Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 141013
    Öfters im Forum
    272
    68
    124
    Verheiratet
    13 Mai 2016
    #1

    Implanon

    Hallöchen,

    hat das Implanon die gleichen Nebenwirkungen in Richtung "erhöht das Thromboserisiko, Lungembolie, etc" wie die klassischen Pillen wie Bellissima etc?

    Hat sich hier jemand das Implanon legen lassen?

    Gruß
    Blaubeerin
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Implanon
    2. Implanon
    3. Implanon
    4. Implanon?
    5. Implanon (Verhütungsstäbchen)
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    13 Mai 2016
    #2
    Ich denke die Risiken sind nicht 100prozentig vergleichbar, weil das Implanon östrogenfrei ist.
    Eine Pille wie die bellissima zum Beispiel dürfen Raucherinnen nicht nehmen. Eine Minipille oder eben das Implanon schon.
     
  • User 152150
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    108
    472
    offene Beziehung
    14 Mai 2016
    #3
    Ich hab das.
    Bei mir wurde es schon drei mal mittlerweile eingesetzt (also in den Arm per Hohlnadel-Applikator)

    Und nein, die gleichen Nebenwirkungen hat es nicht. Was das Thromboserisiko angeht, erhöht es sich nur minimal (aufgrund dem enthaltenen Etonogestrel) gegenüber dem allgemeinen Thromboserisiko (sofern nicht schon einmal eine Thrombose bestand). Allerdings....wenn du rauchst, erhöht jedes Hormon-Präpparat das Thrombose-Risiko.

    Die üblichen Nebenwirkungen sind eher Akne (kann aber auch ins gegenteilige gehen) und unregelmäßige, häufigere oder ganz ausbleibende Blutungen sein.

    Ich hab im grunde gar keine Nebenwirkungen bisher in all der Zeit feststellen können...aber das muß nix heissen. Ich hat aber auch schon in meiner Pubertät nicht im geringsten mit Akne zu kämpfen gehabt.
    Bei mir bleiben aber die Blutungen so gut wie ganz aus.

    Allerdings....wenn Du dich dafür entscheidest, wirste alle drei Jahre ein neues Implantat in den Arm bekommen...und das alte wird durch einen kleinen Einschnitt mit dem Skalpell entfernt.

    Wenn das einsetzen gut verlaufen ist...kann man (sofern man weiß wo es liegt) das Implantat unter der Haut auch erfühlen.
    Auf Röntgenbildern ist das auch sehr gut erkennbar, aufgrund von Zusatzstoffen in dem Kunststoff.

    Noch etwas...bei starkem Übergewicht ist das Implanon nix.....weil die abgegebene Hormonmenge über den Wirksamkeitszeitraum zu sehr schwanken würde.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.939
    288
    2.837
    Verliebt
    14 Mai 2016
    #4
    ich hatte eins-und das musste vorzeitig entfernt werden nach einigen monaten.ich hab davon irre schlechte haut bekommen und zudem 2 wochen pro monat durchgeblutet.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste