Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

immernoch zweifel

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von amila, 18 Januar 2006.

  1. amila
    Gast
    0
    Hallo erstmal an alle und schonmal die warnung, es könnte lang werden.
    also, ich fang am besten mal vorne an, es geht um 2 männer in meinem leben, mit peter war ich bis vor einem 3/4 jahr zusammen, wir hatten 3 jahre lang eine glückliche Beziehung, wie ich fand, zwar war da immer thorsten, von dem ich mich im letzten halben jahr meiner beziehung mit peter irgenwie angezogen fühlte, jedoch hätte ich deshalb nie 3 jahre einfach so weggeschmissen. Naja, peter hat dann völlig unerwartet mit mir schluss gemacht und ich war erstmal total fertig, hab nur geheult, außer wenn thorsten da war, wenn ich mit ihm zusammen war ging es mir total gut und ich musste gar nicht mehr an peter denken. ich dachte immer soetwas könne mir nicht passieren, aber nach einem monat war ich mit thorsten zusammen, am anfang war es wirklich schwierig für mich und ich fragte mich oft ob das fair war was ich tat, aber mir ging es so gut, wenn er da war, dass ich einfach der meinung war es muss gut gehn, ich habe gehofft das meine gefühle die ich für ihn habe für eine beziehung reichen. Heute bin ich heilfroh dass ich damals nicht überstürzt gehandelt habe und bei ihm geblieben bin, den er liebt mich wirklich und ich liebe ihn. Jetzt zu meinem Problem, seid ca. 3 monaten können wir uns nur noch am wochenende sehen und ich bin viel allein, habe also viel zeit zum nachdenken und rede auch wieder häufiger mit meinem ex (peter) ich glaube es geht ihm nicht gut, und das zieht mich irgendwie wieder mit runter, ich glaube er hängt noch an mir und ich glaube ich irgendwie auch an ihm, hatte ja durch die neue beziehung nicht wirklich zeit das andere für mich zu verarbeiten, ich bin mir sicher, dass ich meinen jetzigen freund liebe, aber warum macht es mir dann immernoch soviel aus, wie es meinem ex geht, schließlich hat er schluss gemacht er ist ja nun eigentlich selbst schuld an seiner situation. manchmal bekomme ich sogar heute noch richtige zweifel ob es richtig war damals nicht um ihn zu kämpfen und gleich aufzugeben, aber wenn ich meinem freund dann in die augen sehe weiß ich dass es so wie es ist richtig ist. leider ist heute erst mittwoch, dass heißt bis dahin sind es noch 2 tage.
    wie bekomme ich diese verdammten zweifel weg?
    danke an alle die bis hierhin durchgelesen haben.
     
    #1
    amila, 18 Januar 2006
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Versuch dich mehr zu beschäftigen wo du nicht auf solche komischen Gedanken kommst.
    Einsamkeit + zuviel Zeit = böse Gedankengänge
     
    #2
    Stonic, 18 Januar 2006
  3. young_boy89
    0
    Also ich würde mir denken, wie du dich gefühlt hast als er dich verlassen hat. Ihn hat das auch nicht gekratzt, also vergiss ihn


    Jo, geh zu Frunden, guck Fernsehen, les ein Buch.Es gibt immer irgendwas, was dich ablenkt. Ich bin im Moment selber viel über meine (Noch)Freundin am nachdenken....

    Gruß Young_Boy89
     
    #3
    young_boy89, 18 Januar 2006
  4. User 44476
    User 44476 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    103
    2
    Single
    Hör auf weniger an dir zu zweifeln und mehr an dich zu glauben.
     
    #4
    User 44476, 18 Januar 2006
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Eins vorneweg: Was zählt, ist das JETZT! Du hattest mit Deinem Ex Schluss gemacht, Du hattest sicherlich auch Deine Gründe dafür. Du hast die Entscheidung damals als richtig befunden, also belass es dabei und grabe nicht wieder mit Grübeln und Zweifel in der Vergangenheit rum. Damit machst Du Dich nur selbst fertig und u.U. könnte Deine neue Beziehung auch darunter leiden.
    Steh zu Deiner Entscheidung und hak die Vergangenheit mit dem Ex ab. Auch wenn Dein Ex unter der Trennung leidet, Du bist nicht mehr mit ihm zusammen, also auch nicht für ihn verantwortlich. Er muss selbst zusehen, wie er mit der Situation klarkommt.
     
    #5
    User 48403, 18 Januar 2006
  6. amila
    Gast
    0
    nicht ich habe schluss gemacht, sondern er, ich selbst hätte diese entscheidung zu diesem zeitpunkt nicht getroffen
     
    #6
    amila, 18 Januar 2006
  7. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    OK, muss mich korrigieren, er hat Schluss gemacht. Und weshalb, wenn ich fragen darf?
     
    #7
    User 48403, 18 Januar 2006
  8. Ilenia
    Ilenia (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    561
    101
    0
    Verheiratet
    Schau er hat Schluß gemacht warum auch immer.
    Du hast gelitten und ihm war es egal.
    Ist schon klar wenn du nun viel alleine bist das du Zeit hast
    darüber nach zu denken.
    Aber weiß Thorsten daß du dich mit Peter triffst??
    Oder ist das eher heimlich??
    Meiner Meinung solltest du dich nicht mit ihm treffen,wenn
    du dann solche Zweifel hast.
    Schau das du in der Zeit das mal auf arbeitest was passiert
    ist und es abschließen kannst.
     
    #8
    Ilenia, 18 Januar 2006
  9. emigrante
    Gast
    0
    ich glaube du hattest bis jetzt keine zeit alles zu verarbeiten. du bist direkt nach der beziehung eine neue eingegangen und dir ging es gut.

    meiner meinung nach bringt es nicht viel, sich in beschäftigung vor diesen gedanken und gefühlen zu "retten". verarbeiten musst du es so oder so und es wird dich sicher einholen wenn du dann alleine bist und mal keine beschäftigung hast. zum anderen wart ihr sehr lange zusammen. es ist klar, dass man da noch eine weile dran denkt und daran hängt. jedoch solltest du dich jetzt nicht schlecht fühlen.

    es ist schluss und somit brauchst du dich um ihn keine sorgen mehr machen. wichtig ist es, dass du erstmal versuchst dich um deine dinge zu kümmern und nun erstmal egoistisch bist.

    ich kann dich gut verstehen. wenn es meiner ex schlecht gehen würde, dann fänd ich es auch sehr schade und hab ein komisches gefühl, aber sie hat schluss gemacht und es sind nun nicht mehr meine probleme. sie muss nun damit klar kommen. vielleicht sollte dir das klar werden.

    anders könnte ich mir auch vorstellen, dass, wie meine vorredner schon sagten, du möglicherweise noch unentschlossen bist. auf der anderen seite sagst du, dass du weisst, dass es nun gut so ist, wie es ist.

    also mach dir keine gedanken und sei glücklich, dass du jemanden hast der dich liebt. :zwinker:
     
    #9
    emigrante, 18 Januar 2006
  10. amila
    Gast
    0
    Naja, teilsteils. Dass wir uns getroffen haben kam in der ganzen zeit auch nur 5mal vor glaub ich wovon ichs glaub ich 2mal nicht erwähnt hab, weil es einfach keinen geeigneten zeitpunkt gab und es ja auch nix groß zu erzählen gab. meistens reden wir über icq oder telefonieren.

    @all wie arbeitet man soetwas am besten für sich auf?
    hatte ein solches problem vorher noch nicht.
    ich weiß das es kein allgemeingültiges rezept gibt....leider
     
    #10
    amila, 18 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - immernoch zweifel
Hhimnf
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Januar 2016
4 Antworten
Couleur
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2014
19 Antworten
inyofacebxtch
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Oktober 2014
6 Antworten
Test