Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

In Arbeitskolegin verliebt...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Die Stulle, 1 Juli 2008.

  1. Die Stulle
    Die Stulle (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    Hy leute,

    Es gibt da eine Arbeitskolegin die mir schon seit einiger zeit am Herzen liegt, ich kenne sie mittlerweile zwei Jahre lang und wir sind inzwischen sehr gute freunde geworden.

    Wir unternehmen viel Privat (Kino, Discos, Essen, Laufen am Strand, einfach nur mal rum kurven,zusammen Fern gucken oder sonnst was...) und wir verstehen uns wirklich gut und reden mittlerweile auch über alles mögliche egal ob peinlich oder sonnst was, nur kommt da irgendwie nicht mehr raus. Sie weiß das ich was für sie empfinde, weil da ein paar Vorfälle vorgefallen waren wo es sie wirklich schon merken musste. Ich hatte letztens mit einer anderen Arbeitskollegin auf ner Party wo sie aber auch war, geredet. Diese andere Arbeitskollegin sagte zu mir das sie es auch wüsste sie will mich aber nur als sehr guten freund weil sie anscheint angst hätte das wenn die Beziehung nicht klappen sollte oder auch wenn wir irgendwann mal außer einander kommen sollten und wenn man da noch zusammen arbeiten sollte. Das es selbst auf der Arbeit der unangenehm werden könnte für beide.

    Dieses Wochenende gehen wir mal wieder zusammen auf Tour auf ner Party mit allen drum und dran.

    Ich würde sau gerne mal was mit ihr haben und dann im Endeffekt auch mit ihr zusammen kommen, nur will ich nicht die Freundschaft riskieren, deswegen zeige ich ihr meine liebe in direkter weise auch nur wenig.

    was sollte ich eurer Meinung nach machen?
    habt ihr ein rat für mich?


    PS:
    Ich bin ein eher schüchterner Typ mal so nebenbei gesagt.
     
    #1
    Die Stulle, 1 Juli 2008
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Zum einen sei hier wiederholt gesagt, dass Affairen unter Kollegen generell nicht so ideal sind.
    Klar, wenn alles gut läuft...
    Aber wenn beide mal Differenzen haben, ist es recht wahrscheinlich, dass sich das auf Berufs- und Privatleben auswirkt.
    Und dann noch die gerne lästernden Kollegen... willst Du euch beiden (!) das antun?

    Ansonsten, wenn Dir die Freundschaft wichtiger ist als eine Bettgeschichte, dann lass es bleiben, denk nicht einmal daran.
    Wenn Du aber trotzdem gesagt bekommen willst, was Sache ist, und zwar nicht durch Dritte, dann wirst Du wohl nicht umhin kommen, sie direkt zu fragen... oder sie zu einer Antwort "herauszufordern".
    Aber ob sie sich dann zurückzieht, oder Dir eine für Dich gute Antwort gibt, sei mal dahin gestellt!

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 1 Juli 2008
  3. the_matrix
    the_matrix (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    113
    36
    vergeben und glücklich
    Na, das hätte sogar ich dir mit ziemlicher Sicherheit sage können! :zwinker:
    Frauen würden nie im Leben mit einem guten Freund ins Bett steigen! Warum auch? Der Typ ist ja lieb und nett, sowas will man als Freund nicht verlieren! Sexuell gesehen bist du bei ihr aber wahrscheinlich ein Niemand...

    Jetzt ist der Punkt gekommen, wo du ehrlich zu dir selbst sein musst! Bist du wirklich in sie verliebt oder ist es in Wahrheit soetwas wie: "Wow, wir verstehen uns so gut, dass hatte ich mit noch keiner Frau, d.h. ich MUSS etwas für sie empfinden, denn sie scheint sich meiner zu erbarmen..."

    Schonmal überlegt, warum sich ständig Typen in eine Freundin verlieben, aber umgekehrt sowas total selten vorkommt?

    Wenn du sie wirklich liebst (ich weiß, ich kenn dich nicht, aber ich wage trotzdem einmal zu behaupten, dass das nicht der Fall ist..), dann brech den Kontakt ab!

    Warum? Ganz einfach: nur so kommst du mit viel Glück aus der Freundschaftsschiene raus! Wenn du dich nichtmehr meldest oder in der Arbeit nur das Nötigste mit ihr redest, dann wird sie evtl. anfangen, dich zu vermissen.
    Wenn das passiert, wird sie den Kontakt zu dir suchen und JETZT bist du aber nichtmehr der gute Freund! Flirte mit ihr auf einer spaßigen Ebene, berühr sie, als wäre es das Normalste der Welt und mach dich wieder rar!
    Das ziehst du ein paar mal durch und dann kannst du probieren, ob ein Kuss möglich ist.

    Aber wie gesagt, sowas klappt nicht oft, drum solltest du dir bewusst werden, was du wirklich willst...
     
    #3
    the_matrix, 1 Juli 2008
  4. Die Stulle
    Die Stulle (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    Single
    @einsamerEngel
    ich weiß das es nicht das idiale ist wegen der arbeit, aber die liebe zu ihr ist halt sehr intensiv. Desswegen würde ich es mir oder uns auch antun. Ich meine klar wenn man irgendwann doch mal auseinander kommen sollte und dann ist das auf der arbeit natürlich nicht angenhem, aber damit findet man sich auch ab und mit einiger zweit wird das einen auch nichts mehr aus machen. Wenn du nun nur streitichkeiten meinst die eventuell bei bezihungen auftauchen, dort hatten wir schon immer nen strich gezogen zwischen arbeit und privat. Arbeitsmäßig kann ich mir da keine großen probelme vorstellen.

    @matrix
    ja ich hätte es mir auch denken können. Aber ich kann dir so sagen das ich mir nichts vorspiele. Ich merke es ja selber wie heftig ich mir darüber gedanken mache. Mich zereißt es momentan in alle stücke ich kann an nichts anderes mehr denken. und den kontakt ganz abrechen könnte ich niemals. Desswegen bin ich ja auch so verzweifelt und weiß nicht was ich machen soll.

    wie kann ich ihr zeigen das ich es wirklich ernst meine? weil sie meiner Meinung nach nur auf die Freundschaft aus...
     
    #4
    Die Stulle, 2 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Arbeitskolegin verliebt
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Mondfalke
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 November 2016
5 Antworten