Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ImperatorBob
    0
    19 Juni 2005
    #1

    In Beziehung "weiss nicht ob du der richtige bist". Wände hochgehen oder chillen

    Wäre lieb wenn ihr eure Antwort begründen könntet
     
  • ByteDigger
    Gast
    0
    19 Juni 2005
    #2
    Das Leben wär wahrscheinlich um ein vielfaches leichter wenn man das mit 20 schon wüsste. Man kann nur glauben und hoffen das es so ist. Aber in 10 Jahren kann sich sehr viel ändern!

    Aber wenn man es nicht zusammen probiert, findet man es nie heraus, ob der Partner der Richtige ist.

    Insofern sag ich einfach, abwarten und es herausfinden.
     
  • ImperatorBob
    0
    19 Juni 2005
    #3
    Während dieser Überprüfungsphase die durchaus 6 Monate andauern kann, musst du auf sex verzichten , das ist dir klar odeR?
     
  • glashaus
    Gast
    0
    19 Juni 2005
    #4
    Weshalb muss man dann auf Sex verzichten? Ist man praktisch getrennt oder wie?
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    19 Juni 2005
    #5
    Hmm das man mal daran zweifelt kann ja noch normal sein, aber diese Phase sollte dann mal 1-2 Wochen dauern und nicht ein halbes Jahr! Solange kann doch keine frau brauchen um sich über ihre Gefühle klar zu werden, dann kann sie den anderen nicht wirklich lieben. :frown:
     
  • LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.441
    248
    1.454
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2005
    #6
    Wenn die Bitte VOR einer Beziehung kommt: Unter Druck setzen und um sie werben und überzeugen :zwinker:

    Wenn die Bitte am Anfang einer Beziehung kommt: Zeit geben. Es hat keinen Sinn, eine Beziehung zu führen mit jemandem, der nicht in einen verliebt ist.

    Wenn die Bitte nach längerer Beziehungszeit kommt: Ausdiskutieren. So ein Gedanke ist oft der erste Hinweis darauf, dass es Aus ist. Man zweifelt immer mal in einer Beziehung, aber wenn man schon so stark zweifelt, dass man es ausspricht, ist es der Anfang vom Ende.

    Auf keinen Fall unter Druck setzen: Was hast du davon, sie in einer Beziehung zu halten, die sie nicht will. Im Übrigen stimme ich tinkerbellw zu: Wenn sie Zweifel hat, dann soll sie eine Woche nachdenken. Oder zwei. Wenn sie dann immer noch Zweifel hat, dann beende es selbst, denn dann hat sie offenbar selbst nicht den Mut, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen.

    Ich habe noch NIE eine Beziehung gesehen, die nach sechsmonatiger Funkpause anschließend in einer glücklichen Heirat geendet hat.

    Und wenn sie mit "Zeit geben" sogar "Beziehungspause" (also keinen Sex etc.) meint, dann wappne dich auch schon mal, dass es Aus ist.

    "Beziehungspause" ist ein albernes Konzept. Es ist der schleichende Tod aus Angst dem anderen weh zu tun, in der Hoffnung, der andere "entliebt" sich in der Zwischenzeit.

    Wenn ich das Gefühl habe, der andere ist "nicht der richtige", dann beende ich es. So viel Fairness muss sein.
     
  • ImperatorBob
    0
    19 Juni 2005
    #7
    Ja wenn sie erst dann sex haben will wenn sie sich sicher ist, und bis dahin nur eine händchenhalt beziehung

    Genau so sehe ich es auch, du sprichst mir aus der Seele, ich finde nichts gemeiner als das hinhalten "nee erst muss ich herausfinden ob du der richtige bist"
     
  • 19 Juni 2005
    #8
    Bei mir gilt: Chillen ist der beste Weg zur seelischen Befriedigung! Aber in einer Beziehung wirkt chillen immer ein wenig ignorant.

    Also: Der beste Weg ins innere einer Frau geht durch die Vagina, aber vorher muss am Ego vorbei. Vielleicht denkt sie ja du findest sie nicht attraktiv genug, du liebst sie nicht etc.pp. Unter Druck setzen bringt meist garnichts. Umgarnen, anhimmeln, zeigen und sagen das sie für einen persönlich die schönste Frau und die perfekte Freundin darstellt, versuchen mehr Vertrauen aufzubauen.

    Oder mal ausgiebig reden, wenn die Beziehung wirklich schon länger bestehen sollte.

    Bei mir war Sex fast immer automatisiert in einer Beziehung. Mit der Zeit fand er halt einfach statt. In meine Freundin jetzt hatte ich mich aber richtig böse verliebt. Nach 7 Monaten hatten wir miteinander geschlafen, das warten aber hat sich mehr als gelohnt. Weiss nicht wie ich jetzt, bei neuer Partnerin, auf so eine Situation reagieren würde.
     
  • BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.662
    123
    2
    nicht angegeben
    19 Juni 2005
    #9
    Du hast ja jetzt nicht gerade viel dazu gesagt, aber ich denke mal, dass du mit ihr darüber reden musst, sonst wird das nichts, weil wenn sie das wirklich denkt, dann ist da kein Grund mehr eine Beziehung zu haben...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste