Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich wurde gerade verlassen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von DennisD, 28 Mai 2004.

  1. DennisD
    Gast
    0
    Hallo,

    ich bin todtraurig. Ich wurde heute ziemlich aus heiterem Himmel verlassen. Wir waren über 5 Jahre zusammen und sie war für mich DAS Mädel...

    Nun kam heute nachmittag ein Anruf von ihr und sie klang schon so komisch. Wir haben uns verabredet und sie kam und sagte mir, dass sie sich in meiner Nähe zwar immer noch sehr wohl fühlt, aber dieses ganz starke Gefühl einfach nicht mehr da ist.

    Wir hatten vor einiger Zeit schon einmal diese Diskussion und hatten da beschlossen, zu versuchen nicht mehr so nebeneinander her zu leben... es war dann meiner Meinung nach sehr schön nach dem Gespräch (obwohl es meiner Meinung nach auch vorher immer sehr schön war). Es war länger kein Thema mehr und heute kam sie damit aus heiterem Himmel und hat es dann auch beendet. Wir haben 3 Stunden geredet, geweint und uns geknuddelt und dann ist sie gegangen.

    Jetzt bin ich völlig am Boden zerstört.

    Dennis
     
    #1
    DennisD, 28 Mai 2004
  2. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    das ist natürlich alles sehr hart... 5 Jahre kann man nicht so schnell vergessen...
    ihr fiel es nicht leicht, weil sie dich nicht verletzten will... aber sie's mal so: besser sie hat dir die wahrhheit über ihre gefühle gesagt, als das du mit einer zusammen bist, die dich garnicht mehr wirklich liebt...

    lenk dich etwas ab, rede mit freunden drüber... und wie man so schön sagt : die zeit heilt alle wunden... die erste zeit wird hart aber du schaffst das schon... :smile:
     
    #2
    ~°Lolle°~, 28 Mai 2004
  3. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Oh scheiße... ich kann nur erahnen wie schlimm es sein muss, nach 5 Jahren Beziehung verlassen zu werden.
    Aber schau nach vorne und lass dich davon nicht allzu sehr aus der Bahn werfen. Natürlich hast du jetzt am Anfang alles recht der Welt zu trauern ohne Ende. Sprich mit Freunden, darüber, heule dich aus...
    Aber irgendwann muss damit Schluss sein und du musst wieder nach vorne schauen. Es gibt auch noch ein Leben nach deiner Freundin...
     
    #3
    User 7157, 28 Mai 2004
  4. Fallout
    Gast
    0
    Ohje du armer... wenn ich dran denk, wie es mir gehn würde - und wir sind "erst" 3 Jahre zusammen...

    Jetzt musst du wohl dein "vergeben und glücklich" gegen "single" tauschen. :cry:
     
    #4
    Fallout, 28 Mai 2004
  5. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    eine Runde Mitleid für dich. Aber hey, wie schon gesagt, lass dich nicht unterkriegen. Es ist Frühling, das Leben geht weiter.
     
    #5
    madison, 28 Mai 2004
  6. CreamPeach
    Gast
    0
    meine geht gerade nach vier jahren zu ende *seufz*...aber wie madison schon sagt, es muß weitergehen.

    ich habe gemerkt, wie unglücklich jmd ist, wenn er nur aus mitleid bleibt- dann lieber gar nicht.

    das wichtigste ist, zu begreifen, ne neue lebensaufgabe zu finden. schließlich "verschwindet" bzw. fehlt ein wichtiger teil des lebens nun....man muß neue aufgaben suchen- und das ist schwierig, ich weiß.
     
    #6
    CreamPeach, 28 Mai 2004
  7. vanillagirl
    0
    Ohh, das tut mir echt leid! :knuddel:
    Wie geht's Dir denn heute?

    Ich kann Dir da im Moment nicht viel helfen, den einzigen Rat den ich habe: lenk Dich ab, geh aus, lass Dich von Deinen Freunden auffangen!

    Vielleicht als Trost: wenigstens war sie ehrlich zu Dir, und es klingt auch nicht so, als hättet Ihr euch im Streit getrennt.

    LG,
    *vanilla*
     
    #7
    vanillagirl, 28 Mai 2004
  8. DennisD
    Gast
    0
    So lala

    Hallo,

    danke für eure lieben Antworten.
    Nein, wir haben uns absolut nicht im Streit getrennt. Eher mit viel Tränen... Das Problem war einfach, dass sie immer unglücklicher wurde und nicht mehr so nebeneinander herleben wollte. Ich bin ihr auch nicht sauer oder so, nur traurig, dass ich ihr gegenüber noch wesentlich mehr Gefühle habe als sie gegenüber mir.

    Wie es mir heute geht? Bin heute morgen um 6:30 Uhr aufgewacht, dabei bin ich spät ins Bett und wollte eigentlich bis kurz vor Neun schlafen... Naja, dann habe ich mich in die Arbeit gestürzt (bin selbständig...). Zudem habe ich heute morgen sehr früh mit ihr noch nett gesimmst. Sie war auch so früh wach wie ich und meinte, sie würde mühsam versuchen ihre verquollen Augen wieder fit zu bekommen. Außerdem fragte sie noch, ob wir uns trotzdem ab und an treffen können, da ich ihr immer noch viel bedeute... da bin ich mir nun noch nicht so sicher... wobei es mich eigentlich nicht so sehr schmerzt sie zu sehen, glaube ich.

    Dann habe ich fürs Wochenende noch etwas mit einer guten Freundin ausgemacht und ansonsten wird das WE wahrscheinlich etwas einsam. Eigentlich hatten wir ja geplant dieses verlängerte Wochenende ein wenig wegzufahren.

    Ich freue mich auch weiter über eure lieben Beiträge,

    Dennis
     
    #8
    DennisD, 28 Mai 2004
  9. ralfrauch
    Gast
    0
    Mein Beileid!

    Aber du musst es mal von der anderen Seite betrachten! Es ist deine Chance eine neue Freundin kennen zulernen. Du wirst sie vielleicht nicht gleich morgen treffen, aber irgendwann, und wenn es the day after tomorrow ist, du wirst eine neu Freundin haben. MNit der ist dann vielleicht sogar der Sex besser, sie versteht sich mit deinen Freunden besser. Ja, vielleicht passiert ja auch das Wunder, und deine neue Freundin kann gut Autofahren oder gar Rückwärts einparken.
    Also denke daran: Blicke über den Tellerrand hinaus.
     
    #9
    ralfrauch, 29 Mai 2004
  10. Jocelyn
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey du!

    Das alles was du schreibst kommt mir ziemlich bekannt vor.
    Mir ist vor 10 Tagen genau das Selbe passiert. Wir waren drei Jahre lang zusammen und er hat mich auch fast aus heiterem Himmel verlassen. Und auch wir hatten vor einiger Zeit eine ähnliche Diskussion und ich dachte eigentlich dass es danach ganz gut war zwischen uns. Aber das hat er wohl nicht so gesehen.
    Wir haben zusammen geheult und uns geknuddelt, aber im Endeffekt war es dann doch aus und das tut einfach nur unglaublich weh. Er würde auch gerne mit mir befreundet sein, mit mir telefonieren und ab und zu was mit mir machen, aber dazu bin ich noch nicht in der Lage. Ich habe gemerkt dass ich es nicht kann, obwohl ich - wie du - dachte es wird besser wenn wir uns sehen.

    Am besten versuchst du dich so gut es geht abzulenken, aber lass auch deinen Gefühlen freien Lauf. Es muss auch Raum für die Trauer und die Lücke die sie in deinem Leben hinterlässt sein. Lass dir Zeit, denn an dem Spruch "Die Zeit heilt alle Wunden" ist schon was Wahres dran. Wir schaffen das schon!!
     
    #10
    Jocelyn, 29 Mai 2004
  11. HellyCerberus
    0
    Aufdie Zeit wie lange man zusammen war kommt es denke ich nicht an, ich meine % Jahre binden, klar und es ist auch sehr schwer damit klar zu kommen, aber da ist es auch wnn man "bloss" ein halbes Jahr zusammen war und davon überzeugt ist diese eine Frau über alles zu lieben. Aber ich empfehle dir nicht, zu versuchen sie zurückzbekommen, warte einfach erstmal ab was passiert, geh wo hin, lank dich ab, geh halt in die Kne und besauf dich ein mal ordntlih .. aber lass das dann nicht zur Gewohnheit werden ; warte einfach was sie macht, denn lbst wenn du sie zurück haben willst, gib ihr Zeit ...geh ihr nicht auf die nerven, aber zeige ihr wen ihr miteinander redet das dir immernoch sehr viel an ihr liegt ...nicht zu auffällig aber eindeutig

    greetz Helly

    P.S: wünsch dir viel Glück
     
    #11
    HellyCerberus, 29 Mai 2004
  12. DennisD
    Gast
    0
    So,
    danke für eure netten Worte.
    Gestern habe ich mir erst einmal einen Männerabend mit einem guten Freund gemacht. Das war eine ganz gute Ablenkung. Nur leider leider leider stört mich das verlängerte Wochenende das erste mal in meinem Leben. Ich fühle mich so leer.
    Ich werde sie auf keinen Fall belagern, dass ich sie zurück möchte oder so. Wenn sie das wirklich möchte, dann muss sie das von selbst sagen. Ich nehme zwar nicht übermäßig und absichtlich Abstand von ihr, aber ich will ihr ja auch nicht auf die Nerven gehen. Sie hat jetzt schon ganz konkret gefragt, ob wir uns nächste Woche treffen sollen. Ich habe ihr gesagt, dass wir das machen können, wenn sie will.
    Darauf meinte sie, dass sie dann aber evtl. weinen müsste... und sowieso müsse sie beim Anblick jeglicher Dinge die sie noch von mir bei sich hat mit den Tränen kämpfen. Mal schauen, wie das weitergeht. Ich möchte es auf keinen Fall pushen, denn ich möchte ja auch, dass sie glücklich wird. Sonst stehen wir in wenigen Monaten wieder am gleichen Punkt.


    Gute NAcht,
    Dennis
     
    #12
    DennisD, 30 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wurde gerade verlassen
Sonnentanz1999
Kummerkasten Forum
2 Juni 2016
11 Antworten
Sonnentanz1999
Kummerkasten Forum
25 April 2016
31 Antworten
Evslin
Kummerkasten Forum
3 März 2015
32 Antworten