Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • oblivion
    Verbringt hier viel Zeit
    708
    103
    1
    Verheiratet
    8 Mai 2006
    #1

    Immer frühreifere Kinder, immer prüdere Ansichten von mir?

    Letzens in einer Taverne: Eine Gruppe (ca 8 Personen) von Jugendlichen zwischen 14 und maximal 16 Jahren sitzen zusammen. Auf einmal fällt meinen Bekannten und mir (alle zwischen 24-25) auf, dass zwei Mädchen einem Burschen offensichtlich einen runterholen. Irgendwann hört man ein empörtes: Wäh und Ihh, und andere Ausrufe der Gruppe. Die Mädchen schielen immer wieder zu uns rüber. Wir sind alle irgendwie entsetzt: So etwas hätten wir damals nie getan. Auch würden wir uns das jetzt nicht trauen.

    Einen hand/blowjob in einem Lokal, in einer Runde wo alle die dabeisitzen interessiert zu schauen? Das finde ich doch irgendwie arg übertrieben. Natürlich ist mir klar, dass dies eine: "Traust dich eh nicht" Geschichte war, aber irgendwie lässt mir das keine Ruhe. Ich frage mich bin ich prüde? Oder wird man heutzutage immer früher (geschlechts)reif.

    Dazu ein paar Gedanken: Auch hier im Forum fällt mir auf, das viele User(rinnen) sehr jung (14 aufwärts) wie natürlich über Blowjobs, Geschlechtsverkehr, Analsex und andere Dinge reden und dies auch getan haben. Als ich in diesem Alter war, war davon gerade mal andeutungsweise die Rede. Irgendwie schockiert mich das schon. Genauso wenn man sich auf der Straße umschaut: 14jährige Mädels rennen geschminkt, in aufreizender Wäsche herum.

    Ich bin jetzt wirklich nicht prüde - nur um das mal klarzustellen :smile: Ich liebe es wenn Frauen(!) sehr sexy angezogen sind, ich liebe alle Spielarten des Sex und ich denke auch, nicht sehr verklemmt zu sein. Aber für mich ist man mit 14 halt einfach noch ein Kind, wenn auch nur noch knapp :smile: (Ich weiß einige - wie vielleicht AustrianGirl *G werden mich jetzt vierteilen).

    Jetzt frage ich mich einfach: Warum ist das so? Mir kommt vor, man darf heutzutage einfach kein Kind mehr sein? Es ist uncool sich kindlich zu verhalten, möglichst früh Sex zu haben ist cool, möglichst früh zu rauchen ist cool, einen möglichst alten Freund zu haben ist cool usw..

    Ich versteh die Welt nicht mehr und frage euch: Wie seht ihr das? Ich bin von mir selber erschrocken, dass ich als knapp 25jähriger die Dinge so sehe, aber so ists halt wenn man langsam älter wird :smile: Allerdings fühle ich mich bestätigt, dass hier etwas gewaltig falsch läuft, gerade vor ein paar Tagen gelesen, dass es in Österreich 2 14jährige Mütter gibt, in Deutschland sogar eine(?!) 12jährige.

    mfg
    oblivion
     
  • (ma)donna
    (ma)donna (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.833
    121
    0
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2006
    #2
    Kann dich verstehen und sehe das auch so.

    Mein Gott, was ich mit 14 damals gemacht habe. Ich war mit Freundinnen in der Stadt und war shoppen. Da kannte ich den Begriff Anal noch nicht mal. Mit 14 fing ich gerade mal an, mich zu rasieren !?!? Heutzutage haben sich alle schon die Muschis wachsen lassen, hatten schon nen Dreier und sind dauergeil.

    Ich wollt immer nur Nintendo 64 spielen oder im Garten Federball spielen !?!?!
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    8 Mai 2006
    #3
    Ich seh das auch so!

    Ich hab mit 14 nur an meine Pferde gedacht und nicht an Sex! Ich kriege ausserdem hier teilweise zuviel, wenn ich die Profilbilder von manchen 15/16 jährigen Mädels sehe. :ratlos:
     
  • SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.163
    121
    0
    Single
    8 Mai 2006
    #4
    Deine story find ich auch arg.. kanns mir aber gut vorstellen :ratlos: wenn ich die mädls in den unteren klassen so anschau dann frag ich mich manchmal echt, wie man in dem alter nur SO rumlaufen kann...
    bin zwar auch erst 16, aber sowas wie dein beschriebenes würd ich nie machen.. :eek:

    gestern im zug waren auch zwei mädels (höchstens 15) und ein junge (sah aus wie 10 war aber wohl so in dem alter der zwei mädels)
    naja auf jeden fall ham die eifrige sexwetten abgeschlossen wer mit wem 'bumsen' soll/muss usw usf :wuerg:
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.583
    248
    712
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2006
    #5
    hm joa mir gings auch anders,ich hatte damals angst vor sex ,ich dachte das würde sowieso noch jaaaahre dauern bis ich das mal mache!
     
  • Vodo
    Vodo (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    Verheiratet
    8 Mai 2006
    #6
    Ich denke das die heutige Jugend nicht so wissen was man sonst noch alles machen kann!?
    In diesem Alter spielten wir noch Räuber und Polizei oder sonstige Spiele im Freien!
    Irgendwie schade, das ganze!?
     
  • Kruemml
    Kruemml (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    660
    101
    0
    in einer Beziehung
    8 Mai 2006
    #7
    Wahnsinn,
    ich dachte immer ich wär der Einzige der das so sieht.
    Mittlerweile gehöre ich wohl schon zu einer anderen Generation.

    Heute zählt man anscheinend schon als Lachnummer wenn man mit 15 nicht sämtliche Stellungen und sexuelle Spielarten auswendig kennt und selbstverständlich schon ausprobiert hat.
    Als ich in dem Alter war hatte ich im wahrsten Sinne des Wortes von Tuten und Blasen keine Ahnung (naja, vielleicht ein bißchen.. :schuechte ).
    Da war es aber auch echt die Ausnahme, wenn man in der Klasse den Unterschied zwischen Männlein und Weiblein erkennen konnte.
    Heut scheint die Natur ein bißchen schneller beim Verteilen zu sein,
    manchmal muß man sich wirklich den Ausweis zeigen lassen wenn man sich vor der Stratat schützen will.

    Trotzdem finde ich es viel zu früh mit 14 schon durch die Betten zu hüpfen, für mich sind das auch noch Kinder.
    Wenn ich dann so Fragen höre/lese wie "Ich habe meinem Freund einen geblasen, bin ich jetzt schwanger?"
    oder "Wieso Verhütung, ich kann doch beim ersten Mal gar nicht schwanger werden!" könnte ich ausrasten.
    Daß wesentlich mehr dazugehört als einfach nur den piiiep in die piiiep zu stecken ist in dem Alter noch nicht so verbreitet.
    Obwohl ich ganz bestimmt nicht alle Geschichten glaube die verbreitet werden, denke ich schon daß da auch dann munter die Freunde getauscht und wild geblasen wird.

    Wobei da die Jungs die Klappe wohl deutlich größer aufreißen.
    Wenn man in der StraBa hört wie die auf die Kacke hauen,
    wen die alles schon flachgelegt und geleckt haben.
    Hallo!?!
    Kriegt erst mal Haare am Sack, dann könnt Ihr Euch dran kratzen!



    Tschuldigung, aber das mußte jetzt mal sein.
    Ist auch die entschärfte Version..
     
  • Bandyt
    Bandyt (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2006
    #8
    Ich sehe das genauso. Was da heute geht, da würde ich jetzt noch einiges nicht machen.

    Ich frage mich gerade, ob das der Effekt ist, den wir bei unseren Eltern (mehr oder minder) erlebt haben. Also dass man einfach wenig Verständniss für die jüngere Generation hat.
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2006
    #9
    Ich kriege auch das Kotzen wenn ich sowas sehe. :wuerg:
    Was hier einige schreiben. Echt furchtbar. :kopfschue
    Oder wenn die ganzen Girlies draußen rumlaufen und mit 14 schon älter aussehen als ich. Irgendwie verdreht das Ganze. :ratlos:
    Ich habe zwar mit 14 auch schon die Bravo gelesen und mich geringfügig für solche Sachen interessiert, aber daran gedacht, selbst sowas zu machen, habe ich niemals schon in dem Alter. Das kam vielleicht mit 16 irgendwann... und mit 18 war's dann erst soweit. Man hatte einfach andere Dinge im Kopf, als mit 14 auszusehen wie eine Bordsteinschwalbe. :frown:
    Ich würde mich aber trotzdem nicht als prüde bezeichnen. Eher die Kiddies für total frühreif und bekloppt. Ich meine, hey: Wer setzt sich denn in der Öffentlichkeit hin und befriedigt sich da? Schlimm, schlimm... :mad:

    Die Knalltüte [​IMG]
     
  • Tabs
    Tabs (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    8 Mai 2006
    #10
    ich seh das auch so. ich bin zwar *erst* 16, habe mich aber bis vor ungefähr einem Jahr kein bisschen um den kram gekümmert, erst als ich meinen 16. Geburtstag gefeiert habe fing ich langsam an darüber nachzudenken und mich dafür zu interessieren.
    Wenn ich da so an meinen Bruder denke, er ist 12 Jahre alt, was der alles weiß. Oft erzählt er mir, von seinen ganzen mädels, die er schon gehabt hat, das er die ein oder andere schon mal nackt gesehen hat. Da bleibt mir wahrhaftig die Spucke weg. :eek:
     
  • SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.163
    121
    0
    Single
    8 Mai 2006
    #11
    ja DAS denk ich mir auch manchmal :eek:

    daran denken wär ja nicht mal schlimm... aber die laufen dann so rum und 'tuns' auch...
    irgendwie kommts auch aufn freundeskreis drauf an... in meinem würd nie einer auf die idee kommen, sowas zu machen oder mit i-welchen sexgeschichten rumzuprahlen!

    stimmt :geknickt: DAS machen ja nicht mal die "reifen" :rolleyes: :drool:
     
  • Olisec
    Olisec (35)
    Kurz vor Sperre
    1.246
    0
    0
    Single
    8 Mai 2006
    #12
    also ich weiss net wörüber ihr euch immer beschwert. soll doch jeder das machen wozu er lust hat. der entwicklungsstand ist nunmal nicht mehr der gleiche wie vor 10 jahren. die kids heutzutage sind mit 14 genauso aufgeklärt wie damals die mädels mit 18, wenn nicht sogar noch mehr.
    ich sehe nur das die jüngere generation unbefangener und offener mit dem thema sex umgeht. und meiner meinung nach ist das nicht negativ zu bewerten. ich will nicht wissen wieviel menschen die jetzt eine generation über uns sind unzufrieden mit ihrem sexualleben sind, weil sie eben prüder leben und nicht gelernt haben so offen mit ihrem partner über sex zu reden.
     
  • Trickster
    Trickster (37)
    Benutzer gesperrt
    248
    0
    0
    nicht angegeben
    8 Mai 2006
    #13
    Wieso brauchst du denn dafür ne rasierte Muschi??????
     
  • Olisec
    Olisec (35)
    Kurz vor Sperre
    1.246
    0
    0
    Single
    8 Mai 2006
    #14
    wachsen oder rasieren wo is der der unterschied? und was ist schlimm daran wenn man weiss was analsex ist? wieso darf man mit 14 noch nicht geil sein? ich glaub ich hab schon mit 11 oder 12 mit sb angefangen. mal ehrlich, fast keiner hatte mit 14 schon einen 3er.
     
  • jakotaki
    Gast
    0
    8 Mai 2006
    #15
    Ich sehe es, wie die meisten hier.

    Manchmal stehen mir die Haare zu berge, wenn ich mir ansehe, wie 14'jährige durch die Gegend laufen, und wie die sich verhalten.

    Kleine Anekdote. Habe vor einiger Zeit in ner Kneipe einen Bekannten getroffen. Er ist 21und der jüngere Bruder eines sehr sehr guten Freundes, den ich schon gut 15 Jahre kenne.

    OT ON:
    Man muss sagen, die Familie ist sehr aufgeschlossen, und so garnicht, wie man sich oft die typische türkische Familie vorstellt (Also nix mit Kopftuch, die Schwester hat nen Deutschen geheiratet, Musikerfamilie richtung Jazz usw.)
    :OT OFF


    BTT:
    Jedenfalls erzählt mir dieser, dass er ne neue Freundin hat, und gerade auf sie Wartet. Ich erfahre noch paar Dinge, wie z.B. ihr Body, wie sie so im Bett abgeht und was sie so alles wegbechert, wenn sie weggeht. Dinge die mich nicht wirklich interessieren, aber man hört ja hin, wenn ein Bekannter begeistert redet.

    Er bittet mich zu warten, weil er mich vorstellen will.

    Und siehe da, 10 Minuten später tritt ein junges Mädel in die Bar ein. Kurzer Minirock (Eher dicker Gürtel), bauchfrei, Stiefel über die Knie und geschminkt, wie ne Bordsteischwalbe.
    Jedenfalls steht er auf, begrüßt sie, und stellt mich vor.
    ABER... das ist nicht notwendig. Ich kenne sie. Sie ist die 14'jährige Tochter einer Freundin meiner Mom. :kopfschue

    Als ich 3 Wochen vorher bei Ihr zu Hause ihrem Vater (Genauso Autoverrückt wie ich) am oldie geholfen habe, sah sie nicht so aus...:engel:

    Jedenfalls war ich etwas schckiert, Sie so zu sehen (Vorallem, weil ich da aus seinen Erzählungen bereits wusste, dass sie keine Jungfrau war, bei ihrem gemeinsamen Ersten Mal)

    Dieses WE hat es ihr Vater aber von ihrem Ex-Freund erfahren, und nu ist erstmal dicke Luft zu Hause!!! Dazu muss ich noch sagen, dass die Familie streng katholisch ist.

    Mit 14 habe ich nicht umbeding gewusst, was ein Blowjob ist, oder was Anal bedeutet. Heute wird es bereits von 14jährigen praktiziert.


    Upppsssss... etwas lang. Sorry :engel:
     
  • NewHorizons
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    Single
    8 Mai 2006
    #16
    Ich find's auch ein starkes Stück - allerdings nicht so sehr wegen dem Alter, sondern generell wegen sexuellen Aktivitäten in einem öffentlichen Lokal - da würde ich mich auch bei Erwachsenen doch sehr wundern :kopfschue
     
  • büschel
    Gast
    0
    8 Mai 2006
    #17
    also bei mir war schon mit 12 13 14 petting und so am start und einige wenige schon am bumsen.. ich nur bei petting dabei gewesen..:schuechte :zwinker:
     
  • studi23mz
    studi23mz (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    101
    0
    Single
    8 Mai 2006
    #18
    ja, das ist was dran: der kinder pubertieren heute viel schneller und werden halt auch schneller körperlich erwachsen. tja, und wie bei fast allen jugendlichen in der körperlichen entwicklung, ist halt kindsein out. das beispiel ist aber trotzdem extrem. also, ich habe das noch nicht erlebt und hoffe, sowas auch nicht mitansehen zu müssen. das hat auch mit erwachsenwerden nix zu tun.
     
  • Haschkeks
    Haschkeks (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.054
    121
    0
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2006
    #19
    Seh ich genauso. Ich find das irgendwie erschreckend und hab auch schon oft mit Freunden darüber geredet, die auch der Meinung waren, dass wir uns früher ganz anders verhalten haben. Aber dann frag ich mich, wie sich das binnen so kurzer Zeit so drastisch ändern konnte bzw. ob überhaupt. Vielleicht haben wir das "früher" (ist bei mir ja erst höchstens 6, 7 Jahre her) einfach nicht mitbekommen, weil wir nicht mit solchen frühreifen Kindern befreundet waren.
    Immerhin beschwerte man sich schon vor mehreren 100 Jahren über die damalige "heutige Jugend"...

    :zwinker:

    Ich bin bestimmt nich prüde, aber wenn ich mir diese 13-jährigen Miniflittchen aus der Unterstufe mit ihren riesigen Ohrringen, blondierten Haaren, Miniröckchen und hochhackigen Schuhchen so ansehe, kommt mir schon ein bissl das kalte Grausen. :rolleyes_alt: Außerdem frag ich mich, wie ich das mit meinen evtl. zukünftigen Kindern handhaben soll, die dann vllt. mit 12 schon in der Gegend rumvögeln wollen, weil man das in dem Alter eben so macht... ôO
     
  • Edition-Man
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2006
    #20
    Ja aus dem Grund gibt es auch schon 14 jährige die schon schwanger sind oder schon nen Kinderwagen vor sich her schieben, also Kinder die Kinder haben, das ist die Welt von heute ;-)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste