Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Im Dunkeln ist gut..." – Das Kino und seine Besucher

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 67771, 19 Februar 2010.

  1. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Nachdem meine letzten Kinobesuche nicht nur durch ziemlich mediokere Filme sondern auch durch das Verhalten der anderen Kinobesucher getrübt wurden, muss ich jetzt mal fragen, ob meine Erlebnisse singulärer Natur sind.

    Nicht nur dass (v.a. die Multiplex-)Kinobetreiber durch horrende Preise, Wucher-3D-Aufschläge und eine Sitzverteilung, die die ersten vier(!) Reihen des Kinosaals als Parkett und den gesamten Rest als (teurere) Loge deklariert, das Filmerlebnis trüben, auch die anderen Besucher scheinen keinerlei Rücksicht auf ihre Mit-Filmfreunde zu nehmen: Aufstehen und Umsetzen sind an der Tagesordnung, es wird geredet, gemampft, gestopft, gesogen, gefummelt; schmutzige Tennissocken werden auf Rückenlehnen abgelegt und verbreiten ihr einzigartiges Aroma, gestern wurden sogar direkt hinter mir Mettbrötchen geschmiert.

    Ist das nur Pech oder könnt ihr Ähnliches berichten? Ich bin gespannt.
     
    #1
    User 67771, 19 Februar 2010
  2. glashaus
    Gast
    0
    Kann ähnliches berichten und gehe seitdem nur noch zu Zeiten ins Kino, an denen es relativ leer ist. Sonst ist es mir die gut 7,- € nicht mehr wert.
     
    #2
    glashaus, 19 Februar 2010
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich finds allgemein schade, dass man heutzutage z.b. immer schon vorher reservieren muss wenn man einen beliebten Film schauen möchte. Genauso ist es in Restaurants auch, da bleibt leider die Spontanität auf der Strecke....

    Früher konnte man sich noch einen Sitzplatz im Kino aussuchen (bei einem Kino hier in der Stadt ist es noch so) und muss nicht vorher schon reservieren oder sich verpflichten. Man geht einfach rein und hockt sich dahin, wo man will.
    Am Schlimmsten finde ich ja, die von dir auch erwähnten, verschiedenen Preise für Parkett und Loge. Wer hat sich das denn bitte ausgedacht? :ratlos: Im Musical oder bei Bühnenauftritten kann ich das ja noch verstehen aber im Kino? :ratlos::ratlos:

    Der Film "Avatar" kostet hier im großen Kino 12,50. Immerhin muss man die 3D-Brille, die Überlänge und einen guten Platz mitbezahlen.
    Auch ein Grund, weshalb ich ihn mir erst anschauen werde, wenn er dann mal auf DVD erscheint.
     
    #3
    User 37284, 19 Februar 2010
  4. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Kenne sowas gar nicht. Klar gibts mal etwas lauter essende Mitgucker aber sonst kann ich keine extrem negativen Erfahrungen einbringen. Zum Glück!
     
    #4
    User 49007, 19 Februar 2010
  5. Ört
    Ört (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    103
    7
    nicht angegeben
    Mir ist das auch in letzter Zeit aufgefallen. Ich gehe unheimlich gern ins Kino, aber neuerdings werden die "Mitgucker" immer seltsamer. Wenn ich schon PLatzkarten reserviere, kann ich doch davon ausgehen, dass die Plätze auch frei sind?! Wieso gehen Leute ins Kino, die knutschen, fummeln, essen, trinken wollen? Ich bin da, um mir den Film anzusehen, weiter nichts. Von den überteuerten Preisen mal komplett zu schweigen. Loge, Parkett.... PAH!
     
    #5
    Ört, 19 Februar 2010
  6. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Nee, sowas hab ich hier noch nicht erlebt. Im Gegenteil, das Kino ist immer recht leer, das ist natürlich für den Betreiber blöd. Die Preise sind aber noch halbwegs moderat.
     
    #6
    drusilla, 19 Februar 2010
  7. flotter2er
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    113
    25
    vergeben und glücklich
    So extrem, wie bei dir beschrieben Vetinari, kenne ich es jetzt auch nicht.
    Durchaus wird man öfters gestört - besonders ist mir das bei den romantischen Szenen aufgefallen, wo man kurz vor dem Weinen ist und iwelche jüngeren Mädels peinlich berührt lachen - das vermiest ehrlich gesagt die ganze Stimmung. Aber ich habe selbst eine gute Freundin, die sehr laut lacht bei allen möglichen Stellen - aber so ist sie nunmal. Ich denke vielen ist es gar nicht bewusst wie sie andere damit stören.
    Über die Preise könnte ich mich auch aufregen - 9,00€ haben wir bei Zweiohrküken zahlen müssen + 4,90€ für ne mittlere Tüte Popcorn - für 2 personen sind das ganze 22,90€. Dann noch was zu trinken dazu, weil man ja auch nicht laut husten möchte, wenn man sich an nem Popcorn verschluckt - + weitere 2,50€ für 0,33l Pepsi. Und die Sitze sind auch ziemlich abgewätzt,voller Popcorn und Kaugummi.
    Aber ich nehme es trotzdem meistens hin - Kino ist eben schon was anderes als daheim im Bett ohne Dolby Surround :zwinker:.
     
    #7
    flotter2er, 19 Februar 2010
  8. Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    Mir ist das noch nicht passiert und ich gehe ziemlich oft ins Kino.

    Zu den Preisen kann ich nur sagen, dass es stark vom Tag und vom Kino abhängt. Wenn ich mir die neuesten Hollywoodfilme reinziehen will und am Samstag auch noch 3D verlange, kann das schon mal 13 Euro kosten.
    Dienstags muss ich, allerdings für einen Nicht-Hollywoodfilm, 4 Euro in der Schauburg zahlen und bekomme, falls ich in die Sneak gehe, sogar noch eine Brezel und ein Glas Sekt dazu.
    In der Schauburg ist das Publikum auch deutlich ruhiger und reiner.
     
    #8
    Mitbewohner, 19 Februar 2010
  9. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Ähnliches erleb ich in Ansätzen schon immer wieder... bis auf die Mett-Brötchen. :grin: Aber hauptsächlich in Multiplex-Kinos und entsprechenden Filmen - und nicht erst seit gestern. Einige scheinen das Kino mit der Couch zu Hause zu verwechseln. Avatar im Multiplex war da ne positive Ausnahme, da hätte man ne Stecknadel fallen hören können. Im Arthouse-Kino um die Ecke oder in dem Kino hier, das nur OVs zeigt ist das Publikum deutlich angenehmer. Einen zunehmenden Trend zum negativen kann ich aber nicht wirklich erkennen, nervende Typen im Publikum fallen einem immer wieder auf, nicht erst seit gestern. Wie schon erwähnt ist es auch ne Frage wann man geht und was das für ein Film ist.

    Preisgestaltung ist wirklich ein nerviges Thema... Parkett ist inzwischen mehr ein Feigenblatt als ein wirkliches Angebot, ich nehm inzwischen fast standardmäßig Loge... Und überleg mir eben auch mal, ob ich den Film gleich im Kino sehen muss oder ob ich auf DVD/-Blu-Ray-Start warte. Die Möglichkeit der Platzreservierung finde ich allerdings gut und nutze sie gerne - Macht die ganze Sache wesentlich stressfreier. Wenn sich Leute im halbleern Kino zu anfang des Films mal umsetzen um besser zu sehen hab ich nix dagegen - würde ich auch tun.

    Popcorn&Getränke sind eigentlich immer überteuert, ich bin aber auch nicht so der Kino-Knabber-Freak, insofern stört das nicht wirklich. Aufpreis für 3D ist heftig - ich fand's aber nach anfänglichem Schock gerechtfertigt. :zwinker: Zumindest visuell wird da etwas geboten, dass daheim so noch nciht möglich ist und den Erlebnisfaktor erhöht - wenn's denn gut umgesetzt ist. Es ist eben was, das man in Zeiten des Heimkinos mit Digitalsound und großem HD-Display noch nicht zu Hause hat. :zwinker: Ich fürchte aber, dass diesen Sommer einige (nachträglich auf 3D aufpolierte) Filme kommen, die den Aufpreis wohl nicht wert sein werden.

    Generell achte ich inzwischen auch darauf, dass die Technik stimmt. Für ne gute (Digital-)Projektion und guten Ton zahle ich bei Event-Filmen die vom audiovisuellen Wegballern des Zuschauers leben auch gerne mal nen Euro mehr.

    In Deinem Fall vermute ich, dass auch die anscheinend nicht so gelungenen Filme mitverantwortlich für die Unruhe im Saal waren und das ganze deshalb so extrem rüberkam. Wenn der Film einen packt, achtet man nicht so auf die anderen Zuschauer. Und die sind wenn sie gepackt werden eben auch ruhiger. :zwinker:
     
    #9
    User 10802, 19 Februar 2010
  10. User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    Das mit den teuren Preisen stört mich auch.
    Ebenso natürlich die schlechten Hollywood-Filme und das fast nicht vorhandene Parkett.

    Das Verhalten anderer Leute stört mich weniger.
    Bei ernsteren oder atmosphärisch dichten Filmen bin ich ruhig und erwarte das mehr oder weniger auch von anderen.
    Aber bei Komödien und anderen "Spaß"-Filmen, rede und lache ich auch mit meinen Freundinnen. Gehört doch irgendwie dazu. :grin:
     
    #10
    User 36171, 19 Februar 2010
  11. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Die Eintrittspreise halten mich auch regelmäßig von Kinobesuchen ab - zum Glück gibt es in meiner Nähe ein Billigkino, dass z.T. ältere Filme für nen Euro zeigt. Ansonsten kommt es zugegebenermaßen bei uns auch gelegentlich vor, dass wir uns in leeren Kinosälen einfach in andere "Preiskategorien" setzen. Die Süßigkeiten- und Getränkepreise gehen an mir vorüber, da wir meistens selbst was dabei haben oder es zwei Stunden doch ganz knapp ohne stetige Nahrungszufuhr aushalten. Nur Popcorn teilt man sich gelegentlich, aber das ist schon teuer, ja.
    Was meine Mitkinobesucher veranstalten ist mir relativ egal, nur wenn sich Leute dauerhaft und laut unterhalten stört es mich. Ein bisschen Gezischel oder Gelächter gehört doch irgendwie dazu, das hält mich auch nicht davon ab, mich auf den Film zu konzentrieren.
    Von mir aus kann man ruhig seine Füße auf meiner Rücklehne platzieren, solange dann noch genügend Abstand zwischen den nicht stinkenden(!) Socken und mir liegt; wenn jemand das ohne direkte Nachbarn tut ist es mir noch egaler.
    Avatar hätte mich 3D-mäßig schon interessiert, aber da fand ich den Preis einfach VIEL zu heftig und habs nicht eingesehen, 15e oder so für einen Film zu bezahlen. Ne.

    Ich selbst bin meistens von den Filmen auf so großen Leinwänden mit Geräuschen aus allen Richtungen total gefesselt, sodass ich nach zwei Stunden wie aus Trance erwache und während dessen gar keine Konzentration zu Unterhaltungen oder so habe. Gut für alle, die sich daran stören würden :zwinker:.
     
    #11
    User 50283, 19 Februar 2010
  12. Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    113
    71
    nicht angegeben
    bei den eintrittspreisen muss ich zustimmen. die sind leider total überzogen! vor allem die 3d aufpreise.... überlänge etc. ich kann dann schon verstehen, wenn man dann lieber irgendwo essen geht anstatt ins kino zu gehen.

    ich gehe deshalb nur an kinotagen hin. sonst finde ich es zu dreist. in einem unserer "hochglanz" kinos kostet ne normale karte am samstag fröhliche 9 euro (KEIN 3d). leute aus der nähe von frankfurt werden wissen welches kino ich meine :smile:.

    beim benehmen hatte ich bis jetzt glück. klar fallen da manchmal nervensägen auf... vor allem hysterisch lachende teen mädels, die bei den unmöglichsten stellen losschreien o_o. oder sehr quakende leute (schaut den film leute! der eintritt war teuer! quatschen könnt ihr woanders...)... ansonsten hielt es sich in grenzen :smile:
     
    #12
    Xorah, 19 Februar 2010
  13. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Nö, ist bei mir auch so. Man wird mit Popcornkörnern beschmissen, es wird gegrölt, irgendeine Süßigkeitenpackung aufgerissen, geschlürft, usw ... das ist das Kinoerlebniss.
     
    #13
    xoxo, 19 Februar 2010
  14. TimeToLive
    Verbringt hier viel Zeit
    340
    103
    21
    nicht angegeben
    Im Kino rechne ich von vorne herein mit solchen "Zwischenfällen" ich denke auch, dass es irgendwie dazu gehört. Solange es nicht zu extrem wird und z.B. ein fremder Sitznachbar extrem "müffelt" stört mich Popcorngeraschel oder Geflüster auch nicht.

    Seit 1-2 Jahren gibt es hier endlich ein "brauchbares" und modernes Kino. Seitdem sind wir regelmäßig ca. 1 mal im Monat dort.

    Hauptgrund warum wir mittlerweile zu Kinogängern wurden ist - neben der neuen Einrichtung und Technik - die Möglichkeit online Karten zu reservieren und/oder zu kaufen. Mit einer speziellen Kino-Card spart man so jedes Mal 1,50 Euro pro Ticket und auch bzgl. Popcorn und Getränke gibt es Ermäßigung. Man kann die Karten z.B. fürs Wochenende bequem unter der Woche reservieren und dann bis 5 min vor Filmbeginn am Automaten abholen. Kein Streß, keine Hektik. Und auch die Preise sind so - im Vergleich mit dem regulären Eintritt - noch "erträglich". - Vor allem wenn ich bedenke, dass sie in den beiden alten Kinos hier nicht bzw. nur unwesentlich darunter lagen....
     
    #14
    TimeToLive, 19 Februar 2010
  15. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Ich kenne es zwar auch, aber nicht in dem Ausmaß.
    Dass Leute neben mir laut reden, laut essen :smile:wuerg:smile: oder trinken, ist aber durchaus üblich. Genauso das Handy, welches alle paar Minuten betrachtet wird - wodurch es natürlich hell aufleuchtet und die ganze Stimmung verdirbt.

    Daher gehe ich nur an den Tagen, an denen es nur 5,50 Euro kostet.
     
    #15
    User 12900, 19 Februar 2010
  16. Amalia
    Amalia (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    122
    43
    11
    in einer Beziehung
    wer macht denn so was?
     
    #16
    Amalia, 19 Februar 2010
  17. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Ich gehörte früher zu den Leuten, die morgens von 6:30 bis 10:00 das wegputzen durften, was nach so einem Kinotag alles zwischen, auf, unter und hinter den Sitzen liegt (toller Studentenjob).
    Seit dieser Zeit kann mich kaum noch was erschüttern, es ist schier unglaublich, wie sich Menschen aufführen können, wie sie die Sau rauslassen, mit Essen durch die Gegend werfen, irgendeine Pampe aus Nachos und Cola in den Getränkehaltern anrühren, Nacho-Soße und Kaugummis großzügig auf den Polstern verteilen... Ohne Übertreibung: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!
    Dass mal was daneben fällt, okay, dass es nicht ganz leicht ist, eine übervolle Nacho-Schale durch die Reihen zu balancieren, seh ich auch ein, aber was wir da an Sauereien weggeputzt haben...
    Popcorn und Getränke sind zu teuer? Als Besucher seh ich das auch so, als jemand, der das Zeug kiloweise weggesaugt und literweise weggeschüttet hat, kann ich mich das Eindrucks nicht erwehren, dass es noch nicht teuer genug ist.
    Im Prinzip wird alles gemacht, was man daheim gemeinhin nicht macht.

    [​IMG][​IMG][​IMG]
    [​IMG][​IMG]

    Für mich ist Kino in erster Linie ein Ort des Fremdschämens, genießen kann ich es nicht mehr wirklich.
     
    #17
    crimson_, 19 Februar 2010
  18. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Mettbrötchen?? Waaaaah!!!

    Mich hat es bisher nur einmal gestört, dass Leute während des Films immer mal wieder redeten. Meine Begleitung schien das allerdings völlig normal zu finden - das war aber eine andere Stadt als die, in der ich überlicherweise ins Kino gehe. Also vielleicht (auch) einfach ein regionaler Unterschied? :zwinker:
     
    #18
    User 92211, 19 Februar 2010
  19. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    ich empfehle:
    - eher in wenig besuchte Spätvorstellungen zu gehen
    - evtl. eher ein kleineres Kino zu besuchen als das Multiplex um die Ecke
    - den Film erst ein paar Wochen laufen zu lassen bevor man reingeht - so ists nicht merh so voll

    Schlimm sind:

    - "Kinderfilme" am Nachmittag bzw. frühen Abend
    - Actionfilme die gerne von typischen "Assijugendlichen" besucht werden

    Am gesittetsten gehts zu bei:
    - "anspruchsvollen" Filmen
    - Independent-Filmen
    - d.h. allgemein im Programmkino...
     
    #19
    brainforce, 19 Februar 2010
  20. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Bin ich froh, dass ich den Job im Kino letztes Jahr nicht angenommen habe.:schuettel:
    Sowas ist echt unmöglich, im Restaurant, wo einen alle sehen, würde das ja auch keiner machen...
     
    #20
    User 12900, 19 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Dunkeln gut –
Mirella
Umfrage-Forum Forum
3 August 2016
36 Antworten
Dirac
Umfrage-Forum Forum
25 März 2006
26 Antworten
Witwe
Umfrage-Forum Forum
15 März 2006
18 Antworten
Test