Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Immer krank :-(

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Dreamerin, 14 Dezember 2004.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    So oft wie dieses Jahr war ich noch nie krank!!

    Im März so hatte ich ne Magen-Darm-Grippe.
    Anschließend ne Erkältung.

    So im Mai hatte ich ne Erkältung. Nur starker Husten und Schnupfen, kein Fieber.

    Im Juli hatte ich nochmal ne leichter Erkältung.

    Dann hab ich einen Scheidenpilz bekommen.

    Im August spürte ich (bis dato) eine leichte Blasenentzündung.
    Im November ging ich deswegen zum Arzt und hatte auch Bakterien in der Scheide deswegen und wieder nen leichten Pilz.

    Im Oktober wurde ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert...

    Jetzt habe ich wieder nen Pilz.

    Und sowas wie ne Erkältung nur ohne Schnupfen: Kopfweh, Schweißanfälle, Schüttelfrost, Gliederschmerzen, leichter Husten...

    PS leichte Halsschmerzen habe ich auch öfter, so 1 Tag lang, ohne irgendwas anderes...

    Woran liegt das?

    Als eine Lösung könnt ich mir denken, dass ich täglich Zug fahre. Und da ist man mit vielen Bakterienschleudern zusammen :ratlos:

    Oder muss ich mir Sorgen machen? (Lymphdrüsenkrebs)
     
    #1
    Dreamerin, 14 Dezember 2004
  2. RoseNRW
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo Dreamerin,
    ich weiss wie du dich fühlst denn mir geht es momentan nicht anders. Ab September fing es auch bei mir mit ner Erkältung an die aber nie richtig raus kam, hab damit ca. 2 monate rum gedoktert. Medikamente genommen etc. Als ich dann Urlaub hatte kam dann alles raus. Dann war ich wieder richtig gesund und 2 Wochen später hatte ich wieder ne richtig starke Grippe, aber diesmal andere Merkmale, hatte starke Kopfschmerzen, Augenschmerzen, Ohrenschmerzen und Halsschmerzen. Dann war auch alles wieder ok, dann hatte ich vor 1 1/2 Wochen eine starke Blasenentzündung, habe wieder starkes Antibiotikum genommen, war auch in ein paar Tagen weg gewesen, nun geht es mir wieder total scheisse, Schmerzen im Bauchbereich und die Ärzte wissen nicht was das ist, mir wurde eben Blut abgezapft :flennen: und sonst so schöne Untersuchungen gemacht, wie Ultraschall, aber nix zu sehen, nun muss ich morgen wieder hin, da krieg ich meine Ergebnisse, ich habe auch Angst das es was schlimmes ist, aber wir müssen versuchen positiv zu denken. Mein Arzt vermutet das es vielleicht Streß bedingt bei mir ist, habe im moment auch wirklich viel Streß. Vielleicht liegt es bei dir auch daran, aber glaube nicht das du Krebs hast, du hast einfach nur ne Pechsträhne dieses Jahre so wie ich. :geknickt:

    LG Rose :engel:
     
    #2
    RoseNRW, 14 Dezember 2004
  3. Dreamerin
    Gast
    0
    Gesundheitliche Pechsträhne...

    Stress hab ich momentan nicht soooo...
    Aber ich hatte. Wegen Arbeit, Schule, Freund, Mutter, Freunde, Bandscheibe...

    Wird aber langsam wieder besser...

    Allerdings mach ich mir oft selbst Stress.
    Ist dann aber eher "psychischer Stress". Aus Sorgen um meinen Freund / unsere Beziehung, mein Aussehen, meine Schule, meine Freunde...

    Da denk ich oft tagelang nach.
    Aber nur durch Denken wird man wohl nicht krank :ratlos:
     
    #3
    Dreamerin, 14 Dezember 2004
  4. seki#2
    Gast
    0
    hm ich würde sagen, viel bewegung und viel wärmende mahlzeiten, gerade im winter, damit einem nicht kalt wird. keine eisgekühlten getränke, denn die machen es leichter für bakterien. dann gesunde ernährung, mit vielen mineralien. im winter kein tropisches obst, sondern lieber einheimisches. sauerkraut ist gut im winter und gut für den magen. dann kann man sich tees und kompressen z.B aus ingwer machen. Kümmel kann man als Tee oder einfach als Gewürz benutzen. Dann Rettich, Meerettich und Senf, sind wegen der Schärfe gut gegen Bakterien, am besten also roh essen. Weiterhin wichtig ist es, seine Wohnung gut durchzulüften und nicht nur trockene Heizungsluft zu atmen. Dadurch friert man wenn man dann nach draußen geht und wenn man friert, wird man leichter krank.
    Dann kann man sich noch Fußbäder machen und alles mögliche reintun, was irgendwie wärmt, versuch mal bei google zu suchen. Vor dem zu Bett gehen kann man sich auch nochmal den Körper mit einem feuchten Tuch reiben, bis die Haut rot wird, gut für die Durchblutung. Außerdem kann man sich vorm schlafen gehen einen Ingwertee machen: Etwa 30g Ingwer mit Schale in Scheiben schneiden, 10g Zucker dazu und mit Wasser ein paar Minuten kochen. Danach packt man sich schon warm ein und schwitzt über Nacht alles schädliche raus :smile2:

    Viel Glück!
     
    #4
    seki#2, 14 Dezember 2004
  5. Dreamerin
    Gast
    0
    Wisst ihr, was das Doofste ist grad??

    Ich habe einen Bärenhunger, aber irgendwie keinen Appetit auf irgendwas! Also es ist nicht das Richtige zu Hause.

    Ich warte also aufs Mittagessen. Nudeln wäre OK...

    Wobei, wenn ich an Essen denk, könnt ich :kotz:
    Obwohl ich Hunger hab :ratlos:
     
    #5
    Dreamerin, 14 Dezember 2004
  6. Arcia
    Arcia (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann mitfühlen. Bin auch seit September andauernd krank, obwohl ich früher ein absolut starkes Immunsystem hatte. Da war dann mein Hals geschwollen ->Antibiotika -> Nebenwirkungen: Juckreiz am ganzen Körper, deshalb nachts nicht geschlafen -> Weisheitszähne raus, wieder Antibiotika -> Scheidenpilz, ne weile ruhe, dann noch zweimal scheidenpilz. insgesamt ein schwächegefühl, nackenschmerzen, konzentrationsschwäche, herzrasen, am abend fieber -> Blutuntersuchung& Stuhluntersuchung. Diagnosen: Blut ->Pfeiffersches Drüsenfieber, Stuhl-> Candida albicans (Pilze), vermutlich schon seit antibiotika im September, daher auch die ständigen Scheidenpilze. Jetzt nehme ich dragees und die vaginaltabletten&-salbe und hoffe das endlich auszumerzen, gehe nämlich im januar nach irland für ein halbes jahr und möchte nicht schon krank anreisen!
    Schlepp mich also auch seit September mit sämtlichem krankheitszeug rum! Beruhigend zu sehen dass es anderen auch so geht, auch wenn ich sowas natürlich niemandem wünsche. Grüße von Arcia
     
    #6
    Arcia, 14 Dezember 2004
  7. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Doch, vom vielen Grübeln und sich selbst Stress machen kann man krank werden. Ich werde davon krank. Ich war dieses Jahr auch überdurchschnittlich oft krank, aber mit Kind, Arbeit, Studium, Haushalt und einer nicht immer perfekt laufenden Beziehung hatte ich auch wirklich viel Stress. Und ich werde immer dann krank, wenn der stress vorbei ist, nie, solange ich ihn noch habe. Ich fürcht mich schon fast vor meinem Urlaub über Silvester... :frown:

    Tipp: Jeden Tag eine Messerspitze Ascorbinsäure (gibts in der Apotheke, ist Vitamin C, aber viel billiger :zwinker:) in Sprudel auflösen und trinken. *g* Öfter warm baden und Dir abends bewusst Auszeiten nehmen, wo Du gar nichts tust (auch nicht grübeln).
     
    #7
    SottoVoce, 14 Dezember 2004
  8. december
    december (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    887
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hab eine Freundin die auch immer Krank ist was bei ihr aber durch eine andere enst zu nehmende Krankheit kommt und je mehr sie sich selber Stress macht um so schlimmer wird es so das aus einem Schnupfen bei ihr innerhalb von zwei Wochen eine deftige lungenentzündung wird.

    Aber nur von dem täglich Zug fahren könnte es nur kommen wenn deine Abwehrkräfte total im Arsch sind. Ich fahr auch täglich und hab nichts.
    Versuch mal dich zu entspannen und keinen stress zu machen.
     
    #8
    december, 14 Dezember 2004
  9. PE3ZI
    Gast
    0
    ja woran kanns noch liegen?

    -falsche, oder mangelhafte ernährung
    -zuwenig bewegung/sport
    -zuwenig schlaf
     
    #9
    PE3ZI, 14 Dezember 2004
  10. Dreamerin
    Gast
    0
    -falsche, oder mangelhafte ernährung -> trifft wohl zu
    -zuwenig bewegung/sport -> trifft nicht zu - jedenfalls bis Okt./Nov. habe ich fast täglich was gemacht (Laufen, schwimmen)
    -zuwenig schlaf - Trifft zu
     
    #10
    Dreamerin, 14 Dezember 2004
  11. Svenyboy^^
    Svenyboy^^ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich bin zwar nicht sooo oft krank, aber was ich definitiv auch sagen kann...was hilft ist eine ausgewogene ernährung (hehe klingt zwar so wie in den ernährungsratgebern, ist aber wirklich so :zwinker:), also wirklich einmal am tag ne warme mahlzeit, möglichst mit gemüse, nebenbei obst und was auch sehr viel hilft... Trinken.... erstmal wegen der trockenen Heizungsluft und zweitens gibt es Studien, die belegen, dass trinken also das durchspülen des Körpers Krankheitshemmend wirkt.

    Und für die Psyche hilft Sport... ich kenne selbst das Problem sich für sowas aufzuraffen, aber danach fühlt man sich einfach besser.

    Durch all dies dürfte das Immunsystem schonmal gestärkt werden und ein Saunagang kann bestimmt auch nicht schaden :zwinker:

    //edit: ja und schlaf ist natürlich auch nicht gerade schädlich *g*
     
    #11
    Svenyboy^^, 14 Dezember 2004
  12. PE3ZI
    Gast
    0
    falls du noch nach vorsätzen für das neue jahr suchst.... :zwinker: :grin:
     
    #12
    PE3ZI, 14 Dezember 2004
  13. Dreamerin
    Gast
    0
    Also ich bin zwar nicht sooo oft krank, aber was ich definitiv auch sagen kann...was hilft ist eine ausgewogene ernährung (hehe klingt zwar so wie in den ernährungsratgebern, ist aber wirklich so :zwinker:), also wirklich einmal am tag ne warme mahlzeit (Ich esse höchst selten warm, wenn dann höchsten Sa. und So.), möglichst mit gemüse (selten), nebenbei obst (selten) und was auch sehr viel hilft... Trinken (so 1 Liter am Tag).... erstmal wegen der trockenen Heizungsluft und zweitens gibt es Studien, die belegen, dass trinken also das durchspülen des Körpers Krankheitshemmend wirkt.[/QUOTE]
     
    #13
    Dreamerin, 14 Dezember 2004
  14. summerfeeling
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    also gut ernähren ( viel vitamine usw), dann viel trinken ( 1 liter ist zu wenig, 2-4 liter pro tag), viel bewegung, raus an die frische luft damit der körper sich abhärtet und genügend schlaf.

    naja ist schwer dass alles einzuhalten und keiner schaffts, aber man sollte es halt so gut wie möglich versuchen :smile:
     
    #14
    summerfeeling, 14 Dezember 2004
  15. MohoDaloho
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mhh ich hab noch nie Sport gemacht fahr lieber aufzug als die trepen zu laufen. Ess gerne bei McDonalds oder so. Trinke wenig und wenn nix gesundes :smile:

    Aber ich war seid 3 jahren nimmer krank *G* mein Tipp Kiff mal ab und zu :grin:
     
    #15
    MohoDaloho, 14 Dezember 2004
  16. Dreamerin
    Gast
    0
    Also wegen dem Krebs würde sich keiner Gedanken machen?? :ratlos:
     
    #16
    Dreamerin, 14 Dezember 2004
  17. gambler2k1
    Gast
    0
    Hallo Dreamerin,

    wenn du dir schon über Krebs Gedanken machst, warum gehst du dann nicht einfach mal zum Arzt und lässt dich untersuchen? Dass ist nun wahrlich kein großer Aufwand aber du kannst dir wider über andere Dinge den Kopf zerbrechen. Und wenn du dann schonmal beim Arzt bist kann der dir sicher noch weitere gute Tipps geben, auch wenn du keinen Krebs hast :zwinker: . Aber wahrscheinlich wird er dir auch nur sagen, dass du mehr schlafen solltest, dich gesünder und vor allem regelmäßiger zu ernähren und viel zu trinken. Vor allem durch das trinken werden viele Giftstoffe wider ausgeschieden die sonst im Körper bleiben würden. Allerdings ist 1 Liter da bestimmt zu wenig. Hört sich vielleicht ein wenig komisch an, ist aber so, wenn dein Urin recht gelblich und dunkel ist, trinkst du eindeutig zu wenig. Am besten ist es, wenn der Urin möglichst transparent ist. Und wegem dem Pilz, wenn du das öfter haben solltest kannst du dich auch dagegen impfen lassen. Meine Ex-Freundin hatte nach Flügen immer starke Probleme mit Pilzinfektionen und da hat sie sich beim Frauenarzt dagegen impfen lassen. Leider kann ich dir da nichts genaueres sagen. Aber informier dich doch einfach mal beim Arzt deines Vertrauens :zwinker:

    Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Und gute Besserung.

    Gambler
     
    #17
    gambler2k1, 14 Dezember 2004
  18. Angelina
    Gast
    0
    Hi Dreamerin...

    wie kommst du denn drauf das du Krebs hast?!

    Wenn du dir wirklich sooo große Gedanken deswegen machst,
    dann geh zum Arzt und lass dich durchchecken, damit du da schonmal weisst, woran du bist. Denn sowas kann ziehmlich nervtötend sein.

    Wegen dem dauernd Krank, ich hab das schon seit vielen jahren, dass ich sehr oft krank bin. Nierenentzündung, Magen-Darm Grippe, Erkältung, Grippe und Nebenhöhlenentzündung kommen bei mir am laufenden Band. Bei mir ist das Immunsystem sehr geschwächt... das gleiche Problem hat meine Cousine auch. Es gibt so Aufbaukuren beim Arzt, meine Cousine hatte das mal gemacht, allerdings hat diese bei ihr leider nicht angeschlagen und so habe ich es auch nicht ausprobiert.

    Stress kann ziehmlich heftig sein und sich auch auf den Körper auswirken. Das könnte auch eine Ursache sein.. und die Ernährung - mhm ich kenne das mit dem Appetit und dem Trinken nur zu gut. Mein Arzt sagt immer, dass man trinken lernen muss. Stell dir an den Orten wo du oft bist immer ein Glas bereit (zB Computer, Couchtisch, Bett oder wo auch immer) und nimm nen Schluck... oder ein paar mehr. Wenn es alle ist - nachschütten nicht vergessen! Tja Orangen, Mandarinen sind im Winter sehr gut. Wenn sie nicht essen magst, drück sie aus mit ner Saftpresse und trink das. Mach dir Bananenshakes oder Kiwi oder auf was du gerade Lust hast!

    Lg mary
     
    #18
    Angelina, 14 Dezember 2004
  19. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Hi Dreamerin,
    mach dir doch nicht wieder so völlig absurde Sorgen!

    Daß du dauernd krank bist - das kenn ich, wie das nervt, war bei mir ein paar Jahre lang auch so! Fast alle 2 Monate Nebenhöhlenentzündung (teilweise dann auch mit Antibiotika), Erkältung, zwischendrin ein Pilz, einen Bänderriß usw... Meine Mutter meinte schon, ich sollte mal mein Blut untersuchen lassen, von wegen irgendwelchen Mangelerscheinungen, weil mein Immunsystem wohl wirklich extremst schlecht war.

    Tja, einen echten Tip kann ich dir nicht geben, aber bei mir war's mit Beginn des Studiums Oktober letzten Jahres plötzlich vorbei! Da hatte ich nochmal eine Nebenhöhlenentzündung, und dann ein ganzes Jahr nichts mehr. Exakt ein Jahr später, jetzt im Oktober, dann wieder, aber nicht so schlimm und vor allem war ich immerhin ein Jahr lang gesund! :smile:

    Ich hatte schon den Eindruck, daß vielleicht das Gedränge im Bus, im Vorlesungssaal etc. mein Immunsystem ein bißchen gestärkt hat, weil ich da ja dauernd mit Bakterien/Viren in Kontakt komme und mit der Zeit "abgehärtet" werde. Außerdem bin ich jeden Tag mindestens eine Stunde draußen (natürlich gut eingepackt), und wenn's nur ein Bummel durch die Fußgängerzone ist, ist glaube ich gesünder als immer nur Heizungsluft!

    Sternschnuppe
     
    #19
    Sternschnuppe_x, 14 Dezember 2004
  20. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    mal ne doofe frage, alle sagen viel trinken, und was passiert wenn nicht ? wenn zu wenig trinken ungesund ist, müsste ich längt tot sein :grin:
    von wegen 2 liter. ich gehe nach meinen durst, denn alles andere erscheint mir nicht sehr logisch. wenn ich kacken muss, geh ich kacken, wenn ich hunger habe esse ich was, wenn ich durst habe trinke ich was. aber sonst auch nicht.
    klärt mich auf
     
    #20
    Lenny85, 14 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Immer krank
Phenibut
Kummerkasten Forum
27 Oktober 2016
17 Antworten
FoxDevilsWild
Kummerkasten Forum
19 September 2016
33 Antworten
~Lady~
Kummerkasten Forum
8 Februar 2008
9 Antworten