Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich will es richtig machen! (meine Mutter...)

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Schokotorte, 5 November 2007.

  1. Schokotorte
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    Hallo Leute!

    Ich bin es mal wieder...
    Meine Mutter (siehe andere Threats zu diesem Thema) ist inzwischen wieder aufgetaucht. Kommentarlos ist sie zurückgekommen und tut so als wäre nichts gewesen.
    Um ehrlich zu sein wäre es mir lieber gewesen, wenn sie bei ihren "Freunden" geblieben wäre. Seit sie wieder hier ist, herrscht nur Unruhe bei uns, und meinem Vater geht es sehr schlecht...

    Das Problem ist, dass jezt wieder den ganzen Tag zu Hause rumhängt, überall ihre Sachen rumliegen lässt, mit lauter spirituellen Musik das Haus beschallt, den ganzen Tag telefoniert und uns drei (mich, meinen Vater und meinen Bruder) von "oben herab" behandelt.
    Sie lächelt immer gekünstelt und überlegen, spielt "die gut Gelaunte", die "voller LIebe und Güte ist", "die Erleuchtete" während "die anderen" nicht ihr hohes Bewusstsein haben, voller Ängste und Aggressionen sind und sich der "LIchtarbeit" und der "neuen Zeit" verwehren.
    Wenn sie das Haus verlässt, sagt sie nie etwas.Sie schreibt nur noch Zettel auf denen steht:" Hallo trotzdem ihr Lieben, ich bin dann unterwegs...wenn jemand etwas von mir will, ihr habt ja meine Handynummer... "
    Dann malt sie auch immer Symbole unter die Zettel, die sie von ihrer Sekte hat und die "Licht und LIebe" oder "universelle Liebe" bedeuten.
    Sie lebt ihren Lebensstil offen und radikal aus, lässt ihre Bücher mit Titeln wie "das Bewusstsein der neuen Zeit" und "der Aufstieg" auf dem Küchentisch demonstrativ herumliegen und telefoniert so laut dass es alle hören können, indem sie demjenigen am anderen Ende der Leitung sagt:" Du musst dich von deinen Ängsten lösen...du musst in dein Herzchakra gehen und dich mit der LIebe des strahlenden Herzens verbinden..." usw.

    Heute rief mein Vater von der Arbeit an und wollte mich sprechen. Sie übergab mir den Hörer mit den zynischen Worten "hier, dein Schätzchen ist dran". (weil es ihr nicht passt, dass ich mich mit meinem Vater gut verstehe)
    Würde ich sie auf diese Bemerkung ansprechen, dann würde sie mir sagen" du bist so aggressiv, dein Herz ist nicht in der Liebe" usw...deswegen lasse ich es lieber.

    Aber es fält mir so schwer, die Neven zu behalten. Ich möchte dieser Frau ja nicht auch noch Recht geben und ausrasten.
    Dann hätte sie ja erreicht, was sie will.
    Ich weiß gar nicht, was ich machen soll.
    Um meinen Vater mache ich mir auch Sorgen, denn es geht ihm gesundheitlich schlecht und er hat so viele Sorgen...
    Ich wünschte, ich könnte ihm irgendwie helfen, ihn unterstüzen.
    Aber wie?
    Wie kann ich ihn denn entlasten oder ihm das Gefühl geben, dass ich hinter ihm stehe?

    Er macht sich auch extrem Sorgen um meinen Bruder, der morgens kaum aus dem Bett kommt, zu nichts Lust hat und sich hängen lässt.
    Vielleicht sollte ich mal mit meinem Bruder ein gespräch führen.
    Es kann doch nicht sein, dass sich jeder hängen lässt und es nur meine Mutter mit ihrem "erleuchtetem Bewusstsein" gut geht?!:angryfire

    (Meine Mutter kann übrigens jetzt nur noch einen bestimmten Betrag im Monat vom Konto abheben. Diesbezüglich hat sich nun also etwas verbessert! Wenigstens das!)
    Aber die Atmosphäre hier zu hause...:wuerg:

    Am meisten Angst habe ich, dass ich jetzt die Nerven verliere und hier ausraste. Das darf nicht passieren!
    Ich könnte wirklich manchmal durchdrehen...
    Wenn ich im Supermarkt an der Kasse sitze (mein Nebenjob), dann habe ich ja mit jeder Menge Leute zu tun. Und oft kommen ben auch sogenannte Freunde von meiner Mutter, die früher ganz nett zu mir waren und mich jetzt mit verachtender Miene anblicken. Was sie denen wohl ber mich erzählt....*mit der Faust auf den Tisch hau*

    Ach Mann, ich muss stark sein. Aber wie macht man das?
     
    #1
    Schokotorte, 5 November 2007
  2. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Du arme, das scheint ja ziemlich harter Tobak zu sein bei euch... :ratlos: *knuddel*. Ich kenne jetzt die Vorgeschichte nicht, aber allein die Tatsache dass sie anscheinend mehr oder weniger gegen euren Willen bei euch einzieht und ihr ihr und ihren spirituellen Überzeugungen kaum aus dem Weg gehen könnt würde mich auch agressiv machen.

    Ich denke, um stark zu sein, muss man versuchen alle Sichtweisen des Problems zu sehen, um vllt. auch zu dem Schluss zu gelangen, dass es gar nicht SO schlimm ist, oder es die und die Möglichkeiten gäbe sie in ihre Schranken zu weisen o. ihr aus dem Weg zu gehen.
    Versuch auf jeden Fall ausreichend eigene Hobbys zu haben und Freunde von dir zu treffen. Lenk dich ab, erzähl ihnen von deinen Problemen und versuch dein eigenes Leben zu leben. Vielleicht wird das Verhalten deiner Ma geschwächt wenn sie merkt, dass sie mit ihrem Gerede in ihrer Familie nichts erreicht, da alle andere Ansichten haben.

    Ich wünsche dir jedenfalls ganz doll, dass sich das Klima bei euch zu Hause wieder bessert :knuddel:

    *Biene*
     
    #2
    User 53748, 5 November 2007
  3. Schokotorte
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    Danke für deinen lieben Beitrag, *Biene*!!! :smile:

    Ja, du hast Recht. Am besten ist es wohl, wenn ich möglichst "mein eigenes Leben" lebe. Und die Idee mit den Hobbys finde ich gut.
    Es hilft bestimmt, sich Ausgleich zu verschaffen und Dinge zu tun, die Spaß machen.
     
    #3
    Schokotorte, 5 November 2007
  4. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Hm,ach ja und zu deinem Vater:

    Ich denke es würde ihn vllt schon riesig freuen wenn er zu Hause entlastet werden würde. Ich weiß ja nicht inwieweit das bei euch dazu gehört sich im Haushalt zu unterstützen, aber sollte das nicht oder nur wenig der Fall sein, dann helfe ihm dort ein wenig. Oder mach ihm mal ein schönes Abendessen,auch wenn es nur belegte Brote sein sollten, schön dekoriert, vllt mit Paprika, Möhre usw.. Ich denke es hilft ihm wenn er merkt das er nicht alleine ist, Unterstützung bekommt und merkt das ihr hinter ihm steht und ihn liebt.

    Und du geh einfach wenn du denkst es geht nicht mehr mal eine halbe Stunde spazieren, oder schreib deine Gedanken in eine Art tagebuch, oder mach eine Geschichte/Ein Gedicht draus. Du schaffst das! :smile: Ich denk schon das das bei euch sich wieder einrenkt :smile: Aber ihr solltet vllt auch mal in Erwägung ziehen, (also eure ganze Familie) euch mit deiner Mama an einen Tisch zu setzen, ihr klar zu sagen was euch stört. Und auch wenn es nicht zum Erfolg verhilft,es hilft um sich mal Luft zu machen und ihr euren Standpuntk klar zu machen.
     
    #4
    User 53748, 5 November 2007
  5. SaveMe
    Gast
    0
    Das denke ich zwar auch, aber andererseits, wenn sie immer nur von "Erleuchtung" oder "Aggressionen im Herzen" redet, dann kann es eben auch sein, dass man auf Granit beißt...
    Und wenn ich es richtig verstanden habe, dann ist deine Mutter in einer Art Sekte?! Gibt es da nicht vielleicht Beratungsstellen, wo du hingehen kannst, mit leuten, die etwas tiefer in der Materie stecken, darüber reden??Also wie du damit besser umgehen kannst, wie du allgemein mit ihr umgehen kannst??
     
    #5
    SaveMe, 5 November 2007
  6. Schokotorte
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    Ja, das ist richtig, meine Mutter ist wirklich in einer Art Sekte.
    Die nennt sich "Bewusstseinschule der neuen Zeit" oder so ähnlich.
    Sie selbst bezeichnet sich als "Lichtarbeiterin".
    Reden kann man mit ihr überhaupt nicht.
    Es ist tatsächlich so, als beiße man auf Granit.
    Zumal sie ja immer auf uns herabschaut und zu uns sagt: "Ihr könnt es noch nicht verstehen...aber es finden große Veränderungen auf dem Planeten statt"..."Ihr habt das Bewusstsein nicht" "Ihr seid nicht in der LIebe"
    Mit Argumenten kommt man bei ihr nicht weiter. Sie findet es ja auch normal, dass alle in der Familie arbeiten nur sie nicht.
    Das ist nämlich von Gott so gewollt.
    Und Menschen, die auf der Welt Hunger leiden oder gequält werden, die haben sich das selbst "ausgesucht" in ihrem früheren Leben.
    So einfach ist die Welt! haha...:geknickt:

    Ich würde gerne zu einer Beratungsstelle gehen, aber ich kenne keine.
    Vielleicht die Caritas? Haben die so eine Beratungsstelle?

    Meinen Vater werde ich auf jeden Fall unterstützen. Dass ich im Haushalt helfe, versteht sich sowieso von selbst.
     
    #6
    Schokotorte, 5 November 2007
  7. Cruzifix
    Cruzifix (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    103
    1
    in einer Beziehung
    Hi Schokotorte :zwinker:

    Ich kenne die Vorgeschichte leider auch nicht, aber was meint denn dein Vater dazu ?
    Stört es die gar nicht ? Ansonsten solltet ihr echt zu 3. etwas dagegen unternehmen, denn unter diesen Bedingungen kann es auf Dauer mit euch allen nicht gut gehen... Da mit deiner Mutter so anscheinend nicht zu sprechen ist , würd ich vllt noch jemanden holen,einen objektiven Freund oder so , der euch beim Gespräch ein wenig helfen kann und aufpassen kann dass es nicht in einem großen Streit eskaliert und nur noch schlimmer wird :frown:

    wünsch dir viel glück ,

    mfg Cruzifix
     
    #7
    Cruzifix, 5 November 2007
  8. Schokotorte
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    wenn man versucht, mit ihr zu reden, rennt sie raus und ruft" ihr seid alle aggressiv, ihr seid nicht liebevoll".
     
    #8
    Schokotorte, 5 November 2007
  9. Cruzifix
    Cruzifix (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    103
    1
    in einer Beziehung
    -Sperrt euch ein dann kann sie nicht flüchten ^^
    Und bleibt wirklich ruhig, ich weiss ja nicht wie das von statten geht aber ich bezweifle dass ihr da aggressiv rumschreit.
    Klärt das mit einer objektiven, 3. Person !
     
    #9
    Cruzifix, 5 November 2007
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Die Lichtarbeiterin scheint mir von ihrem Licht etwas verblendet...
    Die Frage ist: Will Dein Vater weiter mit ihr zusammenleben? Wenn sie hauptsächlich Störfaktor ist, ist die Frage, ob ein Leben unter einem Dach MÖGLICH ist ohne permanenten Stress.

    Vermutlich würde ich ihre Bücher zusammenräumen und in ihr Zimmer legen oder halt "an ihren Ort" und sie bitten, das Missionieren zu lassen - aber dann käme wohl wieder was wie "Du bist aggressiv".

    Schon mal überlegt, zu einer Beratungsstelle für Angehörige von Sektenmitgliedern zu gehen?
    Ich weiß nicht mal, wo in welcher Form es das gibt. Aber google hat schon ein paar Informationen ausgespuckt, ich schau mal, was davon brauchbar ist... oder google selbst. Und ich weiß auch nicht, ob es wirklich eine Sekte ist, aber es dürfte dem nahekommen, oder?

    Und: achte auf Dich selbst! Tu Dir selbst Gutes.

    Deine Mutter ist verändert und "nicht sie selbst", sie steht unter Einflüssen, die Du noch nicht genau kennst. Keine guten Einflüsse. Die Frage ist, was Deine Familie zulässt, was dieser Einfluss auf Deine Mutter mit Euch als Familie anstellt.
     
    #10
    User 20976, 5 November 2007
  11. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    An sich ne gute Idee... nur wenn ich da z.Bsp. an meine Mutter denke, die mag es (vllt auch aus taktischen Gründen) gar nicht, wenn man versucht Familienangelegenheiten mit Menschen die nicht zur Familie gehören zu klären. Da reagiert sie sehr abweisend. Könnte mir vorstellen das auch das hier von der Mutter eher abgewiesen wird. Hm... vllt hilft es, wenn man vorgibt, zu einer "ähnlichen" Sekte als sie zu gehören und dann mit seinen Wünschen kommt á la "Gott hat dies und das so und so gewollt"... ?
     
    #11
    User 53748, 5 November 2007
  12. Larissa333
    Gast
    0
    Wegen Beratungstellen kannst du hier mal schauen, ob was passendes dabei ist.
     
    #12
    Larissa333, 6 November 2007
  13. Das Ich-Viech
    Sehr bekannt hier
    887
    178
    572
    Single
    Das halte ich für den völlig falschen Weg!
    Einer Sekte entgegenzutreten und jemanden davon befreien zu wollen, indem man vorgibt, selber so ein Gestörter (tschuldigung, aber so seh ich das..) zu sein, kann nicht der richtige Weg sein.
    Feuer mit Feuer zu bekämpfen ist hier unangebracht, finde ich.

    Eine Beratungsstelle ist wohl wirklich das einzig sinnvolle, was man im Moment machen kann.
    Ansonsten versucht, ihr zu zeigen, dass ihr das nicht unterstützt. Fahrt das, was sie vom Konto abheben darf, auf ein Minimum herunter, räumt ihr nicht hinterher.
    Wenn du sagst, dass es für sie selbstverständlich ist, dass alle außer ihr arbeiten, zeigt ihr, dass ihr nicht für sie arbeitet!
    Hat sie ein eigenes Zimmer? Wenn ja: Das als einziges nicht mehr putzen.
    Vielleicht etwas radikal, kann aber helfen: Wenn ihr zwei WCs habt, ein Bad und ein Gäste-WC zum Beispiel, unterteilt. Lasst das Gäste-WC offen und gestattet nur den anderen Familienmitglieder Zutritt zum größeren Bad. Das, wo die "arbeitenden Familienmitglieder" ihr Geschäft entrichten, wird geputzt und abgeschlossen, das "Lichtarbeiter-WC" wird nicht geputzt.

    Das sind alles sehr radikale Maßnahmen, für die man viel Kraft und Geduld braucht, aber vielleicht lernt sie es ja so... ihr könnt ihr nicht ewig hinterherlaufen und im übertragenen Sinne den Arsch abwischen. Das muss sie einsehen.

    Und: Beratungsstelle! Wichtig! So schnell wie möglich!

    Ich hoffe, ich konnt n bisschen helfen, auch wenn sich das ganze Zeug von mir sehr verrückt anhört :grin:
     
    #13
    Das Ich-Viech, 6 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will richtig Mutter
Jacko22
Kummerkasten Forum
26 November 2016
36 Antworten
Love96
Kummerkasten Forum
6 November 2016
13 Antworten
BDavis
Kummerkasten Forum
25 April 2012
24 Antworten