Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ideen für einen Job den man in den Semesterferien machen kann

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von PinkButterfly, 13 September 2008.

  1. PinkButterfly
    0
    Hallo!

    Ich würde gerne neben der Uni jobben. Klar könnte ich mir einen Job in einem Laden oder so suchen, aber ich würde einfach gerne in den Semesterferien am Stück viel arbeiten. Mir schwebt dabei eventuell auch etwas vor, das zu meinem Studium (Sinologie, Japanologie) passen könnte. Habt ihr eine Idee?? Ich fänds auch toll, wenn ich im Ausland jobben könnte.. Meint ihr, das ist machbar? Habt ihr irgendwelche Ideen? Hat jemand von Euch schon im Ausland gejobbt?
    Oder was könnte man so machen als Semester-Job?

    Bin für jede Idee dankbar :smile:
     
    #1
    PinkButterfly, 13 September 2008
  2. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Ich habe einmal über die Sommerferien bei einer Putzfirma geputzt, die suchen über die Sommerferien meist Leute, weil es da besonders viele Aufträge gibt (neu umgebaute Häuser, etc.). Putzen kann man auch abends gehen, dann einfach in irgend einem Geschäft den Boden wischen, also würde sich das als Semesterjob auch eignen (ist allerdings nicht besonders spassig).

    Den zweiten Job habe ich über einen Nachbarn gekriegt, der war langweilig, ich habe aber viel Geld bekommen... hör dich um, vielleicht braucht einer deiner Bekannten noch eine Aushilfe über die Sommerferien.

    Diesen Sommer habe ich in einem Forschungsinstitut gearbeitet... gibt zwar kein Geld, ist dafür spassig, man lernt was und man kanns im Lebenslauf erwähnen.
     
    #2
    User 32843, 13 September 2008
  3. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Was ist mit Messen oder Veranstaltungen als Hostess/Servicekraft?
    Hab auch mal gehört, dass man im Ausland in Hotels jobben kann, aber weiß nicht, ob man da so viel verdient.
     
    #3
    LiLaLotta, 13 September 2008
  4. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Vielleicht könntest du auf Japanisch Touristenführer in Museen, Städten oder so werden? Falls du schon gut genug Japanisch kannst...
     
    #4
    Drachengirlie, 13 September 2008
  5. JAS
    JAS (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    Was hältst Du von Au-pair?

    Geld verdienen kann man so natürlich nicht. Auch dürften die Semesterferien in dem Fall zu kurz sein. Du wirst schon ein Urlaubssemester nehmen müssen.

    Au-pair in Japan dürfte für Dich recht sinnvoll sein. Du hast in der Zeit keine laufenden Kosten. Unterbringung und Verpflegung übernimmt die Gastfamilie. Es gibt ein Taschengeld, was je nach Land nicht gerade wenig ist. Im Lebenslauf dürfte sich das sehr gut machen, mehrere Monate Japanaufenthalt. Du lernst nicht nur die Sprache, sondern lernst auch Kultur und Gebräuche kennen, sozusagen hautnah.
    In der Wirtschaft wirst Du vermutlich mit Kusshand genommen, wenn Du noch etwas BWL oder ähnliche Fächer belegt hast. Bei Verhandlungen muß man in erster Linie die Menschen und deren Gewohnheiten kennen. Beim Vertragsabschluß ist die Kenntnis über das Produkt eher zweitrangig, dafür gibt es dann die Ings. Es zählt nicht nur die Beherrschung der Sprache, man muß mit den Menschen sprechen können!
    Hier was von Wiki, Japan ist aber leider nicht aufgelistet:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Au-pair

    JAS
     
    #5
    JAS, 14 September 2008
  6. PinkButterfly
    0
    Danke für die vielen Tipps :smile:
    Au-Pair wäre nichts für mich, hab's nicht so mit Kindern :schuechte Aber prinzipiell eine klasse Idee um Ausland und bissel Geld verdienen (bzw. kostenlos wohnen) zu kombinieren. Hmm... das mit der Messehostess fänd ich gut. Hat da jemand Erfahrungen mit??

    LG
     
    #6
    PinkButterfly, 16 September 2008
  7. Albino
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    88
    1
    nicht angegeben
    man kann glaube ich auch an wochenenden bzw samstag-nachts mithelfen die sonntagszeitungen auszuliefern. wenn du eine zeitung oder einen grösseren verlag in der nähe hast, frag da doch mal nach.
     
    #7
    Albino, 16 September 2008
  8. JAS
    JAS (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    Aus gegebenen Gründen war ich bis jetzt noch nicht Messehostess.

    Beruflich war ich früher öfter mal auf Messen.
    Die Aufgaben einer Hostess können vielfältig sein. Immer gefragt ist ein attraktives Äußeres. Soll heißen, gute Figur, nettes Gesicht und Dekolletee.
    Im einfachsten Fall siehst Du geil aus, musst nichts sagen, hast ein Kostüm an mit Werbung und hüpfst durch die Messehallen. Dabei verteilst Du meist Werbezettel. Du bist eine Art Bunny.
    Normalerweise ist eine Hostess am Stand ein Blickfänger und soll einfachsten Kontakt zwischen eventuellen Kunden und der ausstellenden Firma herstellen. Da ist Frau gut gekleidet, feminin. Du wirst eventuell Werbung verteilen und kannst sagen, wo z.B. der aktuellste Flachbildfernseher von SoNie in der Halle steht, kannst einfache Auskünfte geben.

    Bei Dir wird es interessanter. :smile:
    Gerade auf Messen rund um Elektronik und Computer findet man nicht wenig Japaner, Besucher und Aussteller. Das ist dann Dein großer Vorteil, Begrüßung in der Landessprache und auch etwas Konversation. Du solltest wissen, welche Produkte und Dienstleistungen das zu repräsentierende Unternehmen anbietet. In dem Moment bist Du auch etwas Sekretärin, z.B. Kontaktformulare ausfüllen. Möglichst solltest Du aber sofort erfassen können, wofür sich der potentielle Kunde interessiert. Der wird dann von Dir in die VIP-Lounge geführt zum richtigen Ansprechparter, meist Verkaufsmanager oder Ingenieur. Es kann gut sein, daß Du beim Gespräch dabeibleiben sollst. Sprachkenntnisse und natürlich sex sells.

    Man kann auch als Hostess unseriöse Angebote bekommen, wo Beischlaf erwünscht ist. Kommt es zum Vertragsabschluß zwischen Firma und Kunde, dürfte die Provision nicht gering sein.

    Gebe beim Gockel ein:
    Hostess
    Hostessenservice
    Hostessenjob
    Jobagentur

    Nebenbei, an fast allen Unis gibt es eine Arbeitsvermittlung für Studijobs. Die arbeiten häufig langjährig mit Anbietern zusammen und kennen diese. Auch können die einem richtig helfen bei Formularkrams.

    JAS
     
    #8
    JAS, 16 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ideen Job man
Tahini
Off-Topic-Location Forum
27 November 2016
44 Antworten
Tahini
Off-Topic-Location Forum
5 September 2016
26 Antworten