Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Immer wieder und kein Ausweg

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von trüber Gedanke, 29 Dezember 2005.

  1. Hallo ihr!
    Das ist das erste mal dass ich hier was schreibe...das is generell das erste Mal dass ich in einem solchen Forum was schreib, ich hoffe ihr könnt mir helfen!
    es hat ungefähr alles vor 3 jahren angefangen..da bin ich in die magersucht gerutscht, gut damals war ich 12 fast 13....ich hab das alles noch nicht so extrem empfunden...durch hilfe meiner eltern kam ich da auch irgendwie wieder raus! doch seit dem reißen die probleme nicht ab! ein jahr später habe ich angefangen zu ritzen, damals weil ich der meinung war ich hätte zu viel gegessen. Ich hatte vom ritzen im fernsehn gehört und dachte es könnte auch vll mir helfen. heute weiß ich dass ich mir die "wirkung" nur eingebildet habe, nur leider hilft es mir heute nicht weiter dass ich das weiß! seit einiger zeit ritze ich mich immer wieder wenn ich probleme habe. am anfang redete ich noch mit meiner mutter darüber doch ich merkte wie sehr ich ihr damit weh tue...und ich will ihr ja schließlich nicht weh tun! ich gehe bereits zum psychologen, nur irgendwie komme ich immer wieder in die situation ritzen zu wollen wenn niemand da ist, auch kein psychologe der hilft. dazu muss man sagen, dass ich einfach incht vor anderen menschen wienen kann...nicht mal vor meinem vater...das is traurig, ich weiß, ich habe in der richtung allerdings so oft schlechte erfahrungen gemacht, deswegen. Zurück zum thema....naja ich dachte mir, wenn ich aufhören soll mit dem ritzen reduzier ich einfach wieder. Jo hab ich dann gemacht nur meine eltern haben das mitbekommen und meine psychologin informiert. Die drohte mir dann mit Klinik da ich schon kurz vor der untersten grenze war....dann lernte ich jemanden kennen und ich dachte alles wird gut. Ich war so richtig glücklich (nehme seit fast nehm jahr anti-depressiva) und ich dachte wirklich ich würde alles schaffen. Und dann verließ mich der jemand eben wieder und seit dem ist alles vorbei....ich habe fast jeden tag eine neue Wunde und neulich habe ich nach einem streit mit meinem bruder in dem ich so extrem fies zu ihm war, sogar eine scherbe von einem bilderrahmen genommen, das war das erste mal dass es so richtig geblutet hat. danach haeb ich jedes mal so ein schlechtes gewissen....ich will ihnen doch nicht weh tuen!! ich denke immer wieder ich könnte einfach aufhören nur langsam glaub ich einfach ich kann es vll doch nicht so einfach wie ich das gern hätte.....!!! ich würde allerdings wirklich so gerne aufhören damit...ich will wieder leben wie früher und endlich wieder meine arme zeigen können!!! hoffentlich weiß einer von euch rat...ich wäre euch auch schon dankbar wenn ihr mir von ähnlichen situationen erzählen würdet, nur damit ich nich so das gefühl habe nicht normal zu sein!!!
    danke dafür, dass ihr euch die zeit genommen habt das alles zu lesen...vll kann mir ja einer helfende antwort geben!!
     
    #1
    trüber Gedanke, 29 Dezember 2005
  2. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    hey ich hab dir ne pn geschrieben...
     
    #2
    klatschmohn, 29 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Immer kein Ausweg
Phenibut
Kummerkasten Forum
27 Oktober 2016
17 Antworten
FoxDevilsWild
Kummerkasten Forum
19 September 2016
33 Antworten
LongDingo
Kummerkasten Forum
2 August 2016
10 Antworten
Test