Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ihn interessiert nichts mehr

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von jadefuchs, 19 November 2006.

  1. jadefuchs
    jadefuchs (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo!!

    Habe ein Problem was mich etwas fertig macht und auch nicht weiss wie ich weiter damit umgehen soll.....

    Bin mit meinem Mann nun seit über 7 Jahren zusammen und davon 2 Jahre verheiratet...Momentan denke ich nun tatsächlich über Trennung nach, denn es ist nicht das leben was ich möchte.... Wir haben ein schwerwiegendes Problem in unsere Beziehnung , wo ich aber nun nicht drauf eingehen möchte.... Es ist aber was was man durchaus gemeinsam lösen könnte wenn man denn will. Und da liegt das problem, denn ich habe das gefühl als geht ihm alles am Arsch vorbei..... Egal was es ist..... Er zeigt keinerlei interesse mehr an mir oder an dem was ich mache.... Eiegntlich fing es schon kurz nach unserer Hochzeit an aber nun scheint der Höhepunkt erreicht... Er fragt nicht wie es mir geht, was ich gemacht habe wie mein Tag war. Er kommt rein schreit aus dem Flur :Hallo und das wars dann fast für den ganzen Abend...... Er merkt nciht wenn ich eine andere Frisur habe.... Jeden fällt das auf nur ihm nicht..... habe schon soooo oft mit ihm darüber gerdet und bin es eigentlich leid mir alles schöne in einer Beziehungb erzwingen zu müssen.....
    Er meint natürlich dass es nicht so ist, denn er liebt mich und das wüsste ich, aber muss man sich dann nicht mehr anstrengen eine Beziehung glücklich zu halten???? In meinen Augen muss man täglich an einer Beziehung arbeiten... Aber von ihm kommt nichts... Ich habe ihm gesagt dass ich mit dem Gedanken spiele auszuziehen wenn dass so wietre geht. und das wir was ändern müssen... Anstatt aber mit mir zu versuchen alles wieder auf die Reihe zu kriegen verhält er sich so wie oben beschrieben.....

    Meint er allen ernstes dass wenn man verheiratet ist man einen Partner lebenslang sicher hat ohne was dafür zu tun..... Ich kann mir sein Verhalten nicht erklären und möchte nun wirklic einen schlussstrich ziehen , denn so bin ich einfach nur unglücklich.....Seit 2 Jahren...

    Weiss nicht weiter
     
    #1
    jadefuchs, 19 November 2006
  2. Maus1988
    Maus1988 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    Verlobt
    Hab ich momentan auch- nach zwei Jahren Bez bekomm auch kaum Komplimente und er bemerkt nichts.

    Ich weiß keinen Rat- vielleicht ist Routine eingekehrt und er bemerkt es gar nicht, meint es aber nicht böse?

    Ode rdie Gefühle sind abgestorben?Bzw. sind dabei abzusterben?

    Du musst mir ihm reden und sagen,dass du so nicht weitermachen kannst.

    Wenn es ihm dann egal ist, was willst du dann mit ihm?Tut weh ich weiß...bin ja auch sogar was jünger,aber wüsste sonst nichts.

    Hoffe das Beste,
     
    #2
    Maus1988, 19 November 2006
  3. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Klingt ja so, als wüsstest du genau wie man eine Beziehung führt, er aber der depp ist, weil ers nicht macht? na ja geredet habt ihr sicher schon?

    Denn wenn es 5 Jahre gut geht, und ab der Hochzeit schlecht, dann steckt da mehr dahinter...
     
    #3
    Mr. Keks Krümel, 19 November 2006
  4. jadefuchs
    jadefuchs (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich habe doch mit keinem Wort erwähnt ,dass ich was Beziehungen angeht allwissend bin ,oder??? Aber man braucht nicht studiert zu haben um zu wissen dass man mit völliger Gefühlskälte keine Beziehung auf Dauer glücklich aufrecht erhält....
     
    #4
    jadefuchs, 19 November 2006
  5. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Genausowenig, kann man nicht dem Partner allein die Schuld in die Schuhe schieben, denn zu einer Beziehung und zu einem Streit gehören zwei.

    Anders gesagt, hast du ihm wegen diesen Problemen schon in den Hintern getreten? Wie hat er darauf reagiert? Und liebst du ihn überhaupt?
     
    #5
    Mr. Keks Krümel, 19 November 2006
  6. ~honey~
    ~honey~ (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    Also ich denke auch nicht das er der depp sein soll, der alles so macht wie sie es will... So wie es sich anhört will jadefuchs lediglich etwas Zuneigung, Anerkennung und Interesse gezeigt bekommen. Ich denke das gehört eigentlich zu einer Beziehung und sagt nicht aus das er zu spuren hat, wie sie es will. Darf ich fragen wie ist in der sexuellen Beziehung aussieht?! Wie wär es denn mal wenn du ihn romantisch überrascht oder unternehmt mal wieder was damit, vielleicht würde sich ja so etwas verändern.

    Ansonsten wüsste ich da leider auch nicht weiter, die meisten merken erst wie es ist wenn der Partner weg ist.

    hoffe für dich es wird wieder...
    lg ~honey~
     
    #6
    ~honey~, 19 November 2006
  7. jadefuchs
    jadefuchs (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    Wie gesagt habe ich mit ihm darüber geredet und auch genau gesagt was mich stört..... Aber er scheint es vollkommen zu ignorieren... Ich mein ich bin kein Mensch der jeden tag hören will: Oh schatzi siehst du gut aus. Oder : Oh schatzi du bist die beste!.

    Mir geht es dabei auch um Gesten.
    Blöd gesagt. Du liegst mit deiner Freundin abends im bett und sie will sich an dich rankuscheln. Was doch völlig normal ist.. Wie reagierst du dann?? Mein Mann reagiert heftigsts..... geh weg! Ich hab keinen Platz! Lass mich in Ruhe ! bla bla bla.... Weisst du wie ungeliebt man sich da vor kommt....
    Oder wenn man krank im bett liegt und es vor Migräne nicht mehr aushält. Nicht aufstehen kann und nichts und dein Mann nach hause kommt und nur sagt: Hast du zu wenig getrunken und dann geht und dich alleine da liegen lässt ohne jegliche Nachfrage.... Weisst du wie verarscht man sich da vor kommt.....
    wenn man seinen liebsten umarmt , um zu zeigen , dass man einen lieb hat und dann weggedrückt wird..... Weisst du wie verletztend das ist..

    Über all das habe ich mehrfach mit ihm geredet , aber es wird nichts besser....Weise ihn ja auch drauf hin, wenn grade solch eine Situation eintrifft, aber das interessiert ihn nicht.....

    Natürlich bin ich nicht perfekt, dass ist kein Mensch, aber ich stoße ihn nicht so zurück und gebe ihn das Gefühl der letze Dreck zu sein...

    Und ja ich liebe meinen Mann sehr, deshalb macht mich das ja auch so fertig
     
    #7
    jadefuchs, 19 November 2006
  8. ~honey~
    ~honey~ (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    ohje das ist echt traurig :geknickt: ...
    das tut mir echt leid, das Gefühl zurückgestoßen zu werden ist sehr schlimm. Aber so wie du es sagst ist es wahrscheinlich besser für dich wenn du wirklich erstmal ausziehst. Vielleicht hilft ein bisschen Abstand, damit er auch merkt ob ihm an dir noch was liegt. Doch so kann es ja wirklich nicht weitergehen. Und man kann sich ja auch nicht immer wiederholen und ihm sagen wie schlimm es für jemanden ist. Schade das ich darauf leider nichts positives sagen kann.
     
    #8
    ~honey~, 19 November 2006
  9. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Es tut mir leid, dass deine Gefühle nicht so erwidert werden, jetzt wo du mehr durchblicken lässt, wird mir so manches klar :kopfschue Natürlich fühlst du dich schlecht behandelt, "nicht geliebt" und jedem Menschen fehlt die Zuneigung durch den Partner, wenn sich dieser dagegenstellt.

    Wenn er nichts herauslässt, und so abweisend ist, dann hast du echt kaum eine Chance ausser ihn für eine Weile zu verlassen und zu sehen ob- und wie er sich um dich bemüht.
     
    #9
    Mr. Keks Krümel, 19 November 2006
  10. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Auch wenn ich erst 15 bin, geb ich mal mein Kommantar dazu ab...:
    Ich denke mal, dass dieses Verhalten bei ihm schon so im Unterbewusst sein verankert ist, dass er gar nicht merkt, wie sehr er dich verletzt, auch wenn du mit ihm darüber sprichst. Ich kenne das von meinem Vater, deswegen kann ich da vllt ein bisschen mitreden.
    Was da wirklich hilft, weiß ich nicht. Wenn der einer nun partout nicht will, dann kann dre Partner da auch wenig dran machen.
    Hat er denn mal gesagt, dass er sich zu bedrrängt vorkommt oder soetwas in der Art? Das kann auch manchmal der Grund sein, warum er so abweisend ist. Oder weil er Stress bei der Arbeit oder wo anders hat.
    Ich denke, dass es vor allem die Routine ist, die sich bei euch eingeschlichen hat. Das kann man aber, wie ich finde, nur wieder weg kriegen, wenn das beide wollen. Wenn er sich auch nach mehrfachen Gesprächen weigert, scheint von ihm aus kein Bedürfnis da zu sein.
    Mit dem "auf abstand gehen" sollte man etwas vorsichtig sein. So manches mal gab soetwas dem ganzen dann den Rest und es kam zur Trennung, weil sich beide (unbewusst) so sehr auf ihre Position verstärken, dass es gar nicht mehr zu einem Zueinander finden kommen kann.
    Was du letztendlich machst, ist deine entscheidung. Ich wünsche dir einfach, dass du den richtigen Weg findest. Liebe Grüße
     
    #10
    Die_Kleene, 19 November 2006
  11. Anonymus10
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    vergeben und glücklich
    mädelz... wenn ihr den ganzen tag auf der arbeit seid und nur stress habt und nach hause kommt dann wollt ihr auch eure ruhe...
    da ist es klar, dass er dich vernachlässigt

    wenn ich den ganzen tag arbeiten war und ide leute mich geärgert haben...dann komme ich auch nach hause und will meine ruhe, da brauch ich nicht unbedingt noch meine freundin haben um die ich mich kümmern muss...

    ich denke frauen erwarten da zu viel... wenn man den ganzen tag geschufftet hat, dann will er vielleicht nicht zu hause seine frau ausfragen, wie gehts dir usw... er möchte viellieber selber zuwendung evtl in form einer massage :zwinker:
     
    #11
    Anonymus10, 19 November 2006
  12. Pezi5555
    Pezi5555 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Verlobt
    Ich glaub heutzutage gehen die Frauen auch arbeiten. Es is leider nicht so dass wir den ganzen Tag daheim sind und nix tun. Und trotzdem muss ma nicht zu wem sagen "Geh weg" der sich rankuscheln will.
     
    #12
    Pezi5555, 19 November 2006
  13. NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich finde du übertreibst. selbst ein aufmunterndes lächeln oder ein liebes wort können schon helfen. ist das denn bitte zu viel verlangt? du tust ja so als sollten die männer für die frauen nach der arbeit noch mal eben die welt retten oder so...es geht um die kleinen gesten, das liebevolle miteinander fehlt ihr und nicht dass ihr mann für sie im kopfstand die wäsche bügelt...

    - sie in den arm nehmen
    - hallo schatzi sagen
    - fragen wie ihr tag war
    - ein wenig von der arbeit erzählen
    - sich für das essen bedanken
    - vor dem einschlafen in den arm nehmen und gute nacht sagen

    das sind nur ein paar beispiele dich doch wohl nicht zu viel verlangt sind. ich glaube das ist gerade noch zu schaffen.

    an die threadstarterin: du hast gesagt dass du schon kurz davor warst, dich scheiden zu lassen...was hat dich denn davon abgehalten?
     
    #13
    NihilBaxter, 19 November 2006
  14. Anonymus10
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    vergeben und glücklich
    klar gehen frauen arbeiten, aber in dem thread der threadstarterin hörte es sich so an, als ob sie zu hause wäre und der mann arbeitet...
    @baxter... blablabla und so, genau so welche wie du würden mir gewaltig auf die nerven gehen
     
    #14
    Anonymus10, 19 November 2006
  15. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Ich glaub ich spinne! Warum hat man dann überhaupt eine Ehefrau oder eine Freundin? Er redet ja nicht mal mit ihr. Warum braucht er sie überhaupt noch? Bist du einer derjenigen, die Frauen nur zum Putzen, Kochen, Waschen haben? Da kann ich gleich gut bei meiner Mutter bleiben, die will wenigstens keine Kuscheleinheiten. :angryfire Oh mein Gott, ich raste aus!

    @Threadstarterin: Wie war er denn zu Beginn der Beziehung bzw. bis zu dem Zeitpunkt, als das angefangen hat? Hast du mit ihm gut über Gefühle und Probleme sprechen können, oder war er immer schon eher introvertiert, was dieses Thema anbelangt? War er zärtlich, liebevoll, hat er dir regelmäßig Komplimente gemacht?

    Das Ganze frag ich dich jetz nur, weil sich das für mich so anhört, als ob da seinerseits irgendwas passiert ist, das es ihm nicht mehr möglich macht, sich aufrichtig zu verhalten, wenn du weißt, was ich meine!
     
    #15
    Maria2012, 19 November 2006
  16. Anonymus10
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    vergeben und glücklich
    boah ihr seid alle so naiv

    ne, ich komme mit meiner freundin sehr gut klar... aber wenns direkt nach der arbeit ist will man seine ruhe
    wofür gibts wochenende, da kann man was zusammen machen

    und zu einer ehe gehört sich zu unterstützen => die frau sollte dem mann ein bissl helfen...
    von mir aus auch umgekehrt, wenn die frau arbeiten geht und der mann zu hause ist..
    was aber hier in diesem falle nicht zutrifft...

    es heißt eheliche gemeinschaft... gemeinschaft heißt nach meiner definition zusammen leben und füreinander zu sorgen
     
    #16
    Anonymus10, 19 November 2006
  17. jadefuchs
    jadefuchs (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    Was mich davon bisher abgehalten hat mich endgültig zu trennen ist, weil ich ihn sehr lieb... Trotz der Probleme und vorallem weil ich wiess dass er auch anders kann. Früher war er anders. Zwar konnte er noch nie sooo gut über seine Probleme reden, aber wenigstens hat er mir gezeigt dass er mich auch liebt.Und das ist mir eben sehr wichtig..... Da gab es mal eine Rose morgens am Auto, da sind wir arm in arm eingeschlafen, da hat man 100 mal am Tag gehört hab dich lieb...

    Es soll ja nicht heißen , dass ich es jeden Tag so will, das wäre übertrieben, aber trotz Normalität sollte doch die Liebe und das schöne zusammenleben nicht zu kurz kommen....

    Ich kann es nicht nachvollziehen warum es nun so ist wie es ist....
    Und unsere Probleme haben mit Sicherheit nichts mit der stressigen Arbeit zu tun, lieber Anonymus. Selbst nach einem stressigen Tag kann man wenigstens nett zueinander sein....

    Ich möchte dich in keinster Weise beleidigen Anonymus, aber die Frage ist grade wer hier naiv ist. mit deinen 17 Jahren hast du vielleicht grade mal die erste Freundin und wohnst noch schön zuhause , wo Mami alles macht!!!

    Eheleben heißt wohl ein bischen mehr als, dass der Mann arbeiten geht und wenn der Mann nachhause kommt hat die Frau schon das Essen fertig.....Es geht hier in meinem Thread ausserdem um Gefühle!!!! Und nicht wer mehr arbeitet und am meisten Stress hat......
     
    #17
    jadefuchs, 19 November 2006
  18. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tja, es ist sehr seltsam, wie sich Menschen verändern. Ich weiß, du hast bereits gesagt, dass du mehrmals mit ihm geredet hast. Aber vielleicht versuchst du es jetzt einfach mal auf eine andere Art und Weise. Frag ihn, ob ihn irgendwas bedrückt. Ob er unglücklich ist, oder vielleicht einfach mal Urlaub braucht.

    Und sag ihm, dass es dich extrem unglücklich macht, zu sehen, wie sich die Dinge zwischen euch zwei enwickelt haben. Sag ihm, dass du ihn unglaublich liebst und einfach nur mit ihm zusammen sein willst. Zeig es ihm, wenn du weinst, und vermittle ihm das Gefühl, dass er dir alles sagen kann, egal was los ist.

    Vielleicht gehts ja auf DIESE Art und Weise.

    Und Anonymus: ich würde wirklich nicht zu groß auftreten hier. Natürlich sagt das Alter nichts über die Reife einer Person aus, aber ich muss trotzdem nochmal ansprechen, dass du ja tatsächlich erst 17 bist, bei weitem noch nicht so viel Erfahrung haben KANNST und mit solchen Aussagen ganz schön verletzend um dich schlägst, in Anbetracht des Problems, das hier besprochen wird. Machs einfach bei deiner Freundin besser, und sei mal über Jahre mit einer Person zusammen, verheiratet, führe deinen eigenen Haushalt und dann sag uns bitte Bescheid, wie es läuft, würde mich brennend interessieren.
     
    #18
    Maria2012, 19 November 2006
  19. Anonymus10
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    vergeben und glücklich
    das ist hier der erste konstruktive vorschlag in diesem thread... nämlich ihn zu fragen was ihn bedrückt
    nicht immer die schuld auf ihn schieben sondern nach den ursachen seines verhaltens suchen...
    entweder du hast glück und er hat irgendwelche probleme die lösbar sind oder ihr habt euch auseinander gelebt

    .... so viel dazu...

    so nun zu dem anderen, gut und schön, ich bin 17
    aber ihr könnt mir glauben, ich hatte schon einige prägende augenblicke in meinem leben, um genau zu sein shcon ein paar zu viel

    ich habe mir viele gedanken über sachen wie liebe oder auch andere sachen wie schule, arbeiten sinn des lebens usw. gemacht

    deswegen ist meine persönliche sicht so, dass es mir nicth an reife fehlt. guck dir die 60-jährigen säufer an, die geld vom staat bekommen(natürlich durch mich finanziert) und sich mit diesem geld ihr leben schön machen, indem sie den ganzen tag alkohol trinken.
    glaubst du die haben eine höhere geistige reife?
    also mal nicht so vorlaut von wegen erst 17 und so und keine erfahrung und so und keine reife blablablub^^ ne :tongue:


    MFG
    der kleine
     
    #19
    Anonymus10, 19 November 2006
  20. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich sag nur noch EINS: VORLAUT??

    Ist es aber nicht auch Vorlaut, zu behaupten, dass es normal sei, sich nicht mehr mit seiner Frau zu unterhalten?

    Aber egal, ich finde das ganze hier sehr destruktiv, da sie ja wirklich ein Problem hat und ihr dieses ganze Geschimpfe wirklich nicht hilft, ganz im Gegenteil, nicht wahr anonymus?
     
    #20
    Maria2012, 19 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ihn interessiert nichts
Erebos
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2016
4 Antworten
EzioMonitore
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 August 2016
3 Antworten
akihauser
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 April 2016
5 Antworten