Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    27 August 2007
    #1

    Ich will das Häschen!!!

    Hi. Ich hab eigentlich kein wirkliches Problem aber wollte mal ein kleines Feedback. Also seit ca. 3 Wochen sitzt bei uns im Garten (is kein richtiger Garten sondern eher ne Rasenfläche vor den Garagen) immer ein kleines, weißes Häschen. Das muss irgendwo ausgebüxt sein. Unsere Nachbarn haben ne zeitlang immer ihr Häschen in einem Käfig auf ihrem Rasen. Ich glaub das weisse Häschen hat sich in das andere verliebt. Weil es immer an der Stelle sitzt wo der Käfig stand. Ich will das Häschen gern einfangen und es pflegen. Das hat bestimmt Angst, wenn es auf einmal net mehr nach Hause findet. (Ich weiss selbst, dass ich 25 bin und viel zu kindisch reagiere. :grin: )Naja, jedenfalls sagt mein Freund, dass er das nicht will. Nachher gehört das Häschen jemanden und bezichtigt uns des Diebstahls. Aber mal ehrlich...das ist seit 3 Wochen draussen und keinen interessiert es. Soll ich es nun einfangen oder lieber nicht?
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    27 August 2007
    #2
    Fangs ein! Vllt meldet sich ja mal jemand, der sein weißes Kaninchen vermisst, dann kannste es immer noch zurückgeben. Aber lieber jetzt einfangen, als dass es irgendwann verhungert...
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    27 August 2007
    #3
    Ja das denke ich mir auch. Aber ganz ehrlich...ich würds nicht wieder zurückgeben
    Ich finde solche Menschen nämlich verantwortungslos, dir ihr Häschen nicht mal suchen würden. Ich würd überall Zettel aufhängen und so. Ich mein, so ein Häschen hüpft jetzt auch nicht mal eben 10km durch die Weltgeschichte. Also muss es irgendwo in der Nachbarschaft ausgebüxt sein. :kopfschue
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    27 August 2007
    #4
    Naja, wenns bisher niemand gesucht hat, wird wohl auch zukünftig niemand danach suchen... Und wenn, deins haste gekauft und nicht gefunden :grin:
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    27 August 2007
    #5
    Yeah! Genau so mach ich das. Bei mir hat das Häschen es eh besser...Dann geh ich jetzt mal es einfangen *Lasso hol* :grin:
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    27 August 2007
    #6
    Na dann viel Erfolg beim Fangenspielen :zwinker:
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    27 August 2007
    #7
    Wie lang rennt es schon da rum? Wenn es eher neu und noch nicht total verwildert ist: Fang es ein. Die Chance, dass es gefressen oder überfahren wird ist für ein Hauskaninchen zu groß. Ein großer Fischkäscher mit langem Stiel und ein paar hilfreiche Mitmenschen haben sich bewährt. Die erste Station ist dann Tierarzt (wichtig!!!) und dann brauch der Kerl ist mal 1-2 Tage dunkel und Ruhe.

    Eigentlich müsstest du das Tier als Fundtier im Tierheim abgeben, aber da du das sowieso nciht un wirst :zwinker: : Gib den Nachbarn deine Adresse und häng ein paar Zettel auf, vielleicht sucht wirklich schon jemand nach ihm und es gibt schon heißgeweinte Kinderaugen. Wenn sich ein Besitzer findet, musst du es zurück geben - allerdings kannst du dir dann je nach Situation überlegen ob du nicht eine Rechung stellst mit den Futterkosten, Stundensatz fürs Einfangen, Tierarzt usw. Ob das rechtlich so ok ist, weiß ich nicht, aber wenn derjenige sowieso kein Interesse an dem Tier hat, wird ers dir überlassen.

    Wenn du es behalten willst, denk dran, dass Kaninchen Rudeltiere sind und Einzelhaltung Tierquälerei - viele und gute Infos gibts auf www.diebrain.de .
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    27 August 2007
    #8
    Oh vielen Dank für die Info's. Ja nee also wenn jetzt ein Kind deswegen unglücklich ist, dann gebe ich es natürlich wieder ab. Ich werd warten bis mein Freund wiederkommt und dann fangen wir es zusammen ein. Ich werd schon mal ein paar Zettel fertig machen und sie nachher in der Nachbarschaft aufhängen. Arghhh, hoffentlich meldet sich keiner. :herz: :grin:
     
  • Chafu
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    nicht angegeben
    27 August 2007
    #9
    Schonmal versucht nen Hasen zu fangen Chimaira? :smile:
    Könnt mir vorstellen, dass des garnet so einfach is ^^
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    27 August 2007
    #10
    Ja daran hatte ich durchaus auch schon gedacht. :grin:
    Aber es wirkte recht zutraulich. Naja wenn es net will, dann kann ich es auch nicht ändern.
     
  • User 76442
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    103
    7
    nicht angegeben
    27 August 2007
    #11
    Wieso ist das mit dem Häschen kindlich? Ich kenne 50-Jährige, die mit großer Liebe Igel aufpebbeln, Katzen adoptieren,...

    Wenn Du ein schlechtes Gewissen wegen der Vorbesitzer haben solltest, kannst Du ja im Tierheim bescheid geben. Ich denke, dass Du des Tierchen behalten darfst, wenn sich dort niemand meldet/gemeldet hat. Die haben gewöhnlich eher keinen Bedarf an zusätzlichen kleintieren.
    Und die Nachbarskatzen (falls es welche gibt), der Marder, ein Fuchs oder wer auch immer brauchen das Häschen nicht zu fangen und zu fressen...

    @Serenity: Muss man denn aus allem ein Geschäft machen? Glückliche Kinderaugen sind doch auch Dank genug.
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    27 August 2007
    #12
    Moin,

    Off-Topic:
    ich finde es manchmal schon schwierig eines unser Häschen in unserer Wohnung wieder einzufangen... draußen stelle ich mir das noch schwieriger vor.

    Ansonsten würde ich es behalten, Zettel verteilen "Häschen gefunde" und wenn nichts kommt, Tierarzt und dann behalten.

    Gruß Koyote
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    27 August 2007
    #13
    Wie könnte ich das denn am besten locken? Was mögen die am liebsten? Ich hab hier noch nen kandierten Apfel...aber der is glaub ich nicht so geeignet was? :grin:
     
  • User 53227
    User 53227 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    632
    103
    12
    nicht angegeben
    27 August 2007
    #14
    Auf alle Fälle erstmal großzügig einzaunen, dass es nich "Ab durch die Hecke" kann.

    Wenn ihr habt.. naja. Möhren..Äpfel ggf auch die riecht man schön.
    Aber ansonsten.. Mir ist mal meine Meersau ausgebüxt.. das war ein Kampf ^^
    Viel Spaß beim hechten ^^
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    27 August 2007
    #15
    Wenn du noch mal liest, findest du ein "je nach Situation". Sprich: Wenn da ein völlig verheultes Kind auftaucht ist das was anderes, als wenn da jemand auftaucht "Achja, das ist meiner. Hab gar nicht gemerkt, dass das Mistvieh weg war, aber wenn du ihn schon eingefangen hast, dann rück ihn mal wieder raus, sein 30cm x 30cm Stall wartet schon auf ihn".
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    27 August 2007
    #16
    Nee dem würde ich es nicht wieder geben. Ich glaube kaum, dass er beweisen kann dass es sein Hase ist. Die haben ja meistens keine Nummer um den Hals. Das ist doch nur bei Hunden und Katzen oder?
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    27 August 2007
    #17
    Du MUSST ihn rausrücken, alles andere ist strafbar. Die Frage ist, ob so jemand das Kaninchen auch dann zurückhaben wollte, wenn du ihm ne 100 Euro Rechnung präsentierst.


    Hast du eigentlich die Leute schon mal gefragt, bei denen er immer sitzt?
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    27 August 2007
    #18
    Ja, die haben gesagt, dass sie das Häschen nicht nehmen können, weil sie schon zwei haben. (Ich frag mich nur wo das andere Häschen is, wenn das andere draussen sitzt) Kennen tun sie das weisse Häschen nicht. Ich bin umgeben von ignoranten Nachbarn, da wird die Suche nach dem Besitzer nicht einfach.

    Wieso muss ich es rausgeben? Ich habe es ja gefunden, und er muss mir beweisen, dass es seins ist. Ansonsten kann er ja gerne die Polizei rufen.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    27 August 2007
    #19
    Weil es nicht dir gehört. Und wenn er das anzeigt, brauchen dich die Polizisten nur nach einem Kaufvertrag fragen und sich ein bißchen in der Nachbarschaft umhören, ob die das Tier vorher gesehen haben - lass es nicht drauf ankommen..
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    27 August 2007
    #20
    Och :frown:
    Na gut, ich werd erst mal sehen, ob wir es eingefangen bekommen...

    (Ich muss auch dazu sagen, dass mein Freund kein Häschen will. So hätte ich einen Grund doch ein Häschen für mich zu haben :geknickt: Und das würde ich dann natürlich ungerne wieder abgeben)

    Aber grundsätzlich hast du natürlich Recht, Serenity. Ich werde berichten ... :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste