Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich will meine Brüste vergrößern lassen- Erfahrungen ?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von LaCoer, 16 April 2008.

  1. LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    101
    0
    nicht angegeben
    ........
     
    #1
    LaCoer, 16 April 2008
  2. kitzi
    Gast
    0
    Wichtig ist dass du es für dich tust und nicht um den Andern zu gefallen, denn es ist dein Körper und mit dem kanns du machen, was du willst!

    Suche dir einen Arzt in Deutschland, der Erfahrung mit Brust-OPs hat, klar ist dass das ein paar Euros mehr kosten wird, aber bei solchen Sachen sollte man sich nicht auf Schnäppchen einlassen. Ein guter Arzt klärt dich auch über Riskien auf und mit ihm zusammen kannst du dir eine Grösse raussuchen die dir gefällt !
     
    #2
    kitzi, 16 April 2008
  3. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Ich hab logischerweise keine Erfahrung mit sowas, aber ein Bekannter von mir hat immer wieder Gutachten erstellt für missglückte OPs.

    Also wäre mein Rat, die Informationen genau durchzulesen und auch wirklich Ernst zu nehmen. Die meisten unterschreiben den Wisch einfach und meinen dann hinterher "Aber mir war doch gar nicht klar, dass da wirklich so etwas passieren kann, wenn sorgfältig operiert wird."

    Laut seiner Aussage kann es durchaus vorkommen, dass Komplikationen auftreten obwohl bei einer recht einfachen Operation alles richtig gemacht wurde und erfahrene, gute Ärzte beteiligt waren. Das muss Dich nicht davon abhalten das machen zu lassen, aber es sollte schon klar sein dass es dieses Risiko wirklich gibt und das man durch keine Möglichkeit der Welt das Risiko auf Null minimieren kann. Und da können schon echt unschöne Sachen passieren.
     
    #3
    metamorphosen, 16 April 2008
  4. LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    nicht angegeben
    ............
    ...
     
    #4
    LaCoer, 16 April 2008
  5. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Es ist doch ganz einfach: wenn du es für dich machen lassen willst - mach es. Du musst dir nur über die Risiken etc. im Klaren sein.
    Es wird auch sicher viele Leute geben die sagen, wie schwachsinnig das ist, usw. Aber solche Aussagen helfen dir ja auch nicht :zwinker:
    Deswegen: Lass dir von anderen Tipps geben, wo ein guter Arzt ist, was man beachten soll...
    Lass dir aber nicht von anderen sagen was du willst (hört sich paradox an - soll aber auch paradox sein :tongue:).

    Hatte da früher auch eine ähnliches Erlebnis gehabt: Ich wollte mich beschneiden lassen. Viele Leute sagen da nur "was ein Schwachsinn", "unnötig" und was man da noch alles sagen kann. Ich habs trotzdem gemacht und bin hochzufrieden :zwinker:
     
    #5
    User 64931, 16 April 2008
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Lass Dich beraten, wenn es Dir so am Herzen liegt.

    Übrigens kaufe ich fast nie BHs und bin froh, nicht unbedingt einen zu benötigen, dabei hab ich Körbchengröße B. :zwinker: Aber natürlich können Dessous auch schön sein und werden nicht nur aus funktionellen Gründen gekauft. Meine Brüste sind mit 22 übrigens noch gewachsen, bis zum Alter von 20 waren sie deutlich kleiner.

    Wenn es Dich schon so lange stört, eine kleine Oberweite zu haben, dann geh zu Ärzten und lass Dich informieren.
    Dass Du Dich wegen Deiner kleinen Brüste nicht als Frau fühlst, ist natürlich sehr schade, aber vermutlich hast Du schon versucht, Dich mit Deinem Körper "auszusöhnen"?
     
    #6
    User 20976, 16 April 2008
  7. LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    nicht angegeben
    ........
     
    #7
    LaCoer, 16 April 2008
  8. salsa75
    salsa75 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke doch, dass du schon lange und ausführlich über diese Thematik nachgedacht hast. Ich denke auch, dass du reif genug bist und eine vernünftige Vorstellung vom Ergebnis hast. Dein Wunsch nach 75 B erscheint mir da sehr realistisch.

    Also: Mach es!!

    Wichtig ist jetzt einen geeigneten Plastischen Chirurgen (oder auch Chirurgin) für dich zu finden. Erkundige dich und tausche dich mit Leuten aus die sowas schon gemacht haben!
    Wenn du denkst das du den richtigen gefunden hast, vereinbare erst einmal einen Termin zu einem Beratungsgespräch. Auch an der Art des Gespräches und der Aufklärung wirst du die Qualität des Arztes erkennen können und ob du Vertrauen zu ihm aufbauen kannst.
    Unterschreibe zu diesem Zeitpunkt noch nichts, sondern lass die Beratung und das Aufklärungsgespräch erst einmal auf dich wirken und schlafe noch einem darüber.
    Wenn du dir nicht sicher bist, lass dich auch noch von anderen Ärzten beraten.
    Wenn du dir dann aber sicher bist, dass es der richtige Arzt für dich ist kann es losgehen - und das Ergebnis wird für dich bestimmt zufriedenstellend sein.

    :smile:

    PS: ..prüfe auch die Möglichkeit ob die Krankenkasse etwas beisteuert. Soweit ich weiß gibt es zumindest in Österreich die Möglichkeit dazu. Zwar nur wenn wirklich so gut wie keine Brust vorhanden ist und die betroffene Frau auch psychisch sehr darunter leidet - aber immerhin. Wie sich das in Deutschland verhält weiß ich leider nicht.
     
    #8
    salsa75, 16 April 2008
  9. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Huhu,
    also ich kann das alles Nachempfinden, was du denkst - habe selber nur 75A. Bin 1,60 groß und wiege dank Pille mittlerweile an die 60 Kilo - aber ich nehme eigentlich überall zu, nur nicht obenrum. Das ist Schade, weil ich ansonsten wirklich sanduhrenförmig wäre - ich meine, Taille und Hüfte sind bei mir sehr weiblich.

    Jedenfalls kann ich jeden Gedanken verstehen und auch, dass dich das unglücklich macht. Allerdings ist natürlich die Frage: Ist da wirklich nichts oder ist es dir nur zu wenig? Ich meine, du wiegst auch sonst nicht viel, passt nicht vielleicht "alles in sich" zusammen?

    Und weiterhin: Ist es dir das wert, Narben und künstliche Kissen zu tragen?

    Ich bin mittlerweile soweit, dass ich die künstlichen Kissen lieber außen trage, klar würde ich lieber mit normalen Spitzenbhs rumlaufen, aber mir ist es das nicht wert - mein Körpergefühl ist so natürlich, so bin ich eben. Nach einer griechischen Statue wäre meine Figur das Ideal - und nur weil heute andere modern ist?

    Ich kann nur sagen, bei Hunkemöller gibt es schöne Silikoneinlagen, auch für Bikinis, damit gehe ich gerne ins Schwimmbad, da tropft nix, wie bei den Kissen, und mit Push Up kann man auch ein bisschen Dekoletee zeigen.

    Gut, wenn dich das alles nicht überzeugt (das sind nur die Argumente, mit denen ICH mittlerweile gut leben kann - und das Wissen, dass es bei einer Schwangerschaft mehr werden wird, wenn ich meine Familie angucke :zwinker:) - dann musst du es einfach machen.

    Ich denke, wenn da einfach NICHTS ist, oder nur so kleine "Hautlappen", dann ist es auch für denjenigen einfach besser, das richten zu lassen.

    Ich hoffe aber, dass du den richtigen Weg findest, dass du dich mit deinem Körper anfreunden kannst.

    Viele Grüße
     
    #9
    User 20579, 17 April 2008
  10. LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    nicht angegeben
    .........
     
    #10
    LaCoer, 17 April 2008
  11. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Natürlich kann ich mich als Mann nicht so 100%ig in das Problem eindenken, aber ich finde manche Deiner Aussagen sprechen dafür, dass Du selbst nicht so ganz davon überzeugt bist.

    Das was Dir eine Klinik verkaufen kann ist nicht "Frau sein", sondern schlicht ein paar Gramm Silikon und eine veränderte Oberweite.

    Es ist sicherlich auch Dir bewusst, dass das Frau oder Mann sein nicht an solchen Dingen hängt. Genauso wenig wie ein Mann nicht deswegen kein Mann ist, weil er einen kleinen Penis hat. Da geht es um eine ganze Reihe körperlicher und psychischer Merkmale, sowie Verhaltensweisen die je nach Kultur und selbstverständlich mit entsprechendem individuellem Spielraum als "weiblich" empfunden werden.

    Wenn Du eine OP machen willst, weil Du das dann schöner findest und die Risiken gut abwägst, spricht ja nichts dagegen.

    Aber wie soll Dir das etwas geben, was Du eigentlich schon hast? Du bist eine Frau, laut Deinen eigenen Aussagen kommst Du als Frau auch gut bei anderen Menschen an und wirst als weiblich attraktiv empfunden. Was soll sich also ändern?

    Es könnte sich höchsten Dein eigenes Denken ändern und da finde ich es etwas ungewöhnlich, für eine Änderung der Denkweise sich den Busen aufschneiden zu lassen.

    Aber vielleicht liege ich hier völlig falsch und vielleicht bringt Dir mein Beitrag auch nichts, deswegen setze ich ihn, weil er auch nicht die eigentliche Frage direkt behandelt, als off topic.
     
    #11
    metamorphosen, 17 April 2008
  12. LaCoer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    nicht angegeben
    ........
     
    #12
    LaCoer, 17 April 2008
  13. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Huhu,

    also soweit wie du war ich auch vor ca. 5 Jahren. Habe allen Frauen auf die Brüste geglotzt, mir bei jedem eingeredet, dass die mehr haben, verglichen, ob ich nur EINE finde, die weniger hat - und die gabs natürlich nicht.

    Und mittlerweile, ka, ich hab mich damit abgefunden. Ich nehme sie nicht mehr so klein wahr, seit ich gute BHs habe, seit die Schwerkraft dafür sorgt, dass sich die Form etwas ändert, einfach so altersbedingte Dinge.

    Wie sieht denn deine Verwandtschaft aus? Bei uns ist es so, dass viele junge Frauen keine Oberweite haben, aber die Älteren haben eine Riesenoberweite. Meine Mutter ist von knappen 75 A nach 2 Geburten mittlerweile auf 90 C - gut, sie ist nach 2 Geburten nicht mehr mit der Figur von 20 Jahren gesegnet (was man an den "90" sieht), aber ich denke, wenn ich einmal Kinder bekommen sollte, dann wird sich das bei mir auch ändern. Wenn ich dann hängende Hautlappen habe, kann ich immer noch über kosmetische Sachen nachdenken.

    Und wenn sie größer werden, kriegt der Kerl, der trotz des nicht vorhandenen Busens bei mir geblieben ist, dann sozusagen die "Belohnung".

    Ich weiß, das klingt bekloppt, aber das sind meine Gedanken, die mir helfen, damit klarzukommen - auch wenn ich oft jammere.

    Wenn dir dein Aussehen dennoch so sehr am Herzen liegt - du scheinst ja so wie ich recht eitel zu sein :zwinker: - dann tu es - aber ich hoffe, dass du nicht in die "Falle" gerätst, dann immer was neues zu finden, was du auch korrigiert haben möchtest und dein Selbstwertgefühl davon abhängt.

    Viele Grüße
     
    #13
    User 20579, 18 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will Brüste vergrößern
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Dezember 2016 um 17:48
1 Antworten
JessiiMausii
Aufklärung & Verhütung Forum
10 März 2016
3 Antworten
anonym 12
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Juli 2006
14 Antworten