Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Havana Club
    Sorgt für Gesprächsstoff
    36
    33
    1
    nicht angegeben
    5 Mai 2010
    #1

    Immer Müde, keine Konzentration

    Ich, Student, bin in den letzten 2 Wochen eigentlich permanent müde. Ich kann nachmittags Schlaf nachholen, ich kann genug nachts schlafen...es hilft nichts. Hat jemand eine Idee, was man da machen kann? Bin etwas ratlos, woran es liegt, da ich das sonst nicht hatte. Es total schwer, überhaupt was zu hause oder sonst wo zu lernen, wenn man nach 5 Sätzen müde wird und in Gedanken abschweift.
     
  • Malin
    Malin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    5 Mai 2010
    #2
    Wieviele Stunden schläfst du denn nachts?
    Vielleicht hast du Eisenmangel.
     
  • Havana Club
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    36
    33
    1
    nicht angegeben
    5 Mai 2010
    #3
    Ich schlafe so 6-8 Stunden, was für mich auch normal und eigentlich immer ausreichend ist. Eisenmangel, hmm kann vielleicht sein.
     
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    5 Mai 2010
    #4
    Geh mal zum Arzt und lass deine Schilddrüse untersuchen (Bluttest). Ansonsten: Trinks du genug (Wasser etc.)?
    Hast du evtl. Einschlaf/ Durchschlafprobleme?
    Hast du in letzter Zeit mehr Stress als sonst?
    Wird dir manchmal schwindlig? Bzw. kennst du deinen Blutdruck?

    Kann auch sein, dass es einfach am Wetter liegt, dann sollstest du einfach öfter raus an die frische Lust und dich bewegen.
     
  • Havana Club
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    36
    33
    1
    nicht angegeben
    5 Mai 2010
    #5
    Hm ich glaube das Trinken ist das Problem, zumindest fällt mir das direkt dazu ein. Werde mal sehen, ob mehr trinken das zurückreguliert :smile:
     
  • Lupinchen
    Lupinchen (28)
    Öfters im Forum
    385
    53
    49
    in einer Beziehung
    5 Mai 2010
    #6
    Wie ernährst du dich denn?
     
  • Havana Club
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    36
    33
    1
    nicht angegeben
    6 Mai 2010
    #7
    Eigentlich ganz gut, morgens meistens Müsli, Mittags gibts Essen in der Uni-Mensa, und das ist abwechselungsreich und auch gesund. Zwischendurch ess iich immer Obst und abends noch lecker Käsebrot (oder andere Beläge) :zwinker:
     
  • stega
    stega (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    8
    Single
    6 Mai 2010
    #8
    hast du sonst irgendwelche Symptome bemerkt? Morgens schwerere aus dem Bett kommen, ab und an mal keinen Antrieb sich zu motivieren etc?
     
  • Havana Club
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    36
    33
    1
    nicht angegeben
    6 Mai 2010
    #9
    Joa schon, aber das geht ja mit der Müdigkeit einher. Wer müde ist, hat weniger Motivation :zwinker:
     
  • Lupinchen
    Lupinchen (28)
    Öfters im Forum
    385
    53
    49
    in einer Beziehung
    6 Mai 2010
    #10
    Ich hatte auch mal eine Zeit in der ich immer müde und abgeschlagen war.
    Und bei mir hings eben am Essen: Zucker (weißer Industriezucker) und Weißmehl (also quasi nur Füllstoffe ... nichts was dem Körper wirklich Energie gibt).

    Mir gings schlagartig besser als ich beide Komponenten strikt gemieden habe.
     
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    6 Mai 2010
    #11
    Geht mir momentan genauso. Beim Bluttest kam heraus, dass ich einen krassen Eisenmangel habe. Jetzt nehme ich so einen Saft namens "Kräuterblut" aus der Apotheke (rezeptfrei). Weckt bei mir Kindheitserinnerungen und es geht mir schon deutlich besser.
     
  • aiks
    Gast
    0
    6 Mai 2010
    #12
    Das kann viele Ursachen haben, und alle die mir jetzt im Kopf rumschwirren kann man durch einen einzigen Bluttest abklären.
     
  • stega
    stega (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    8
    Single
    6 Mai 2010
    #13
    ich frage deswegen, weil chronische Müdigkeit auch (wenn im Blut nichts ist und sonst auch Ernährung und so unauffällig) in Richtung Depressionen oder Fatigue-Syndrom gehen kann. Vielleicht einfach mal Blut abklären lassen (Eisenmangel), aufs Wetter achten (bei dem aktuellen Pisswetter is ja keiner gut drauf) und wie das mit der Ernährung aussieht.
     
  • User 78196
    Meistens hier zu finden
    728
    128
    190
    nicht angegeben
    6 Mai 2010
    #14
    Spontan würde ich auf Stress, Mangelernährung oder Frühjahrsmüdigkeit tippen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste