Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Immer wenn ich raus geh gehts mir schlecht :(.

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Thomas23m, 17 Februar 2007.

  1. Thomas23m
    Thomas23m (33)
    Benutzer gesperrt
    125
    0
    0
    Single
    Hallo,

    Ich weiss echt nichtmehr was ich machen soll. Immer wenn ich aus dem Haus geh bzw was mit Freunden mach gehts mir schlecht. :kopfschue Langsam bleibt mir echt nur noch das daheim verkriechen und Einzelgänger sein.

    Am Donnerstag war ich mit nem Kumpel in nem Club. Wir waren keine 5 Minuten da da wird er von 2 Frauen angesprochen. Ich wurde so gut wie kaum wahr genommen, ich hab mich zwar vorgestellt aber das hat die Damen nicht wirklich interessiert. Von der attraktivität hätte ich beiden eine 8 auf der 10er Skala gegeben, also ziemlich hübsch.

    Der weitere Abend bestand darin das er mit den Frauen rummachte (ja mit allen beiden) und ich zuschauen durfte. Natürlich freu ich mich für Ihn (nur falls jemand denkt ich tu das nicht), aber trotzdem bin ich eifersüchtig. In mich war noch nie ne Frau verliebt, auf mich war noch nie ne Frau scharf, ich kenn das garnicht.

    Langsam glaube ich das ich anfange Emotional zu verkümmern was sogar mein Kumpel bestätigen kann. Er sagt ich werde von Monat zu Monat verschlossener und damit hat er recht. Meine Psyche geht langsam echt kaputt. Ich bin kein Frauentyp und seh auch nicht sonderlich gut aus und damit komm ich überhaupt nicht klar. Gerade bin ich aufgestanden, das erste was ich getan habe war mich zu übergeben weil mir wieder schlecht wurde. Mittlerweile geht das nämlich auch auf meine Gesundheit, warum weiss ich auch nicht. Jedenfalls weiss ich nicht wie lange ich das noch durchhalte.

    Ich kann nur noch daran denken das ich keine Freundin habe und vielleicht auch nie eine haben werde, das merken natürlich auch die Frauen und dadurch finde ich erst recht keine. Aber ich kanns nicht abstellen, ich befinde mich in einem Teufelskreis der immer enger wird. Ich hab keine Freude mehr am Leben, ich kann nichtmal mehr mit meinen Freunden was machen weil diese alle ne Freundin haben und ich dann das 5. rad am Wagen bin, dann gehts mir noch schlechter. Was soll ich tun? Wie soll ich so weiterleben? Mir ist mittlerweile alles egal glaube ich. Man stelle sich vor ich bin ein Wunschkind meiner Eltern aber aktuell wünsche ich mir ich wäre nie auf die Welt gekommen, das Leben ist für mich aktuell nicht wirklich spassig. Ich werd jetzt dann 24 Jahre alt und hatte noch nie ne richtige Beziehung geschweigedenn war überhaupt mal ne Frau in mich verliebt.

    Ich selbst halt mich für nen ziemlich armes Schwein das nicht auf diese Welt gehört, ich frage mich nur wie ich das noch 50 Jahre lang durchhalten soll, alleine bleiben möcht ich nicht.

    Ich hab deswegen auch schon ne Therapie gemacht vor 2 Jahren die aber dann abgeschlossen wurde. Der Psychologe meinte ich kann nur versuchen mit meiner Misere zu leben und hoffen das es doch mal eine gibt die mich haben will. Toller Tipp von einem der keine Ahnung hat was in mir vorgeht.

    Der X. Beitrag von mir über dieses Thema aber ich musste das einfach mal wieder aufschreiben.
     
    #1
    Thomas23m, 17 Februar 2007
  2. sadsoul
    sadsoul (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    Hallo Thomas,

    ich finde du solltest dich nicht so in die sache reinsteigern. Ich weiss dass es dich sehr belastet und du dich viel mit dem beschaeftigst. Aber lass die Dinge auf dich zukommen. Menschen die immer angestrengt versuchen was zu erreichen, kommen meistens nie auf ein positives erlebnis. Schau,es gibt so viele Menschen die wirklich nicht so attraktiv aeusserlich sind, aber die haben dann was anziehendes, sympathisches oder einach wertvolles. Und sowieso, Menschen die dich nach deinem aeussern Aspekt beurteilen auf die kannst echt pfeifen.
    Glaub mir, ich bin ein maedchen dass wirklich nicht aufs aeussere schaut, was mich viel mehr interessiert ist vlt sein laecheln, oder seine art wie er mich zum lachen bringt, ob er freundlich ist und mich respektiert. Und wenn du auch nur 1 von diesen Eigenschaften hast, dann brauchst du dir ueberhaupt keine sorgen um deine Zukunft zu machen. Aber wichtig ist, dass du dich nicht verkriechst und introvertiert wirst/bist, den es wird nmd kommen und an deine tuer klopfen, da musst du schon was dagegen tun. Geh raus, lerne leute kennen, oeffne dich und sei vorallem wie du bist.
    Menschen merken sofort wenn jmd schuechtern ist oder unsicher.

    Du schaffst das, mach dir keine sorgen. Auf jeden Topf passt ein deckel...

    Good luck wuenscht dir Sadsoul
     
    #2
    sadsoul, 17 Februar 2007
  3. Thomas23m
    Thomas23m (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    125
    0
    0
    Single
    Naja du kannst das Problem als Frau nicht so nachvollziehen denk ich. Ist auch nicht böse gemeint, ich freu mich über deine Antwort :smile:.

    Aber mal ehrlich: Ne Frau findet vielleicht auch nicht so schnell die große Liebe aber wird nie das PRoblem haben auf Zärtlichkeiten verzichten zu müssen. Die gehen einmal in die Disco und finden mit 100% sicherheit jemanden für ein bisschen Sex. Ich hatte seit 4 Monaten keinen Sex und niemanden der mich mal in den Arm nimmt. Das würde mir schon genügen damits mir besser geht :frown:.

    Das ist auch ein Problem, ich komm mit der Rollenverteilung Mann Frau nicht klar. Frauen erwarten das ein Typ Selbstbewusst ist. Das wär ich als Frau auch wenn ich nur einmal mit dem Finger schnippen bräuchte und 3 Verehrer um mich rum hab.

    Ich weiss nicht aber ich finde es nichtmehr positiv ein Mann zu sein. Als Mann bist du einem Konkurenz kampf ausgeliefert das ist nichtmehr schön und dem bin ich einfach nicht gewachsen. Ich bin 24, warum sollte sich ne Frau für jemand interessieren der unattraktiv und emotional geschädigt ist wenn es haufenweise gutaussehende, selbstbewusste typen gibt?

    Eine Frau muss bei mir meine Deppressionen aktzeptieren und damit klar kommen das ich nicht das starke Geschlecht bin das Sie stützt, alles andere würde bei mir auf Dauer auseinander gehen.
     
    #3
    Thomas23m, 17 Februar 2007
  4. Mandora
    Gast
    0
    Das tut mir leid

    Ich glaube nicht das ich nachvollziehen kann was du durchmachst.
    Aber ich glaube du solltest endlich mal aufstehen und nicht auf den Boden bleiben. Natürlich ist schwer, wenn mann glaubt keine will ihn.Aber wenn du dich verkrümmelst ist das auch keine Lösung für dein Problem! Vielleicht solltest du dich mal einen ganzen Tag hübsch machen auch wenn sich das blöd anhört! Kauf dir neue Klamotten oder geh mal zum Kosmetiker, es ist ja nicht nur für Frauen da! :zwinker: Und danngeh einfach mal alleine weg.

    Liebe Grüße Mandora
    ich hoffe ich konnte ein kleines bissel helfen!
     
    #4
    Mandora, 17 Februar 2007
  5. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich kann das teilweise recht gut nachvollziehen, was du da schreibst. Mir fällt es mittlerweile auch an mir auf, dass ich eigentlich nichts mehr machen kann, ohne zwischendurch daran zu denken, dass ich keine Freundin habe und auch keine kriege. Manchmal wache ich sogar nachts auf und muss sofort daran denken, vor allem bezogen auf diese Frau, die ich vor ein paar Monaten kennengelernt hatte, die dann am Ende aber doch nichts mehr von mir wissen wollte. Ich kann sie zwar nicht vergessen, bin aber trotzdem offen für was Neues.
    Wie auch immer, es gab eine Phase, in der ich weitaus depressiver war und auch an eine Therapie gedacht hatte. Das habe ich aber auch so geschafft und eigentlich geht es mir im Moment vergleichsweise gut. Ich bin nicht zufrieden, aber rumjammern hilft mir auch nicht weiter. Deshalb werde ich versuchen, trotz aller Rückschläge die Hoffnung nicht aufzugeben.
    Du siehst, du bist nicht der Einzige mit diesem Problem, wenngleich es sich bei jedem im Detail anders verhält. Konkrete Tipps kann ich dir nicht geben, weil ich nicht zu denen gehöre, die in Discos nach Frauen schauen. Ob solche Frauen allerdings auch für was Festes geeignet wären, wage ich zu bezweifeln.
     
    #5
    King Crimson, 17 Februar 2007
  6. Thomas23m
    Thomas23m (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    125
    0
    0
    Single
    Mein Hauptproblem ist das ich an einer Persönlichkeitsstörung leide die definitiv nicht heilbar ist. Man kann damit leben lernen, aber deswegen stimmt die innere stabilität nicht und das merken Frauen.

    Und das ist wieder mein Problem mit der Rollenverteilung - viele bekannte haben Frauen mit Borderline oder sonstwas, da geht das. Aber von einem Mann wird erwartet das er gesund und selbstbewusst ist und das find ich verdammt unfair. Ich hab einfach das falsche Geschlecht erwischt glaub ich, das ist es. :kopfschue

    Ich hab kein Problem damit ein Mann zu sein, nur bin ich halt nicht der Mann der von der Gesellschaft erwartet wird. Ich glaube der Zug ist bei mir was das angeht komplett abgefahren, aber ein leben als Single ist für mich einfach nicht Lebenswert.
     
    #6
    Thomas23m, 17 Februar 2007
  7. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich weiß nicht, ob alle Frauen so sind und nur starke selbstbewusste Männer haben wollen. Aber auf die Mehrzahl der Frauen trifft das wohl zu.
     
    #7
    King Crimson, 17 Februar 2007
  8. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    vielleicht mal das jagdgebiet erweitern? statt als fünftes rad am "wir fahren in die disco und suchen bräute"-wagen, kannst du ja mal im netz tätig werden. ich denke, dass "verzweifelte" sich dort eher tummeln.
     
    #8
    Kerowyn, 17 Februar 2007
  9. Thomas23m
    Thomas23m (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    125
    0
    0
    Single
    Das hat bei mir noch nie funktioniert, das hab ich vor meiner Discozeit 6 Jahre lang gemacht. Meistens verlief es sich im Sand, meist dann wenn ich nen Foto von mir geschickt habe.

    Selbst Frauen die nicht so toll Aussahen und etwas mehr auf den Rippen hatten meinten "sorry ich steh auf schlanke männer".
     
    #9
    Thomas23m, 17 Februar 2007
  10. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung
    Über Inet versuche ich auch schon lange, oben genannte Frau hatte ich dort kennengelernt. Insgesamt läuft das aber nicht so toll, sehr selten, dass ich mal angeschrieben werde. Und wenn ich selbst eine anschreibe, dann kommt oft nichts zurück. Kommt dann doch mal ein Kontakt zustande, dann sind es immer Frauen, die eigentlich doch niemanden suchen, sondern sich anscheinen nur etwas die Zeit vertreiben oder ihren Marktwert testen wollen.
     
    #10
    King Crimson, 17 Februar 2007
  11. Cumshot Carsten
    Benutzer gesperrt
    62
    0
    0
    Single
    ....
     
    #11
    Cumshot Carsten, 17 Februar 2007
  12. Starla
    Gast
    0
    Ich glaube, Du konzentrierst Dich zu stark auf Deine "negativen" Seiten und das mögen Frauen (aber auch Männer) in der Tat nicht.

    Du musst kein perfekter, gesunder, selbstbewusster, toll aussehender Mann sein, um für den Großteil der Menschen liebenswert zu sein.

    Du könntest aber daran arbeiten, die veränderlichen negativen Punkte (wie z.b. Übergewicht) zu bearbeiten und die gegebenen (wie die Persönlichkeitsstörung) zu akzeptieren!

    Lies doch mal die Beiträge der weiblichen Personen in diesem Thread durch. Es wird Dir geraten, etwas für Dich selbst zu tun, damit Du zu innerer Zufriedenheit kommst. Du schmetterst diese Beiträge irgendwie ab :zwinker:
     
    #12
    Starla, 17 Februar 2007
  13. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    wichtig ist halt diese "hilfe, ich suche eine freundin, weil ich ja sonst nicht normal bin"-attitüde nicht raushängen zu lassen. das kann oft auch unterschwellig daherkommen und kann ein starkes druckmittel sein, wo die bezirzste person lieber zwei schritte zurück als einen vor macht.
     
    #13
    Kerowyn, 17 Februar 2007
  14. Spätstarter
    Benutzer gesperrt
    365
    0
    0
    Verliebt
    Ich bin schon über 30 und hatte auch noch nie eine Beziehung. :schuechte Früher war ich sehr still und schüchtern. Mein dürrers, blasses Erscheinungsbild war alles andere als attraktiv. Jedenfalls empfand ich es so und ging auf Distanz zu den Mädels. :geknickt: Dummerweise ist der erste Schritt den Männern vorbehalten - aber ohne Waffen und Rüstung überwindet man(n) keine Brüstung ... :flennen: :flennen: :flennen:

    Jetzt den Schalter umzulegen, fällt mir wahnsinnig schwer. :ratlos: Zwar bin ich offener, redseliger und auch kein dürres Bürschchen mehr. Aber ich hab mich eben so an das Single-Dasein gewöhnt und über Jahre meine Komplexe gepflegt. :hmm: Selbst die ersten, späten Sexerfahrungen brachten nur ein kurzes Strohfeuer. :schuechte Ohne Liebe ist Sex nur die Hälfte wert. Das weiß ich jetzt und suche die Brücke, die beides verbindet. :smile: Ein Draufgänger und Frauenheld, der in Discos und Clubs baggert wie der Udo und abschleppt wie der ADAC, werde ich wohl nie sein ... :kopfschue

    Die gezielte Suche im Internet erwies sich als Trugschluss. :wuerg: Mir bleibt also nix anderes übrig, als Interessen, Hobbys und berufliche Aktivitäten nachzugehen, bei denen man sich auf unterschiedlicher Art und Weise auch persönlich begegnen kann sowie zum lockeren Fliten einlädt. :cool1: Alles andere liegt nicht in meiner Hand, sondern wird vom Glück/Schicksal getragen und begraben wie auch der Erfolg und die Gesundheit ... :jaa:
     
    #14
    Spätstarter, 17 Februar 2007
  15. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung
    Das war ja auch der Bodo und nicht der Udo :grin: :grin: :grin:
    Ansonsten kommt mir das, was du schreibst, irgendwie bekannt vor. Allerdings hatte ich bereits eine zweieinhalbjährige feste Beziehung. Nur bin ich durch die im Umgang mit anderen Frauen weder selbstbewusster noch geübter geworden. Na ja, ich hoffe doch, dass wenn man einmal eine Freundin über eine längere Zeit hatte, dass man das auch noch mal schafft.
     
    #15
    King Crimson, 17 Februar 2007
  16. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sieh Frauen nur als Bereicherung in deinem Leben, nicht als Hauptbestandteil, dann klappts auch mit denen...

    Und bloß nicht rumjammern, dass du ne Freundin suchst etc. etc. und nicht sich der erstbesten an den Hals schmeißen, so dass sie denkt, dass du sie nie wieder loslässt.

    Das funktioniert nicht.

    Je unverbindlicher du anfängst, desto größer die Chance, das was verbindliches raus wird!

    BTW: Das Internet ist voll von Frauen und Wissen wie man mit denen umgeht, bzw. was man anstellen muss um mit denen klarzukommen.

    Es liegt an dir, entweder du jammerst dich immer weiter in dein Loch oder du siehst das Licht oben und entscheidest dich den Sonnenaufgang zu erleben....

    Frauen sind auch nur Menschen, mit Macken und Eigenheiten, keine Göttinnen.
     
    #16
    Henk2004, 17 Februar 2007
  17. Spätstarter
    Benutzer gesperrt
    365
    0
    0
    Verliebt
    Jetzt haste mir aber eine lange Nase gedreht!!! :zwinker:

    So kurz wie viele Beziehungen heute halten, wäre das echtes Liebesglück ... :confused:
     
    #17
    Spätstarter, 17 Februar 2007
  18. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung
    Genau! :grin:
    Ich mag Frauen sehr, wie sie aussehen, wie sie sich bewegen, wie sie riechen... aber sie sind als Mensch deshalb trotzdem nicht mehr und nicht weniger wert als ein Mann.

    Obwohl... für die bibelfesten Christen unter euch: Gott schuf zuerst den Mann. Er sah, das er nicht perfekt gelungen war und schuf dann die Frau aus der Rippe des Mannes. Das war sein Meisterwerk. :zwinker: Die Krone der Schöpfung ist also nicht der Mensch, sondern... die FRAU! :grin:

    Na ja, ist nicht ganz ernst gemeint. :zwinker:
     
    #18
    King Crimson, 17 Februar 2007
  19. Thomas23m
    Thomas23m (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    125
    0
    0
    Single
    Hm mich frustriert es immer wahnsinnig von Männern zu lesen die mit über 30 noch nichts festes haben oder hatten. Das zeigt mir immer das es sowas wie die richtige nicht gibt, entweder man ist nen Frauentyp oder man ist keiner, aber anscheinend wirds mir auch mal so gehen wie euch. :flennen: :flennen: :flennen:
     
    #19
    Thomas23m, 17 Februar 2007
  20. Martouf
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    103
    3
    nicht angegeben
    Mein Hauptproblem ist das ich an einer Persönlichkeitsstörung leide die definitiv nicht heilbar ist.

    Lass dir auf keinen Fall dieses Etikett aufdrücken! Mich wollten schon mehrere Lehrer zum Psychiater schicken, weil ich nicht dem gesellschaftlichen Normbild eines damals 8/11/14-jährigen entsprach. Zum Glück haben meine Eltern diese Ratschläge nie befolgt, sonst hätte ich wohl heuet ein Label "du leidest an einer Persönlichkeitsstörung" auf der Stirn kleben.

    Ich war immer anders als die meisten anderen und hatte Probleme die ziemlich mit deinen vergleichbar sind. Das tat unendlich weh und ich bin schon mehr als einmal auf einer Party im Boden versunken, weil ich nicht wusste, wie man es "richtig" macht. Wie man auch anerkannt wurde und Spaß hatte.

    Neulich stand ich, relativ gut gekleidet wie ich fand, in nem Hardrock-Cafe an einem Billardtisch und habe absolut jeden abgezogen, der gegen mich gespielt hatte. Ich fühlte mich frei und euphorisch; ich fühlte mich zur Gesellschaft zugehörig und ich verstand in dem Moment nicht, wie ich jemals so zurückgezogen sein konnte wie ich es früher war. Sogar einige Mädels haben mal kurz anerkennend zu mir rübergeschaut, als ich gewann.

    Gestern, eine Woche später, war ich wieder dort. Natürlich wollte ich wieder was Vernünftiges anziehen und einen guten Eindruck machen. Also zog ich haargenau das selbe Outfit an wie beim letzten Mal, doch irgendwie war ich nicht zufrieden mit mir. Als wir dann dort waren und spielten, kriegte ich kaum eine Kugel ins Loch, hab sogar mehrmals die weiße Kugel "springen" lassen (zu weit unten getroffen), so dass sie mir einmal sogar vom Tisch geflogen ist. Zum Glück war diesmal niemand Fremdes in der Umgebung des Tisches, der das hätte sehen und sich darüber amüsieren können. Ich fühlte mich miserabel, als absoluter Verlierertyp und wollte am liebsten abbrechen und nach Hause fahren.

    Du siehst: Exakt gleiche Ausgangsbedingungen, bis auf einen Punkt: meine Einstellung / Denkweise.

    Oft entscheidet nur dein Denken darüber, ob du gewinnst oder verlierst. Denn dein Denken bestimmt unmittelbar dein Handeln.

    Hoffe das hilft dir,
    -- Martouf
     
    #20
    Martouf, 17 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Immer raus geh
Phenibut
Kummerkasten Forum
27 Oktober 2016
17 Antworten
FoxDevilsWild
Kummerkasten Forum
19 September 2016
33 Antworten
LongDingo
Kummerkasten Forum
2 August 2016
10 Antworten
Test