Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich will die Jungs nicht immer verletzen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Yuki6, 30 Juli 2005.

  1. Yuki6
    Gast
    0
    moin moin
    also ich hab da so ein problem...
    wie es so ist, lernt man immer neue leute kennen. darunter mädchen und jungs.
    ich weiß nicht woran es liegt, aber einige jungs verlieben sich gleich in mich. es ist nicht so, dass ich total geil aussehe oder total die traumfrau bin. -.- mensch, ich hatte bis jetzt nur einen freund!
    aber sie verlieben sich in mich! -.-

    vor ein paar jahren hat sich h. in mich verliebt. er ist zwei jahre jünger als ich (meistens sind es jüngere, die sich in mich verlieben).
    ich wollte nichts von ihm, aber er versucht jetzt schon seit drei jahren an mich ranzukommen.
    ich merke, er ist verletzt, aber es geht halt einfach nicht. ich kann nicht mit jedem zusammen sein, der was von mir will. dazu gehört schon, dass ich auch was für ihn empfinde. ich verletzte ihn wirklich ungern.

    neulich habe ich einen kennen gelernt. er wollte was von mir. ich kannte ihn gerade mal ein paar tage, aber er wollte schon mit mir zusammen sein. ich fand ihn niedlich, also habe ich mir gedacht: probier ich es mal.
    doch ich merkte schnell, dass ich es nicht mal halb so ernst meinte wie er. und er merkte das auch und von einem tag auf den anderen ignorierte er mich. in der schule grüßte er mich nicht mehr. und als eine freundin ihn mal gefragt hat, ob er mal mit mir zusammen war, hat er mit "nein" geantwortet. er kam sich halt verarscht vor. kann ich verstehen.

    doch das schlimmste war, dass ich vor ein paar monaten m. kennen gelernt habe. ich habe schnell gemerkt, dass er was von mir will und am freitag hat er zu mir gesagt, dass er mich liebt. aber davor habe ich schon von seinen freunden gehört, dass er total in mich verliebt ist.
    und ich habe schon oft zu ihm gesagt, dass ich nichts für ihn empfinde.
    doch er hat es immer wieder versucht.
    am freitag kam eine freundin zu mir und hat gemeint, dass es sehr schlimm mit ihm ist. dass er es sehr ernst meint. und ob ich nicht doch was mit ihm anfangen wollen würde.
    ich sagte "nein". schließlich wollte ich nicht den gleichen fehler machen wie vor ein paar wochen.
    sie ging dann weg. ein paar minuten später kam m., setzte sich neben mich und zeigte sein handy. ich dachte: was wird das?
    plötzlich löschte er vor meinen augen meine handynummer.
    ich fragte: was ist denn los?
    er tat ganz lässig, aber ich hab gemerkt, dass er verletzt, traurig und wütend war. ich glaub, er hätte fast angefangen zu heulen.
    er: nichts. was soll los sein? ich will einfach nichts mehr mit dir zu tun haben.
    dann stand er auf und ging nach hause.
    in seiner stimme hat man den schmerz rausgehört.
    er tat mir voll leid. ich wollte ihn ja nicht veletzen.
    ich wollte nur freundschaft.

    was soll ich denn machen, damit sowas nicht nochmal passiert?
    ich will nur freundschaft, aber wenn die jungs mehr wollen, was soll ich machen? nochmal lasse ich mich nicht auf jemanden ein, von dem ich nichts will. ich möchte auch mit m. befreundet sein, aber das ist dann die gleiche geschichte wie bei h.. er versucht es einfach immer wieder, weil er denkt, da sind gefühle von meiner seite aus.
    also wenn ihr mir helfen könnt, antwortet schnell.
    thx eure anas
     
    #1
    Yuki6, 30 Juli 2005
  2. *Lady_X
    *Lady_X (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    nicht angegeben
    In der Liebe muss man eben mal opfer bringen....aber wenn die 2 das nicht verkraften das sie einen korb bekommen - dann tun sie mir leid..man kann nicht IMMER :rolleyes2 erfolg haben, auch wenn es weh tut!
    Verhindern lässt sich sowas nicht, du wirst nicht die einzige sein die ihnen im Leben einen Korb verpasst oder sie verletzt! :engel:

    Sag ihnen das nächte mal das für dich nur freundschaft in frage kommt...mehr nicht! Und wenn sie das nicht verstehen, denke ich sind sie auch als freunde nicht wert oder? :grrr:

    Du kannst dich ja nicht zwingen mit einem typen eine Beziehung einzugehen obwohl du 0 interesse an ihm hast!? :!:

    Bussal :clown:

    Mfg Isa
     
    #2
    *Lady_X, 30 Juli 2005
  3. Link
    Link (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Single
    vielleicht liegt das ja an den freunden mit denen du dich triffst, hast du denn auch freunde die nicht nur an deinem körper interessiert sind??aber du kannst froh sein das du "m" los bist.....ich meine wenn er direkt die verbidung zu dir abbrechen will....dann kannste den eh vergessen(meine meinung :bier: )
     
    #3
    Link, 30 Juli 2005
  4. büschel
    Gast
    0
    ich wüsste nicht was Du falsch machst;
    lass Dich einfach nicht unter druck setzen..

    viel erfolg
     
    #4
    büschel, 31 Juli 2005
  5. mylove87
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    es gibt so ein paar dinge, die frauen tun können (bestimmte gesten, bewegungen usw.) und sofort denken die kerle, das mädel wäre interessiert.
    es könnte ja sein, dass du diese signale unabsichtlich sendest.
    wenn dem so ist: aufhören damit! es sei denn, da ist mal ein junge, den du haben willst :zwinker:

    sorry für den bescheidenen satzbau, is schon spät..^^
     
    #5
    mylove87, 31 Juli 2005
  6. Balzac
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Sei von Beginn an offen und sage, dass du kein Interesse an einer Beziehung hast und dass es eben so ist, dass sich andauernd Jungs in dich verlieben. Dies sorgt sofort für klare Verhältnisse.
     
    #6
    Balzac, 31 Juli 2005
  7. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    Du machst das genau richtig.

    Wenn sich jemand in dich verliebt und du findest ihn nicht interessant, dann bist nicht DU diejenige, die sich dafür verantwortlich machen muss.

    Jeder muss irgend wann in seinem Leben lernen, dass es sein kann, dass man sich verliebt, aber einfach nicht "der Typ" seiner (angeblichen) "Traumfrau" ist.

    Und jeder muss auch irgendwann mal lernen, dass man nicht jedes Wort und jede Gestik sofort als "ui, die will auch was von mir" deuten kann.

    Sei einfach du selbst, fang jetzt bloß nicht an, in Gegenwart von Jungs gehemmt aufzutreten, um ihnen keine falschen Hoffnungen zu machen. Wenn du mitbekommst, dass einer für dich schwärmt, dann sag ihm, dass du nicht interessiert bist.

    Und lass dich nicht unter Druck setzen durch: "Es geht ihm aber ganz, ganz schlimm." Das ist nichts anderes als die männliche Variante von kleinen Mädels, die sich ins Gras setzen und heulen, bis sie bekommen, was sie wollen.

    Liebe kann man nicht erzwingen und auch nicht erpressen, und wenn du dich nicht für die Jungs interessierst, dann ist es albern von ihnen, dir mit Kontaktabbruch zu drohen.

    Da draußen laufen haufenweise Frauen rum, für die ich in meinem Leben mal geschwärmt habe. Mit vielen bin ich bis heute gut befreundet. Und zwar, weil ich nicht mit "Wwäääääääh, ich lösch jetzt deine Nummer!!" reagiert habe.
     
    #7
    LouisKL, 31 Juli 2005
  8. Yuki6
    Gast
    0
    ich sag doch: es liegt eben NICHT an meinem körper. (oder doch?)
    und ich habe NUR freunde, die nicht an meinem körper interessiert sind. was sind das denn für freunde, wenn sie es tun?!
    klar als außenstehender ist es leicht zu sagen: dann bricht er halt die verbindung ab. ist doch egal.
    aber es ist eben nicht egal. ich mag ihn und wenn dir ein guter freund sagen würde: ich will nichts mehr mit dir zu tun haben, würdest du das auch nicht wollen, oder?!

    löl aber wie soll ich das denn machen. ich lerne einen jungen kennen und das erste, was ich sage: ich will nur freundschaft, keine Beziehung.
    mensch, was denkt der denn von mir? vielleicht will er ja gar nichts von mir. dann kann ich das auch nicht machen.

    ja, oh ja. wo du recht hast...
    ich kann nichts dafür. das habe ich auch schon öfters gehört, dass ich mich verhalte, als wär ich interessiert. aber das seh ich nicht so. ich weiß nicht, WAS GENAU ich mache.
    wär möglich, dass ich mich etwas anhänglich verhalte. habe auch h. umarmt und auf seinem schoß gesessen, weshalb er dachte, dass ich was von ihm will. ich weiß nicht, aber für mich ist das halt ne gute freundschaft. aber wenn die jungs immer gleich denken, dass ch auf sie stehe, darf ich sie dann nicht mal mehr umarmen? oder am besten gar kein körperkontakt?

    hast recht. aber es ist so, wie ich schon geschrieben habe. für mich gehört zu einer guten freundschaft auch körperkontakt. und vielleicht ist es das, was die jungs verwirrt.
    aber deswegen verändern will ich mich nicht und werde es auch nicht.
    aber so mache ich ihnen doch weiterhin hoffnungen.
    boah ich krieg die krise! löl
    das ist ja voll der teufelskreis.
     
    #8
    Yuki6, 31 Juli 2005
  9. *shine*
    Gast
    0
    also ich finde auch dass du dich im prinzip völlig richtig verhältst, habe auch mehrmals den fehler gemacht und hab auf gut glück was mit nem typen angefangen. gab dann natürlich mehr stress als alles andere! also mach weiter so und fang bloß nichts mit nem kerl an von dem du nichts willst! aber wenn ich das hier lese von umarmen, auf dem schoß sitzen etc. muss ich sagen, bistes doch irgendwo selber schuld! ist doch klar, wenn du so mit denen "flirtest" ist doch klar dass sich die typen gewisse chancen bei dir ausrechnen! entweder du musst demnächst versuchen sowas zu vermeiden oder du klärst vorher dass du nur freundschaft willst. musst das ja nicht direkt im ersten satz sagen, eher so z.B. irgendwann ein allgemeines gespräch über beziehungen anfangen und dann so nebenbei irgendwie "für mich wäre ne beziehung im moment ja überhaupt nichts. allein schon deshalb weil im moment kein geeigneter da ist" oder so... oder spätestens wenn du hintenrum erfährst dass typ x was von dir will, mach ihm sofort deutlich was sache ist. aber wenn du weiter ungehindert rumflirtest musste dich nicht über mehr verehrer wundern.
     
    #9
    *shine*, 31 Juli 2005
  10. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    Einerseits ja, andererseits finde ich es schön, wenn es Frauen gibt, die bei guten Freunden keine Angst vor Körperkontakt haben.

    Und es gehört zum ganz normalen Reifeprozess eines jeden, zu kapieren, dass Menschen unterschiedlich sind, und nicht jede Frau, die mich umarmt, mir damit signalisieren will, dass ich ihr Traummann bin.

    Naja, das ist das zweite: Man sollte als Junge/Mann auch irgendwann in das Alter kommen, wo man einer Frau, wenn man sie toll findet, ihr das einfach ins Gesicht sagt. Wir sind ja nicht mehr im Kindergarten.

    Wer zu feige ist, wenn er für eine Frau schwärmt, ihr das zu sagen, und stattdessen "hintenrum" über Freunde versucht zu landen, und DANN auch noch Drohungen über Kontaktabbruch ausstößt, der ist - sorry - einfach noch nicht reif.
     
    #10
    LouisKL, 31 Juli 2005
  11. Linny
    Gast
    0
    mhmm...............wieso kommt mir des nur so bekannt vor???kenn ich leider und hab ich auch schon ganz oft erlebt-aber hab da auch noch kein mittel gegen gefunden,außer das nicht so ernst zu nehmen (also nicht die zu bemitleiden) und immer dran zu denken,dass es ja nicht deine schuld ist,wenn die sich in dich verlieben!!!da kann man ja-leider-nix für!!!also hör auf dir die schuld zu geben!!!und mit leuten,die das nicht verstehen wollen (hab ich die schwere erfahrung gemacht) kann man eh nie befreundet sein!
     
    #11
    Linny, 31 Juli 2005
  12. Sebasti
    Gast
    0
    Aber ne gute freundschaft ist doch nicht wenn man sich grad eine woche kennt! Also wenn sich eine auf mein schoß setzt die ich 10 jahre kenne ist das was anderes, als wenn sich eine auf mein schoß setzt die ich 1 woche kenne!

    Normal denkt man sie ist interessiert!
     
    #12
    Sebasti, 31 Juli 2005
  13. kenny99
    kenny99 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    270
    101
    0
    Single
    Hm, wieso hört man das eigentlich fast nur von Mäddels, daß sie sich vor Verehreren nicht retten können :grrr:

    Aber zurück zum Thema:

    @Yuki6
    Prinzipiell verhälst Du Dich richtig, es bringt nichts aus Rücksichtnahme nicht zu sagen, daß Du kein Interesse hast! Versuche aber auch bewußt darauf zu achten, daß Du keine Zeichen aussendest, die auf ein Interesse Deinerseits hindeuten können. Achte z.B. darauf, daß Du keinen (zu engen) Körperkontakt suchst, das wirkt bei den meisten Jungs/Männern eben wie starkes Interesse. Vor allem wenn man (als Mann) auf der Suche ist, interpretiert man in so etwas ganz schnell mehr rein als es ist.

    Gruß
    kenny99
     
    #13
    kenny99, 31 Juli 2005
  14. Yuki6
    Gast
    0

    ich hab auch nicht behauptet, dass ich jemanden von denen eine woche kenne. (oder doch?)
    wenn ja, dann berichtige ich mich. ich kenne m. seit ein paar monaten und ich habe mich noch nie zu ihm auf den schoß gesetzt. ich habe ihn nur ein mal umarmt, aber seitdem ich weiß, dass er was von mir will, nicht mehr.
    ich habe mich vor ein paar monaten h. auf den schoß gesetzt. ich kenne ihn seit drei jahren und wir sind eigentlich schon ziemlich gut befreundet.
    ich kannte ihn ein halbes jahr, da hat er mir gesagt, dass er mich liebt. und ich habe ihm klar und deutlich gesagt, dass ich nichts für ihn empfinde.
    danach waren wir noch eine weile befreundet. doch mit der zeit lebten wir uns auseinander und hatten ungefähr ein halbes jahr keinen kontakt.
    ich hatte ihn vermisst und so. und irgendwie ist es durch freunde dazu gekommen, dass wir uns wieder trafen. es ging ein paar monate lang so. wir waren ganz normal freunde. haben uns mit anderen getroffen und auch alleine. und ich hatte ihn in der zeit wirklich vermisst und habe mich auch auf seinen schoß gesetzt. er wusste, ich will nur freundschaft und ich dachte, er würde auch nichts mehr von mir wollen.
    aber auf einer party kams halt so, dass er mir gesagt hat, dass er mich immer noch liebt und mich auch in der freundschaftspause geliebt hat.
    und das konnte ich ja nicht wissen.

    ich weiß es auch nicht.
    aber bei mir ist es halt so, dass ich einfach nicht weiter weiß und wissen möchte, was genau ich falsch mache. aber ich will jetzt nicht hier angeben, dass viele jungs auf mich stehen oder so.
    ich find das nicht besonders schön -.-
     
    #14
    Yuki6, 31 Juli 2005
  15. kenny99
    kenny99 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    270
    101
    0
    Single
    Sorry wenn das rüberkam, ich unterstelle Dir keinesfalls, daß Du damit angeben willst, daß so viele Jungs auf Dich stehen!
    Aber sehe es vielleicht auch mal von der anderen Seite. Wie viele Mädels wären froh, wenn das bei Ihnen so wäre? Klar, weder das eine noch das andere Extrem wirklich prickelnd (gar keine Jungs <-> zu viele Jungs).

    Du machst nichts falsch!!! Es ist doch auch toll, wenn so viele Jungs auf Dich stehen, Du so anziehend auf sie wirkst, oder etwa nicht? Glaub mir, wenn keiner auf Dich stehen würde, wäre es Dir auch nicht recht! Und es ist schwieriger für diese Mädels, die bei Jungs (warum auch immer) keinen Erfolg haben, jemanden kennenzulernen, als für Dich den Jungs abzusagen. Sie müssen agieren, Du musst lediglich reagieren und lernen "Nein" zu sagen.

    Ich für meinen Teil wäre froh, wenn manche Frauen gleich ehrlich sagen würden, was Sache ist...

    Gruß
    kenny99
     
    #15
    kenny99, 1 August 2005
  16. Chefbienchen
    0
    Du hast es da nicht leicht und leider kann ich dir auch keinen Rat geben, du brauchst dich nicht schlecht zu fühlen, auch wenn einige dir hier einreden wollen, dass es deine eigene Schuld ist.
    Ich hatte solche Probleme wie du als ich 16 war auch ständig. Muss daran liegen, dass sich 16-jährige Jungs für unwiderstehlich halten. Wenn man nix von ihnen will, ist man natürlich 'ne arrogante blöde Kuh, würde man was mit jedem anfangen, wäre man vermutlich 'ne Schlampe.
    Kämpf dich durch und bleib dir selbst treu, mehr kannst du nicht tun. Vielleicht würde ein klärendes Gespräch mit deinen "Opfern" was bringen, wenn du ihnen mitteilst, dass du nichts von ihnen willst, könntest d sagen, dass du die Freundschaft schön findest, niemanden verletzen willst...
    Wird wohl aber nicht bei jedem helfen !!!
     
    #16
    Chefbienchen, 1 August 2005
  17. deiwl
    Gast
    0
    Hey Yuki!

    Stehe auch gerade mal wieder vor einem ähnlichen Problem wie du.
    Als ich 16 war, wollte ich immer einen "besten Kumpel" und immer stellte sich dann raus, das sie was von mir wollten, weil sie meinten ich wolle was von ihnen. Und das, ganz ohne, dass ich mich einem auf den Schoß gesetzt hätte, oder ihn umarmt.
    Jetzt bin ich 24 und dachte, diese "Missverständniszeiten" seien endlich vorbei. Aber, nix wars. Er ist der beste Kumpel meines Freundes und denkt ich sei in ihn verknallt. Und deswegen meint er auch in mich verknallt zu sein...

    Vielleicht kann mal einer der Jungs erklären, warum ihr was von einem Mädel wollt, wenn ihr denkt, dass sie was von euch will? Ehrlich, ich verstehe das nicht....

    edit: @Chefbienchen:
    Dein Beitrag stand noch nciht, als ich meinen geschrieben habe...aber 16 scheint echt das Alter zu sein, in dem das in verstärktem Maße auftritt...
     
    #17
    deiwl, 1 August 2005
  18. Sweetsymphony
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    Ich denke das liegt daran, dass viele Jungs die Signale einer Freundschaft falsch interpretieren, oder flasch sehen wollen.

    Man macht sich als Junge automatisch Hoffnungen.
    Wer vernuneftig ist haelt Abstand bis es wirklich unmissverstaendlich ist das diejenige auch wirklich etwas von einem will.

    Denke es liegt an den Gegebenheiten. Ist jemand Single und sucht, dann ist er anfaellig fuer solche Hoffnungen.


    Wobei ich sagen muss das einige Frauen/Maedchen auch ziemlich leichtfertig mit ihren "Signalen" umgehen oder sehr zweideutig werden. Dies fuehrt dann geradewegs dazu, dass sich derjenige dann Hoffnungen macht und das erst recht da er die Signale dann natuerlich als das auffassen wird als was er sie gerne sehen wuerde.

    Man sollte also aufpassen, vorallem als Frau/Maedchen gegenueber alleinstehenden Maennern/Jungs.
    Wir machen uns schnell Vorstellungen, manche aber werden konkreter und belassen es nicht nur bei Gedanken/Hoffnungen.
     
    #18
    Sweetsymphony, 1 August 2005
  19. Sebasti
    Gast
    0
    das ist doch völlig klar.

    Freundschaften zw. Mann und Frau kann es schon geben wenn man sich jahrelange kennt und einfach eine Freundschaft besteht!

    Aber dass wenn man sich in der Disco oder so kennenlernt, da bin ich der meinung da kann man keine Freunschaft aufbauen! Solche freundschaften sind einfach nicht möglich!

    Oder Wenn man ein Mädchen auf der Strasse anspricht und sie zum Eissessen einlädt! Da wird doch keine Freundschaft draus!
    Egal wieviel das Mädchen von Freundschadt labert, der Junge wird NIEMALS an einer Freundschaft interessiert sein, entweder er wendet sich ab,, oder er bleibt dran und macht sich hoffnungen wenn das Mädchen nicht abgeneigt ist und anhänglich ist!!!! Aber dass der Junge sich denkt ... Super neue beste Freundin gefunden .... völliger Unfug! SO KANN KEINE FREUNSCHAFT ENTSTEHEN, UND SO WIRD AUCH KEINE FREUNDSCHAFT ENTSTEHEN! Sowas gibts einfach nicht!
     
    #19
    Sebasti, 1 August 2005
  20. Sverige
    Sverige (30)
    Benutzer gesperrt
    327
    0
    0
    Single
    Weil, wenn sie was von uns will, dann eine Beziehung entstehen kann.
     
    #20
    Sverige, 1 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will Jungs immer
Steven_003
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 21:09
4 Antworten
Anon28
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 September 2016
7 Antworten
Rockferry
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 August 2016
9 Antworten
Test