Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich wohne mit einem Hepatitis-B-Kranken zusammen!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von SearchingLove, 10 Januar 2008.

  1. SearchingLove
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    Verliebt
    Hallo liebe Leser,

    ich hab ja schon viel geschrieben und es ging mir nicht immer gut, ihr wart aber für mich da und habt mir geantwortet. Da ich es zuhause nicht ausgehalten habe, bin ich ausgezogen und wohne jetzt bei meinem Onkel. Hier habe ich ein neues Leben angefangen.

    Letzte Woche habe ich erfahren, dass er Hepatitis B hat. Soweit ich weiß, ist es sehr ansteckend. Ich wurde 2004 gegen Hepatits B geimpft!

    Was kann ich noch machen und worauf soll ich achten, damit ich richtig vorsorge und mich schütze???:eek:
     
    #1
    SearchingLove, 10 Januar 2008
  2. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    dich informieren. hep b ist durch blut und körperflüssigkeiten übertragbar, bei einer gewissen art von hep b auch z.b. über speichel. informier dich und lass dich impfen und pass im alltag auf. dann sollte nichts passieren.
     
    #2
    squarepusher, 10 Januar 2008
  3. Antonella
    Antonella (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Single
    keine gemeinsame Benutzung von Zahnbürsten, Nagelscheren, Rasierer..etc..und Du solltest nicht unbedingt mit ihm schlafen :tongue:

    HepB ist über Körperflüssigkeiten wie Speichel, Blut, Urin, Sperma, Gallenflüssigkeit und Muttermilch übertragbar...alles nicht unbedingt Infektionsherde die bei einer WG zwischen Neffe und Onkel gegeben sind..
    Sexuell wird es übrigens relativ selten übertragen..das Risikoreichste wäre wohl Blut und das schon in kleinsten Mengen..sogar Kinder können sich das im Sandkasten übertragen bei Raufereien..also Rasierer und Co. am besten beschriften bei Euch..

    Alles in allem ist kein Grund zur Panik gegeben, solange ihr Euer Zeug, das mit Blut in Berührung kommen könnte, gut trennt.
     
    #3
    Antonella, 10 Januar 2008
  4. Joppi
    Gast
    0
    Brauchst dir keine all zu großen Sorgen machen, zumal du ja geimpft bist. Selbst wenn du seine Zahnbürste verwenden würdest, wäre die Ansteckungsgefahr, selbst wenn du nicht geimpft bist, nicht unglaublich hoch. Du brauchst dir weiter keine großartigen Gedanken machen. Dein Onkel wird ebenfalls darauf achten dich nicht zu gefährden.

    Ein sehr guter Kumpel von mir hat das ebenfalls. Seine Freundinnen hatten nie ein Problem damit.
     
    #4
    Joppi, 10 Januar 2008
  5. SearchingLove
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    195
    101
    0
    Verliebt
    wie soll ich mir das denn vorstellen mit der übertragung wie speichel und urin??? ich verstehe das ja mit blut oder geschlechtsverkehr aber auf die art und weise mit speichel und urin?

    ich mache mir keinen großartigen sorgen,will halt vorsorgen und mich schützen. ich ahbe heute blut abgenommen bekommen um zu testen, ob mein körper auf das hepapitis virus resistent ist. sollte es negativ sein, müsste ich wohl nochma geimpft werden. wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass mein körper nicht resistent ist nach impfung von etwa 4 jahren.

    auf was sollte ich noch achten??? Benutzung der toilette/dusche etc?
     
    #5
    SearchingLove, 11 Januar 2008
  6. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    du musst dir keine sorgen machen.
    das hepb-virus ist lichtempflindlich, seife tötet es auch ab ... und da du eh geempft bist, würd ich mir da keinen stress machen.
    selbst die gemeinsame benutzung der toilette stellt überhaupt kein problem dar.

    blutkontakt solltest du vermeiden.

    (infos von meiner frau. :zwinker:)

    siehe auch: http://www.optikur.de/gesundheit/krankheiten/hepatitis-b/
    und: http://www.optikur.de/gesundheit/impfungen/reiseimpfungen/hepatitis-b-impfung/
     
    #6
    User 38494, 11 Januar 2008
  7. SearchingLove
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    195
    101
    0
    Verliebt
    heißt das du lebst mit deiner frau, die das virus hat?

    wie ist das denn eigentlich? ich bin ja geimpft worden vor 4 jahren gegen hep b, der arzt meinte zwar, dass nicht jeder körper trotz impfung dagegen resisitent ist.mir wurde nun blut abgenommen und es wird geschaut, ob der körper resistent ist... wie hoch ist denn da die wahrscheinlichkeit und wovon hängt das eig ab?
     
    #7
    SearchingLove, 11 Januar 2008
  8. kitzi
    Gast
    0
    Im Labor werden verschiedene Parameter bezüglich des Hepatitis B Virus bestimmt.

    Durch die Impfung vor 4 Jahren, hat dein Körper Anti-HBs Antikörper gebildet, wenn die Anzahl dieser Antikörper in Ordnung ist, kann nichts passieren.
     
    #8
    kitzi, 11 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wohne Hepatitis Kranken
386
Lifestyle & Sport Forum
7 Januar 2015
25 Antworten
Hexe1980
Lifestyle & Sport Forum
14 Mai 2012
6 Antworten
Basti1990
Lifestyle & Sport Forum
23 Dezember 2011
1 Antworten