Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Immer wiederkehrende Angst um meinen Freund

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von julchen82, 6 April 2007.

  1. julchen82
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich wollte mal Fragen ob ich übertriebene Angst empfinde oder ob es euch manchmal genauso geht. Oftmals habe ich Angst davor, dass meinem Freund etwas schlimmes zustößen könnte. Ich weiß nicht wieso, aber manchmal wenn er mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt oder mit dem Auto irgendwo hin, dann habe ich Angst das ein Unfall passiert. Dazu muss man sagen, dass er ein Extremsportler ist der viel Risiko auch im Sport eingeht und auch auf dem Bike gerne mal ne rote Ampel mitnimmt. Wir sind jetzt 4 Jahre zusammen und kennen uns nun schon 5 Jahre, eine lange Zeit in der wir sehr zusammen gewachsen sind und uns wahnsinnig lieben und uns einfach gefunden haben. Vielleicht liegt alles auch daran, dass ich mit 17 meinen besten Freund verloren habe und dem immer noch hinterher trauere. Ich weiß es nicht, aber es belastet mich einfach sehr :geknickt:
     
    #1
    julchen82, 6 April 2007
  2. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Ich kenne diese Angst sehr gut. Manchmal, wenn mein Freund alleine unterwegs ist, mach' ich mir die schlimmsten Gedanken, dass etwas passieren könnte und ich ihn nie wieder sehe. Genauso ist es, wenn er sich nicht zum verabredeten Zeitpunkt meldet oder längere Zeit über nicht auf dem Handy zu erreichen ist - da schiebe ich sofort (unbegründete) Panik! :ratlos:
     
    #2
    khaotique, 6 April 2007
  3. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenn das auch. Mein Freund ist Polizist, zudem auch noch bei der Feuerwehr und zu guter letzt leidenschaftlicher Motorradfahrer...:eek: Da stehe ich auch manchmal Ängste aus, wenn ich nichts von ihm höre. Ich glaube das ist einfach normal, man darf eben nur nicht durchdrehen und ihm dann ständig hinterher telefonieren oder so. Ich vertrau einfach darauf, dass alles gut geht und wir uns bald gesund wieder sehen.
     
    #3
    Chococat, 6 April 2007
  4. julchen82
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ja klar sollte man auch, aber ich weiß manchmal echt nicht was ich gegen die Angst tun soll. Letztens ist er mit dem Bike ne längere Strecke gefahren und wollte sich dann noch melden. Er tat es aber nicht, sein Handy war ausgeschaltet und der Fahrradhelm lag zuhause. Ihm tat es wahnsinnig leid, denn sein Akku ging lehr, aber ich hatte echt klatschnasse Hände. Damals als mein Freund gestorben ist, da merkte ich, dass es nichts schlimmeres als seelische Qualen und ich wünsche mir so sehr, dass mir das nicht wieder passiert.
     
    #4
    julchen82, 6 April 2007
  5. Batida de Coco
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Kenne diese Ängste auch ganz gut und das Problem an der ganzen Sache ist dass man sich verrückt macht bis man selbst nicht mehr klar denken kann! :geknickt:

    Ist einfach gesagt, aber man darf sich echt nicht darein steigern...du mußt dich versuchen abzulenken, was anderes hilft ja auch nicht, weil an dem was passieren wird oder auch nicht kannst du ja sowieso höchstwahrscheinlich nichts ändern! Wenn du schon so schlimme Erfahrungen in dieser Hinsicht gemacht hast ist das natürlich noch viel schwieriger... aber versuch doch einfach dich in so einer Situation nicht von deinen Gefühlen leiten zu lassen und dir damit Angst zu machen, sondern lenk dich ab und sag dir immer wieder, dass deine Angst ganz unbegründet ist und das Beste was du machen kannst, ist einen kühlen Kopf zu bewahren! :cool1:
     
    #5
    Batida de Coco, 6 April 2007
  6. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ja, kenne ich nur zu gut. Liegt bei mir u.a. daran, dass mir ein früherer Partner verstorben ist (wenn auch kein Unfall). Ich hab einfach schreckliche Angst, dass ich nochmal viel zu früh einen Mann verliere. (Und das scheint bei dir ja ähnlich zu sein.)
    Aber inzwischen gab es schon häufiger Situationen, in denen ich mich schlimm sorgte und alles harmlos war ... daher rege ich mich nicht mehr so sehr auf, sondern vertraue einfach darauf, dass mir so eine Scheiße nicht nochmal so bald passiert. Es ist zwar jedesmal echt schlimm, wenn ich mich sorge und ein schlechtes Gefühl habe. Aber dann erinnere ich mich bewusst an frühere Momente, in denen es mir genauso ging und die sich später aufklärten. Und dann bin ich ruhiger und denke: Diesmal wird ebensowenig etwas passieren wie beim letzten Mal Sorgenmachen.
    Natürlich muss der Partner eingeweiht sein, damit er nicht unnötig auf ein Lebenszeichen verzichtet.
     
    #6
    Ginny, 6 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Immer wiederkehrende Angst
DarkParadise96
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2016
5 Antworten
luiluilui
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juli 2016
7 Antworten
SoLovely2013
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Oktober 2014
27 Antworten