Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ihre Mutter verbietet ihr einen Freund

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Biberzahn, 24 Oktober 2007.

  1. Biberzahn
    Biberzahn (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Verliebt
    Hallo

    Ich bin jetzt 5 Monate mit meiner Freundin zusammen. Ich bin 16, sie gerade 15. Nachdem wir zusammengekommen sind, hat sie mir erzählt, dass ihre Mutter nicht will, dass sie einen Freund hat (das liegt wohl zum Teil daran, dass sie streng katholisch ist). Am Anfang dachte ich ok, kann so schlimm ja nicht sein, das wird sich bestimmt von alleine klären. Aber Pustekuchen. Nach 5 Monaten Beziehung sieht es nicht besser aus. Sie hat wenig Freizeit, weil sie fast jeden Tag auf ihren kleinen Neffen aufpassen muss, und ihre Mutter ihr auch sehr oft verbietet, weg zu gehen (ohne Argumente:cry: ). Vor etwa 2,3 Monaten hat ihre Mutter rausgefunden, was Sache ist; sie hat ihr Tagebuch gelesen :angryfire . Daraufhin hat sie meine Freundin gezwungen Schluss zu machen, was sie Gott sei dank nicht getan hat. Ihre Mutter denkt jetzt zwar, dass sie Schluss gemacht hat, aber da war trotzdem die Hölle los, und meine Freundin will sich gar nicht ausmalen, was passiert, sollte ihre Mutter es herausfinden, dass wir immer noch zusammen sind.

    Ich finde, mit 15 hat sie ein Recht, selber zu entscheiden was für sie das richtige ist, zumal mich ihre Mutter ja gar nicht kennt (Habe sie nur einmal gesehen, unter dem Vorwand ein Freund ihrer Freundin zu sein, mit der ich sie besucht habe). Ich weiß aber nicht wie ich vorgehen soll. Meine Freundin möchte es ihr mit 16 auf jeden Fall sagen, wahrscheinlich mit mir zusammen. Nun ist das aber noch ein ganzes jahr, und ich frage mich, ob es nicht eine bessere Lösung gibt.

    Was meint ihr dazu? Danke schonmal.
     
    #1
    Biberzahn, 24 Oktober 2007
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Vielleicht ist das das Problem dass ihre Mutter dich nicht kennt. Vielleicht würde sie anders denken wenn sie dich mal kennen lernen würde? Damit sie sieht dass du ein anständiger Kerl bist der ihrer geliebten Tochter nichts antun würde was sie verletzten würde.
     
    #2
    capricorn84, 24 Oktober 2007
  3. Biberzahn
    Biberzahn (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    Verliebt
    Ja, aber wie soll ich das anstellen? meine Freundin sagt, wenn ich zb bei ihr klingeln würde, würde ihre Mutter mir die Tür vor der Nase zuschlagen. :geknickt:
     
    #3
    Biberzahn, 24 Oktober 2007
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Hilft euch wahrscheinlich nicht unbedingt weiter, aber deine Freundin ist 15 und somit untersteht sie einfach noch ihren Erziehungsberechtigten.
    Dass ihr zusammen seid und dass deine Freundin nicht Schluss gemacht hat, dagegen können sie nichts machen und ihr könnt euch sicherlich auch heimlich treffen, aber es wäre natürlich schon schöner, wenn das ein bisschen offizieller ginge.
    Vielleicht braucht ihre Mutter einfach noch Zeit.
    15 ist wirklich reichlich jung, auch wenn es heute fast schon normal ist, mit 15 mindestens schon den dritten Freund zu haben. :ratlos:
     
    #4
    krava, 24 Oktober 2007
  5. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    Off-Topic:
    edit: jetz langts.
     
    #5
    lillakuh, 24 Oktober 2007
  6. noname123456
    Verbringt hier viel Zeit
    98
    91
    0
    Single
    boah dat is aber schon heftig...ich find ihr solltet euch mal zu dritt zusammensetzen und drüber reden...vor allem mal die Argumente der Mutter rausfinden...warum überhaupt...:angryfire
     
    #6
    noname123456, 24 Oktober 2007
  7. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    15 ist natürlich auch sehr jung für einen Freund und wenn die Mutter nicht will, dass ihr euch trefft werdet ihr leider wenig dagegen machen können, da sie die Erziehungsberechtigte ist.
    Deine Freundin sollte noch mal versuchen mit ihrer Ma zu reden. Vielleicht kann sie rausfinden, warum ihre Ma genau was gegen die Beziehung hat und eventuell deren Befürchtungen entkräften. Oder vielleicht kann man ja den Vater auf eure Seite ziehen und der legt mal ein gutes Wort ein?

    Seht ihr euch nicht in der Schule? Ist zwar auch blöd, sich nur in der Schule zu sehen, aber dich besser als nichts.
     
    #7
    Schmusekatze05, 24 Oktober 2007
  8. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Ich finde 15 ehrlichgesagt nicht zu jung für einen Freund und ich finde es auch toll, dass ihr in so "jungen Jahren" schon fast ein halbes Jahr zusammen seit, ist heutzutage auch keine Selbstverständlichkeit mehr. Weiß ihre Mutter denn wie lange ihr schon zusammen seid?

    Ich hatte gottseidank nie Probleme mit meiner Mutter, war auch ca. 15 als ich meinen ersten Freund hatte. Bevor du irgendetwas unternimmst, von wegen Kennenlernen oder so, solltet ihr irgendwie herausfinden was das eigentliche Problem ist. Hat sie Angst, dass du der Falsche bist? Hat sie Angst, dass ihr zu früh Sex habt? Hat sie Angst, dass du schlechter Umgang bist? Welche Bedenken hat ihre Mutter? Und was ist mit ihrem Vater, hat er kein Mitspracherecht?

    Ich finde es sehr unfair und pädagogisch äußerst unwertvoll wie sich die Mutter deiner Freundin verhält. Sie zwingt ihre Tochter quasi zum Lügen und dazu, ihre eigene Mutter zu betrügen. Denn dass ein junges Mädchen, das zum ersten Mal verliebt ist, ihren Freund stehenlässt, weil Mama das sagt, ist eine Wahnvorstellung, die fernab der Realität liegt.

    Was auch helfen könnte wäre vielleicht, dass deine Eltern mal mit ihrer Mutter sprechen (nachdem ihr wisst, was das Grundproblem ist), so bekommt sie vielleicht eher den Eindruck, dass das in Ordnung ist. Wenn sie merkt, dass du aus einem soliden Elternhaus kommst (was ich einfach mal annehme) und da auch "auf der anderen Seite" jemand ist, der ein bisschen drauf schaut.
     
    #8
    Película Muda, 24 Oktober 2007
  9. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Na ja das kann sie mit 15 leider nicht... Und auch mit 16 können ihr die Eltern noch so viel verbieten, also stellt euch nicht darauf ein, dass es dann einfach besser wird.

    Im Prinzip könnt ihr nicht viel machen.

    Ich mein, wenn ihr mal zusammen mit der Mutter redet, wird es 2 Möglichkeiten geben:
    - du darfst dann offiziell mit deiner Freundin zusammen sein
    - ihr könnt euch noch weniger sehen, weil die Mama dann misstrauischer sein wird

    Ich halte das zweite für wahrscheinlicher :frown:

    Was sagt denn ihr Vater dazu?

    Vielleicht sollte deine Freundin mal versuchen herauszufinden wo das Problem eigtl ist. Meistens ist das ja Schulprobleme (wegen der Ablenkung) oder Verhütung oder einfach Angst der Eltern vor dem Freund an sich, könnte ja ein ganz böser sein :zwinker:
     
    #9
    User 48246, 24 Oktober 2007
  10. Kleine_Mieze
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke mal wenns am Glauben (streng katholische Mutter) liegt dann könnt ihr da nicht viel machen... Warscheinlich befürchtet sie dass ihre Tochter wenn sie schon "so früh" einen Freund hat auch Sex haben wird - vor der Ehe. Für strenge Katholiken anscheinend ein Unding. Außerdem ist Sex ja "nur zur Fortpflanzung gut und nicht um Spass zu haben"...^^ Deine Freundin tut mir leid... :kopfschue
    Ich denke ihr könnt euch wirklich nur heimlich treffen, wenn man minderjährig ist sitzen die Eltern doch leider noch am längeren Hebel...ist ihr Vater denn auch so drauf? Vielleicht könnt ihr über ihn irgendwelche Treffen organisieren bzw. euch ihm zumindest anvertrauen...:zwinker:
     
    #10
    Kleine_Mieze, 24 Oktober 2007
  11. Biberzahn
    Biberzahn (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    Verliebt
    Danke für die vielen Antworten... Also, ihr Vater sitzt im Rollstuhl und hat nicht viel zu sagen. Meine Freundin sagt aber, dass er ähnliche Ansichten wie ihre mutter hat:cry: . Anscheinend ist die einzige brauchbare lösung WARTEN. so ein jahr geht ja doch recht schnell vorbei.

    ich sehe das ganze als eine aufgabe die ich bestehen muss, und dann irgendwann (spätestens in 3 jahren, dann ist sie 18...) belohnt werde :cool1: :herz:
     
    #11
    Biberzahn, 24 Oktober 2007
  12. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Naja, das ist für euch leider eine sehr schwierige Situation und ihr habt eigentlich nur 2 Möglichkeiten:
    1. Mit den Eltern reden. (Aber ich vermute das wird nicht viel bringen, denn sie wird ihre Meinung wahrscheinlich nicht von heute auf morgen ändern)
    2. Weiter verheimlichen und hoffen das sie es nicht rausbekommt.
     
    #12
    Klinchen, 25 Oktober 2007
  13. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Ein ganz wichtiger Punkt den Película Muda angesprochen hat ist leider noch unter den Tisch gefallen:
    Welche Gründe hat ihre Mutter, deiner Freundin den Umgang mit dir zu verbieten?
    Nebenbei gefragt, sind ihre Eltern irgendwie religiös oder ähnliches?
     
    #13
    Mephorium, 25 Oktober 2007
  14. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    streng katholisch - steht im ersten Post.

    Das mit den Gründen hab ich ja auch schon gefragt. Eine Antwort wäre schon hilfreich :zwinker:
     
    #14
    User 48246, 25 Oktober 2007
  15. Packers
    Packers (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    in einer Beziehung
    Und was sagen eigentlich Deine Eltern dazu?
    Könnt ihr von dieser Seite mit Hilfe/Unterstützung rechnen?

    Wenn ja, würde ich mal mit Deinen Eltern sprechen wie sie das aus der Elternperspektive sehen...vielleicht kommuniziert die Mutter Deiner Freundin lieber mit gleichaltrigen oder nimmt die vielleicht eher ernst wenn Deine Eltern da mitmachen würden?!
     
    #15
    Packers, 25 Oktober 2007
  16. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    :schuechte hab ich irgendwie überlesen
     
    #16
    Mephorium, 25 Oktober 2007
  17. Biberzahn
    Biberzahn (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    Verliebt
    Ja meine Eltern stehen zu mir, und würden auch mit ihren Eltern darüber reden, aber meine Freundin hat sehr viel Angst davor, etwas in der Richtung zu unternehmen. Sie verdrängt es regelrecht und möchte gar nicht darüber nachdenken...

    Da ihre ältere Schwester (19) auch schon Freunde hatte und die Mutter es nicht verboten hat, nehme ich an, dass es damit zusammenhängt, dass sie zu jung ist (kein sex so früh??). Das ist aber keineswegs mein Ziel, ich meine, das könnte ich auch so haben. Nein, ich möchte einfach, dass wir es nicht mehr verheimlichen müssen und ich sie einfach mal besuchen kann und nicht Wochen darauf warten muss, dass ihre Mutter mal längere Zeit außer hause ist oder so. :geknickt:
     
    #17
    Biberzahn, 25 Oktober 2007
  18. Packers
    Packers (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    in einer Beziehung
    Auch wenn es Dich vielleicht jetzt nicht sehr trösten wird weil die Situation natürlich trotzdem unangenehm ist - sei froh, dass Du Dich auf Deine Eltern verlassen und auf sie zählen kannst.
    Das ist - leider - auch nicht immer selbstverständlich!

    Das ist oft so, zumindest hab ich das schon oft beobachten können, dass das zweite Kind erheblich weniger "Freiheiten" hat als das ältere

    Immerhin habt ihr die Möglichkeit Euch zumindest bei Dir zu Hause zurückzuziehen.

    Dass es Deiner Freundin unangenehm ist und es gern vermeiden würde wenn sich Außenstehende da einmischen versteh ich, weil sie ja dann den Ärger mit Ihren Eltern oder ihrer offenbar ziemlich dominanten Mutter hat.
     
    #18
    Packers, 25 Oktober 2007
  19. Biberzahn
    Biberzahn (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    Verliebt
    Das ganze hat sich nun wohl erledigt; sie hat gestern Schluss gemacht. Die Begründung war, dass sie mich nicht mehr lieben kann, weil ich nicht mehr der wäre, in den sie sich verliebt hat:kopfschue . Das kam 3 tage nachdem ich aus versehen ihre mutter angerufen habe und mich sozusagen verraten habe... Ich bin so fertig ich halte das nicht aus :geknickt:
     
    #19
    Biberzahn, 4 November 2007
  20. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Oh je du Armer :knuddel:
    Das tut mir echt leid für dich. Hat ihre Mutter quasi herausbekommen, dass uhr zusammen seid? Meinst du dass die deine (Ex) Freundin dazu gedrängt hat?
    Kannst du nicht nochmal mit ihr reden?

    Ansonsten, lass den Kopf nicht hängen. Das wird schon wieder!
     
    #20
    User 48246, 4 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mutter verbietet Freund
anonym34566
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Mai 2016
3 Antworten
MeisterProper3000
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Dezember 2014
33 Antworten
Test