Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • mr. very long
    0
    5 November 2005
    #1

    immer diese freundinnen der angebeteten - wie ich sie hasse

    Hi,

    es war schon so oft in meinem leben der fall, dass ich nette mädchen kannte zu denen ich lieb, nett und freundlich sein wollte. doch alle haben sie diese beschissene freundin, alle!!! wir waren auf klassenfahrt, ich laufe da auf ner wanderung neben meinem traummädchen und ihrer besten freundin, die ich über alles hasse. meine angebetete sagte, dass ihr kalt sei, ich bod ihr meine jacke aus freundlichkeit und aufmerksamkeit an und asie sagte dann, neinein, geht schon, aber ihre freundin sagte dann, mir ist auch kalt, mir kannst du sie geben. das wollte ich aber nicht. natürlich habe ich das gemacht, wollte aber nicht. und so ist es immerwieder der fall, dass die bescheuerten freundinen höflichkeiten annehemen, die nicht an die gerichtet sind, irgendwie immer. kennst ihr das auch? das ist nicht der einzige fall, ich habe schon schlimmere erlebt.

    kennt ihr das und was haltet ihr davon?
    und an die damen: warum macht iht das??? warum leht ihr angenbote ab oder nehmt sie an, wenn ihr nicht gemeint seid?

    ich versteh das nicht...

    danke für antworten
     
  • mr. very long
    0
    5 November 2005
    #2
    helft mir doch bitte...danke
     
  • sarkasmus
    Gast
    0
    5 November 2005
    #3
    **************
     
  • wildchild
    wildchild (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    866
    101
    0
    nicht angegeben
    5 November 2005
    #4
    *grins*
     
  • mr. very long
    0
    5 November 2005
    #5
    ich habe gefragt ob ihr das auch kennt, was man machen soll, wie man reagieren soll usw...
     
  • sarkasmus
    Gast
    0
    5 November 2005
    #6
    **************
     
  • mr. very long
    0
    5 November 2005
    #7
    nein, kam vielleicht etwas anders rüber, also ein mädel das ich verehre hat eine freundin, die ich nicht mag. und ich bot meine jacke an (aus reiner freundlichkeit!!!), aber ich bin nicht wirklich sauer auf die freundin, sondern darauf, das mein schwarm die jacke nicht genommen hat. das finde ich blöd. natürlich kann ich der freundin keinen vorwurf machen, sry, kam villeicht so rüber...
     
  • wildchild
    wildchild (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    866
    101
    0
    nicht angegeben
    5 November 2005
    #8
    Na klooaaar [​IMG]

    Wenn's wirklich so wäre, hättest du auch deinem Freund deine Jacke
    in so einer Situation gegeben, was wohl ziemlich unwahrscheinlich ist [​IMG]
     
  • popperpink
    popperpink (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    952
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 November 2005
    #9
    BINGO! :grin:

    Off-Topic:
    Ich möchte diese gnadenlos günstige Situation dafür nutzen meine besten Freundinnen zu grüssen... Liebelein, Herz, Schnulli und Süße- ihr seid die Besten :herz:


    :grin: Das musste jetzt einfach sein!
     
  • User 29206
    User 29206 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    924
    113
    91
    nicht angegeben
    5 November 2005
    #10
    Tja, sie haben beste Freundinnen und wir haben "Du willst die nicht, ist doch scharf. Hast du was gegen, wenn ich.." :cool1:

    Schmarotzen ist die Ursuppe eines gesunden Egos :grin:
     
  • Bernardinchen
    0
    5 November 2005
    #11
    Dein Traummädchen ist doch keine Prostituierte;
    Versuche ihre Liebe nicht mit dem Verleih von Sachen, netten Gesten, oder sonstigen Arbeiten/Bemühungen zu gewinnen, sondern zeig ihr deinen tollen Charakter und lass sie die Liebe selber entwickeln.

    Nur so kannst du zu deinem Ziel kommen, anders läuft die Gefahr dass du ausgenutzt oder gar als abstoßend definiert wirst, denn kein Mädchen mag es, wenn jemand glaubt mann müsse sich ihre Liebe durch irgendwelche Gesten "erkaufen". Dann könntest du ja gleich Geld anbieten. :schuechte
     
  • mr. very long
    0
    5 November 2005
    #12
    naja, wenn sie sagt sie friert käme es blöd wenn ich nicht drauf eingehen
     
  • popperpink
    popperpink (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    952
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 November 2005
    #13
    dann biete ihr halt die jacke an und wenn sie nö, die Freundin aber ja sagt, dann sag doch einfach: Auf dich steh ich aber nicht

    so könnte man den ganzen Ringelpietz mit bzw ohne anfassen doch echt mal abkürzen :cool1:
     
  • mr. very long
    0
    5 November 2005
    #14
    kommt das dann bei der netten an, wenn ich ihre freundin "verachte"?
     
  • popperpink
    popperpink (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    952
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 November 2005
    #15
    naja, wenn sie dich mag dann freut sie sich, das zu hören und die Freundin ist erst mal zweitrangig-
    und wenn sie dich nicht mag, ists ja dann eh egal, oder? :zwinker:

    Kannst ja sicherheitshalber ein "tschuldige, nicht böse gemeint" hintendran hängen. Von soviel Offenheit träumen die meisten. Das nenn ich mal ne starke, klare Ansage :gluecklic
     
  • ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    5 November 2005
    #16
    ich glaub du kannst dirs mit deinem schwarm ganz schnell verscherzen wenn du nicht nett zur besten freundin bist! und zur frage: ja!!! ich habe die freundinnen immer gehasst!!!!!
     
  • wildchild
    wildchild (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    866
    101
    0
    nicht angegeben
    5 November 2005
    #17
    Genau, und zusätzlich sollte man sich immer vor Augen halten, dass die
    besten Freundinnen genau so viel über dich wissen, wie du über die
    Frau, mit der du am Anbandeln bist; du hast also damit quasi das Gefühl,
    als wenn du dich nicht nur auf, sie, sondern gleichzeitig auch auf ihre
    besten Freundinnen einlässt :jaa: ... :grrr:
     
  • User 29206
    User 29206 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    924
    113
    91
    nicht angegeben
    5 November 2005
    #18
    Deswegen ist es ein großer Vorteil, diese beste Freundin auf deiner Seite zu haben, denn sie wird im Zweifel für dich sprechen, deiner Freundin deine guten Seiten in Erinnerung rufen und íhr in zweideutigen Situationen ins Gewissen reden.
    Hast du sie aber gegen dich, so rechne mit Eifersuchtsanfällen, überzogenen Tiraden, bis hin zu Trennungsaufforderungen.
    Deine Freundin hingegen wird es schon merken, wenn du nett zu ihrer Freundin bist. Du kannst dich als jemand präsentieren, der mit Frauen umgehen kann, charmant ist und sich in ihr Umfeld gut einbringen kann. Dadurch kassierst du viele Bonuspunkte, die deinem Charakter gutgeschrieben werden und nicht bloß dem Interesse an deiner Frau.
    Kurz: So eine gute Freundin ist eine wahre Goldgrube, wenn man es nur richtig anpackt.
     
  • popperpink
    popperpink (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    952
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 November 2005
    #19
    Der besten freundin ist es am wichtigsten wie der Typ sich ihr gegenüber verhält, nichts weiter. Klar soll man sie nicht hauen oder unnötig vor den Kopf stossen, aber ... wisst ihr was, macht einfach wie ihr denkt: wird genauso erfolgreich sein wie bisher :grin:

    Ihr fragt immer Fragen und die Antworten wollt ihr aber gar nicht hören, die werden solange zerlegt bis sie wieder dem entsprechen, was ihr euch denkt.

    Sag ihr wenn du sie toll findest, dann haste sone Probleme erst gar nicht.
    Das ständige theoretische Geseiere darüber ist so langweilig.
     
  • mr. very long
    0
    5 November 2005
    #20
    ok, aber ich bin auch offen für neues, also danke für antworten...und wenn alle so denken würden wie du, gäbe es dieses forum nicht :geknickt:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste