Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    13 Januar 2008
    #1

    Im Urlaub: Doppelzimmer mit fremder, homosexueller Person OK?

    Seid ihr schon mal alleine in den Urlaub gefahren, und zwar als Pauschalreisender und im Ferienhotel in ein Doppelzimmer mit einer fremden Person eingeteilt worden? Und wenn diese fremde Person auf eurem Zimmer homosexuell sein sollte, wäre es euch genehm? OK, das steht nicht jedem auf der Stirn geschrieben, aber es könnte ja sein, dass diese Person durch ihr Verhalten sich als homosexuell entpuppen könnte.

    Z.B. sie berührt während des Schlafs euren Körper absichtlich oder stellt intime Fragen und so. Was würdet ihr tun?
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #2
    Nein, noch nie erlebt. Ich teile ja schon mit Freunden ungern ein Zimmer, mit Fremden würde ich das absolut vermeiden wollen, so ein Urlaub wäre nichts für mich.
    Und wenn mich ein Fremder im Schlaf betatscht, fliegt er ausm Zimmer und kann sich auf ne Menge Ärger gefasst machen.
     
  • Jolle
    Jolle (30)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #3
    Ich war noch nie alleine im Urlaub. Selbst wenn sowas mal passieren sollte: Ich würde nicht mit einer fremden Person ein Zimmer teilen, da ist es mir egal, ob er/sie homosexuell ist oder nicht. Und intime Fragen und anfummeln - das geht schon mal gar nicht. Diese Person würde 8-kant aus dem Zimmer fliegen.
     
  • girl1991
    girl1991 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    438
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #4
    Ich habe mir mit drei anderen Mädels ein Zimmer geteilt aber nicht das Bett :zwinker:
    Die waren auch alle soweit ich weiss hetero und supernett.
    Von daher fand ich es nicht weiter schlimm.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    13 Januar 2008
    #5
    also als ich backpackend durch australien bin, war ich ständig mit anderen leuten die ich nich kannte in einem zimmer untergebracht.

    allerdings hatte jeder sein eigenes bett.. und was anderes käme auch nich in frage
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    13 Januar 2008
    #6
    In einer Jugendherberge ist man fast nie zu zweit. Da sind Betten für 6 oder 8 Personen, und da ist die Gefahr, dass jemand eine andere Person im Bett belästigt, doch gering, weil man sich doch die Blicke der anderen fürchtet, gell? Aber ein Zimmer für 2 Personen und das mit einer fremden Person? :kopfschue
     
  • Fried_Chicken
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #7
    Ich schlafe dann lieber im Foyer.:jaa:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    13 Januar 2008
    #8
    ich war in keiner jugendherberge und bei den backpacker gibt es von einzel- bis 10bettzimmer alles.. und ich hatte auch alles
     
  • velvet paws
    0
    13 Januar 2008
    #9
    ich hatte auch schon alles von einzel-, doppel- bis zu sechser-zimmern beim backpacken und im normalfall gemischt. wer da jetzt hetero, schwul oder lesbisch war, weiss ich nicht und ist mir auch egal solange ich nicht ungebeten angegrabscht werde. war aber dank getrennter betten nie ein problem. wenn da mal was lief, dann mit klarem beiderseitigem einverstaendnis. :tongue:
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2008
    #10
    Ich würde nie ein Zimmer mit einer fremden Person teilen. Egal ob homosexuell oder nicht.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    14 Januar 2008
    #11
    genau so siehts aus :smile:
     
  • Kenshin_01
    Kenshin_01 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.458
    123
    1
    Verliebt
    14 Januar 2008
    #12
    :jaa:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.354
    898
    9.199
    Single
    14 Januar 2008
    #13
    Ich fahr nicht allein in Urlaub und wenn, dann will ich mit niemand fremdes ein Zimmer teilen.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    14 Januar 2008
    #14
    Warum sollte eine Person, nur weil sie auf Frauen steht, mich gleich angraben?
    Völlig egal, ob sie homo oder heterosexuell ist.

    Mich stört der Gedanke gar nicht, solange ich mich mit der Frau gut verstehe teil ich auch gern für ein paar Tage das Zimmer mit ihr. Warum denn nicht?

    Gut, ich sehe Homosexualität ohnehin ziemlich locker, was auch an meinem Elternhaus liegt. Meine Großmutter war Trauzeugin bei einer lesbischen Hochzeit, meine Mutter ebenfalls. Ich habe auf der Hochzeit zweier Freundinnen meiner Mutter Musik gemacht und mein bester Freund ist schwul. Und sogar meine andere Großmutter, die Homosexualität "ganz, ganz furchtbar, schrecklich und FALSCH" findet, hat nichts gegen homosexuelle Leute und unterhält sich gern mit ihrem schwulen Nachbarn (Ich finde diesen Umgang mit der eigenen Intoleranz übrigens bewundernswert gut).

    Ich habe da ganz einfach keine Berührungsängste.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    14 Januar 2008
    #15
    völlig irrelevant, ob die es mit frauen, männern oder sonstwas treibt, ich jedenfalls würde nie mit fremden personen auf dem zimmer sein wollen. ausnahme krankenhaus.
     
  • velvet paws
    0
    14 Januar 2008
    #16
    ich bin zugegebener massen etwas ueberrascht, wie viele leute von vornherein ausschliessen, mal mit fremden leuten ein zimmer zu teilen. war den hier noch niemand backpacken? klar ist es schoener, ein zimmer fuer sich alleine zu haben, aber wenn man die wahl zwischen zu hause bleiben und verreisen aber zimmer teilen hat?

    und dann wird mir immer gesagt, ich sei verwoehnt. :tongue:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2008
    #17
    Im Hostel ist es mir egal, wer im selben Zimmer schläft, Hauptsache, es ist leise genug zum Ausruhen. Da gibt es normalerweise keine Doppelbetten - und wer immer in mein Bett kriecht und mich dumm anmacht, kann sich einen anderen Schlafplatz suchen. Egal welcher sexuellen Gesinnung er ist.

    Im Hotel ein Doppelzimmer mit einem Fremden zu teilen, ist mir noch nicht in den Sinn gekommen, da ich eh selten im Hotel Urlaub mache - und sicher nicht in einem Doppelbett mit jemandem, den ich nicht kenne.
     
  • babyStylez
    babyStylez (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    513
    103
    6
    nicht angegeben
    14 Januar 2008
    #18
    Dito. Und sogar da sehr ungerne.


    Mit Freundinnen oder so ist das natürlich was anderes :smile:
     
  • milchfee
    Gast
    0
    10 März 2008
    #19
    Ich würde niemals mit ner fremden Person auch nur im gleichen Hotelzimmer schlafen wollen. Egal ob homo, hetero, Frau.. niemals!
    Mit nem Schwulen, den ich kenne, würde ich das Bett aber teilen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste