Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich Will Nicht Mehr Leben!!!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Meriva, 16 März 2009.

  1. Meriva
    Meriva (28)
    Benutzer gesperrt
    15
    0
    0
    nicht angegeben
    Closed!
     
    #1
    Meriva, 16 März 2009
  2. helfende_Hand
    Sorgt für Gesprächsstoff
    105
    41
    0
    vergeben und glücklich
    http://www.medizindienste.de/Info/Sorgentelefon/body_sorgentelefon.html

    Telefonseelsorge
    (0800) 1110111 und (0800) 1110222
    Depressions-Hotline
    (0180) 5707070

    Kein Witz. Die können dir wahrscheinlich besser helfen als wir, denn ich denke du willst eher konkrete Vorschläge als Mutmache.
    Überwinde dich und rufe an, es könnte der wichtigste Anruf deines Lebens sein.
     
    #2
    helfende_Hand, 17 März 2009
  3. Meriva
    Meriva (28)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    15
    0
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #3
    Meriva, 17 März 2009
  4. helfende_Hand
    Sorgt für Gesprächsstoff
    105
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Und jetzt überleg noch mal, was du davon hast, weiter an dem Ast, auf dem du sitzt zu sägen. Richtig. Gar nix.
    Ob du die Bestellung jetzt stornierst oder nicht bleibt dir überlassen, aber für den Fall, dass du doch bemerkst, wie schön die Sonnenstrahlen kitzeln und der Frühling duftet, wie die Natur aufwacht und der Welt "guten Tag" sagt, dann stornier lieber, sonst siehst du die Natur irgendwann nur noch im TV..
     
    #4
    helfende_Hand, 17 März 2009
  5. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Du ziehst dich gerade selbst weiter in dein Loch rein.
    Mit der Einstellung ist es auch kein Wunder, wenn du da nicht mehr raus kommst. Mach dir das Leben doch nicht selbst schlimmer als es ist!

    Storniere die Bestellungen,
    such nach Lösungen.

    Wenn die Ämter jetzt noch keinen Grund haben dir Geld für eine Wohnung zu geben, dann vielleicht, wenn du deine Ausbildung hast.

    Bewirb dich doch erst mal und schau dann weiter und steck nicht schon jetzt den Kopf in den Sand. Woher willst du denn JETZT schon wissen, wie es im Sommer aussieht?! Meistens findet man für alles Lösungen. Sprich mit deiner Mutter, erzähl was du brauchst.

    Was ist den mit ÖPNV? Kommst du so nicht zur Arbeit?

    und wenn du deine Schulden bis 2011 abzahlen musst, dann hast du doch noch 3 Jahre Zeit. Bis dahin kann sich vieles verändern, du hast vielleicht einen Job und kannst die Schulden abbezahlen usw. Denk doch noch nicht an Pfändung und häufe dir nicht noch mehr Schulden an!!
     
    #5
    Drachengirlie, 17 März 2009
  6. SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    Ähm, sach mal ... gehts eigentlich noch?
    Erstens gehts dir vielleicht nicht sooo gut im Moment, aber es gibt Millionen Menschen denen es viel schlimmer geht, und die meistern es auch.

    Du sagst ...
    die du bis 2011 abbezahlen musst. Sorry aber 1000€ in 3 Jahren ist doch kein Geld.

    Und natürlich kannst du von Zuhause Ausziehen. Du kannst Wohngeld beantragen und das Kindergeld auf dein Konto beantragen, und Bafög/Ausbildungsgehalt Kassieren, NEBENJOBS, etc. Dann ziehste schön ins Zentrum der Stadt und Lebst ein schönes Leben.

    Und keiner zwingt dich gegen deine Eltern vorzugehen.
    Irgendwie verstehe ich das Problem nicht, ich habe das Gefühl du malst dir die Situation schlimmer als sie ist.


    PS: Die Bestellungen stornierst du am besten SOFORT, und benutzt das Geld um dich mal in einem Sportverein anzumelden oder anzufangen deine Schulden abzubezahlen. Was sollen dir denn 2 PC's bringen ausser noch mehr Stress? Mach jetzt nicht alles schlimmer!

    PPS: Und wenn du UNBEDINGT einen Nervenkitzel brauchst, dann nimm einen Kredit von 2000 Euro auf, für die ersten 1000 Euro zahlste die Schulden ab, und mit den anderen 1000 Euro zockst du an der Börse. Besser als bei Quelle dutzende PC's zu bestellen ist es allemal!

    PPPS: Es gibt schon schrottkisten ab 200 Euro und die fahren. Wo ist das Problem bei der Ausbildung, sone Karre haste doch schon von der ersten Bafög rate bezahlt. Mit etwas Glück übersteht sie die ganze Ausbildungsdauer. Zur not Jobbste nebenbei bei MC Donalds. Oder du fährst ein Wochenende Pizzen aus und kaufst die Karre davon! Oder du steigst aufn Mofa um, ist noch billiger.

    Such dir eine Wohnung, klär das mit dem Wohngeld,Bafög etc. und zieh dir einen Fahrschein nach Berlin... Wo ist das problem? Es gibt so viele Jugendliche die weit weg von Zuhause Studieren ohne Zuschüsse von den Eltern, und die schaffen es doch auch!
     
    #6
    SidewalkPlayer, 17 März 2009
  7. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Hmm die Situation ist echt das letzte, was deine Eltern abziehn ist halt nur noch Krieg und den tragen sie auf eurem Rücken aus.

    Es haben alle Recht, dir kann keiner helfen ausser deinen Eltern oder du selbst! Du kannst jetzt den Kopf in den Sand stecken, dich beweinen und rumflennen oder du machst was!

    Das mit den PCs ist ja so bescheuert, die beim Quelle sind nämlich alle Dreck :smile:! Also stornier das mal!

    Dann rufst du bei der genannten Hotline an, die werden dich da wohl auch nicht gross bemitleiden (es reicht wenn du das zur Genüge machst), sondern versuchen dir Mut zu machen!!!! Du bist 20 und hast dein Leben noch vor dir. Sieh zu dass du da raus kommst, geh aufs Amt und spreche dort mit den Leuten über Möglichkeiten, geh zum Sozialamt und bespreche das mit deiner Arbeitsstelle auf dem Arbeitsamt!

    Es werden noch so viele tolle Augenblicke auf dich zukommen, jetzt Schluss zu machen wäre so verdammt blöd! Versuche dir etwas eigenes aufzubaun, lerne ein nettes Mädel kennen und gründe deine eigene Familie, mache es besser als deine Eltern!!!!


    Ich weiss wie es dir geht, ein guter Kumpel von mir musste das gleiche durchmachen und ging durch die Hölle, das mit 19 und auch einige Jahre. Aber er flennt net rum, sondern stellt sich auf die Hinterbeine und baut sich sei eigenes Leben auf, denn erst vor kurzem hat er sich sein eigenes Haus gebaut.....dat geht alles, ohne Scheiss...:bier:
     
    #7
    nighti, 17 März 2009
  8. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    :kopf-wand

    Stornieren und zwar sofort!!

    Zum einen...gibts die Möglichkeit zu Deinem zukünftigen Arbeitsplatz auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen? Wenn ja, wozu Auto?
    Wenn nicht...es gibt Autos für 500Eur mit Tüv (meins :smile: ) - nein, das bekommst Du nicht!

    Zum anderen:

    wälz Dich nicht so in Selbstmitleid. Du bist nicht das erste Scheidungskind und wirst nicht das letzte sein.
    Warum ich jetzt kein Mitleid mit Dir habe?
    Weil es Dir nichts bringen würde - rein gar nichts!
    Soll man Dir den Kopf streicheln und sagen: alles wird gut? Nein, das bringt nichts, denn es wird nicht einfach gut, wenn man den Kopf in den Sand steckt und aufgibt.

    Eltern sind einfach manchmal so bescheuert - sie bekriegen sich bis aufs Blut (leider oft auf dem Rücken der Kinder, wie bei Euch), aber ihr kommt sicherlich nicht unters Existensminimum - da macht kein Richter mit - ganz einfach.

    Ich hab bei meiner Scheidung auch mein Haus aufgegeben. Bin mit NICHTS ausser Klamotten und einem Bett für meine Kleine ausgezogen und muss mir mein Leben auch wieder selbst aufbauen.
    Es geht, wenn man nur will.

    Ich denke, Du suchst Annehmlichkeiten, die es eben nicht gibt. Zweitauto muss man nicht haben, wenn es andere Möglichkeiten gibt.

    2 Computer muss man nicht haben, wenn man nur an einem arbeiten kann.

    Luxus muss man auch nicht haben, man kann auch mit wenig leben.

    Jetzt reiss Dich mal zusammen und schau über den Tellerrand. Natürlich ist es Mist was Deine Eltern abziehen, aber Du bist auch in einem Alter, wo Du für Dich selbst verantwortlich bist. Guck, dass Du bis Lehrbeginn irgendwo einen Job bekommst (Getränkehandel, Verkauf, Regal auffüllen oder sonstwas).
     
    #8
    User 67627, 17 März 2009
  9. PlayingCube
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    Du musst deiner Mutter zu verstehen geben, dass sie nicht deinen Vater damit runterzieht (was sie wohl beabsichtigt), sondern dich, also ihren eigenen Sohn!
     
    #9
    PlayingCube, 17 März 2009
  10. Augen|Blick
    0
    Hi,

    ich finde Du solltest Dich mal entspannen. Dein Vater hat keinen Krebs und Deine Mutter ist keine Mörderin. Du bist in einem verfuckten Ehestreit gefangen und es behindert Dich, aber letztlich geht es um ein blödes Auto und ein paar finanzielle Probleme.

    Gott sei Dank blieb mir sowas erspart, ich kenne es nur von Freunden und die waren gut bedient, aber mach doch den Stress Deiner Eltern nicht zu Deinem. Ja, vielleicht hast Du dadurch massive Nachteile, aber Du bist weder einarmig, blind noch wirst Du jeden Tag verprügelt.

    Du bist irgendwie hineingesogen worden in diesen Streit, aber er hat mit Dir überhaupt nichts zu tun. Und ja, Deine Mutter wird Dich genauso lieben wie Dein Vater und das wird auch bei Deinen Geschwistern nicht anders sein. Dir sind irgendwie die Relationen verloren gegangen.

    Du kannst zu einem Psychologen gehen, was ich durchaus für sinnvoll halte oder mit Deinen beiden Eltern mal Reden, also Klartext, was vielleicht nichts bringt. Aber Du bist auch alt genug um die Beiden sich die Köpfe einschlagen zu lassen und Deinen eigenen Weg zu gehen.

    Und der ist kaum abhängig von einer Karre oder einem Job, also bitte. Du mußt erwachsen werden und das hat mit dem Kindertheater was Deine Eltern aufführen nichts zu tun.
    Gruß
     
    #10
    Augen|Blick, 17 März 2009
  11. Schlurfrakete
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Verliebt
    Die Ankündigungen, die der Threadstarter hier veröffentlicht hat, wurden seitens der Polizei zumindest so ernst genommen, dass am gestrigen Dienstagnachmittag "Meriva" persönlich aufgesucht wurde. In einem sehr intensiven Gespräch zwischen dem Polizisten, der Mutter und einer Freundin konnten die aktuell sehr belastenden Lebensumstände eruiert und benannt werden. Die Polizei hat den Kontakt zu einem Sozialarbeiter vermitteln können, der nun in den folgenden Wochen und Monaten mit Meriva zusammen versuchen wird, sein zukünftiges Leben an realistischen Perspektiven neu auszurichten und therapeutische Hilfe für vergangene schwere Zeiten zu organisieren.

    Ich kann Meriva nur sagen: Bitte nimm die Hilfe an und hole Dir dort das, was Du anderswo (noch) nicht bekommen konntest. Sieh es als Chance, mit ihrer Hilfe einen neuen und besseren Weg zu gehen. Einen ersten Schritt hast Du mit Deinem "Hilferuf" in diesem Forum bereits gemacht. Ich hoffe, die ersten erschrockenen Reaktionen, die Du damit ausgelöst hast, blieben in einem halbwegs erträglichen Rahmen. Aber: Manchmal muss man auch Leute erschrecken, damit sie aufwachen.

    Bevor Du Dich nun noch selbst erschrickst, lass mich erwähnen, dass ich weder Deinen Wohnort noch Deinen Namen kenne noch genaue Einzelheiten. Der zuständige Beamte war lediglich so freundlich, mir in Deinem Namen und im Namen Deiner Mutter ein Dankeschön auszurichten und mich kurz über den Umfang der durch die Polizei angestoßene Hilfe zu informieren.

    Somit hoffe ich, Dich ein Stück auf den richtigen Weg zurückgeschoben zu haben und drücke Dir für die Zukunft die Daumen. Es grüßt ein unerkannt bleibend wollender Hinweisgeber aus dem südwestlichen Hamburger Speckgürtel.
     
    #11
    Schlurfrakete, 18 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Will Mehr Leben
gebrochenesherz2015
Kummerkasten Forum
3 Januar 2016
11 Antworten
Windblume
Kummerkasten Forum
9 November 2015
19 Antworten
meinleben123
Kummerkasten Forum
18 Oktober 2015
11 Antworten