Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich will ihn zurück (@Männer?)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Película Muda, 30 Januar 2008.

  1. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Mein Freund hat sich nach mehrjähriger Beziehung von mir getrennt. Es trifft mich momentan wirklich hart und ich habe noch überhaupt keine Ahnung wie ich damit umgehen und damit weiterleben soll (ist noch nicht lange her). Aber ich will jetzt nicht herumjammern. Ich will ihn zurück.

    Seiner Aussage nach liebt er mich noch immer oder hat zumindest starke Gefühle. Er sagt auch es läge nicht an mir, ich wäre toll wie ich bin, hätte kaum was besser machen können in der Beziehung. Eine andere gibt es wohl auch nicht. Ich merke, dass es ihm sehr weh und leid tut mich so zu verletzen und wenn ich es richtig verstanden bzw. interpretiert habe, ist es eine reine Kopfentscheidung von ihm. Vielleicht nicht nur, aber größtenteils. Und zwar, weil wir relativ häufig gestritten haben und er meint er würde seine Aufgabe als Freund in der Beziehung nicht mehr richtig erfüllen etc... ein weiterer Grund war wohl, dass er meinte ich würde ihn nicht mehr wirklich lieben. Dass das nicht stimmt habe ich ihm mittlerweile klar gemacht und bei einem Gespräch gestern meinte er auch "er würde mich ja eigentlich sofort zurück nehmen..." und vermisse mich und so weiter. Er bleibt trotzdem bei seinem Entschluss. Ich hab ihn seit der Trennung (Telefon) nicht mehr gesehen, wir werden uns aber in den nächsten Tagen vermutlich mehrmals über den Weg laufen.

    Nun meine Frage: rechnet ihr mir noch Chancen aus? Und wie soll ich mich verhalten? Eher den Kontakt suchen und ihm beweisen, dass ich ihn noch liebe und bereit bin um ihn zu kämpfen oder soll ich ihn lieber in Ruhe lassen und abwarten ob er mich vielleicht vermisst und von alleine kommt? Ich will ihn weder einengen noch will ich ihn einfach so ziehen lassen. Ich weiß halt nicht was er will. Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll und überhaupt verstehe ich nicht wieso er sich getrennt hat :/
     
    #1
    Película Muda, 30 Januar 2008
  2. Energy2006
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    Single
    hmm also ich fände es toll wenn du auf mich zukommen würdest. und mir zeigst das du mich wirklich magst und so. ob jetzt das dein freund auch mag weiß ich natürlich nicht. aber ich denke es ist besser wie abzuwarten und zu hoffen das er dich auch mal vermisst. ich würde an deiner stelle einen schritt auf ihn zu gehen.
     
    #2
    Energy2006, 30 Januar 2008
  3. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Hmm schwierige Sache, wenn ich das richtig verstanden habe, hast du ihm gesagt, dass du ihn noch liebst. Von daher würde ich dir raten, dass du einfach mal abwartest. Wenn er dich wirklich noch liebt und dich vermisst, dann wird er auch wieder zu dir zurückkommen. Er hat ja schließlich auch Schluss gemacht und müsste die Entscheidung dann auch wieder revidieren. Alles andere hätte keinen Sinn, da er dann vermutlich nur aus Mitleid wieder zu dir zurück käme.

    Ich kenne natürlich deinen Freund nicht und weis nicht, was er erwartet. Ihr habt ja anscheinend auch schon miteinander darüber gesprochen. Mehr kann man da denke ich leider nicht machen. Da musst du abwarten, so schwer es auch für dich ist.

    Edit: Omg zwei Beiträge und zwei unterschiedliche Meinungen.
     
    #3
    ToreadorDaniel, 30 Januar 2008
  4. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    :smile: Ich schließ mich Dir an...

    Película Muda, ich würd mich jetzt auch eher zurückziehen... Du hast
    ihm gesagt, dass Du ihn liebst, mehr würde ihn vielleicht tatsächlich
    nur noch nerven.
    Ich an Deiner Stelle würde mir aber unabhängig von einem Neuanfang
    überlegen, warum ihr Euch so viel gestritten habt und warum er das
    Gefühl hatte, kein guter Freund sein zu können. Aller Nachdenken
    darüber, wie Du ihn zurückkriegst, bringt nix, wenn sich an Euren
    Problemen nix ändert.
     
    #4
    Auricularia, 30 Januar 2008
  5. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Mein Freund hat letztes Jahr im Oktober nach mehreren (berechtigten) Eifersuchtsszenarien, Missverständnissen und absoluter Resignation mit mir Schluss gemacht. Nach 3,5 Jahren.

    Begründung: Es sei wohl besser so, Gefühle sind zwar da, aber es reicht wohl nicht. Er liebt mich nicht mehr.

    Für mich ist eine Welt zusammen gebrochen, einen Monat davor war noch alles in Ordnung und innerhalb so kurzer, turbulenter Zeit zerbrach alles.

    Ich hab mich zu der Zeit auch an die Worte geklammert, dass ja "noch Gefühle da seien". Besonders nachdenklich machte mich, dass so Sätze kamen wie "Ich hab zu Weihnachten trotzdem noch ein Geschenk", dass er mir die Haare aus dem Gesicht strich, als ich total verheult vor ihm saß und sagte "Ich seh jetzt so scheiße aus" - da kam dann nur ein lächelndes "Nein". Er wollte seinen Schlüssel nicht wieder und seine Sachen wollte er erstmal auch nicht tauschen. Kurzum: Ich hab mich genau wie du an den Gedanken festgehalten, dass noch nicht alles verloren ist.

    Alle Beziehungen verlaufen/enden unterschiedlich,von daher kann ich dir jetzt nur sagen, was ich gemacht habe.

    Ich hab mich bei meiner Schwester und meinen Freunden ausgeheult, es ging mir dreckig, aber ich hab nichts von mir hören lassen. Weder Sachen hinbringen noch irgendwas. Ich hab uns beiden die Chance gegeben, etwas Abstand zur Sache zu gewinnen und nachzudenken. Ich hab ihm die Chance gegben, mich zu vermissen - denn wenn ich irgendwie bei ihm präsent bin, kann er den Verlust ja gar nicht bemerken.
    Ich hab harte 2 Wochen ausgehalten und ihm dann versehentlich beim Löschen meines SMS-Speichers eine leere SMS geschickt. Er hat zurück gerufen und das gleich als Aufhänger genommen, sich mit mir zu unterhalten. Und wir haben ein Treffen abgemacht. Er hat mich gefragt, aber ich hätte ihn sonst auc gefragt, um vielleicht noch mal alles zu besprechen, was schief gelaufen ist.

    Der "Rest" ergab sich von alleine und bis jetzt läuft alles wieder super. Wir haben aus unseren Fehlern gelernt (sofern ich das bisher behaupten kann). Ob das bei euch der Fall sein wird, weiß ich nicht.
    Aber an deiner Stelle würd ich euch beiden etwas Zeit geben, 2-3 Wochen, um Abstand zu gewinnen und um ihm auch den Freiraum zu geben, einen klaren Kopf zu bekommen und dich vermissen zu können.

    Ich hoffe, das hat dir etwas geholfen.
     
    #5
    SexySellerie, 30 Januar 2008
  6. GreenGoblin
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    4
    nicht angegeben
    Wieso sich Dein Freund getrennt hat, kann ich Dir leider auch nicht beantworten. Wie es scheint, weiß er es selbst nicht ganz genau oder er spricht es zumindest Dir gegenüber nicht aus.

    Ohne den Grund zu kennen, wird es aus meiner Sicht allerdings schwierig, darauf einzugehen. Auch eine Chancen-Vorhersage ist dann für mich sehr schwer.

    In Anbetracht der Umstände würde ich allerdings sagen, daß die Zeit auf Deiner Seite ist.
    Wenn es tatsächlich dabei bleibt und er die Beziehung nicht mehr möchte, wird Dir die Zeit helfen, darüber weg zu kommen (klingt doof, ist aber so).

    Wenn Ihr doch noch eine Chance habt, dann meiner Einschätzung nach nur mit etwas zeitlichem Abstand. So wie es sich anhört, wird er nicht heute Schluß machen und übermorgen ist alles, als ob nie etwas gewesen wäre. Ich finde die Formulierung von SexySellerie sehr gut: gib ihm Zeit, Dich zu vermissen.

    Ich würde dabei darauf achten, ihm nicht den den Eindruck zu vermitteln, daß ich die Sache bereits zu den Akten gelegt habe oder ihn sogar ausdrücklich zu ignorieren.
    Andererseits würde ich mir aber vor Augen halten, daß meine Bereitschaft zu kämpfen und zu warten nicht unendlich sein kann.

    Also z.B. bei einer Begegnung auf ihn zugehen und ein freundliches "Hallo, wie gehts?" losschicken. Wenn er aber von vornherein ausweicht oder nichts zurück kommt, nicht zwanghaft das Gespräch suchen.

    Ich denke, wenn ich mich in so einer Situation zu "unterwürfig" verhalten würde, würde ihm das eine ungute Sicherheit geben. Er könnte im Zweifelsfall mit mir spielen solange er möchte, da ich immer da sein und ihn zurücknehmen werde. Dabei ist "spielen" nicht unbedingt negativ gemeint, wenn er sich nicht sicher ist, muß es keine bösartige Absicht von ihm sein.

    Klingt alles sehr theoretisch und abstrakt, aber vielleicht ist etwas hilfreiches für Dich dabei?
     
    #6
    GreenGoblin, 30 Januar 2008
  7. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Klare Worte: ein Mann der seine Freundin liebt macht nicht Schluss.

    Noch mehr klare Worte: der Gute will sich ein Hintertürchen offen lassen. Ich denke du kannst ihn vergessen. Wenn er nicht schon ne andere hat, wird er bald eine haben. Move on!
     
    #7
    Piratin, 30 Januar 2008
  8. Marie_19
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    nicht angegeben

    Das sehe ich leider auch so. ich weiß, dass es weh tut, ich war in einer ähnlichen situation. er hat schluss gemacht, weil er 2! std entfernt gewohnt hat. Aber er hätte nur mit dem kopf schluss gemacht etc blaaaabla!! alles scheiße!
    Höchstens noch mal reden. EINMAL! und sonst ablenken und nichts machen. Es reicht eben nicht mehr :kopfschue
     
    #8
    Marie_19, 30 Januar 2008
  9. Mirabelle
    Gast
    0
    Genau das habe ich mir auch gedacht. Er will sich nur ein Hintertürchen aufhalten, man beendet keine Beziehung, wenn man jemanden noch liebt.

    Mein Freund hat mich vor ca vier Monaten mit den gleichen Worten verlassen. Ich war ein paar Tage wirklich am Boden zerstört, habe dann allerdings weitergemacht. Wir hatten aber immer noch Kontakt, er wusste auch dass ich ihn gerne wieder zurück haben wollte.
    Irgendwann wurde es mir aber wirklich zu blöd mich so hinhalten zu lassen.
    Erst als mich jemand Neues unheimlich umwarb, meinte er, dass er mich doch so lieben würde und gerne wieder eine Beziehung haben wolle :kopfschue

    Ganz ehrlich? Tu dir das nicht an, lass dich nicht so hinhalten.

    LG
    Mira
     
    #9
    Mirabelle, 30 Januar 2008
  10. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Aber ein Mann, der im Moment einfach irgendwie durcheinander ist und meint, es sei vielleicht das Beste, macht Schluss. Und vielleicht wird er sich dann erst bewusst, dass da doch noch mehr Gefühle als angenommen sind.

    Move on ist sicherlich richtig.
    Aber ich glaub, du unterstellst dem Herren mehr Böses als wir überhaupt wissen können.

    Ich will ja jetzt auch nicht allzu viel positive Stimmung verbreiten - nicht,dass sie noch mehr enttäuscht wird.
    Aber gucken, was dahinter steckt und schauen, ob doch noch HOffnung ist, kann man doch mal :ratlos:

    @Marie
    Ich denke, eure Situation kann man gar nicht vergleichen. Die TS schrieb doch, dass sie sich viel gestritten haben und ihr Freund wohl auch deswegen Schluss gemacht hat. Da kamen doch gar keine fadenscheinigen Begründungen wie bei dir (2Std. entfernt gewohnt) :kopfschue


    Ich finde den Post von GreenGoblin übrigens sehr gut
     
    #10
    SexySellerie, 31 Januar 2008
  11. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    @Sexy: klar kann es auch so sein wie bei dir. Ich würde aber mal sagen dass das eher die Ausnahme ist. Aber warten wir`s mal ab, natürlich drücke ich die Daumen, dass ich mich irre.

    Die Hoffnung stirbt eh zuletzt. Aber so wie ich bis jetzt das mitgekriegt habe wissen Männer meist recht genau, was sie wollen, dieses weibliche "durcheinander sein", vorsichtshalber "Schluss" machen und es eigentlich gar nicht so meinen und so weiter, das kenne ich von Männern eigentlich nicht.

    du findest seine Begründungen nicht fadenscheinig?
     
    #11
    Piratin, 31 Januar 2008
  12. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Hmm..ok. Hast Recht, es ist wohl eher die Ausnahme.
    Ich hab's bisher nicht so erlebt. Gut, du hast auch ein paar Lenzen mehr auf dem Buckel als ich :tongue:
    Aber von meinem Freundes-/Bekanntenkreis her waren da einige Männer schon öfter genauso sprunghaft wie die Weibchen.

    Sagen wir so: Ich finde sie um einiges un-fadenscheiniger als Schluss zu machen, weil man 2 Std. entfernt wohnt.
    Wenn man sich viel gestritten hat, alles aus dem Ruder lief und man selbst nicht so genau weiß, ob man dazu noch Lust und Kraft hat finde ich es nachvollziehbar. Den Weg nach vorn,nämlich ein ernstes Gespräch zu suchen, finde ich natürlich besser, aber ich finde seine Begründung immerhin akzeptierbar - wenn er es denn wirklich so meint.
     
    #12
    SexySellerie, 31 Januar 2008
  13. Marie_19
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    nicht angegeben
    Sicherlich kann man das nicht genau vergleichen, was kann man in solchen sachen schon genau vergleichen. Aber die Aussagen waren mehr oder weniger die gleichen. Nämlich, dass noch Liebe da ist. Und da ist es besser, wenn man erst mal den Kontakt (nicht ganz abbricht) aber auf ein minimum runterschraubt. Auch wenn es weh tut und was auch schon geschrieben worden ist... wenn jmd neues kommt, dann wird er schon merken was er an dir hat und evtl sogar schon, wenn er mehr oder weniger ganz ohne dich da steht - auch ohne großen Kontakt. Erst dann wird er Sehnsucht bekommen, denn sonst ist es doch super für ihn. Er weiß, dass er dich immer noch 'hat'.
    Mein ex-freund hat mich immer gefragt, wenn wir uns zufällig gesehen haben, ob es jmd neues gibt etc und war schon sehr neugierig. Und glücklich hat er nicht geguckt, wenn ich ihm gesagt habe, dass es jmd anderes gibt. ja. und verschieden sind ja schließlich alle.
     
    #13
    Marie_19, 31 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will ihn zurück
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
unentschieden07
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 15:33
15 Antworten
Teresa_Sophia
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 September 2016
8 Antworten
Test