Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ihre Mutter....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von charmingfrog, 4 November 2006.

  1. charmingfrog
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo liebe Community,

    Ich bin mit meiner Freundin seit fünfeinhalb Monaten glücklich zusammen. Wir lieben uns wirklich sehr und alles klappt super.
    Wenn es nicht ein kleines Problem gäb. Und zwar ihre Mutter....
    Seit ca. 3 Wochen hab ich das Gefühl, dass sie mich nicht mehr leiden kan und ich versteh absolut nicht wieso.
    Dazu muss man sagen, dass unsere Mütter schon lange miteinadener befreundet sind und ich sie von daher auch recht gut kenne. Wir duzen uns schon seit Jahren und ich konnte mich immer gut mit ihr unterhalten, auch wenn ich bei meiner Feundin war und auf sie warten musste oder so (ja Mädels brauchen manchmal etwas länger) saß ich öfters bei ihr in der Küche oder im Wohnzimmer und wir haben uns gut unterhalten. Ich war wie es sich gehört immer höflich sie auch...
    So und vor ca. drei Wochen ich hab wieder auf meine Freundin gewartet und mich solange in die Küche zu der Mutter gesetzt. Normalerweise haben wir uns schnell in eine Unterhaltung ''verfangen'', aber an dem Tag war sie total kühl und etwas unhöflich. Auch passen ihre Eltern jetzt sehr auf meine Freundin auf. Das heißt sie wollen nicht, adss wir uns alleine bei ihnen zu Hause treffen wenn keiner da ist oder die Zimmertür schließen.
    Nun ja also wir haben noch nicht miteinande rgeschlafen, haben das momentan auch nicht vor, aber Peting haben wir schon.
    Ich verstehe nicht wieso ihre Mutter auf einmal so abwehrend zu mir ist.
    Ich meine es echt ernst mit ihrer Tochter, bin auf einer guten Schule habe gute Noten falle auch nicht negativ auf.
    Könnt ihr mir irgendwelche Ratschläge geben?
     
    #1
    charmingfrog, 4 November 2006
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    War sie denn schon öfters so kühl zu dir oder nur das eine mal? ich könnte mir vorstellen, dass sie wohl einfach einen schlechten Tag hatte. Gerade weil du es ernst mit ihr meinst und es sich jetzt wohl festigt, könnte sie angst haben, dass ihr sex miteinander habt! Oder denkst du nicht? Wahrscheinlich hat sie noch nicht einmal gegen dich persönlich etwas.

    Um die ganze situation zu klären, würde ich einfach mal mit ihr reden,allerdings wäre es wohl ratsamer wenn erstmal deine Freundin nachfrägt, wieso du nicht mehr kommen sollst wenn ihr alleine zu Hause wärt etc.. denn ihre mutter muss ihr da ja schon eine Antwort geben, irgendwas wird da ja sicherlich dahinterstecken!
     
    #2
    User 37284, 4 November 2006
  3. charmingfrog
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey Danke für deine schnelle Antwort!!!
    Naja so kühl ist sie halt seit dem einen Tag an. Also ca. drei Wochen... Und ich hab mich da halt auch ziemlich drüber gewundert.
    Meine Freundin hab ich auch mal die Tage darauf angesprochen und sie meint das sie das auch nicht verstehen würde.
    Also zu meiner Freundin hat sie nur gesagt, dass sie es nicht gut finet das wir uns so oft sehen und das sie sich mehr auf die Shule konzentrieren soll. Wobei wir sind beide gute Schüler und wir sehen uns höchstens drei Mal die Woche, mit viel Glück auch vier mal....
    Sie denkt, dass war nur eine Ausrde von ihrer Mutter....

    Also das mit dem festigen. Klar festigt das, aber sie könnten uns doch wenigstens ein wenig vertrauen. Wir wollen beide keine ELtern werden und wir überstürzen auch nichts. Also sexuell hab ich mehr Erfahrungen als sie und ich respektiere das auch, wenn sie noch nicht will usw.

    Nun ja mit ihr sprechen. Ich weiß momentan auch gar nicht we ich mit ihr umgehen soll. Weil sie ist direkt auf Abstand wenn ich dann mal da bin (das hab ich auch schon reduziert).
     
    #3
    charmingfrog, 4 November 2006
  4. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    ich denke mal, dass die eltern merken, dass die Beziehung soweit gut läuft und dass es wohl oder übel zu sexuellen handlungen kommen wird.

    ich denke sie versuchen ihr "töchterchen" zu schützen, damit sie nicht zu schnell sexuell aktiv wird. sie versuchen die sache soweit es nur geht unter kontrolle zu haben, deswegen auch der vorwand mit der schule, wenn ihr eh beide gute schüler seid.

    ich denke die eltern wollen einfach nicht, dass ihre tochter jetzt schon sexuell aktiv wird. das ist es.
     
    #4
    SpiritFire, 4 November 2006
  5. charmingfrog
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also die Angst kann ich ja halbwegs nachvollziehen, aber irgendwann wird ihre Tochter Sex haben. Und sie wäre ja nicht die einzige! Habt ihr eine Idee wie ich mal mit der Mutter reden könnte um ihr zu versichern, dass sie keine Sorgen haben brauchen?
    Okay irgendwann werden wir miteinander schlafen und das werden sie auch nicht verhindern können, aber ich finde es mir gegenüber nicht fair ihre Angst an mir auszulassen und mich dadurch aus ihrem Leben auszuschließen.
    Ich liebe meine Freundin wirklich nd mich macht das echt kaputt wenn ich nich mit ihren Eltern klar komme!
     
    #5
    charmingfrog, 4 November 2006
  6. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    das einzige was ich mir denken kann, was vielleicht hilft, ist das thema "sex" mit den eltern anzusprechen....ihnen klarzumachen, dass sie da keine angst haben brauchen etc.

    naja, ich hoffe das geht nicht nach hinten los.....

    eltern müssen nunmal lernen, dass ihre kinderchen langsam erwachsen werden......
     
    #6
    SpiritFire, 4 November 2006
  7. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Das ist natürlich irgendwie komisch. Hat deine Mutter den schon was gesagt oder hast du sie mal gefragt. Ich meine du schreibst ja das eure Eltern befreundet sind. Von daher vielleicht weis sie ja was. Ansonsten würde ich erstmal deine Freundin vorschicken, dass sie nochmal mit ihrere Mutter darüber redet. Wenn du zu sehr in die Offensive gehst, könnte das auch nach hinten los gehen und sie den Kontakt komplett verbieten.
    Wenn sie auch deiner Freundin keine vernünftige Erklärung bieten, dann solltet ihr euch beide nochmal mit ihren Eltern auseinandersetzen.
    Ansonsten kann man da wohl sonst nicht viel machen, außer reden.
     
    #7
    ToreadorDaniel, 4 November 2006
  8. charmingfrog
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Aber ich kann mich ja schlecht mit ihren Eltern an den Tisch setzen und mit ihen über Sex mit ihrer Tochter reden. Ich weiß nicht. Da komm ich mir nicht so gut bei vor. Vielleicht sollte ich sie wirklich mal vorschicken und zu Not setzen wir uns da halt gemeinsam hin.
    Habt ihr ne Idee was man da sagen könnte oder wie man mit dem Thema anfangen kann? Ich will ja nicht, dass das nach hinten los geht und das ich dann ganz unten durch bin bei ihren Eltern :geknickt:

    Ne mit meiner Mutter hab eich darüber nocht nicht gesprochen, aber hätte Beate (das ist die Mutter von meiner Freundin irgendwas dazu zu meiner Mutter gesagt, dann hätte meine Ma mich schon daauf angesprochen! Da bin ich mir ziemlich sicher....
     
    #8
    charmingfrog, 4 November 2006
  9. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    ich würde auch mal darauf tippen, dass sich da die angst vorm erwachsenwerden der tochter aufkommt.
    die eltern merken doch, dass deine freundin weniger zeit mit ihren eltern verbringt, als früher, als ihr noch nicht zusammen wart, stimmts?
    und sicher ist sie auch ein einzelkind, richtig?
    eigentlich wissen die eltern, dass sie das erwachsenwerden ihrer tochter nicht aufhalten können, sie versuchen es aber zu verzögern. und mit dem kommenden Alter probiert man eben viel mehr aus. und da gehören nunmal sexuelle handlungen mit dazu.

    ich kenne das aus eigener erfahrung, bin auch einzelkind. es fiel meinen eltern sehr schwer sich daran zu gewöhnen, dass ich einen freund habe. noch dazu ist es eine fernbeziehung, das heißt, als sie ihn kennenlernten und er herkam, musste er ja nun auch irgentwo schlafen...
    nun ist es so, dass ich übernächstes jahr mit schule fertig bin und mir einen ausbildungsplatz suche. da es hier im osten sehr mager ausschaut und der beruf, den ich gerne machen möchte hier in der region nicht ausgebildet wird, muss ich mich bundesweit bewerben und wenn ich dann was habe auch wegziehen. schon jetzt sitzt mein vater schon ab und zu mal am tisch und grübelt darüber nach, wie es ist, wenn ich ausgezogen bin. dann is die bude leer, keiner zum zoffen mehr da...

    und genauso dürften das ihre eltern sehen. sie sehen, dass sich eine distanz zwischen ihnen und ihrer tochter entwickelt, dass sie weniger zeit mit ihnen (am wochenende vor allem) verbringt...

    ich würde mal sagen, um ein gespräch mit der mutter kommst du sicher nicht drumrum.
    kannst ja sagen, dass du das gefühl hast, dass sie sehr kühl zu dir geworden ist und fragen, ob du etwas falsch gemacht hast oder etwas falsches gesagt hast. darauf wird sie dann hoffentlich antwortzen und mit der sprache rausrücken. wenn am ende wirklich dabei herauskommt, dass sie angst hat, dass ihr sexuelle handlungen hinter verschlossener tür macht, dann müsst ihr beide mit ihr mal ganz ruhig reden. das ist in dem alter eigentlich normal und wenn ihr beide es wollt auch in ordnung. vielleicht beruhigt sie das, wenn ihr ihr erklärt, wie ihr, wenn es dann soweit ist, verhüten wollt. das zeigt ihr dann auch, dass ihr euch gedanken darüber macht und ihr vernünftig seid und verantwortung übernehmt, dass euch das nicht egal ist, was passiert. vielleicht ist es auch ein pluspunkt, wenn deine freundin in dem gespräch fragt, ob sie es beruhigen würde, wenn sie sich die Pille verschreiben lässt (eines der sichersten verhütungsmittel, die es gibt!)

    ansonsten würde ich auch sagen, dass es nicht viel bringt, jetzt plötzlich auf abstand zu gehen. weil an eurer liebe zueinander ändert sich doch durch das verhalten der mutter nichts. und ganz ehrlich: klingt zwar blöd aber: wenn du jetzt abstand zu der mutter hälst und sie meidest, dann ist es ein zeichen für sie, dass sie erfolgreich war mit dem, was sie veranstaltet hat. sei einfach weiterhin freundlich zu ihr, so wie immer eben.
     
    #9
    kessy88, 4 November 2006
  10. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht... Glaubt ihr nicht, dass ein "mit den Eltern darüber reden" die Angst eher noch vergrößern würde? Und wäre der Effekt dann nicht genau der Gegenteilige?

    Wenn es soweit ist, dass Du mehr mit Deiner Freundin machen möchte (und sie auch mit Dir), dann werdet ihr schon Wege und Orte finden, wo ihr ungestört sein könnt.
     
    #10
    Schildkaempfer, 4 November 2006
  11. charmingfrog
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    @kessy88
    ja sie ist einzelkind :smile2:
    und das macht die sache sicherlich nicht einfach! sie ist echt die kleine ''prinzessin'' ihrer eltern....
    gerade ihre mutter achtet da sehr auf sie und er vater nicht weniger. manchal ist das echt schwer. da sie noch 15 ist muss sie auch immer pünktlich zu hause sein :zwinker: halten wir meist auch ein! :tongue:

    am wochenende unternimmt sie wirklich recht viel mit mir, aber ihre eltern haben trotzdem recht viel zeit mit ihr gemeinsam....
    dein tipp, dass ich sie einfach mal fragen soll, ob ich was falsches gesagt oder gemacht habe find ich gut.
    ich denke das werde ich heute abend direkt tun!
    und ein gespräch würde wohl ein bisschen klären und ihnen zeigen, dass sie uns vertrauen können und wir sicherlich nichts überstürzen.
    Zu der Pille... Naja sie hat sich die schon besorgt :zwinker: aber nichts ihrer Mutter davon erzählt^^ aber man könnte sie ja trotzdem fragen, ob sie das besser fände. obwohl, vielleicht denkt sie ja dann das wir so schnell wie möglich miteinander sex haben wollen....
    Ich werde es heut einfach mal versuchen ihre Mutter ein wenig darauf anzusprechen!
     
    #11
    charmingfrog, 4 November 2006
  12. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit
    436
    101
    0
    Single
    Hm ich stecke in den selben Schwierigkeiten, was Tochter-Mutter-Beziehung anbetrifft. Ich bin fast 18 Jahre alt, bin glücklich mit meinem Freund seit 8 Monaten zusammen, aber mir wird verboten, dass wir uns so oft sehen! Maximal 2 Mal in der Woche!:cry: Die Begründung war: Wir sind noch nicht verheiratet und noch nicht erwachsen! Was für eine Scheiße ist das denn bitte?! :eek:

    Wir gehen auf die selbe Schule, sind sehr gute Schüler und meine Eltern sagen ich soll nur lernen!

    Abschließen darf ich mein Zimmer auch nicht, wenn er zu mir kommt. Aber immer stört uns jemand! :mad: Also mache ich trotzdem die Tür zu, und es ist mir scheiß egal, wie toll sie es finden. Wenn sie mir nicht mal Ruhe zu Hause geben, werde ich eben nur zu ihm fahren...obwohl ich mich total blöd fühle wenn ich nur zu ihm fahre.

    Meine Mutter hat mir die Pille auch verboten zu nehmen, weil ich sie mal darüber angesprochen habe, dass ich sie vorsichtshalber nehmen will (und trotzdem nehme ich sie jetzt heimlich...und das ist echt total blöd) Aber wenn sie sich so verhalten, sind sie selber Schuld. Das wir Sex haben, weiß sie nicht, und das ist auch gut so. Aber ich bin schon fast 18 und will mich nicht loslassen, sie gibt mir gar keine Freiehit! Immer werde ich zb gefahren, sei es eine Party oder zu Schule, nie darf ich mal alleine mit der Straßenbahn fahren! Und um 10 muss ich wieder zu Hause sein, wenn ich bei meinem Freund war!

    Es ist einfach die Angst also bei Müttern. Ich habe sie mal letztens angesprochen und da meinte sie ich sei ihr Kind und ich habe auf sie zu hören. Aber sie würde mir mal irgendwann mal meine Freiheit geben. Toll. Ich hasse meine Mutter einfach nur, nicht nur aus diesem Grund, sondern auch darum, weil ich in der Vergangenheit regelmäßig von ihr geschlagen wurde.
     
    #12
    schnuckel88, 4 November 2006
  13. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Ich finde die Idee gut, offen auf ihre Mutter zuzugehen.
    Ich verstehe das Ganze aber auch nicht so richtig, wenn du dich immer gut mit ihr verstanden hast. Aber es wird wohl wirklich daran liegen, dass deine Freundin die kleine "Prinzessin" bei ihr zuhause ist. Ist für die Eltern dann sicherlich schwierig, das eigene Kind loszulassen und zu akzeptieren, dass es irgendwann eigene Wege geht. Zum Glück sind meine Eltern da anders, trotz, dass ich ein Einzelkind bin :grin:
     
    #13
    Immortality, 4 November 2006
  14. charmingfrog
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    da hast du aber eine Menge Glück :smile2:
    Nun ja ich bin mir gerade am überlegen wie ich ihrer Mutter das so erklären soll :smile2:
    Aber ich glaub es ist besser das so aus dem Gefühl heraus zu machen, anstatt das ich mir jetzt nen Kopf machen und mir was überlege :zwinker:
     
    #14
    charmingfrog, 4 November 2006
  15. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    krass... die wollen einfach ned daß ihr fickt....
    daß' sowas noch gibt. :zwinker:
     
    #15
    lillakuh, 4 November 2006
  16. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    toll nicht das sowas noch vorkommt? - sehr hilfreicher Kommentar von deiner Seite...

    Die Eltern deiner Freundin sind sicher nur besorgt um ihre Tochter - denke nicht das es was mir dir im speziellen zu tun hat.
    Würde das genauso wie du lösen, sprich sich mal vorsichtig drauf an, denke nicht das sowas nach hinten losgeht, du scheinst sie gut zu kennen, eure Eltern sind befreundet - denke da gibts wirklich verzwicktere Situationen - berichte mal wie das Gespräch ausging.
     
    #16
    brainforce, 4 November 2006
  17. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Manche Erwachsene denken immer sowas von daneben... als ob man zuhause sein müsste um sex zu haben... als ob man da im eigenen Zimmer sein muss...
     
    #17
    Mr. Keks Krümel, 4 November 2006
  18. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Das ist aber auch oft nur ne Ausrede. War jedenfalls bei den Eltern meines Ex so. Die hatten einfach generell was gegen mich.
     
    #18
    Immortality, 4 November 2006
  19. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Hmh stimmt, ich kenne das auch irgendwoher :zwinker:

    Mir ging es ums Prinzip, zum Poppen kann eben nahezu jeder Ort herhalten :tongue:
     
    #19
    Mr. Keks Krümel, 4 November 2006
  20. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Ja, ich stimme dir in deiner Aussage auch vollkommen zu.
     
    #20
    Immortality, 4 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mutter
anonym34566
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Mai 2016
3 Antworten
fatladythinks
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Mai 2016
22 Antworten
Kathi85
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Februar 2016
42 Antworten