Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich will einfach nicht mehr...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von luukie21, 9 Juni 2009.

  1. luukie21
    luukie21 (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    Single
    hi

    ich weiss leider nicht wo ich dies sonst hinschreiben soll oderw em ich dies erzählen könnte...aber ich bin momentan so verzweifelt und muss es einfach loswerden..vielleicht gehts mir nacher etwas besser..

    aber ich hab mein leben so satt...ich will nicht mehr und mag einfach nicht mehr leben. es ist so schlimm, ich hasse mich und mein leben. nicht das berufliche, aber mein privates leben. ich finde mich nicht toll, meinen charakter nicht undi ch bin einsam. ich bin 25, hatte eine 3 jährige Beziehung und 1 ein monatige...und jetzt komme ich imemr nach hause, alleine und manchmal bin ich auch am wochenende alleine. eigentlich bin ich ein ganz lustiger und lieber kerl aber trotzdem bin ich häufig alleine..momentan wohl auch weil ich gar nicht mehr raus mag. ich hab gar keine hoffnungen oder motivation mehr. ich weiss dass jedes mal wenn ich hoffnungen schöpfte es gleich raus kam wie schon die jahre davor.

    ich bin nicht schlecht aussehend aber auch kein model..aber ich hab absolut null selbstbewusstsein mittlerweile. mädchen lassen mich links liegen oder wenn ich mal halbwegs eine kennenlerne zbsp. über studivz oder so, verläuft sich schnell mal alles im sand. ein kumpel von mir hat mir jetzt gerade erzählt wie ihm dauernd frauen schreiben auf studivz und alleine heute (nachdem er sich ein tag nicht eingeloggt hat) haben ihn 3 frauen gegruschelt gehabt. er hat seine freundin dauernd betrogen und meist noch mit frauen die selbst einen freund hatten. einmal hatte er während 24 stunden mit 3 frauen sex, die allesamt bereits vergeben waren. ich will niemals so sein, aber da zeigt es mir einmal mehr wie offenbar falsch mein charakter ist. und wie ich offenbar auf der suche nach irgendner freundin e chancenlos bin und eine die mich betrügt würde mich wohl endgültig zerstören.

    ich fühl mich echt manchmal nicht mehr lebensfähig...ich fühl mich so einsam, nutzlos und ich hab einfach keine lust mehr. absolut keine lust morgen mehr aufzuwachen und mich durch einen weiteren tag zu quälen...früher hoffte man in der schule auf ferien und momentan so schlimm es klingt hoffe ich auf irgendein unglück das mich von all dem befreit...das klingt vielleicht schwer nachzuvollziehen für jemanden der nicht so fühlt...aber ich fühl mich unendlich verloren. und dieses gespräch mit ihm zeigte es einmal mehr wie weit ich wirklich davon entfernt bin ein normales leben zu führen...und ich mag nicht weiter kämpfen weils bisher auch nichts gebracht hat. offenbar hätte ich mehr erfolgt gehabt wenn ich ein arschloch gewesen wäre...

    ich weiss im moment einfach nichtw ie mich abreagieren...fühl mich grad katastrophal :frown:
     
    #1
    luukie21, 9 Juni 2009
  2. Du hast ein Problem, keine Frage, doch du gehst die Sache destruktiv an.


    Beruflich hast du kein Problem sagst du, aber das Private, aber da hab ich eigentlich nur von Frauen gelesen. Dein Problem ist die fehlende Beziehungen (Liebe, Sexuell usw usf) zu Frauen.

    Klar verständlich, dass es nicht grade förderlich ist, aber sich nun darauf festzusetzen ist sogar noch schlimmer.

    Du solltest dich erstmals bisschen ablenken, kümmer dich um andere Sachen, so dass du dich von den ganzen schlechten Gedanken befreien kannst. Kollegen und Dinge die dich interessieren, können da helfen. Hab einfach Spass und geniesse dein Leben, mach es dir bewusst und sogar extrem wichtig ist, dass du jeden Tropfen ausschöpfst, vom Leben (Noch ohne Frauen), was es dir bietet. Lebe deine hedonistische Seite aus und wenn du soweit bist, und von den schlechten Gedanken gegenüber den Frauen befreit bist, wirst du warscheinlich merken, dass dein Selbstbewusstsein schon um einiges zugenommen hat. Da du nun aber nicht wieder in ein tiefes Loch fallen willst, sollte es nicht gleich wieder mit den Damen anfangen.

    Lebe deine hedonistische Seite weiter aus, aber nicht so extrem, habe Spass, setz dich mit deiner psychischen Seite aus, was willst du im Leben, wie willst du es erreichen usw.
    Lebe also auch so, dass du dir Gedanken über alles machst und nicht nur kurzfristig denken. Sei allzeit bereit zu denken und zwar in einem bewussten Zustand.

    Wichtig ist einfach, dass du den Hauptkritikpunkt am Leben erstmals vergisst und beiseite schiebst, so dass du siehst, dass das Leben eben nicht nur Scheisse ist, sondern sehr viel schönes bieten kann. Dadurch wirst und vorallem wirkst du auch friedlicher und auch glücklicher und dies wirkt sich auch auf die Wirkung zu Frauen aus. Nach und nach kannst du dich unverbindlich mit Frauen beschäftigen, übe zu flirten und zwar unverbindlich, zumindest von dir aus sollte es so sein, falls es dennoch ernster wird, so solltest du dies kein Abbruch tun, koste es aus und geniesse deine Erfolge.
    Aber sei langsam und bild dir nichts drauf an, wichtig ist, dass du den Kontakt zu Frauen auf einer ganz platonischen Eben kennenlernst, so dass es dir nicht weh tut, dass es nach einem normalen Gespräch nun nichts geworden ist. Sehe Frauen nicht als Objekt der Begierde an, sondern als Unterhaltungspartner. Rede mit ihnen, habe mit ihnen unverbindlichen Spass, gewöhne dich an den Umgang mit ihnen und nach und nach, kannst du ruhig offensiver werden, aber du musst dir auch immer bewusst sein, wann es zu weit geht und für deine Gefühle und Selbstbewusstsein gefährlich werden kann, sprich, du darfst nicht einfach wahllos Damen anlabern um sie dann irgendwie rumzukriegen, dies könnte bei Misserfolg starke Schäden hinterlassen, welche du nicht gebrauchen kannst. Sei einfach locker drauf und erwarte keine Erfolge, und erwarte immer bisschen mehr, solange du dir dabei bewusst bist, dass es dir nicht schadet und sobald du es merkst, sofort zurückschalten und lieber ein bis zwei Schritte zurückgehen, so entwickelt sich dein Selbstbewusstsein und dein Selbstvertrauen nach und nach, auf einer soliden Basis.

    Dies hilft dir dann später auch bei weiteren Rückschlägen, solltest du aber in deiner Situation so gut wie möglich vermeiden, du bist momentan so tief unten, dass du es langsam und behutsam angehen lässt, so dass du erstmals ein Fundament aufbaust, welches dich stützen kann, ein allgemeines Fundament, kein spezielle auf Frauen ausgerichtetes, so kannst du dich immer irgendwo in deinem Leben fangen und landest besser.

    Wichtig ist auch, dass du die guten Seiten des Lebens entdeckst, erfreue dich an Kleinigkeiten, wie dem schönen Wetter, einem schönen Erlebnis und wache immer mit viel Freude auf und gehe nie mit schlechter Laune ins Bett. Füge dich in positive Gesellschaften ein, pflege soziale Kontakte zu Leuten die dir deiner Meinung nach gut tun.

    Vergesse deine Umwelt einfach mal für einen Moment und nimm alles auf, siehe das positive.

    Ich kann dir nur ein Beispiel von mir geben, nach einem harten Tag (Auch wenn ich noch glücklich bin), bin ich oft auf dem Heimweg und darf in den Himmel schauen und oft sehe ich wundervolle Wolkenformationen und die Sonne und denk mir einfach, wie schön dass das Leben doch ist.
    Oder in momenten der Zugfahrt, einfach die Landschaft, die Firmen, die Autos usw bestaunen und einfach darüber nachdenken, wie schön, dass doch eigentlich alles ist.

    Auch können dir dabei spezielle Lieder helfen, wie zum Beispiel von Louis Armstrong, What A Wonderful World. Ich hab den selbst als Weckruf und ich hab es innerhalb von einem Monat gemerkt, dass ich ruhiger geworden bin und wieder vermehrt auf das schöne Achte, auch wenn ich grad total im Stress bin.


    Dies alles wirkt auf dein Selbstbewusstsein und deine Einstellung zum Leben aus, so dass du glücklich durchs leben schreiten kannst und dies ist letztendlich der Schlüssel zu dem Erfolg in allen, denn wer sich glücklich einer Sache annimmt, wird viel mehr Erfolg haben, als der unglückliche.
     
    #2
    Chosylämmchen, 9 Juni 2009
  3. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Warum schliesst Du daraus, dass was mit Deinem Charakter nicht stimmen sollte? Ganz ehrlich, Dein Kumpel, wie er mit Frauen umgeht, scheint doch wohl eher ein fragwürdiger Charakter zu sein. Willst Du wirklich ein Arschloch sein, nur um Frauen zu angeln? Selbst wenn Du es so hinbekommen würdest, hättest du nicht mal die Garantie dafür, denn dazu solltest Du auch erstmal wissen, in welchem Umfeld sich Dein Kumpel bewegt, dass Frauen sich mit ihm einlassen. Ich glaub, ein Frau, die auf ein Arschloch steht, brauchst Du ganz sicher nicht.

    Versuch es mal von der positiven Seite zu sehen: Du hattest ja schon ein Beziehung - warum sollte Dir nicht eine weitere Beziehung vergönnt sein?
    Warum stehst Du nicht zu dem, was Du bist? Willst Du Dich mit Deinem Kumpel messen?

    Nee, also ein falscher Charakter hast du ganz sicher nicht. Aber scheinbar scheint die Umwelt, wie du sie zur Zeit siehst, wohl sehr an Deiner Wahrnehmung zu zerren. Will sagen, Du siehst die Dinge so und so und ziehst Deine Schlüsse daraus. Das kann dann, wenn es um die Anbahnung einer Frau geht, sehr nachteilig sein, wie ich es selbst auch festgestellt hatt, als ich noch auf Frauensuche war.

    Ich schlag deshalb mal vor, dass du Dich mal in einem anderen Umfeld bewegst, nur um zu sehen, ob es da auch so läuft, wie Dein Kumpel es handhabt.

    Aber ein wichtiger Tip geb ich Dir auf den Weg: Glaube an die Gerechtigkeit. Jeder bekommt das, was er verdient:zwinker:
     
    #3
    User 48403, 10 Juni 2009
  4. luukie21
    luukie21 (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Single
    ja mein grösstes problem ist wohl dass mich meine ganze vergangenheit und meine negativen erfahrungen immer mehr zu einer dysmophorbie getrieben haben..das heisst ich sehe mich falsch und mag mich und mein äusseres gar nicht...obwohl das komische am ganzen ist manchmal mag ich mein äusseres extrem, das variiert sehr stark. ich bin einfach teilweise verloren und alleine...mir schreiben so viele leute nicht zurück zum beispiel..und ich sehe das gleich als bestätigung. hier auf dem forum kam das schon häufig vor, bei studivz, überall. und das zerrt jedesmal ein bisschen mehr an mir.

    vorallem dem anderen typen schreiben immer irgendwelche frauen...und wenn ich mal eine anschreibe kommt nie etwas. das brennt sich halt gleich in mein gedächtnis ein und zeigt mir wiedermal wie hoffnungslos alles ist :frown:
     
    #4
    luukie21, 10 Juni 2009
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ob es vielleicht am Schreibstil liegt? Da könnte man ansetzen. Aber man müsste schon wissen, auf welche weise Ihr die Frauen anschreibt und inwieweit da Unterschiede bestehen, dass die Frauen bei ihm anbeissen und bei Dir nicht.

    Nur mal so als möglicher Gedanke....
     
    #5
    User 48403, 10 Juni 2009
  6. Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    272
    43
    25
    nicht angegeben
    Vielleicht liegt es daran, dass du mal (also nicht so oft) eine anschreibst. Wer weiß wie oft andere das machen bis mal eine Antwort kommt?! Mal abgesehen davon, dass gerade geschichten über neueste Eroberungen nicht immer so ganz der Wahrheit entsprechen... (Und dein Kumpel klingt wie ein ziemlicher Arsch).
    Aber natürlich ist es auch so, dass die meisten Menschen einen Sensor dafür haben, wann jemand verzweifelt am Suchen ist und dann eher weniger angetan sind.

    Nimm dir doch erstmal eine Auszeit von der Suche nach einer Freundin und konzentriere dich auf dein restliches Leben: Hobbys, Ausbildung, Job, andere Freunde, etc.

    Ach, und Finger weg vom Internet. Das ist einfach kein besonders gutes Medium um soziale Kontakte zu knüpfen, zumindest nicht in erster Linie. Versuch nebenher auf jeden Fall auch im echten Leben Fuß zu fassen!
     
    #6
    Zantedeschia, 10 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will einfach mehr
Love96
Kummerkasten Forum
27 November 2016 um 22:16
4 Antworten
Alexiaa
Kummerkasten Forum
3 Oktober 2016
5 Antworten
Test