Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich will, dass es aufhört ...

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von ForgottenTears, 19 Februar 2007.

  1. ForgottenTears
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    Tränen, Narben, Verzweiflung ... von all dem hast du nie etwas mit bekommen.

    Ich weiß nicht mehr wo ich hin gehöre, weiß nicht was ich tun soll. Das zwischn uns .. das war doch nur ein lächerliches Monat - eigentlich viel zu kurz um richtige Gefühle auf zu bauen.
    Jedoch wurde ich eines besseren belehrt ... obwohl ich schon seit langem einen Neuen habe gehst du mir seit über einem halben Jahr nicht mehr aus dem Kopf, seit über einem halben Jahr hast du mir immer und immer wieder mein Herz gebrochen.

    Hät die Chance gehabt dich zu Küssen. Hät die Chance gehabt mit dir nach Hause zu fahren.
    Aber ich konnte nicht ... wollte nicht untreu sein, war einfach zu feig dieses Risiko einzugehen obwohl ich mich so nach deiner nähe sehnte.
    Ich weiß wie du bist, ich weiß, dass du kein guter Mensch bist, nicht so etwas wie einen Charakter besitzt und ich glaube dein Herz ist schon lange eingefrohren... das alles sagt mir mein Verstand und ich weiß, dass ich damit auch recht habe.

    Nur für einen kurzen Augenblick durfte ich erfahren wie du sein könntest wenn du es zulassen würdest jemanden zu vertrauen, wie du sein könntest wenn dein kaltes Herz es zulassen würde jemanden zu lieben...und das allein ...nur dieser scheiß kurze Augenblick ist der Grund dafür, dass dich mein Herz nicht mehr los lässt.

    Aber ich weiß, dass ich nicht die Kraft hätte das Risiko ein zu gehen um es aus zu probieren, ob ich diese Gefühle in dir wieder hervor rufen kann. Ich kann einfach nicht alles für dich aufs Spiel setzten und mich ganz meiner Sehnsucht hingeben, denn die Gefahr noch mehr verletzt zu werden als ich es bin ist viel zu groß.

    Ich muss dich vergessen, ich hasse dich ...für all die Tränen, für diesen kurzen Moment in dem du mir gezeigt hast was für Gefühle in dir secken könnten, der mich dich nicht mehr vergessen lässt.

    Denkst ja eh nur an das eine und du bist es nicht wert, dass ich alles für dich aufs Spiel setzte. Du spielst mit den Frauen und denkst nur an das eine. Ach wie tut es weh wenn du vor meinen Augen eine andere an machst ... ich hasse dich für diesen Schmerz!

    Aber du Arschloch, weißt du was? Ich bin dir hoffnungslos verfallen...
     
    #1
    ForgottenTears, 19 Februar 2007
  2. türkis
    türkis (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wunderschöner Text, mir geht ganz genauso gerade.
    Ich gebe dir Hoffnung langsam auf, dass es noch Männer gibt, die anders sind...

    KOPF HOCH! Irgendwie gehts weiter, auch wenn ich selbst nicht weiß, wie.
     
    #2
    türkis, 20 Februar 2007
  3. KoShi
    KoShi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    101
    0
    Single
    Nicht aufgeben :zwinker:

    Es gibt auch noch die andere sorte Mann :geknickt:
     
    #3
    KoShi, 20 Februar 2007
  4. flobig
    flobig (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    811
    101
    0
    Single
    *richtig*
     
    #4
    flobig, 20 Februar 2007
  5. ForgottenTears
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    hm ..

    .. aba woher weiß i wer da "richtige" isch und welcher anderst alls alle andern isch .. :geknickt:
     
    #5
    ForgottenTears, 20 Februar 2007
  6. asdasd
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    Single
    Off-Topic:
    Was ist denn bei dir "nicht alles" wenn ich das fragen darf?
     
    #6
    asdasd, 20 Februar 2007
  7. anna2293
    anna2293 (23)
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    vergeben und glücklich
    stimmt
     
    #7
    anna2293, 20 Februar 2007
  8. flobig
    flobig (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    811
    101
    0
    Single
    den oder die richtige gibt es nicht
     
    #8
    flobig, 20 Februar 2007
  9. asdasd
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    Single
    mehr....
     
    #9
    asdasd, 20 Februar 2007
  10. flobig
    flobig (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    811
    101
    0
    Single
    wie meinst das jetzt?
     
    #10
    flobig, 20 Februar 2007
  11. asdasd
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    Single
    ich weiß, dass mir gleich viele widersprechen werden, aber ich behaupte mal, dass es im gegensatz zu heute, früher wesentlich mehr leute glücklich zusammen waren und das gefühl haben, den oder die richtige zu haben. früher hatte man ganz andere probleme als auf planet-liebe.de über sowas zu diskutieren und genau weil man ganz andere probleme hat, hat man viel eher die oder den richtige(n) gefunden. man machte sich wesentlich weniger gedanken über das thema. den oder die richtige gibt es. nur den wenigsten ist es vergöhnt das noch mitzuerleben. das war mal anders...

    dass ich 20 bin tut da nichts zur sache. wir haben sowas in der art mal im unterricht gelernt. macht sich ein mensch über alles mögliche gedanken und interpretiert und denkt einfach zu viel (wie heutzutage) ist der anspruch an das idealbild "mister/misses right" gigantisch gewachsen. ob bewusst oder unterbewusst.

    einige ehen wurden früher aus zweck und gesellschaftlichem drang gegründet. aber in "schweren zeiten", wo dinge am wichtigsten waren, wie: "wo bauen wir unser haus? wieviele kinder wollen wir? sind unsere renten sicher? haben wir morgen noch genug zu essen?"
    ja in solchen zeiten war das leben vom körperlichen her härter. aber die ganzen beziehungskriege, die ausgefochten werden bis zum blutigen ende greifen die seele an! und traurige, deprimierte resultate gibt es in der heutigen zeit mehr als je zuvor.

    was ich damit sagen will ist:
    Der oder die Richtige ist eine Sache des Anspruchs. Wie hoch man die Messlatte setzt ist uns nur zum Teil selbst überlassen, denn vieles haben wir übernommen; ob bewusst oder unbewusst. Die Ergänzung "mehr" ist genauso wenig wahr wie die ursprüngliche Aussage. Doch wollte ich dir damit bewusst machen, dass es heute zwar wesentlich schwieriger ist (u.a. aufgrund der eigenen Meinung und der des Gegenübers) "den oder die Richtige(n)" zu finden, als früher, aber dennoch nicht unmöglich. Es ist (für den einen mehr, für den anderen weniger) eine Herausforderung.

    Was wäre das Leben ohne Herausforderungen? :zwinker:

    Im Übrigen habe ich diese Herausforderung auch mit 20 noch nichtmal ansatzweise gemeistert. Aber ein paar Jahre bleiben höchstwahrscheinlich noch :zwinker:
     
    #11
    asdasd, 20 Februar 2007
  12. Lover007
    Lover007 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Du wirst es schon merken.

    Ich weiß, dass sich das von einem 16 Jährigem etwas komisch anhört, aber trotzdem.

    Ich habe noch nie eine Beziehung "gesucht".

    Es kam immer sehr plötzlich, wo ich es nicht erwartet habe.
    Wenn man sucht, verkrampft man bei dem anderem Geschlecht.

    Lass die Dinge auf dich zukommen, und irgendwann findest du auch den richtigen!

    *daumen drück*
     
    #12
    Lover007, 27 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will aufhört
stella2002
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
20 Januar 2004
3 Antworten