Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

If I told you things I did before....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von nukular85, 14 Februar 2009.

  1. nukular85
    nukular85 (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    nicht angegeben
    Nie hätte, ich gedacht, dass ich mal in einem Forum wie diesem hier etwas schreiben würde. Aber seit ein paar Wochen ist irgendwie alles anders.
    Ich war nie ein Mr. Nice Guy. Teilweise war ich sogar ein richtiges Arschloch. Ich war nur solange nett und aufrichtig zu anderen Leuten, wie ich es für wichtig hielt. Alles musste einen Zweck erfüllen. Wer mir zu nichts nütze war, der war mir egal. Selbst Freunden gegenüber habe ich mich oft nicht so verhalten, wie ich es eigentlich hätte tun sollen. In meinem Bekanntenkreis ist das hinlänglich bekannt, und nicht bei jedem ruft mein Name Begeisterung hervor. All das habe ich in den letzten Wochen erst so richtig eingesehen.
    Im November fing es an. Ich bekam Briefe mit Drohungen, Beleidigungen und später sogar Morddrohungen. Doch nicht nur ich war davon betroffen, sondern auch eine Nachbarin von mir. Sie ist ein Jahr jünger als ich. Ich nahm auch erst Notiz von ihr, als die Sache mit unserem “Stalker“ begann. Doch das möchte ich hier gar nicht so in den Vordergrund stellen.
    Anfangs war es mir noch reichlich egal, dass sie auch solche Briefe bekam. Ich dachte hauptsächlich an mich. Doch an einem Tag kam sie mal zu mir und klagte mir ihr Leid. Sie weinte sogar, und das war für mich ganz seltsam. Ich glaube es war das erste mal, dass ich echtes Mitleid mit einem anderen Menschen hatte. Und das, wo ich sie doch kaum kannte. Wir verstanden uns auf Anhieb recht gut. Mit der Zeit ergab es sich, dass ich ihr bei bestimmten Dingen meine Hilfe anbot, da sie kein eigenes Auto hat. Es waren eigentlich nur Kleinigkeiten, aber sie war stets sehr dankbar. Das war irgendwie ein tolles Gefühl, und mit der Zeit entwickelte ich eine richtige Freude daran, ihr zu helfen und ihr auch sonst zur Seite zu stehen, wenn “Er“ mal wieder aktiv wurde. Ich selbst ertappte mich immer häufiger dabei Dinge zu tun, die ich sonst nie gemacht hätte. In ihrer Gegenwart zeigte ich mich stets von meiner besten Seite, war höflich und zuvorkommend, und hatte immer ein Ohr für ihre Probleme. Früher habe ich so was leider nie getan. Auch Freunde merkten, dass ich mich ein wenig veränderte.
    Inzwischen sind einige Monate vergangen. Ich habe inzwischen sehr starke Gefühle für sie entwickelt, und sie auch für mich. Doch je näher wir uns kommen, desto mehr Angst habe ich. Sie hat mich bisher nur von meiner besten Seite kennen gelernt, die ich vorher nie gezeigt habe. Sie weiß nicht, dass ich noch vor einigen Monaten ein ziemlich egoistischer und selbstverliebter Typ war, der andere Leute zum Teil mit Füßen getreten hat.
    Im Prinzip fühle ich mich momentan wie eine echte Mogelpackung, blanker Etikettenschwindel. Wenn sie von anderen Leuten erfährt, wie ich wirklich bin/war, was wird sie dann denken? Es gibt viele Leute, die mich nicht sonderlich mögen. Bis jetzt hatte ich aufgrund der Ereignisse eine gewisse “Schonfrist“, aber ich fürchte das wird bald vorbei sein. Im Grunde bin ich inzwischen wirklich ein anderer Mensch geworden. Aber wie wird sie darüber denken?
     
    #1
    nukular85, 14 Februar 2009
  2. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Meinst du wirklich, das spielt eine solch grosse Rolle? Es ist doch wichtiger, was für ein Mensch du wirst - wir stecken alle in der Entwicklung, bis zum Lebensende - und vielleicht bist du auf deiner persönlichen Evolutionslaufbahn nur ein Stückchen weiter gekommen.
    Fühlst du dich noch wie ein Arsch oder magst du es, nett zu ihr zu sein? Hast du eine neue Seite an dir entdeckt? Dann hätte die Stalker-Sache wenigstens noch was Gutes an sich gehabt. Was will dieser Kerl eigentlich? Wieso bedroht er euch?
    Naja, im Prinzip sind das 2 verschiedene Themen... ich muss sagen, die Geschichte hört sich etwas nach einem seichten US-Romantik-Film an, aber ich gehe mal jetzt davon aus, dass sie stimmt.
    Du scheinst dich wohl verändert zu haben, und wenn dir das gut tut, wieso nicht?
     
    #2
    BenNation, 14 Februar 2009
  3. sososo
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    113
    34
    vergeben und glücklich
    Also wenn du dich wirklich dauerhaft geändert hast und dann nicht plötzlich auch ihr deine fiese Seite zeigst, wird sie es vielleicht gar nicht richtig glauben, wenn andere ihr erzählen, dass du ein Arschloch bist.
    Ansonsten würd ich ihr (wenn die Situation denn kommt) einfach sagen, dass du früher manchmal nicht so freundlich warst, aber das sich das geändert hat seit du SIE kennst...
     
    #3
    sososo, 14 Februar 2009
  4. User 87316
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    1
    nicht angegeben
    dito. mehr kannst du in dem Fall nicht tun, aber ich hab grad den Zusammenhang mit den Drohbriefen nicht so ganz mitbekommen. War das jetzt erwähnt, weil du sie dadurch näher kennengelernt hast oder waren die Drohungen jetzt nur nebensächlich und das eigentliche Problem deine Vergangenheit?
     
    #4
    User 87316, 14 Februar 2009
  5. desh2003
    Gast
    0
    Hab Sex mit ihr und schiess sie danach auf den Mond...
     
    #5
    desh2003, 14 Februar 2009
  6. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Vielleicht hast Du Dich wirklich geändert.
    In Deinem alten Freundeskreis magst Du vielleicht nach wie vor das egoistische und eigennützuge Arschloch sein, und vielleicht werden sie sie vor Dir waren wollen.
    Aber das was sie jetzt in Dir sieht, das ist das Entscheidende.

    Und: willst Du weiter was mit ihr machen?
    Seid ihr mehr als Freunde oder entwickelt es sich noch?

    Und was ist mit dem Stalker oder wer auch immer da hinter steckt?
    Habt ihr das bei der Polizei gemeldet?

    :engel_alt:
     
    #6
    User 35148, 14 Februar 2009
  7. nukular85
    nukular85 (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    nicht angegeben
    Ja, ich denke schon. Ich mag sie total gerne, und es ist so ein tolles Gefühl, dass ich auch mal was Gutes für einen anderen Menschen tun konnte. Wir haben uns ja leider unter sehr zweifelhaften Umständen kennengelernt. Wir kannten uns ja bis dato eigentlich gar nicht, und trotzdem war sie mir schnell sehr vertraut. Es war ganz eigenartig. Ich glaube sie ist die erste, die ich wirklich liebe. Aber manchmal habe ich auch Angst, dass ich vllt. wieder in den alten Trott verfalle
    Und was wird sie denken, wenn sie erfährt, was andere Leute von mir wissen.....zum Beispiel, dass ich einmal meine Ex-Freundin geschlagen habe :kopfschue

    Das Problem ist inzwischen gelöst
     
    #7
    nukular85, 15 Februar 2009
  8. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Naja, irgendwann kommt das einschneidende Erlebnis im Leben, dass einen aufweckt und einem den richtigen Weg zeigt. Und für dich ist das halt diese Frau. Durch sie hast du deine gute Seite entdeckt und dass Freundlichkeit im Leben doch wichtig ist.
    Daran ist nichts schlecht, sondern alles gut.
    Soll sie doch hören, dass du vorher Mist gebaut hast, du hast dich heute geändert und das hast du ihr zu verdanken. :herz:
     
    #8
    Karry87, 15 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - told you things
jayyou
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 November 2012
13 Antworten
SilentEgo
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Januar 2011
3 Antworten
Sweetsymphony
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Januar 2006
15 Antworten