Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich weiss nicht mehr was mit mir los is ( kein hunger mehr,...)

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von diemaus2006, 11 Mai 2008.

  1. diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit
    1.559
    121
    0
    Single
    Ich weiss total nicht mehr was mit mir los ist !!!! In letzter Zeit bin ich so mega lustlos aber das ist ja nicht das Hauptproblem
    Mein Hauptproblem ist , dass ich seit wochen schon nicht mehr esse, ich habe kein Hunger mehr, wenn ich was esse dann nur meiner Mutter zuliebe aber auch kein ganzen Teller voll z.b nur 2 kartoffel und 1 Löffel Spinat . mehr bekomme ich einfach nicht mehr rein.
    ich ekel mich sogar vorm essen.
    Und wenn sich meine Mutter ne schnitte Brot mit Käse isst , dann denke ich nur so , Gut das ich das nicht essen muss. :wuerg: :kopfschue
    Trinken tue ich 2 -3 Liter am Tag mache regelmäßig Sport 3 Stunden jeden Tag.

    So kenne ich mich total nicht mehr, weil ich nie Sport gemacht habe, und essen tue ich wie so nen Mähdrescher bzw ich habe es vor 2 Monaten noch gemacht.

    Ich weiss echt nicht mehr was mit mir los ist.
    Ich verspüre auch kein Appetit mehr , ich will einfach nichts mehr essen. :wuerg:

    ab und zu esse ich mal nen kleinen Jogurt aber danach ist mein bauch schon voll und ich bekomme nichts mehr runter.


    Ich weiss nicht mehr was ich machen soll. :kopfschue
     
    #1
    diemaus2006, 11 Mai 2008
  2. mäh
    Gast
    0
    ist irgendetwas vor 2 monaten passiert?
    stress? Liebeskummer? neue Pille?

    sowas kommt ja nicht von jetzt auf gleich :zwinker: wenns bei dir wirklich so ist, musst du den auslöser finden. denk mal nach was vor so ca 2 monaten war
     
    #2
    mäh, 11 Mai 2008
  3. diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.559
    121
    0
    Single
    etwas stress mit meiner mutter , aber das ist wieder vorbei.
    Pille nehme ich nicht mehr
    Liebeskummer auch nicht

    muss ich wohl weiter überlegen :kopfschue :kopfschue :kopfschue
     
    #3
    diemaus2006, 11 Mai 2008
  4. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    och konnte vor 6 monaten auch von einem auf den andenren Tag kaum mehr was Essen, hab für ein halbe Brötchen 30min gebraucht, aber zu dem Zeitpunkt hatte ich auch grade ne Trennung hinter mir und stress im Job!
    wenn es nicht weggeht würde ich mal zum Arzt gehen!
     
    #4
    Tinkerbellw, 11 Mai 2008
  5. User 43919
    User 43919 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    103
    9
    Single
    Vielleicht hat es auch körperliche Ursachen?!

    Könntest ja mal zum Arzt gehen und das abchecken lassen!
     
    #5
    User 43919, 11 Mai 2008
  6. User 80812
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Hast du keinen Hunger oder ekelt dich das Essen richtig an? Ich denke wenn sich das wieder regelt und in einem Maß bleibt, dann ist es unbedenklich - aber wenn das jetzt über eine längere Zeit so anhält würde ich auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
    Hast du durch das "hungern" abgenommen oder nimmst du noch genügend Essen auf um beim gleichen Gewicht zu bleiben?
     
    #6
    User 80812, 11 Mai 2008
  7. diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.559
    121
    0
    Single
    also inmoment stehe ich noch bei meinen gewicht.
    ab und zu ekelt mich das schon an .und auch mal nicht und dann esse ich halt mal ein Jogurt oder so.
    und das wars dann am tag , weil ich einfach kein hunger verspüre.
    der Jogurt reicht mir dann auch schon.
    mehr brauche ich am tag nicht
     
    #7
    diemaus2006, 11 Mai 2008
  8. Keks-
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    Möglicherweise würde es Dir helfen, einen Ernährungsplan zu erstellen, der neben Art und Menge der Nahrungsmittel auch Zeitangaben darüber enthält, wann die jeweilige Mahlzeit fällig ist. Versuch Dir vorerst mal anzugewöhnen, nach der Uhr zu essen.

    Ich für meinen Teil habe auch sehr selten mal wirklich Hunger, esse aber trotzdem mindestens 6 Mahlzeiten am Tag, die insgesamt sehr ausgewogen sind. (Das ist der Vorteil, wenn man vorher alles festlegt.)

    Was mir persönlich hilft, wenn ich mal mein Essen nicht herunterbekomme (beispielsweise, wenn ich laut Plan etwas essen muss, was mir nicht schmeckt oder was wie purer Thunfisch sehr trocken ist), ist, künstlich ein höheres Maß an Aggressivität auszulösen. Mir reicht es z.B. in so einem Fall aus, einfach beim Essen fiesen Metall zu hören.

    Könnte sein, dass Dir das auch hilft, Du müsstest nur einen für dich geeigneten Trigger finden.


    Natürlich wird Ernährung auf diese Art und Weise zu etwas sehr technischem, was nicht nach sehr viel Spass aussieht und in erster Linie dazu dient, den Nährstoffhaushalt zu decken.
    Andere Ansätze würden evtl. genau andersherum daherkommen und versuchen, Dir die Freude an der Ernährung zurückzubringen.

    Für mich wirkt, sofern es darum geht, eine vernünftige Ernährung zu planen und durchzuziehen, jedoch ein Ansatz der auf Kompromisslosigkeit aufbaut besser.
     
    #8
    Keks-, 12 Mai 2008
  9. abraxax
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    93
    14
    nicht angegeben
    Sagen wir mal so ... ein bischen Abnehmen wolltest du ja sowieso ... vielleicht hat sich das bei dir unterbewust irgendwo festgesetzt?

    Nun ja... solange man nicht grad magersüchtig ist wird das ja wohl noch in ordnung sein solange du dich wohl fühlst.
     
    #9
    abraxax, 13 Mai 2008
  10. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.253
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Das sind aber schon alles irgendwie ganz typische Syndrome einer (beginnenden) Magersucht:
    -extrem viel Sport
    -Ekel vor Essen
    -eher so homöopathische Essensportionen.
     
    #10
    Schweinebacke, 13 Mai 2008
  11. ghostbeat
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    Entweder so wie schon mein vorredner sagt, der bereich Magerucht, oder dir liegt irgendwas quer im Magen.
    Gibt es nichts was dich insgeheim innerlich beschäftigt und unruhig macht ?
    Bei mir ists derzeit durch die Probleme in meiner Beziehung, das ich in einer Woche 5 kilo abgenommen habe. Und das obwohl ich es nicht gemerkt habe.
     
    #11
    ghostbeat, 13 Mai 2008
  12. diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.559
    121
    0
    Single
    diese woche werde ich eine Reiswoche machen , so esse ich schon mal etwas.
    obwohl mich das auch alles mega ekelt, sogar der leckere Apfel hat mich eben geekelt.
    ich schreibe nun auch alles auf was ich esse,
    gleich muss ich wieder ins Fitness Studio, weil wenn ich es nicht mache fühle ich mich noch dicker als ich es ja sowieso schon bin
    ohne sport geht inmomnet gar nichts mehr bei mir
     
    #12
    diemaus2006, 13 Mai 2008
  13. Amian
    Amian (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    3
    Single
    ich gehe mit schweinebacke einig. für mich liest sich das ziemlich so, dass ich anfange mir zu überlegen, ob du in eine magersucht rutschst.
     
    #13
    Amian, 13 Mai 2008
  14. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Dieses Posting sagt mir eigentlich auch,dass du ein essgestörtes Verhalten hast.
    Das aufschreiben,was du isst, das hilft nicht. Iss lieber worauf du lust hast. Wenn du dazu Sport machst, dann kann da gar nicht so viel ansetzen sofern du nicht tonnenweise Schokolade oder Brathähnchen isst.
    Übermäßig Sport solltest du aber auch nicht treiben. Das kann deinen Körper zusätzlich nur auslaugen. Ebenso erzeugt Sport diese Endorphine. Und genau diese Glückshormone können erzeugen,dass du keinen Hunger hast,weil du ja "zufrieden" bist.
    Ich kenn das von mir,nach dem Sport hab ich meist überhaupt keinen Hunger,weil ich einfach "gut drauf" bin.

    Ein Ernährungsplan wäre gut,oder eben einfach festsetzen,dass du zu 3-5 geregelten Zeiten eine Mahlzeit zu dir nimmst. Mit geregelten, ausgewogenen Mahlzeiten nimmst du am besten ab, wenn du dazu noch im ausgwogenen Verhältnis Sport machst. 2-3mal pro Woche müsste genügen. 3stunden TÄGLICH finde ich zu viel. Selbst 3stunden 3x wöchentlich fände ich zu viel. Damit machst du dich doch auch nicht glücklich,wenn du immer so einen "Zwang" hast zu trainieren,weil du ja irgendwo auch diese 3 Stunden unterbringen musst.
     
    #14
    Knutscha, 13 Mai 2008
  15. diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.559
    121
    0
    Single
    3-5 mahlzeiten am tag sind zu viel, finde ich. :geknickt: obwohl ich früher das gemacht habe, bzw da habe ich alles gegessen was im hause war,...
    deswegen bin ich ja auch so mega dick geworden.
    heute habe ich etwas mehr wie egstern gegessen und fühle mich schon wieder viel zu fett.
    aber ausko*** tue ich nichts.


    und meine 3 stunden sport am tag brauche ich, das habe ich mir jetzt schon so angewöhnt.



    werde morgen mal mit meiner mutter sprechen oder zu so einer komischen beratung gehen
     
    #15
    diemaus2006, 13 Mai 2008
  16. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Das ist ja genau der Fehler. Du sollst auch keine 3-5 vollwertige Mahlzeiten essen.
    Mal ein Vorschlag:
    Morgens 8uhr: 1 Brötchen mit Marmelade
    Vormittags 11Uhr: 1 Joghurt oder 1 Banane
    Mittags 13Uh: 1 teller Pasta mit Tomatensoße
    Nachmittags 16uhr: n kleines Stück kuchen oder 4-5 "Lieblingskekse"
    Abends: Suppe oder Salat

    Einfach,damit dein Magen immer bisschen was zu tun hat und nicht entweder "voll" oder "leer" ist. Denn wenn er erstmal "leer" ist, dann bekommst du eben auch richtig hunger und schlingst alles in dich rein.
     
    #16
    Knutscha, 13 Mai 2008
  17. diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.559
    121
    0
    Single
    das problem ist ja auch wenn mein Magen leer ist das ich einfach kein Hunger habe, da kannst du mir tonnenweise z.b Schoki auffen Tisch legen davon werde ich nichts anrühren , weil ich einfach kein Hunger verspüre.


    ich werde erstmal morgen zu dieser beratung gehen und dann werde ich weiter sehen :flennen:
     
    #17
    diemaus2006, 13 Mai 2008
  18. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    ich denke nicht dass es sich um magersucht handelt..eher um ne depressive stimmung die einem dementsprechend im wahrsten sinne des wortes auf den magen schlägt..man hat einfach keinen hunger weil man unglücklich ist aufgrund von problemen,die man lösen muss..da gleich ne beratungsstelle aufzusuchen find ich etwas übertrieben..
     
    #18
    Decadence, 13 Mai 2008
  19. diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.559
    121
    0
    Single

    wo ich hin gehe da kann man mit jeden schei** hingehen, da war ich auch mit meinen angstzuständen.
    aber das ist ne andere sache
     
    #19
    diemaus2006, 13 Mai 2008
  20. Amian
    Amian (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    3
    Single
    wie schwer bist du und wie gross? es gibt objektive kriterien, die helfen das "dick sein" zu relativieren.

    ich finde es gut, dass du mit deiner mutter reden wirst. das ist der beste weg. auch eine beratungsstelle ist eine gute sache.
     
    #20
    Amian, 14 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiss mehr mir
Love96
Kummerkasten Forum
26 November 2016
4 Antworten
Alexiaa
Kummerkasten Forum
3 Oktober 2016
5 Antworten
Kimba__
Kummerkasten Forum
13 September 2016
3 Antworten