Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich will ein kind aber immer soll ich abwarten,ich kann es nicht mehr hören...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Angel312, 3 Juni 2007.

  1. Angel312
    Kurz vor Sperre
    749
    0
    0
    Verheiratet
    eigentlich weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll.
    mein problem liegt eigentlich darin das ich mir schon sehr lange ein kind wünsche. mein freund hat schon 2 kinder und ist noch verheiratet. wir sind sehr glücklich und ich finde es ist das normalste auf der welt das sich irgendwann ein kinderwunsch einstellt.ich bin ja auch keine 16 mehr. und ich finde 23 ist ein sehr gutes Alter.
    aber von jedem kriegt man nur zu hören,warte doch erstmal ab,er hat ja schließlich schon 2 usw...ich kann das einfach nicht mehr hören. ich hab das gefühl als ob niemanden intressiert wie ich eigentlich fühle. es tut mir in der seele weh zu sehen wie liebvoll mein freund mit seinem kindern umgeht und ich das nicht haben kann. wir haben uns im november eine größere wohnung zugelegt und das hat uns so einiges an geld gekostet und ziemlich reingerissen. also mit geld ist es im moment auch nicht so rosig. das ist auch der grund warum mein freund sagt das ich abwarten soll. aber ich sehe das realistischer wie er. er denkt in einem jahr sieht die lage besser aus aber ich weiß das es nicht besser aussehen wird. da er mehrere jahre abzahlen muss. wer muss also wieder zurück stecken. ich! mir tut das alles so weh. und ich hab langsam echt keine lust mehr drauf immer abzuwarten. früher hieß es mach erstmal deine lehre fertig und dann kannst du weitersehen. jetzt arbeite ich schon seit 2,5 jahren und wieder ist irgendwas warum ich warten soll. wenn es danach geht wird auch in 2 jahren wieder irgendetwas sein warum es da grad nicht passt. mich kotzt das langsam einfach nur noch an.:cry:
    musste das mal loswerden...:geknickt:

    l
     
    #1
    Angel312, 3 Juni 2007
  2. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Vertröstet er dich nur, oder glaubt er wirklich, es sähe finanziell in einem Jahr besser aus?
    Möchte er überhaupt noch Kinder?
    Möchte er MIT DIR Kinder?

    DU willst welche, ja, aber wie sieht das bei deinem Freund aus?
     
    #2
    User 50283, 3 Juni 2007
  3. Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    749
    0
    0
    Verheiratet
    ja er möchte noch ein kind mit mir aber halt nicht jetzt. ich denke das es bei ihm auch die angst das es wieder schief geht und er für noch ein kind mehr zahlen muss. was ich ja auch verstehe. aber die garantie gibt ihm niemand. was machen denn andere leute die von heut auf morgen schwanger werden. bei denen geht es doch auch.
    mich macht das ganze nur langsam einfach totunglücklich. für mein freund ist kinder halt nichts mehr so neues wie für mich. es ist mir vollkommen klar das er weiß was es letztendlich heißt ein kind zu haben und was es kostet. er ist ja schon vater. aber das hat auch er vorher nicht gewußt. das wußte niemand vorher.
     
    #3
    Angel312, 3 Juni 2007
  4. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Frag aber lieber nicht, WIE es geht! :ratlos: :kopfschue

    Solange man Schulden hat, halte ich es einfach für unvernünftig, ein Kind zu bekommen. Kinder sind sooooo teuer! Wie wollt ihr das denn dann finanzieren? Rechne es doch einfach mal durch, Dein Einkommen würde dann ja auch wegfallen...
     
    #4
    SottoVoce, 3 Juni 2007
  5. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Auch wenn du so gerne Kinder möchtest,es gehören immer noch 2 zu einem Kinderwunsch und wenn dein Freund (noch) keine (weiteren) Kinder möchte musst du das wohl oder übel akzeptieren.Und das ist unabhängig von dem,was andere sagen.Es kommt drauf an,dass beide es wollen und da das bei euch anscheinend gerade nicht der Fall ist solltest du lernen es zu akzeptieren oder deine Konsequenzen ziehen.
     
    #5
    Sunny2010, 3 Juni 2007
  6. Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    749
    0
    0
    Verheiratet
    ich weiß :geknickt:
    ich würde auch nie einfach die Pille absetzen.
    mein verstand sagt ja auch das es im moment einfach nicht geht aber mein herz sagt halt was anderes. ich wünschte ich könnte es ändern.:cry:

    darüber mach ich mir ja auch so meine gedanken. er wird noch jahre für seine kinder zahlen müssen und bis unsere schulden weg sind dauert es auch noch. aber wie lang soll ich denn dann noch warten.
    ich glaub langsam das ich durch das warten auf bessere zeiten wohl kinderlos bleiben werde...
    und ich vermute das unsere Beziehung irgendwann daran zerbrechen wird.
     
    #6
    Angel312, 3 Juni 2007
  7. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Zur kurzen Erklärung: Ich hab einen Sohn. Ich bin ungeplant schwanger geworden, gehöre also zu denen, "wo es doch auch irgendwie geht".

    Und klar, es GEHT. Aber momentan eher schlecht als Recht... :kopfschue Du willst vermutlich gar nicht wissen, was wir für Einschränkungen leben müssen, um irgendwie durchzukommen. Und trotz aller Sparmaßnahmen hab ich die letzten 6 Jahre Schulden gesammelt. Ich wüsste nicht, wie ihr dann welche abbauen solltet!

    Ich versteh Dich sehr gut. Ich wünsch mir endlos ein weiteres Kind, ein geplantes, eins, auf das ich mich uneingeschränkt freuen kann, und nochmal was kleines, dessen Babyzeit ich nicht so verpasse wie die von meinem Keks. :geknickt:

    Aber das muss mindestens noch 5 Jahre warten. Weils so lange finanziell und planungsmäßig unmöglich ist. *seufz*

    Also konzentriere ich mich auf alle anderen bereiche und Wünsche meines Lebens. Ich hab nämlich gemerkt, je zufriedener ich ansonsten mit meinem Leben bin, desto weniger schlimm ist der Kinderwunsch... Vielleicht klappt das bei Dir auch?
     
    #7
    SottoVoce, 3 Juni 2007
  8. Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    749
    0
    0
    Verheiratet
    was es eigentlich im moment noch schlimmer macht sind seine eigenen kinder. zu wissen das er das was ich möchte schon mit einer anderen frau hat. es bricht mir einfach das herz wenn ich sehe wie sehr er seine kinder liebt. wo ich mir das doch so sehr wünsche...
     
    #8
    Angel312, 3 Juni 2007
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Das klingt ja, als wärst du Ende 30.
    Du bist 23, was soll diese Frage denn dann?
    Ich bin 26, hab auch noch kein Kind und wir haben auch keins geplant, zumindest nicht in naher Zukunft. Wir sind uns zwar einig, dass wir eins möchten, aber das Finanzielle soll erstmal stimmen und auch mit 30 oder drüber kann man noch Kinder bekommen.
    Wichtig ist, dass eure Beziehung stimmt und einem Kind sollte man auch was bieten können.
    Wenn ihr erst finanzielle Dinge zu regeln habt, kann ich deinen Freund absolut verstehen. Wenn ein Kind erstmal da ist, kann man es nicht mehr zurückgeben - dann seid ihr mindestens 18 Jahre lang für das Kind verantwortlich, auch finanziell.
    Und wenn dein Freund schon 2 hat, wird er erst recht wissen, was das heißt. Er ist noch verheiratet, vielleicht solltet ihr euch erstmal darauf konzentrieren, dass er sich scheiden lässt.
    Mit einem (noch)verheirateten Mann würde ich niemals ein Kind wollen!!!
    Er soll doch erstmal seine alte Beziehung bzw. Ehe endgültig beenden, bevor er sich mit dir auf eine neue Familie einlässt. Dass er da noch Zeit will, find ich absolut nachvollziehbar.

    Wie lange seid ihr denn schon zusammen?
    Wohnt ihr schon zusammen, habt schon ein gemeinsames Leben?
     
    #9
    krava, 3 Juni 2007
  10. Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    749
    0
    0
    Verheiratet
    @krava:
    ok stimmt schon alles was du sagst. es ist ja auch ok wenn du 26 bist und noch kein kind möchtest aber für mich stand schon immer fest das das für mich zu spät ist. ich wollte schon immer jung mutter werden.

    wir wohnen seit einem jahr zusammen. eigentlich seit anfang an.
    wir haben seit november eine größere wohnung deswegen ja auch die schulden.
     
    #10
    Angel312, 3 Juni 2007
  11. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich kann mir die Bemerkung jetzt nicht verkneifen, dass ich NIE Schulden machen würde, nur weil ich umziehen WILL (wenn mans MUSS ist das was anderes, aber so klingt das ja jetzt nicht...). :schuechte Aber okay, ist ja Eure Sache und jetzt isses eh zu spät.

    Aber ich finde auch, dass er sich erstmal scheiden lassen sollte, ehe ihr an eigene Kinder denkt. Oder tut er das bereits?
     
    #11
    SottoVoce, 3 Juni 2007
  12. Starla
    Gast
    0
    Na, dann musst Du Dir halt einen suchen, der Dir ein Kind macht? :ratlos:

    Versteh mich nicht falsch, wenn du diesen ausgeprägten Kinderwunsch hast, der sich aber in der momentanen Situation nicht so ohne weiteres realisieren lässt (verheirater Freund, miese finanzielle Situation), dann bringt's doch auch nicht, mit dem Fuß aufzustampfen.

    Es ist doch schön, wenn Du mit jemandem zusammenbist, mit dem Du Dir vorstellen kannst, gemeinsame Kinder zu haben. Und Dein Freund ist diesbezüglich ja auch nicht negativ eingestellt. Vielleicht sieht es in ein paar Jahren ganz anders aus?
     
    #12
    Starla, 3 Juni 2007
  13. Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    749
    0
    0
    Verheiratet
    das mit den schulden ist so ne sache. er hatte so nen blöden küchenvertrag an der backe und da wir umziehen MUSSTEN( eigenbedarf bei der alten wohung) haben wir den halt eingelöst und das war dann halt ne zeimlich teure küche. aber nun steht sie da und muss bezahlt werden.
     
    #13
    Angel312, 3 Juni 2007
  14. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Nicht jeder Wunsch geht eben in Erfüllung.
    Für mich steht auch seit mindestens 1 Jahr fest, dass ich mit meinem Freund zusammenziehen will, trotzdem klappts jetzt erstmal nicht und damit muss ich auch leben. Es kann immer Umstände geben, die gewisse Dinge verhindern, damit muss man sich dann eben abfinden.
    Und man kann Pläne auch ändern.

    Ihr seid seit 1 Jahr zusammen. Das finde ich viel zu kurz für ein Kind. Er hängt noch an seiner alten Familie, ist noch verheiratet. Läuft da überhaupt was in Richtung Scheidung? Das wäre für mich an deiner Stelle erstmal am allerwichtigsten, dass er sich 100%ig für mich entscheidet und nicht mehr verheiratet ist.

    Wenn du absolut nicht damit klar kommst, dass er noch warten will, dann bleibt nur die Trennung... Ist zwar traurig, aber das wäre die einzige Konsequenz.
     
    #14
    krava, 3 Juni 2007
  15. Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    749
    0
    0
    Verheiratet
    das sagt mein freund ja auch. und er hat mir auch heut erst wieder gesagt das ich keine jahre mehr warten muss...

    ja die scheidung läuft schon lang. das habe ich zu ihm auch schon gesagt zwecks trennung. man könnte die sache auch mal so sehen,er muss genauso damit rechnen das wenn er sich so eine junge freundin nimmt das sie kinder möchte. er war schließlich auch nicht viel älter wie ich als er das alles wollte. heiraten und kinder mein ich.
     
    #15
    Angel312, 3 Juni 2007
  16. ich glaube du hast das prinzip scheinbar nicht verstanden! niemand sagt dir, dass du warten sollst, um dir weh zu tun. für mich hört sich das so an, als ob man dir was versprochen hat und da du "tapfer durchgehalten hast", willst du nun belohnt werden - aber darum geht es ja garnicht. dein umfeld rät dir nicht ohne grund zu warten. wenn du auf sie hörst, wirst du es später einfacher haben, momentan ist ein kind aber allem anschein nach einfach nicht zu vereinbaren! und solange du nciht verstehst, WARUM du jetzt kein kind haben kannst, wirst du wohl auch nicht von dem gedanken runterkommen, unbedingt eins haben zu wollen. 23 ist noch jung und du hast noch genug zeit und die solltest du dir auch nehmen, denn meiner ansicht nach bist du jetzt noch zu naiv um ein kind zu haben!
     
    #16
    hero in a dream, 3 Juni 2007
  17. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Mir kommt es so vor, als würde es dir hauptsächlich darum gehen endlich ein kind zu bekommen, dabei ist es dir egal wer der Vater ist, wie die Finanzen aussehen oder sonstwas.

    Ich denke, du solltest das alles etwas realistischter betrachten, klar kann ich deinen Kinderwunsch verstehen aber du bist noch sooo jung und kannst doch auch in einigen Jahren noch ein Kind bekommen. Du bist gerade mal 1 Jahr mit deinem Freund zusammen, das ist doch gar nichts! Ich verstehe nicht, wie man da schon uonbedingt ein Kind mit dem Partner haben möchte. Du solltest ihn versuchen zu verstehen, er war schon verheiratet (bzw. ist es immernoch), hat schon Kinder und ist in einer einjährigen Beziehung, da ist es doch klar, dass er jetzt noch gar keine weiteren Kinder will.

    Ich denke, du solltest versuchen deinen Wunsch etwas zurückzustellen und dich lieber auf die Zukunft freuen und dir vor Augen halten, dass du sicher noch Kinder bekommen wirst.
     
    #17
    User 37284, 3 Juni 2007
  18. Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    749
    0
    0
    Verheiratet
    wäre ich naiv und mir wäre es egal von wem das kind ist und wie die finanzen aussehen wäre ich wahrscheinlich schon längst mutter. aber ich habe auch noch einen gesunden menschenverstand der auch MIR sagt das es im moment absolut nicht machbar ist.
    ich habe halt hier einfach mal aufgeschrieben was ich fühle da sowas ja bekanntlich helfen soll.
     
    #18
    Angel312, 3 Juni 2007
  19. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wenn du das so siehst, wo ist denn dann dein Problem? :ratlos:
     
    #19
    krava, 3 Juni 2007
  20. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Setzt dich die Tatsache, dass dein Freund schon Kinder mit einer anderen Frau hat, unter Druck? Wenn ich mich in deine Lage versetze: wahrscheinlich hätte ich schon den Gedanken: wenn ICH auch Mutter eines Kindes von ihm bin, macht mich das irgendwie gleichwertig bzw. ich bin dann wichtiger, als die Ex, zu der ja durch die Kinder immernoch eine Bindung besteht. Ist nicht böse gemeint, ich glaube, jeder hätte solche Gedanken. Aber im Grunde wird das so nicht funktionieren.

    Du schreibst, du musst mal wieder zurückstecken. Aber es geht ja eigentlich um ein Kind, das wie Sotto schon geschrieben hatte, sehr viel Geld kostet und je älter es wird auch immer mehr Ansprüche hat. Ausserdem ist ein Kind ja kein Haustier, das man mit einem bestimmten Hintergedanken bekommt, und sei es nur der, "Mutter" zu sein. Ich möchte dich wirklich nicht angreifen. Aber es werden so viele Kinder schon mit einem bestimmten "Auftrag" in die Welt gesetzt (z.B. "Mach mich glücklich", "Rette die Beziehung", "Mach mich stolz"), und eigentlich sollte das Kind einfach nur sein dürfen.

    Du wirst garantiert eine noch bessere Mama sein, wenn du und deine Beziehung frei(er) von finanziellen Sorgen sind. Ein Kind ist noch eine starke zusätzliche Belastung für eine Beziehung, und wenn dann noch andere Probleme dazukommen, wird das Risiko dementsprechend größer, dass es schief geht.

    Hier will dir wirklich niemand was Böses. Und vielleicht gibt es dir ja ein wenig zu denken, dass wir hier eigentlich ausnahmslos das selbe sagen, wie deine Freunde und Verwandten.
     
    #20
    Bambi, 3 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will kind immer
Miky89
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Juli 2016
3 Antworten
blondi445
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Juli 2016
25 Antworten
NigraOvis
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juni 2016
43 Antworten
Test