Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich weiss nicht mehr weiter ...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von 6Paq, 27 April 2007.

  1. 6Paq
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ... es ist soviel passiert in den letzten Wochen .... ich habe alles das, was mein Leben lebenswert gemacht hat, verloren ...

    Normalerweise bin ich nicht der Typ, der über Gefühle spricht. Ich bin nicht der, der über das spricht was ihn bedrückt. Aber mittlerweile kann ich einfach nicht mehr. Ich bin an einem Punkt in meinem Leben angekommen, wo ich nicht mehr weiter weiss. Ich weiss auch zurzeit absolut nicht, wo mir der Kopf steht. Und ich spiele ernsthaft mit dem Gedanken ... naja ..

    Ich war 2 Jahre mit einer Person zusammen, die ich geliebt habe, der ich vertraut habe, die mir auch das Gefühl gegeben hat geliebt zu werden. Ich habe in diesen 2 Jahren alles für sie getan. Ich habe ihre Wünsche erfüllt, habe mein Bestes getan, immer. Sie schrieb mir während der Zeit Briefe wie "Ich will nie wieder ohne dich sein" ... "Du bist mein Leben." ... "Ein Leben ohne dich kann ich mir nicht mehr vorstellen." Ich bin mit ihr mehrfach in ihre Lieblingsgroßstadt gefahren, als Schüler .. was mich immense Summen gekostet hat ... weil ich ihr begreiflich machen wollte was sie für mich ist ... war ... sein wird ... ich habe keine Ahnung ...
    Ich habe immer geglaubt, diese Beziehung wäre was besonderes, etwas wo man sich wohlfühlen kann, wo man sich anheften kann wenn man sich schlecht fühlt. Ich habe während dieser 2 Jahre so ziemlich alles, was ich ausser sie hatte verloren. In den letzten Wochen fing es an, dass sie mich bei unserem Freundeskreis schlecht machte. Als ich sie drauf ansprach bekam ich keine Antwort. Vor 5 Wochen fing die ganze Misslage an ... sie hat sich vorher immer alle paar Stunden gemeldet, wenn sie weg war. Wie es mir geht, was ich mache, das sie sich auf mich freut ... doch an diesem Abend vor 5 Wochen kam nichts ... sie war um 20 Uhr weg, wollte sich um 24 Uhr melden und es kam nichts ... bis sie um 6,15 morgens bei mir zu hause war. Die Wochen drauf verhielt sie sich genauso. Ich hatte die ganze Zeit im Gefühl, dass irgendwas los sein müsse ... also sprach ich meinen besten Freund an um ihm davon zu berichten was ich dachte. Er hat mir immer alle Geheimnisse anvertraut die er hatte, ich behielt sie für mich - also vertraute ich ihm auch meine an. Ich erzählte ihm, dass ich glaube das irgendwas nicht stimmt, das sie einen anderen hat. Er versuchte mich zu beruhigen. An diesen Abend musste sie von 20 bis 24 Uhr arbeiten in einem Einzelhandel, in dem sie alleine tätig war. Wir fuhren an diesem besagten Abend am Laden vorbei und da stand ein fremdes Auto. Ich wusste, das sie fremden Besuch hatte und so war es auch. Er war von 20 Uhr bis 24 Uhr bei ihr und ich hab das alles mitbekommen. Ich war fertig, am Ende ... wie man sich halt fühlt ... mein bester Kumpel allerdings erzählt am nächsten Tag das, was ich ihm anvertraute, in unsere Clique. Diese Clique erzählt ihr das ich sie beobachtet hätte. Mein bester Freund erzählt das weiter, was ich ihm im Vertrauen erzählte. Symbolisch: Ich lag schon bewusstlos auf dem Boden und er tritt mir in die Fresse. Meine Freundin hat mich daraufhin angesprochen und gesagt, dass sie das irgendwo lächerlich findet und ich mir keine Sorgen machen brauche. Sie zog das sogar alles ins lächerliche und machte sich ein wenig drüber lustig. Ich war daraufhin erstmal beruhigt, tat alles um es ihr Recht zu machen ... damit alles wieder so wird wie es mal war. In den nächsten Tagen wollte sie nur noch alleine los ... sie sagte ich solle mir keine Sorgen machen ... sie würde mich lieben und ich solle ihr einfach vertrauen. Ich schrieb ihr daraufhin wenige Tage später einen Brief, in der ich alles das offenbarte was ich für sie empfinde. Ich bin normalerweise nicht dieser Typ, ich habe selbst Probleme gehabt in den 2 Jahren zu sagen "Ich liebe dich." Diesen besagten Brief las sie auch, und viel mir in die Arme. Sowas kenne sie von mir nicht und sie finde das süss. Sie weinte sogar ... ich fühlte mich besser, da ich dachte das diese Tränen echt sind ... das sie auch so denkt wie ich.
    Gestern nun, fährt sie wieder zu dem Typen der sie schon damals besuchte (vor mehreren Wochen). Ich sprech sie per Telefon spätabends darauf an und sie sagt das ich mir keine sorgen machen brauch. Ich finde mich damit aber nicht ab und fahr zu ihr, will wissen was los ist ... ich habe seit 5 Tagen nicht mehr wirklich geschlafen, bin am Ende .. es geht so nicht weiter. All das erzählte ich ihr ... und es kommt als Antwort "Ja, da ist was. Du hast recht." .... warum verdammt? Warum? Mir ging es die letzten Wochen sowas von beschissen, wegen meiner Clique, wegen meinem besten Freund ... ich war und bin am Boden und dann belügt und betrügt sie mich auch noch nebenbei ... sie sieht wie scheisse es mir geht und schaut mir in die AUgen und lügt mich die ganze Zeit an ... die 2 Jahre die wir hatten ... alles scheissegal ...


    ... gestern fährt ein eigentlich guter Freund zu ihr und fragt ob sie Probleme hat, nimmt sie in den Arm ...
    ... Ich , der verarschte, da ist alles egal ... keine Sau meldet sich, niemand fragt danach, was los sei, niemand interessiert sich dafür.


    Tut mir leid, dass das alles so umständlich geschrieben ist aber ich weiss nicht wo mir der Kopf steht. Ich weiss auch, dass hier nichtmal im Ansatz das steht, was ich denke und was ich fühle ... ich werde niemanden auf dieser Welt begreiflich machen können was diese Beziehung für mich bedeutet hat. Es lässt sich nicht in Worte fassen ...

    Ich weiss nicht, wie mein Leben weitergehen soll ... ich weiss garnichts mehr und ich bin gezwungen, mich irgendwo bei fremden Leuten auszuquatschen ... weil ich niemanden mehr habe ...
     
    #1
    6Paq, 27 April 2007
  2. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :kopfschue

    Einfach traurig wenn Freunde Vertrauen ausnutzen und Partner nicht erkennen was der andere in sie setzt.

    Schau dass du n paar Sachen findest die dir Spass machen. Es ist einfach blöd wenn man nur ein Standbein hat, sei es Partner oder Job... Ich persönlich nehm Sport als Zusatz. Wenn dann eins mal wegbricht hält einen der Rest. Außerdem ist es gut zum Aggressionsabbau und um sich zu körperlicher Anstrengung zu zwingen wenn man so schlapp drauf ist.
    Und -unter Vorbehalt, ich kenn die Leute ja nicht- ich würde mich nach netten Leuten umschauen, die potenzielle neue Freunde und auch beste Freunde sind.

    Auch wenns dir grad dreckig geht, dir wirds auch wieder gut gehen.
    Kopf hoch.
     
    #2
    -Snoopy-, 27 April 2007
  3. xXx-theUnknown
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    1
    Single
    ja ist wirklich ein hartes stück. auf das verhalten deines besten kumpels möchte ich mal nicht eingehn. was er getan hat ist eine sauerei und er hat deine freundschaft wohl nicht verdient.

    zu deiner ex-freundin: sie hat einen neuen gefunden, der ihr mehr zusagt, sowas passiert täglich hunderte male auf dieser welt. was die ganze sache schlimmer macht, ist das sie dich so heftig hintergangen hat. und dies vorallem noch tat, nachdem sie darauf angesprochen hast. ich frage mich was in dem kopf eines solchen menschen vorgeht wenn man sagt "nein es ist nichts. alles in ordnung, vertrau mir" wenn es nicht der wahrheit entspricht, und vorallem nach so einer langen Beziehung. ich mache sowas in der art (vielleicht nicht ganz so heftig) auch durch. vor 3 tagen hörte ich "ich liebe dich - natürlich will ich noch mit dir zusammen sein" und gestern war dann schluss. aber genau dieses verhalten deiner freundin zeigt ja vielleicht auch das sie noch etwas für dich empfindet oder? hätte sie dich einfach nur hintergangen und wusste seit wochen dass sie in absehbarer zeit zu dem anderen geht, hätte sie das da schon gesagt denke ich. wahrscheinlich viel das ganze deiner freundin auch nicht leicht. vielleicht hat sie einen der unzaehligen threads in diesem forum aufgemacht mit dem titel "habe mich in einen anderen verguckt, obwohl ich meinen freund liebe". das beste was du jetzt machen kannst ist die sache ersteinmal auf sich beruhen zu lassen. wenn du jetzt hingehst und den fehler machst dich zu melden und dich mit ihr ab und zu zu treffen, dann hat sie ja im endeffekt nichts verloren oder? ihr muss klar werden das sie dadurch einen menschen verloren hat den sie mal sehr geliebt und vielleicht immernoch ein wenig liebt. versuch stärke zu zeigen, dich aufzurappeln und zu demonstrieren: du bist du, und du bist gut, du bist nicht von einzelnen menschen abhängig. auch wenn man das ab und zu glaubt - ich kenne das. vielleicht merkt sie ja irgendwann in der nächsten zeit, dass es nicht richtig war? wie oft liest man hier threads "freund/freundin hängt noch an der/dem ex". die liebe ist nunmal die leidenschafft die leiden schafft. ein völliger komplexes, nicht erklärbares phänomen in der es immer anders kommt als man es erwartet. ich war ja von meiner ex schonmal getrennt. hab mich dannach bei ihr gemeldet, wir hatten kontakt, aber gefühle konnte sie nicht mehr entwickeln. erst als ich den kontaktabgebrochen hab, kam sie wieder an. aber wie man sieht hat das auf lange zeit nichts gebracht. manchmal ist es besser einen menschen gehen zu lassen, egal wie schwer es ist und wird.

    melde dich nicht bei ihr. vermeide kontakt und treffen. du kannst dadurch nichts verlieren. entweder du hast sie in ein paar wochen/monaten vergessen ODER sie kommt irgendwann wieder an, weil sie merkt das sie einen fehler gemacht hat.

    also kopf hoch ! jetzt kann es nurnoch besser werden :zwinker:
     
    #3
    xXx-theUnknown, 27 April 2007
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    OMG, das ist ja echt heftig, lass Dich mal :knuddel:

    Schon schlimm genug, dass sie ungeniert und ohne Skrupel ins Gesicht lügt und dann mit nem anderen was anfängt.
    Aber dass Dein Kumpel dann auch noch Dein Vertrauen missbraucht, ist ja echt das letzte:angryfire

    Ich kann mir vorstellen, was in Dir vorgeht, Du fühlst Dich sowas von verarscht und total verlassen von allen. Das Gefühl kenn ich auch.

    Aber sieh es so: Sie hat Dich nicht verdient, wenn Du ganz fest an Gerechtigkeit glaubst, wird auch sie irgendwann die Strafe bekommen.

    Versuch so gut wie möglich das ganze als abgeschlossene Sache zu betrachten und geh mit neuen Zielen durchs Leben, die nächste - und bestimmt auch bessere Partnerin - wirst Du dann finden.

    Auch wenn es noch so dunkel ist, irgendwann scheint auch wieder die Sonne:zwinker: , also Kopf hoch!
     
    #4
    User 48403, 27 April 2007
  5. downandout
    downandout (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das tut mir wirklich leid für dich mein Bester.

    Und egal wie abgedroschen diese Dinge, wie Kopf hoch, sieh nach vorne, lenk dich ab auch klingen mögen.
    Es geht leider nicht anders.
    Ich habe auch mal den Fehler gemacht mich zu sehr an meine Freundin gehängt. Ich habe alles für sie getan und sie zum Mittelpunkt meines Lebens gemacht.
    Tja, dann hat sie sich gelangweilt, mit nem anderen geschlafen und mich abgeschossen.
    Kannst dir sicher vorstellen, wie es mir damals ging.

    Und seit dem sage ich mir immer, dass ich, egal wie sehr ich diese Person liebe, mich nie wieder so abhängig von ihr machen werde.
    Ich hatte nichts außer ihr.
    Nun versuche ich ein gewisses Gleichgewicht aus Selbstständigkeit und Zweisamkeit zu erhalten.
    Das fällt mir nicht immer leicht, aber es funktioniert.

    Wie gesagt, klingt blöd, aber konzentriere dich immer mehr auf dich.
     
    #5
    downandout, 27 April 2007
  6. Torteloni
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Normalerweise denke ich mir nicht viel, wenn ich so stories lese, aber . . . ohne scheiß, du tust mir SAU leid :kopfschue
     
    #6
    Torteloni, 27 April 2007
  7. 6Paq
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ... sie war grad da. Ich war schon am schlafen und habe nicht damit gerechnet das sie kommt. Sie sagte sie will mich zurück ... sie liebt mich. Sie könnte nicht ohne mich leben ...
    Es ist einfach alles so unfassbar. Ich bin doch kein Hund, kein Ping-Pong Ball den man hin und her werfen kann. Ich weiss, dass ich sie selber noch liebe ... weil sich sowas nunmal nicht ändern lässt. Aber für mich ist eine Beziehung nach diesen ganzen Aktionen nicht mehr möglich .. das sagte ich ihr auch. Ich habe ihr gesagt, dass ich nie geglaubt hätte, dass sie zu solchen Dingen fähig sein kann ... und das ich nicht mehr kann und will. Mir geht grad durch den Kopf, warum sie überhaupt ankommt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie mich noch liebt. Wahrscheinlich hat ihr Typ ihr einfach nen kleinen Korb gegeben oder es ist doch nicht so mit ihm wie erhofft. Ich pack das einfach alles nicht ...
    Das Beste war, das SIE mich vorhin gefragt hat, ob ich die 2 Jahre einfach so wegschmeissen will ... ob das für mich so einfach wäre. Ist das lächerlich? Ist das nicht einfach lächerlich, unfassbar? So behandelt mich wie einen Gegenstand der kurz vor der Entsorgung steht, in den letzten Wochen, bricht mir alles was man mir seelisch brechen kann, verhält sich gegenüber Dritten wie ein Untier und sie fragt MICH ob das alles so einfach für mich ist ?! An wen bin ich da die letzten 2 Jahre geraten? An wen? Ich habe echt das Vertrauen in die Frauenwelt verloren ... ich weiss nicht wie ein Mensch zu solchen Dingen in der Lage sein kann. Ich könnte mir so ein Verhalten von mir noch nicht mal vorstellen und sie setzt es auch noch um .. ich weiss nichts mehr, gar nichts ...
     
    #7
    6Paq, 28 April 2007
  8. andrew
    Gast
    0
    hab dir mal ne pn geschickt
     
    #8
    andrew, 28 April 2007
  9. 6Paq
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Danke andrew .. hilfst mir echt sehr.
    Ich verstehe einfach nicht wie man so sein kann. Sie sitzt gestern an meinem Bett und bringt wieder diese Sprücke "Ich kann nicht ohne dich leben" "Ich liebe dich" "Ich brauche dich". Passend dazu gab es nachts um 4:30 wo sie vor mir weinte, wieder eine SMS ... ich dachte ich werde nicht mehr. Dann sagt sie mir zu, sie hätte nicht gewusst, was sie in den letzten Wochen tun soll. Ich habe dann zu ihr gesagt, dass wenn man ihre Liebe für mich von einem anderen Typen innerhalb 3 Wochen aufholen kann - wenn man innerhalb von 3 Wochen bei ihr das erreichen kann, was ich mir mit ihr in 2 Jahren aufgebaut habe, dann glaube ich ihr kein Wort. Sie hat mich dann vielleicht 10 mal gefragt, ob es nun aus sei. Ich habe ihr geantwortet, "ja" ... die ganzen 10 mal .... obwohl mein verdammtes Herz was anderes sagt und dafür hasse ich das Ding. Ich hasse mich dafür, dass ich so etwas für sie empfinde ... immernoch.
    Sie hat daraufhin kurz bevor sie gefahren ist, mich gefragt was sie nun machen soll. Ich habe daraufhin geantwortet, dass sie zu ihrem Typen fahren soll ... damit hatte sie wohl nicht gerechnet. Leute, ich weiss nicht was ich machen soll. Mein Kopf sagt glaube ich das Richtige, aber das was da in meiner linken Brust schlägt will das so nicht. Ich habe mir immer geschworen, nie so zu werden wie andere Typen in meinem Freundeskreis, die auch betrogen wurden und der Freundin verziehen haben ... und nun weiss ich nicht weiter ... verdammt ... :kopfschue
     
    #9
    6Paq, 28 April 2007
  10. xXx-theUnknown
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    1
    Single
    ruf sie an. triff dich mit ihr. rede mit ihr. sie soll dir die ganze wahrheit mit dem anderen typen erzaehlen, was gelaufen ist, wielange das wirklich ging. und dann verzeih ihr. du willst es doch selbst! dein stolz hält dich davon ab, dein kopf sagt dir es ist falsch. aber dein herz sagt "ja". versuch ihr ne 2. chance zu geben.
     
    #10
    xXx-theUnknown, 28 April 2007
  11. 6Paq
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Natürlich sagt mein Herz "ja". Aber ich bin mir irgendwo bewusst, dass wenn ich auf mein Herz hören würde, das die falsche Entscheidung ist. Bis zu dem Tag vor ihrem Führerschein war ich jeden Tag bei ihr, jeden verdammten Tag bin ich zu ihr gefahren, wirklich jeden! 360 mal 30 kilometer oder noch mehr ... in einem Jahr ... für sie. Wir waren in London, wir waren überall ... ich habe immer gedacht sie ist das was ich mein Leben lang gesucht habe und dann kommt sowas dabei herum.

    Als sie neulich nachts bei mir einfach vor dem Bett sas, was ich wiederrum nicht wusste, habe mich total erschrocken, sagte sie wieder mit dieser gefühlvollen mitfühlenden Stimme: "Hey ..." Da habe ich nicht drauf geantwortet ... dann kam "Schatz, ich kann nicht mehr ohne dich, du bist mein Leben" ... "Ich habe Mist gebaut ... ich kann nicht ohne dich sein" .. dann fing sie an zu weinen. Ich habe nur gesagt "Das fällt dir alles sehr früh ein. Mir ging es die letzten Wochen so etwas von beschissen, weil ich wusste das irgendwas los ist, und du lügst mich wochenlang an ... schaust mir in die Augen und lügst mich an .. ". Daraufhin kam dann erstmal nichts. Anschließend hat sie mich bestimmt 10 mal gefragt, was nun los ist. Ob ich (!!!! ICH !!!!) die 2 Jahre einfach so wegschmeissen könne. Da bin ich innerlich explodiert, nach aussen aber ruhig geblieben. Ihre letzten Worte waren: "Überleg es dir, bitte." Das ist nun 3 Tage her, keinen Kontakt mehr mit ihr. Ich weiss nur das sie sich immernoch mit dem Typen trifft. Und jetzt frage ich euch, ob das nicht einfach sowas von lächerlich ist? So nach dem Motte:"Bekomme ich den nicht, nehm ich halt den anderen?!" ... da frage ich mich warum ist sie dann überhaupt bei mir angekommen?

    Es ist einfach ein verdammt beschissenes Gefühl, wenn man im nachhinein weiss, dass die gemeinsame Zeit einfach nur vergeudete Zeit war ... obwohl man sie immernoch liebt ...
     
    #11
    6Paq, 30 April 2007
  12. xXx-theUnknown
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    1
    Single
    die tatsache dass du sie nicht zurück genommen hast, obwohl sie weinenend an deinem bett saß obwohl du sie noch sehr liebst finde ich ziemlich bewundernswert. hätte ich nicht gekonnt. würde meine ex jetzt ankommen und sowas sagen würde ich sie wohl wiedernehmen, auch wenn ich weiss das es falsch ist. deswegen bin ich auch froh das sie sowas nicht tut.

    woher weisst du dass sie sich noch mit dem typen trifft? finde ich einen ziemlichen hammer... sehr seltsam wie sie sich verhält. aber ich hoffe du stützt diese info nicht auf dritte oder?
     
    #12
    xXx-theUnknown, 30 April 2007
  13. Torteloni
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß selbst wie weh es tut (jemanden loszulassen) - weil ich selbst in derselben situation bin - aber ich kann dir nur sagen: Tu es!
     
    #13
    Torteloni, 30 April 2007
  14. andrew
    Gast
    0
    gerade wenn es wirklich Fakt ist, dass sie sich immer noch mit dem anderen trifft, solltest du dir selbst zu schade dafür sein, ihr persönliches Spielzeug zu sein, dass man nach belieben aufziehen und bei desinteresse in die ecke werfen kann. Sei stark und lass sie sausen, sie ist es nicht wert.
     
    #14
    andrew, 30 April 2007
  15. 6Paq
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Danke. Das ist aber auch sowas von schwer. Das ist so als wenn du deinen Lebensmittelpunkt, der dir immer Kraft gab, wieder wegschickst.
    Es ist so ein verdammt beschissenes Gefühl, wenn man merkt wie leicht sich der andere tut mit der Trennung. Sie ist hier am feiern, dann wieder dort, dann mal wieder woanders. Ich könnte das nichtmal. Auch heute bin ich nicht in der Lage zu feiern, weil innerlich einfach immernoch alles kapput ist.
    Ich hasse zurzeit einfach meine Gefühle und kann nicht verstehen, warum sie überhaupt noch da sind. Nach alledem was sie in letzter Zeit abgezogen hat. Aber ich muss immernoch ständig an sie denken, daran denken was sie grade macht oder bei wem sie gerade ist. Versteht ihr, dass waren 2 Jahre meines Lebens und ich empfand es zur damaligen Zeit als die glücklichsten in meinem Leben und im nachhinein merkst du, dass der Partner das einfach total anders gesehen hat ... ist ein wirklich beschissenes Gefühl ..
     
    #15
    6Paq, 1 Mai 2007
  16. SoSick
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    nicht angegeben
    Kenn ich nur all zu gut :geknickt:

    Du denkst es wäre die liebe deines Lebens, tust alles was du kannst, reißt dir den Arsch auf, bist immer da für sie, hältst immer zu ihr, lässt nichts auf eure Liebe kommen.

    Und am Ende wirst du betrogen, belogen, hintergangen, ausgenutzt und weggeworfen.
    Wirst behandelt wie ein Stück dreck, und darfst dir dann noch so Sprüche anhören wie "Du hast auch fehler gemacht..." "Da sind immer zwei drann Schuld"... scheißdreck sag ich euch!
    Ja man macht fehler, bestimmt hast du auch fehler gemacht, genauso wie ich fehler gemacht habe.
    Aber wir waren immer Aufrichtig und Ehrlich, haben zu dem Gestanden was wir getan haben, haben nie böswillig irgendwas gemacht, haben unser bestest getan.
    Und so wirds einem Gedankt.

    Ich denke du solltest in diesem Fall auf dein Kopf hören, nicht
    auf dein Herz.
     
    #16
    SoSick, 1 Mai 2007
  17. lost Romance
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Willkommen im Club, ich dachte ich habe es schwer, da mit mir beinahe das Gleiche gemacht wure, nur waren es 5 Monate und ich habe gute Freunde die mir zur Seite stehen.
    :knuddel: ich wusste dass es treulose möchtegern Freunde gibt, aber dass es so viele auf einem Haufen gibt hätte ich nie gedacht.
     
    #17
    lost Romance, 1 Mai 2007
  18. Aquariuslove
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich weiß was du gerade durchmachst, 6Paq, habe ganz genau das Gleiche erlebt - auch nach 2 wundervollen Jahren. Nicht nur Frauen können so grausam sein und einem Menschen das Herz zerreißen.

    Ich weiß wie es dir geht und fühle mit dir. Ich kann dir nicht sagen, was richtig ist, ob du die endgültige Trennung beibehalten sollst, oder ihr euch in Ruhe aussprechen solltet und es nochmal miteinander versuchen solltet...

    Verzeihen ist nämlich schwierig und in deiner jetzigen Situation auch noch gar nicht möglich. Einerseits denke ich, ja, Menschen machen Fehler und können/müssen aus ihnen lernen. Andererseits bin ich der Meinung, ein Mensch der einmal einen anderen so verletzt und hintergeht, könnte es immer wieder tun.

    Wenn sie dich so gern zurück hätte und wirklich bereuen würde, dann verstehe ich nicht, warum sie sich noch mit dem anderen trifft. Das macht sie in meinen Augen unglaubwürdig.

    Vielleicht wird es für dich und deine Wunde in deiner Seele das Beste sein, sie nicht mehr zu sehen und nichts von ihr und über sie zu hören...erst dann hat dein verletztes Herz die Chance mit der Zeit zu heilen.

    Alles Gute für die Zukunft. Meine Gedanken sind bei dir.
     
    #18
    Aquariuslove, 1 Mai 2007
  19. 6Paq
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Ihr, erstmal danke für eure Resonanz.

    Ich möchte nun, knappe zwei Monate später mal berichten, was in der Zwischenzeit vorgefallen ist.

    Ich habe nachdem die Beziehung beendet war, versucht den Kontakt komplett zu ihr abzubrechen. Das heißt, dass ich sie weder gesehen habe noch versucht habe sie "zufällig" oder mit "Glück" zusehen. Der Grund dafür war oder ist, dass ich weiss das ich charakterlich stärker bin und auch weiß, dass sie es ist die im nachhinein am meisten verloren hat, nicht ich. Das soll jetzt nicht arrogant klingen, ist aber eine Feststellung, die ich gemacht habe. Und ich habe auch damals im April schon gewusst, dass irgendwann der Tag kommen wird andem ihr bewusst wird, was sie einmal gehabt hat. Diese Tatsache hat mich anfänglich, wo es mir echt nicht gut ging, über Wasser gehalten.

    Zwischenzeitlich schrieb sie mich nochmal per icq oder per sms an. Auch über eine Internetseite hat sie versucht Kontakt aufzubauen. Darauf habe ich nicht reagiert. Bei der wochenendgestaltung habe ich stets darauf geachtet, abzupassen nicht dort zu sein wo sie sich herumtreibt. Das klappte so auch wunderbar ... ich habe dann erfahren, dass sie wohl ständig versucht zu erfahren wo ich bin. Zwischenzeitlich war sie am 17.05 bei mir zu hause um meiner Ma zum Geburtstag zu gratulieren. Ich war zu diesem Zeitpunkt Gott sei Dank nicht zu hause. Sie fing allerdings an diesem Tag bei mir zu hause an zu weinen vor meinen Eltern, ging dann allerdings nach 20 Min wieder. (Ja, es ist trotzdem nicht leicht sowas zu hören, trotz der Vorgeschichte.)
    Der Typ, mit dem sie damals so engen Kontakt hatte und für den sie Gefühle empfand existiert weiterhin. Er ist abends bei ihr bei der Arbeit und hat sonst auch noch Kontakt mit ihr. Genaueres weiß ich allerdings nicht, da es mich zum einen nicht interessiert hat, zum anderen da ich den Kontakt ja komplett abgebrochen habe und auch nicht versucht habe etwas in Erfahrung zu bringen. Ich weiß nur, dass sie zurzeit Solo ist. Anfang letzter Woche bekam ich von meiner Ex wieder eine SMS mit dem Inhalt, dass ihr wohl einiges klar geworden sei und sie gerne mit mir sprechen würde. Auch auf diese SMS reagierte ich nicht. Am gleichen Tag versuchte sie mich im ICQ zu provozieren, damit ich mit ihr spreche. Auch das hatte keinen Erfolg.
    Nun war ich am Samstag in einer Disco mit nem Kumpel und wir haben dort nen Mädel kennengelernt. Zu meiner Überraschung war meine Ex auch dort - auch der Typ mit dem sie so engen Kontakt hat. Anscheinend waren sie aber nicht zusammen da. Ich kenne ihn auch nichtmal vom sehen, da er mir egaler nicht sein könnte. Auf jedenfall hat sie dann versucht sich bemerkbar zu machen, indem sie meinen Kumpel angesprochen hat, den sie eigentlich nur ganz weit entfernt kennt. Ich habe darauf nicht reagiert und bin wiedermal abweisend weggegangen. Im weiteren Verlauf habe ich desöfteren dann die Theke gewechselt, um nicht in ihrer Nähe zu sein. Kurze zeit später stand sie einem dann wieder gegenüber. Ich habe während dieser Zeit mich die meiste Zeit mit dem Mädel unterhalten, mit dem ich an dem Abend kontakt hatte. Habe ihr also keinen Blick gewürdigt. Nachdem der Abend dann gelaufen war, bekomme ich am nächsten Tag per Computer eine Nachricht:

    "les meine Beschreibung in meinem Profil und denk drüber nach, was ich dir sagen will. Tut mir leid, dass ich gestern aufgetaucht bin, wäre vll für mich besser gewesen, wenn ich es nicht getan hätte! Was du denkst, weiß wahrscheinlich nicht mal der liebe gott. mir ist jedenfalls was klar geworden, ob es sich lohnt für dich zu kämpfen weiß ich nicht, sag du es mir ... ich gebe ungern auf und das solltest du wissen!

    ********, ich liebe dich"

    So, das war dann mal vorgestern.Auch hier habe ich nicht wieder drauf geantwortet. In ihrem Profil stand so etwas wie "Große Liebe ... nun ist sie weg" ... so etwas in der Art, ich weiß es nicht mehr genau.

    Was meint ihr, sollte man sich aussprechen oder sollte ich weiterhin meiner Linie treu bleiben? Die Vorgeschichte kennt ihr ja.

    Besten dank für eure Hilfe! :smile:
     
    #19
    6Paq, 12 Juni 2007
  20. Hobikoan
    Hobikoan (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    1
    vergeben und glücklich
    die geschichte kommt mir verdammt bekannt vor... ich an deiner stelle würd weiterhin die finger von ihr lassen und wenn du es schon so lange geschafft hast keinen kontakt zu ihr zu haben, sie zu ignoriern wenn du sie siehst und nicht versuchst sie zu treffen, dann will das schon was heißen!! "hut ab" das muss man mal schaffen. und allein dass dus geschafft hast zeigt schon dass du auch ohne sie kannst. quäl dich nicht selber und verbrenn dir nicht mehr die finger an ihr! in dem fall fände ich eine zweite chance auch nicht gerechtfertigt. die art und weise wie sie dein vertrauen missbraucht hat verdient einfach keinen neuanfang. krass gesagt: "wer einmal lügt dem glaubt man nicht..." und sie scheint ja eine wirkliche lügnerin zu sein. nur weil sie jetzt bereuht was sie getan hat oder auch einfach nur aus einer laune heraus meint sie müsste dich zurück haben, vielleicht weil sie nicht allein sein will oder was weiß ich. und wenn ich schon bei den sprichwörtern bin: "Besser ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende!"

    Ich wünsch dir alles Gute!!
     
    #20
    Hobikoan, 12 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiss mehr
Jeylinn
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
24 Antworten
Lunaselena
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2016
7 Antworten
shghrt
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juli 2016
16 Antworten