Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ihre Eltern machen stress

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Skybeam, 9 Juni 2003.

  1. Skybeam
    Gast
    0
    Hallo! Ich habe ein ziemlich blödes Problem mit den Eltern meiner Freundin. Weiss gar nicht nicht recht, wo ich anfangen soll.
    Also ich bin mit meiner Freundin jetzt knappe 2 Jahre zusammen, leben in denselben Ort , haben vieles gemeinsam und sind sehr glücklich miteinander. Doch es gibt leider einen großen Haken, der immer dominanter wird in der Beziehung. Die Eltern von ihr.

    Die Eltern sind ziemlich konservativ eingestellt und sind Bildungsfetischisten. Alle Kinder haben Abi gemacht (Meine Freundin hat ihr Abi gerade bestanden) und sind studieren gegangen (möglichst weit weg von zu Hause, die Eltern wollen das so). Ihr Bruder ist schon ein sehr hoher Mann und die Schwester ist im Ausland tätig.

    Da ich "nur" den erweiterten Realschulabschluss in der Tasche habe gibt es ziemlich trouble mit den Eltern. Die erste Zeit lang kam noch nichts von den Eltern (haben wohl gedacht es hält eh nocht lange), aber nach einem guten Jahr haben sie meiner Freundin schon öfter mal gesagt, dass ich mich doch weiterbilden sollte und sowas. Da ich im Frühjahr meine Lehre erfolgreich abgeschlossen habe drängen sie jetzt umso mehr darauf, dass ich doch unbedingt was machen soll. Ich bin auch nicht so dolle abgeneigt mich noch weiter zu bilden, aber so wie die Eltern drauf drängen nciht, ausserdem sind es nicht meine Eltern! Das härteste kam letzte Woche raus, ihr Vater hat zu meiner Freundin gesagt, dass er uns auseinander bringen will, weil er keinen Fortschritt in Sachen weiterbildung sieht, ich hätte ja schon längst meinen Meister machen können bla bla... Er will mit uns bald eine große Diskusion führen meinte er. Seine Tochter dürfen nur gebildete MEnschen haben, und sie habe sich sowieso schon immer untergeordnet und sowas... :angryfire
    Das hat er alles zu meiner Freundin gesagt, ich finde es ziemlich krass und einfach nur scheisse, was er da von sich gibt.
    Wie kann er sowas nur sagen?!? Er sieht gar nicht den Menschen, nur die Bildung!!!
    Wie soll ich mich jetzt verhalten, ich könnte noch soviele Sachen hier schreiben, will aber erstmal zum Punkt kommen und auf eure Antworten warten!

    Sorry, war irgendwie zu schnell nachm ersten Satz :grin:
     
    #1
    Skybeam, 9 Juni 2003
  2. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Äh?..kannst du das vielleicht ein wenig ausführlicher erklären??..weil, so wird dir keiner ratschläge geben können...
     
    #2
    Speedy5530, 9 Juni 2003
  3. Twix
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    Ich gehe immer in ne Werkstatt und sage: "Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Auto. Macht das mal :smile:"
     
    #3
    Twix, 9 Juni 2003
  4. W0m847
    W0m847 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    101
    0
    Single
    warscheinlich isser mit meiner Ex zam ...
     
    #4
    W0m847, 9 Juni 2003
  5. Twix
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    Nunja, an deiner Stelle wäre ich weitaus aggressiver als du :zwinker:
    Ich hätte seinem Vater schon so hart die Meinung vor die Fresse gehauen, dass ich 3x lebenslänglich Hausverbot hätte....

    Da du das aber sicher nicht willst, musst du gezwungenerweise ruhig und cool bleiben. Verklicker ihm bei der "großen Diskussion" einfach, dass du keinen Bock auf weitere Fortbildung hast und er das (gefälligst) akzeptieren solle.
    Ich kann mir gut denken, dass ihn das wenig jucken wird, also frag ihn einfach mal, was ihm an seiner Tochter das Liebste ist. Der Erfolg zu Gunsten des Vaters oder ihr Glück. Letzteres geht nur, wenn er dich in Ruhe lässt.

    Ach ja: Wie steht denn deine Lebensgefährtin dazu? Ihre Unterstützung und Hilfe wird für dich unabdingbar sein.
     
    #5
    Twix, 9 Juni 2003
  6. Skybeam
    Gast
    0
    Also meine Freundin wurde natürlich in die Wiege gelegt, dass man sich schon bilden sollte. Sie hällt aber auf jeden Fall zu mir und findet es auch super scheisse von ihrem Vater. Nur hat ihr Vater großen Einfluss auf sie. Sie wohnt noch zu Hause und verdient noch nichts. Als ihr Vater ihr die Story erzählt hat letzte Woche ist sie ausgeflippt und war total ärgerlich. Sie würde es trotzdem gerne sehen wenn ich mich weiterbilde. Sie würde es aber auch akzeptieren, wenn ich es nicht mache!

    Sie hällt zu mir, wie auch ihr Bruder.

    Ihre Schwester ist da anderer Meinung. Sie meint es klappt nicht mit Realschülern und Gymnasiasten (laut ihrer Erfahrung)
     
    #6
    Skybeam, 9 Juni 2003
  7. Twix
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    Erst mal muss ich was loswerden:
    Ihre Schwester wurde das Hirn irgendwie weggesprengt. Solch eine idiotische Aussage. Das kommt nunmal davon, wenn man sich zu sehr auf die Eltern verlässt und arrogant wird... "Ich bin ja eh was besseres"... Naja, ich sag mal nix weiter dazu

    Hat ihr Vater jemals ein vernünftiges Argument gelieftert, warum ihr solch eine heiden Ausbildung braucht?
    Ok, meine Eltern wollen natürlich auch, dass ich ein vernünftiges Abi mache, aber auch nur, weil man 2007 sicher nicht mehr so einfach ne Lehrstelle bekommt wie vor 4 Jahren...
     
    #7
    Twix, 9 Juni 2003
  8. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    @Twix: oh man, mit Gewalt würde das Problem doch nur noch grösser werden *kopfschüttel*..

    @Skybeam: ich würde ihm klar machen, daß es dein leben ist und du entscheiden willst ob und wann du dich weiterbilden willst..
    und die schwester sollte nicht von sich auf andere schließen..
    wie alt seid ihr beide denn?..besteht denn nicht die möglichkeit, daß deine freundin in absehbarer zeit von zu hause ausziehen kann?..
     
    #8
    Speedy5530, 9 Juni 2003
  9. razorblademoon
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    vergeben und glücklich
    klar, die haltung ihres vaters ist mehr als schlecht! und wie bereits gesagt wurde, würde ich ihn fragen, ob ihm das private glück seiner tochter nichts bedeute. den einwand der schwester kann ich jedoch schon verstehen: meist fühlt sich der eine in dieser Beziehung unter- und der ander überfordert. es kann probleme in sachen diskussionen geben.. aber bei euch hat es ja schon 2 jahre gut geklappt, also gilt dieser einwand sicher nicht - und das wirst du ihrem vater so auch sagen können.
    schlussendlich kann er ja nichts gegen euch machen: ihr seid beide volljährig und frei, eure entscheidungen zu fällen.
     
    #9
    razorblademoon, 9 Juni 2003
  10. Skybeam
    Gast
    0
    Ja, sie wird ja auch studieren und deshalb ausziehen! Wird September passieren. Nur wo sie hinzieht ist noch unklar. Die Eltern wollen natürlich nicht, dass es in der nähe irgendwo ist. Ich bin 20 Jahre und sie ist 19.

    Nur das blöde ist, mir sind die Hände gebunden, ich weiss nicht wo sie hinzieht, wenn ich es gewusst hätte, würde ich da auch mein Zivildienst absolovieren. So mache ich den Dienst in meiner Heimatstadt und sie ist irgendwo anders...
     
    #10
    Skybeam, 9 Juni 2003
  11. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    ähm, wieso wollen die eltern nicht, daß sie in der nähe studiert??..wegen selbständigkeit und unabhängigkeit oder wie?..also, ich denke nicht daß die eltern das bestimmen können...
     
    #11
    Speedy5530, 9 Juni 2003
  12. Skybeam
    Gast
    0
    naja, die Eltern denken sie würde es dann nur für mich machen (in der nähe Studieren) Das wollen sie nicht, ich bin mit den beiden irgendwie nie warm geworden in den 2 Jahren... Wenn ich da Kumpels sehe mit ihren Freundinen und Eltern dazu - alle voll in Ordnung...
     
    #12
    Skybeam, 9 Juni 2003
  13. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    ja, aber trotzdem bleibt es doch die entscheidung deiner freundin..selbst finanziell gesehen können die eltern dagegen nichts machen...
     
    #13
    Speedy5530, 9 Juni 2003
  14. Twix
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    Welche Gewalt?
    Hättest du meine Postings korrekt interpretiert, wüsstest du, dass dieses Kopfschütteln dir gebährt.

    EOD
    Twix
     
    #14
    Twix, 9 Juni 2003
  15. Luzi
    Gast
    0
    So ein Schmarrn, dass es zwischen Realschülern und Gymnasiasten nicht klappt. Es klappt sogar zwischen Hauptschülern und Gymnasiasten. MEINE Erfahrung. *g*
    Es kommt halt drauf an: Wenn man sich richtig raushängen lässt, dass man Gymnasiast ist und mit seinem Wissen dauernd rumprotzt und die Hauptschüler wie den letzten Dreck behandelt, dann stimmt die Aussage von ihrer Schwester natürlich. So ganz nebenbei finde ich es super, dass deine Freundin trotzdem zu dir hält... :smile:

    Hm.. vielleicht solltest du ja ihrem Vater mal sagen, dass die Bildung nichts über den Menschen aussagt? Dass es eben bei den gebildeten Menschen total nette Leute gibt, aber genausoviele bei den "ungebildeten"... (nicht, dass ich glaube, Realschüler wären ungebildet, aber ihr Vater scheint das ja zu denken...)
     
    #15
    Luzi, 9 Juni 2003
  16. Skybeam
    Gast
    0
    Danke erstmal für eure Antworten!

    Bloß wie soll ich mich jetzt zu ihren Eltern verhalten? Ich habe auch mit meinen Eltern drüber gesprochen, sie meinen, ich sollte da erstmal nicht mehr aufkreuzen, jeglichen Kontakt mit den Eltern erstmal vermeiden...

    ich weiss nicht so... damit schade ich ja auch meiner Freundin, oder?
     
    #16
    Skybeam, 9 Juni 2003
  17. Twix
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    Dem kann ich nicht folgen.
    Gehe einfach wieder und wieder hin. Wenn du merkst, dass ihr Vater dich anmacht, dann frag ihn doch einfach mal, warum man die Vorurteile nicht einfach aus dem Weg schaffen kann.
    Bleib aber ruhig, sonst bestätigt sich sein Eindruck...
     
    #17
    Twix, 9 Juni 2003
  18. Böser_Spike
    0
    Stimmt, völliger Schmarn das Gymnasiasten und Realschüler nicht zusammen passen.
    Gut, das Abiturieten mit dem fettesten Abi Aufkleber auf dem Auto
    bei den anderen Schulrichtung nicht so gut ankommen ist klar.

    Meine Freundin war auch nur auf der Realschule und die Beziehung geht nun seit 7 Jahren.
    Schulabschluss etc. war bei uns aber auch nie ein Thema.
    Uns ist aber beiden klar das man sich ständig weiterbilden muss
    speziell in den Berufen die wir erlenen.
    Kann ja auch sein das du momentan keinen Bock auf weiterbilden hast
    es dich aber vielleicht in paar Jahren voll packt und du den Meister
    machen willst.

    Welchen Vorteil bringt eigentlich der Elternweite Studienort aus
    Sicht der Eltern? Abnabelung?

    Bekehren wirst du wohl den Vater deiner Freundin nicht können.
    Weiter hingehen würde ich schon. Das wichtigste ist dass deine
    Freundin zu dir hält.
    Vielleicht klappt es ja doch mit dem Studienort in deiner Nähe.
    Dann könntet ihr euch doch häufiger bei ihr treffen.
    Gibt es keine Möglichkeit deinen Zivildienstort noch zu ändern?

    Agressiv werden in der Situation hilft gar nichts. Entweder
    läst der Mann mit sich reden oder nicht.
     
    #18
    Böser_Spike, 10 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eltern stress
Bitterzart
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Januar 2014
9 Antworten
Catanese_Taylor
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 August 2013
13 Antworten
Noar
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Dezember 2007
13 Antworten