Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Schildi
    Schildi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    Verheiratet
    12 September 2005
    #1

    Implanon und Johanniskraut

    Ich hab schon in der Suchfunktion nachgeschaut unter Johanniskraut. Da hat es ja schon einige Einträge.

    Wollt mir aber trotzdem nochmal bestätigen lassen: Hat Johanniskraut wirklich Einfluss auf die Pille?

    Ich hab ja inzwischen das Verhütungsstäbchen im Arm. Und jetzt hat mir der Doc was mit Johanniskraut verschrieben. Laif 600 heißt des Zeug. Ich hab ihn gefragt, Johanniskraut, hat das nicht irgendwelche Einwirkungen auf die Pille? und er sagte so, nicht dass er wüsste. Hat dann aber noch im Computer nachgeschaut und meinte dann, nein, da steht nix. In der Packungsbeilage steht auch nix von den Tabletten.

    Jetzt hab ich aber heut in der Implanon-Beschreibung nochmal nachgeschaut. Zum Glück hatte ich die noch... Und oh schreck! Da steht Johanniskraut drin!

    Kann es sein wenn es in dem Johanniskraut nicht drinsteht, dass das irgendwie so schwach dosiert ist, dass da nichts passieren kann? Oder was kann da sein?

    Ich hoff halt da ist jetzt gestern nichts passiert!!! Immerhin nehm ich das seit 1 oder 2 Wochen.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pille Johanniskraut
    2. Johanniskraut
    3. johanniskraut
    4. Johanniskrauttee
    5. Johanniskraut
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    12 September 2005
    #2
    Ja Johanniskraut kann die Wirkung hormoneller Mittel beeinflußen und soweit abschwächen, das eine Schwangerschaft möglich wäre

    Kat
     
  • Schildi
    Schildi (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    181
    101
    0
    Verheiratet
    12 September 2005
    #3
    Ich hab jetzt noch meine Tage dazugekriegt. Kann das dann trotzdem sein?

    Kann es auch sein, dass ich die jetzt deswegen gekriegt hab, weil das die Hormone abgeschwächt hat?
     
  • Taker
    Taker (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    Single
    12 September 2005
    #4
    Off-Topic:
    Beim Implanon bleiben die Tage doch eigtl ganz weg bzw treten nur sehr schwach auf, oder?
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    12 September 2005
    #5
    das kann dir eigentlich nur dein Gyn beantworten der sollte das wissen-

    Kat
     
  • cactus jack
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Single
    12 September 2005
    #6
    Off-Topic:
    wenn als antidepresiva gedacht ist das 600 fast zu schwach,lass dir besser laif900 verschreiben, wenn es die verhütung zu lässt
     
  • Schildi
    Schildi (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    181
    101
    0
    Verheiratet
    13 September 2005
    #7
    Also ich hab jetz im Netz ne Seite gefunden, da kann man Ärzten Fragen stellen. Da hat eine auch die Frage gestellt und ein Doc hat geantwortet:

    05.06.2004 08:21 PD Dr. Ronald Warm schrieb:
    Re: Implanon und Johanniskraut
    Hallo, worauf wollen Sie denn aufpassen ? Keine Bedenken. Implanon ist ziemlich sicher, die Wirkung wird durch Johannniskraut nicht geschmälert.

    Kann es euch leider nicht verlinken. Auf der Seite muss man sich leider anmelden um das lesen zu können.
    www.gesundheitsberatung.de/Q-5411086.html

    Hier sieht man nur die Frage.

    Taker, ich hab es noch nicht so lange. Jetzt 2 Monate.. Und es kann bis zu einem halben Jahr dauern bis die Tage ganz wegbleiben. Und bei vielen gehen sie nie ganz weg!!!

    cactus jack, danke! Werd nochmal mit meim Doc labern. Vielleicht hat er mir ja auch was ganz anderes. Irgendwie hilft des nicht :frown:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste