführt und uns nur am WE gesehen, dann bin ich in seine Nähe gezogen ( eigene Wohnung ohne ihn ) und nach 1 Jahr sind wir dann schließlich zusammen gezogen. Wir waren wirklich lange sehr verliebt ineinander. Mind. 2 Jahre mit kribbeln im Bauch etc, also alles was man so bei frisch verliebten kennt. Dann kamen die ersten kleineren Krisen und irgendwie wurden diese kleinen Krisen immer größer. Ich habe dann aus gesundheitlichen Gründen meinen erlernten Beruf nicht mehr fortführen können und bin dementsprechend in ein tiefes Loch gefallen. Seine Eltern haben mir dann angeboten in ihrer Firma zu arbeiten und nebenbei zu eine Fortbildung zu machen ( die ich selber bezahlt habe - gott sei dank ). Bis dahin waren unsere Streitereien im Rahmen. Irgendwann eskalierte jedoch alles. Mein ( Ex) Freund fing die Meisterschule an und hatte plötzlich für alles Zeit nur für mich nicht mehr.Ich war den ganzen Tag im Betrieb seiner Eltern, abends hab´ich den Haushalt bei uns geschmissen und dann bis in die Nacht gelernt. Alles drehte sich nur noch um ihn, seine Eltern, den Betrieb und ums Geld, ich war die, die das Geld verdient hat und uns beide + meine Fortbildungskosten ( 170,- / Monat + Literaturkosten ) versorgt hat. Dementsprechend mau sah´s im Monat bei mir aus :grrr: Irgendwann ist mir die körperliche Belastung (40 Stunden Arbeit, mind. 15 Stunden lernen + Schule und der Haushalt) einfach über den Kopf gewachsen dazu kam noch, dass ich immer mehr alleine war und mein Freund mich nicht ernst genommen hat. Frei nach dem Motto: "Stell dich nicht so an..." Alles blieb an mir alleine hängen, ich wurde immer frustrierter, depressier und einsamer. Meine Freunde und Familie sind weit weg und für Besuche am WE blieb mir keine Zeit, da ich dann Schule hatte. Letztendlich bekam ich dann zwei Magengeschwüre und wir haben NUR noch gestritten. Und trotz alledem liebete ich ihn und hielt irgendwie noch immer an dieser "Beziehung" fest. Im Sommer hatte ich dann meine Fortbildung abgeschlossen und bin dann mit einer Freundin für eine Woche nach Tunesien geflogen, und als ich zurück kam war ich mir plötzlich nicht mehr sicher ob ich ihn liebe oder ob es nur Abhängigkeit und Gewohnheit ist. Ich war ehrlich und habe ihm das genau so gesagt, danach hatte ich dann ca. 2 Monate eine Egophase. Ich war mit meinen Freundinen raus ( ziemlich oft sogar) habe mich mit neuen Bekannten getroffen und mir in kürzester Zeit einen neuen Bekanntenkreis aufgebaut. Dann hab ich jemanden kennengelernt der mein Herz im Sturm erobert hat. Da war plötzlich jemand der sich ernsthaft für mich interessierte... ich bin allerdings nicht mit ihm fremdgegangen. Meinem Ex gegnüber war ich ehrlich und habe gesagt was Sache ist, dass ich mir nicht sicher bin was ich möchte bzw, ob meine Gefühle für ihn reichen und dass ich jemanden kennengelernt habe. Ich habe mir dann eine neue Wohnung gesucht und jetzt stehe ich hier... die Beziehung ist natürlich darüber kaputtgegangen. Er hat in den zwei Monaten meiner Egophase versucht ich zur "Vernunft" zu bringen, er sagte er hätte ich wieder neu in mich verliebt und ich solle mich entscheiden ob ich ihn will oder den anderen. Damit habe ich wohl zu lange gewartet. Ich weiß, dass ich ihn sehr verletzt habe, aber in dem Moment wollte ich nichts mehr als wieder zu mir selbst zu finden, ich wollte nicht mehr so leben wie vorher und vorallem wollte ich keine Magengeschwüre mehr. Aber das ist jetzt irgendwie anders. Ich habe jetzt einen neue Wohnung, fange am Mittwoch in meinem neuen Job an und bin wieder selbstständig.
    Er fehlt mir so sehr, ich denke immer nur an die große Liebe die uns mal verbunden hat. Allerdings sagt er, dass er im Moment nur Freundschaft für mich empfindet und sich keine Beziehung mehr vorstellen kann, da zuviel kaputt gegangen ist. Klar, er hat recht, aber es ist einfach schwer zu akzeptieren. Dann widerspricht er sich wieder und sagt so hätte er es gar nicht gemeint, wir sollten am Donnerstag nochmal darüber sprechen ( dann sind seine Prüfungen vorbei ), denn er hätte jetzt im Prüfungsstress keinen Kopf dafür. Ich habe ihn dann die ganze Woche in Ruhe gelassen und hatte das Gefühl, dass ihm das auch nicht recht war. Na ja und gestern, gab´s dann mal wieder - meinerseits - einen Gefühlsausbruch. Er meinte dann:" Wie soll ich es dir sagen, damit du es verstehst? Ich will nicht mehr..." Er sagt es mal so, dann wieder wieder, dass er es nicht so meinte und seine Gefühle nur nicht richtig ausdrücken kann, dann wieder, dass ich es falsch verstanden hätte und dass er nicht mehr genug für mich empfindet... Ich werde einfach nicht mehr schlau aus ihm und schwanke zwischen Hoffung und Hoffnungslosigkeit!
    Am Mittwoch fange ich meinen neunen Job an und bin eh´schon vollkommen durch den Wind, dazu kommt noch dass ich ihn unbedinngt zurück möchte.

    Sorry, dass ich euch so zugetextet habe, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter...

    Traurige Grüße,
    Loni
     
    #1
    loni, 13 Dezember 2004
  2. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    hmm klingt so als hätt dich dein freund ziemlich ausgenutzt...bist du sicher das du ihn zurrück willst und nicht nur das gefühle vermißt mit jemanden zusammen zu sein? was ist mit dem neuen kerl? hast du für den keine gefühle mehr...
    er hat dich in euer Beziehung als selbstverständlich gesehen...so wie ein möbelstück...aber du hast mehr verdient...was ist wenn ihr wieder zusammen kommt und es wird wieder so wie damals?
    natürlich hat man nach 4jahren Liebeskummer...
    wenn du ihn wiede rzurück willst udner dich eigentlich auch dann..fahr zu ihm und gesteh ihm deine gefühle...nach den prüfungen...
    aber lass dich nie mehr so ausnutzen...er soll auch was im haushalt machen...ect

    lg schaky
     
    #2
    Schaky, 13 Dezember 2004
  3. loni
    Gast
    0
    hi schaky!

    Ja, damit hast du wohl recht... aber nicht nur er sondern seine ganze familie :geknickt:
    trotzdem, ich vermisse ihn einfach!! Ich habe ihm meine gefühle schon ( mehrmals ) mitgeteilt und bin zum Schluss gekommen, dass ich besser af distanz gehehn sollte. Er widerspricht sich so oft und ich bin jedesmal mehr verletzt.
     
    #3
    loni, 13 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiss einfach
PhilCH
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Februar 2016
6 Antworten
Diorama
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Dezember 2015
14 Antworten
Theo112
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Dezember 2014
2 Antworten
Test