Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich will kochen lernen, weiss aber nicht, wo ich anfangen soll.

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von spätzünder, 7 Februar 2008.

  1. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Die Foristin 'sternschnuppe' sprach hier gerade über das Essen. Das erinnerte mich wieder an ein Vorhaben, welches mich von Maggi- und Knorr-Fix-Tüten, tiefgekühltem Lidl-Hackfleisch und Dosenfutter wegbringen soll: Kochen.

    Leider weiss ich nicht, wo ich anfangen soll. Ich würde gerne mal ein Toastbrot-Sandwich 'bauen', aber a) ich finde nicht das richtige Rezept dafür und b) wenn ich es finde, graust es mich, was ich für eine kleine Menge Essen alles kaufen muss. Daher suche ich ein Kochbuch für Anfänger, für Kochmuffel sozusagen. Denn ich koche nur, wenn mindestens eine Knorr-Fix-Tüte und eine Packung Nudeln dabei ist und ich nicht groß schnippeln und schneiden muss.

    In dem Buch sollte beschrieben sein, was man grundsätzlich alles in der Küche haben sollte und wie die gängigsten Kochbegriffe lauten. Und die Rezepte sollten nicht zu teuer und/oder zu kompliziert sein.

    Meine Fresse, auf was für komische Ideen ich immer komme. Jetzt will ich auch noch Kochen lernen.
     
    #1
    spätzünder, 7 Februar 2008
  2. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Besser als ein Kochbuch wäre, jemand in deinem Freundeskreis der kochen kann, und es dir beibringen kann. Kochen lernt man am besten indem man mitkocht und ausprobiert.

    Auch wenn es seltsam klingt, ich würde es mal mit einem Schulkochbuch versuchen. Einfach mal in einen Buchladen gehen und fragen ob die wissen was in den Schulen gerade benutzt wird und sowas kaufen. Die sind nicht schwierig (sollen ja auch Kinder können) und die Zutaten sind auch nicht soo exklusiv.
     
    #2
    User 37583, 7 Februar 2008
  3. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    #3
    User 52655, 7 Februar 2008
  4. glashaus
    Gast
    0
    #4
    glashaus, 7 Februar 2008
  5. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Basic Cooking kann ich auch sehr empfehlen :smile:
    Damit hab ich angefangen zu kochen als ich zuhause ausgezogen bin
     
    #5
    Félin, 7 Februar 2008
  6. tessa88
    tessa88 (28)
    Benutzer gesperrt
    331
    101
    0
    nicht angegeben
    Das hat mein Freund auch mal zum Geburtstag bekommen, obwohl er eigentlich sehr gut kochen kann. Aber das Buch ist nicht verkehrt. Insbesondere auf den ersten Seiten wird viel grundsätzliches übers Kochen geschrieben. Es gibt auch eine Empfehlung von Dingen, die man prinzipiell im Haushalt haben sollte.
    Aber zum Kochen allgemein: anm besten ist es sicher, wenn du jemandem beim Kochen über die Schulter schauen könntest, bzw. du unter Anleitung von jemandem etwas kochen könntest. Das macht es am Anfang etwas leichter, da man meist noch nicht die nötige Routine hat. Wenn du solcherart ein paar Gerichte schonmal ausprobiert hast, fällt dir alles weitere schon viel leichter.
    Und zu den Zutaten: Meist hat man einen gewissen Grundvorrat in der Küche, so dass man nur wenig zusätzlich kaufen muss. Es muß z.B. nicht immer frisches Gemüse sein, und die Gewürze kauft man sich einmal, sie reichen meist ewig.
    Ich persönlich koche sehr oft für mich allein, weil mein Freund oft nicht da ist. Ich finde, dass es auch Spaß macht, für sich allein zu kochen. Da ist es dann auch nicht so schlimm, wenn mal etwas daneben geht. Und darüber hinaus entwickelt man übrigens auch ein neues Bewußtsein für die Ernährung, wenn man nicht nur auf die Angebote der Tiefkühltruhe bei Lidl zurückgreift :grin:
     
    #6
    tessa88, 7 Februar 2008
  7. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    #7
    Reliant, 7 Februar 2008
  8. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Ich finde als Bücher zum dem Thema sehr empfehlenswert:

    Johan Lafers kochschule

    oder jamie Olivers Basic cooking
     
    #8
    Stonic, 7 Februar 2008
  9. HappyYellow
    0
    Ein Geld sparender Tip: In den meisten Stadtbüchereien haben sie eine relativ gute Auswahl, da kann man gleich mehrere mitnehmen und gucken was einem zusagt!
     
    #9
    HappyYellow, 7 Februar 2008
  10. Starla
    Gast
    0
    Ja, das ist eine gute Idee. Aber ich finde auch, dass man das Kochen am besten lernt, wenn man einer erfahrenen Person über die Schulter schaut :smile:
     
    #10
    Starla, 7 Februar 2008
  11. User 27629
    User 27629 (33)
    Meistens hier zu finden
    708
    128
    138
    nicht angegeben
    Bei der VHS werden auch regelmäßig Kochkurse auf ganz verschiedenen Niveaus angeboten. So ein Kochbuch verschwindet ganz gerne im Regal und ward nimmer gesehen.. :zwinker:
     
    #11
    User 27629, 7 Februar 2008
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich finds gut, dass Du das jetzt lernen willst - ist doch nicht schlimm, dass Du es noch nicht kannst. Ein paar ganz einfache Rezepte lernst Du schnell. chefkoch.de kann ich empfehlen - da gibt es auch Forenfunktion und erfahrene Köche, die Dir bei bestimmten Unklarheiten weiterhelfen können. Den Tip mit der Leihbücherei hast Du ja schon bekommen.

    Viel Spaß beim Kochen und Ausprobieren!
     
    #12
    User 20976, 7 Februar 2008
  13. fleißige biene
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    1
    Single
    Studentenkochbücher wären auch eine Idee.
    Das sind einfache Rezepte, die nicht zu viel Zeit brauchen und das Budegt ist auch "studentisch"
     
    #13
    fleißige biene, 7 Februar 2008
  14. Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    334
    103
    1
    nicht angegeben
    Das würde ich dir auch empfehlen oder es gibt auch sehr schöne Kinderkochbücher, da ist garantiert alles einfach erklärt, keine stundenlange Zubereitung und schmecken tut's auch! :cool1:
     
    #14
    Itzibitzi, 7 Februar 2008
  15. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    fand jamie Olivers basic Cooking auch gut, ich mag Kochbücher bei denen man auch die Basics der Lebensmittelkunde lernt. Allgemein würde ich dir wenn du eh in die Richtung Nudeln und Soßen tendierst ein italienisches Kochbuch empfehlen.
     
    #15
    Tinkerbellw, 7 Februar 2008
  16. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Äh ok... und ich dachte, ich könnte nicht kochen!

    Gibt es bei euch in der Gegend ein oder mehrere große Büchergeschäfte oder auch Bibliotheken? Dort verkaufen die manchmal Restexemplare für vergleichsweise wenig Geld, so dass man auch bei mehreren Büchern nicht arm wird.
    Da kannst du dann mal in Ruhe stöbern und gucken, was dich anspricht.
    Einen bestimmten Titel kann ich dir nicht nennen, aber du solltest darauf achten (wenn ich dich richtig einschätze :grin: ), dass eine ausführliche Anleitung dabei ist. Inklusive Anleitung wie man welches Fleisch, Obst und Gemüse wie schält, zerteilt, kocht etc.
    Halt mal die Augen offen nach Büchern mit "... für Anfänger" oder "Leicht gemacht" im Titel.
    Falls du nicht alles auf einmal bewältigen und/oder nicht auf die Hilfe aus der Tüte verzichten willst: Es gibt auch Kochbücher, die sich auf spezielle Marken beziehen. Z.B. Gibt es ein KnorrFix Kochbuch, oder eins von Pfanni etc. Da hat man dann zwar bei jedem Gericht einen entsprechenden Anteil dieser 'Marke', aber man wird nicht ganz so ins kalte Wasser geworfen.
     
    #16
    happy&sad, 7 Februar 2008
  17. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    zu a)
    Wieso möchtest du für ein Toastbrotsandwich ein Rezept? Überlege dir doch, was du auf dieses Sandwich drauf haben möchtest (Salat,Wurst,Käse,Remoulade,Senf,Ketchup,etc.) und mach es einfach.
    Kochen heisst doch nicht zwangsläufig sich an Rezepte zu halten, sondern sich auch etwas kreativ zu betätigen.
    Das kann gut gehen, kann aber auch mal schlecht Verlaufen, aber ich bin der Meinung, dass man dadurch schon einen guten Einblick in das bekommt, was geht und was nicht.

    Rezepte sind für mich immer eine Art Grundvariante, die man dann abwandeln kann, dass man das Gericht auch mag. 95% der Rezepte in Kochbüchern würde ich so, wie sie dort stehen wohl nicht essen.

    zu b)
    Auch da denke ich, ist es nichts unnormales. Du musst dann halt nur schauen, was du aus den übrigen Zutaten denn noch so machen kannst ? Hast du Salat und Tomate übrig ? Prima, dann mach halt noch einen frischen Salat draus als Beilage oder so.

    "kochen" im Sinne von "größere normale Mittagessen kochen" kann ich auch nicht, weil ich mit der Zeitplanung nicht zurecht komme (Wann müssen die Kartoffeln rein, wann das gemüse angestellt werden, wie lange braucht Fleisch bis es gar ist...). Aber so einfachere Sachen klappen recht gut. Ich denke daran sollte man sich auch zu anfang probieren.
     
    #17
    Mephorium, 8 Februar 2008
  18. hary_h
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    kann dir gut dieses buch empfehlen:
    http://www.amazon.de/Die-gute-Küche-österreichische-Jahrhundertkochbuch/dp/3701503109

    ohne fachbegriffe geschrieben und wenn werden sie erkärt, einfache rezepte für jedermann!
    haben sogar in der berufschule nach diesem buch gekocht und ist auch zur lap zugelassen!
    wirklich ein top kochbuch!
    ein kleiner tipp! versuch einfach mal selbst was zu kochen ohne rezept! das wichtigste ist das du mit liebe kochst!
     
    #18
    hary_h, 8 Februar 2008
  19. QuendaX
    QuendaX (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    101
    0
    nicht angegeben
    #19
    QuendaX, 8 Februar 2008
  20. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Ich würde mir keinesfalls ein Buch kaufen. Da bist nur gezwungen, alles durchzuprobieren und Zwänge sind beim Kochen nicht gut.

    Ich musste ja damals auch mal anfangen und habs eben mit einfachen Sachen probiert, für die man keine exotischen Sachen braucht, die dann nach einmaligem Benutzen vor sich hingammeln.
    Ich gehe immer auf chefkoch.de und suche das Rezept, das ich machen will. Dann kann man das sortieren nach Wertung d.h. die besten sind dann schonmal oben.
    Letztens hab ich Geschnetzeltes gemacht, das ist wirklich einfach. Mit der Zeit entwickelst du dann schon ein Gespür für das ganze. Aber fang klein an sonst hast du keinen Bock mehr wenn was schief geht :zwinker:
     
    #20
    Lil'Kitty, 8 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will kochen lernen
goldstück
Off-Topic-Location Forum
30 November 2016
47 Antworten
WhiteF00x
Off-Topic-Location Forum
19 Februar 2015
29 Antworten
Stonic
Off-Topic-Location Forum
30 November 2013
82 Antworten