Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

In Beziehungen einmischen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Der Briefträger, 15 August 2005.

  1. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Ich stecke da in einer unangenehmen Situation:

    Ein sehr guter Freund, wie ich auch Gründer unserer "Nebenbei"-Firma, ist durch unsere Arbeit auf den Geschmack von härteren Drogen gekommen. Wir haben früher ab und zu Mal gekifft, das wars. Heute hat sich unser Umfeld geändert. Nicht typisch Drogenabhängige wie wir sie von der Strasse kennen, sondern Szenen-Leute, dekadente Privatpaties usw.. Er hats probiert und es hat ihm gefallen, jetzt immer öfter am Wochenende. Ich halte davon nichts.

    Jedenfalls gibts da noch seine Freundin, auch eine sehr gute Freundin meinerseits. Ich kenne auch sie seit Jahren, wir verbringen oft Zeit miteinander (auch ohne den Freund). Die beiden führen nun seit 1.5 Jahren eine Beziehung die immer wieder krieselt. Es geht meistens darum, dass er sich noch ein wenig ausleben möchte.

    Jedenfalls ist die letzte Kriese vor kurzem knapp über die Bühne gegangen. Und weil er sie halt doch nicht verlieren will sagt ers ihr nicht, und ich glaube er wirds ihr auch nie sagen (ja, so gut kenne ich ihn schon). Aber es ist eine Frage der Zeit bis sies merkt... und wenn sies wüsste, ich bin mir sicher sie würde gehen, sie verachtet harte Drogen wie auch jene, die sie konsumieren.

    Die beiden lieben sich, ich sehe es immer wieder wie sehr es stimmt, aber es fehlt an Offenheit und Ehrlichkeit.

    Sie ist wirklich einer meiner nächsten, eigentlich sollte ich mit ihr drüber reden, widerum gehts mich nichts an und er sollte damit rausrücken bevor es zu spät ist. Aber das macht er nicht. Ich bin schon mitreingezogen worden und fühle mich sehr sehr unwohl. Ich will nichts kaputt machen und gleichzeittig niemanden anlügen.

    Was würdet ihr tun?
     
    #1
    Der Briefträger, 15 August 2005
  2. Mooncat
    Gast
    0
    hmm...komplizierte sache.
    hatte mal eine ähnliche situation, da ging es aber darum, dass eine freundin ihren freund über einen längeren zeitraum betrogen hatte, ich wusste davon und stand dann zwischen den stühlen, da ihr freund auch ein sehr guter freund von mir war.
    normalerweise mische ich mich nicht in beziehungskisten ein, aber bei dir sieht die sache wohl etwas anders aus...
    an deiner stelle würde ich nochmal versuchen, ihm klar zu machen, was er sich selber und auch seiner freundin antut. und dass sie es irgndwann mal so oder so rausbekommen wird. und sag ihm, wie beschissen du dich in deiner situation fühlst.
    derjenige zu sein, der ihr die sache mit den drogen steckt, ist nicht unbedingt angenehm.
    ich hoffe, dass sich das alles klären wird!!
     
    #2
    Mooncat, 15 August 2005
  3. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Glaub mir, er wird es ihr nie und nimmer sagen.
    Er weiss natürlich wo ich stecke, aber ihm und der Beziehung zuliebe soll ich den Mund halten.
     
    #3
    Der Briefträger, 15 August 2005
  4. Sodala
    Sodala (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    in einer Beziehung
    Die sauberste Lösung ist meiner Meinung nach erst mit ihm zu reden. Allerdings mit dem Hinweis, dass Du in einem Dilemma stehst und es ihr wohl früher oder später sagen wirst. Ich weiss, dass das net einfach wird. Aber wenn Du direkt zu ihr gehst, wird Deine Beziehung zu ihm sicher noch mehr leiden.
     
    #4
    Sodala, 15 August 2005
  5. FreeMind
    Gast
    0
    Moin,

    ich sehe das so, das seine Drogengeschichten auch seine Privatsache ist. Wenn er nicht möchte das sie davon erfährt, dann solltest du das respektieren. Es ist einfach seine persönliche Sache, und er wird ja nur durch einen Party-geprägten Drogenkonsum auf einmal kein schlechterer Mensch.

    Wenn du jedoch darin Handlungsbedarf siehst ihn beim Abdriften und zu extreme Lebenslangen zu helfen, dann sprich lieber direkt und offen mal mit ihm selbst. Wenn er in einem solchen Drift die Freundin verliert, wird sich das nicht positiver auswirken.

    Sag ihm mal ehrlich was du davon hälts und das du dir ggf. Sorgen machst, aber ziehe nicht seine Beziehung da mit rein. Das ihn dann seine Freundin druck macht ist sicherlich nicht das optimalste in der Situation.

    Gruss
    AleX
     
    #5
    FreeMind, 15 August 2005
  6. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Ich glaub ich versteht nicht alles.

    Ich habe NAt!URLICH und ÖFTERS mit ihm geredet.
    1. Er wirds ihr nicht sagen.
    2. Das ich das scheisse ist, ist ihm egal.
    3. Er weiss das es für mich mühsam ist, aber ich soll darauf vertrauen dass er weiss was er macht.

    Ich denke ihr unterschätzt auch die Nähe zu seiner Freundin.
     
    #6
    Der Briefträger, 15 August 2005
  7. FreeMind
    Gast
    0
    Moin,

    dann mein wiederholter Tipp: Halt dich aus seinen Privatsachen und aus seiner Beziehung raus. Es ist nicht deine Aufgabe sie zu informieren, weil es sie und eigentlich auch dich in der Sache nichts angeht.

    Inwiefern ist/wird die Beziehung der beiden den schlechter dadurch wen er sich auf Party rumtreibt?

    Gruss
    AleX
     
    #7
    FreeMind, 15 August 2005
  8. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Ich schulde ihr mindestens soviel Respekt wie ihm, Ehrlichkeit gehört für mich auch dazu.

    Schlechter? Party machen ist doch nichts schlechtes, sie ist auch meistens dabei... und deshalb ist es auch eine Frage der Zeit bis sies merkt.

    Ich hab das Gefühl ihr denkt an Extasy usw....
    ...es geht hier aber um härteres.
     
    #8
    Der Briefträger, 15 August 2005
  9. FreeMind
    Gast
    0
    Es hat ja auch niemand von Dir verlangt unehrlich zu sein.
    Du sollst ja nicht für ihn lügen. Aber du mußt es ja auch nicht rausposaunen.
    Wenn sie dich diesbezüglich fragt, kannst du ja einfach sagen das du dich aus dem Thema raushalten möchtest und sie mögen doch lieber ihren Freund fragen.

    Wenn er das so regeln möchte und es auch unter Kontrolle hat vertrauen doch einfach darauf. Du wirst beiden nur wehtuen wenn du es nicht tuest.

    Um welche Droge es hier geht ist dabei eigentlich vollkommen nebensächlich, solange sie sein Leben außerhalb der Partys nicht beeinflusst.

    AleX
     
    #9
    FreeMind, 15 August 2005
  10. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Ich meine zu einer guten Freundschaft gehört auch Wahrheit, und Wahrheit ist nicht nur Ehrlichkeit, sondern auch nichts weglassen.
    Achja, und vorenthalten ist natürlich lügen.

    Deine Postings finde ich nicht sehr konstruktiv. Ob Drogen gut oder schlecht sind, die Diskussion möchte ich nicht anfangen.

    Es geht hier um eine sehr sehr gute Freundin von mir, nicht um die Frau eines guten Kollegen...

    Vertrauen... Man vertraut auch mir.
    und dennoch soll ich sie ins Messer laufen lassen?
     
    #10
    Der Briefträger, 15 August 2005
  11. FreeMind
    Gast
    0
    Moin,

    schade das du eine dir nicht gefällige Meinung als Kontroproduktiv für dein Problem ansiehst.

    Mir geht es hier nicht um eine Diskussion über die Bewertung von guten oder bösen Drogen, sondern ich versuche dir zu vermitteln, das Drogen nicht unbedingt einen Menschen schlechter machen.
    Es geht hier also weder im glorrifizierung noch um abwertung.

    Eigentlich versuche ich dich dazu zu bringen, drüber nachzudenken inwiefern es wichtig wäre das sie es weiss. Ich habe dabei schon verstanden das du eine enge freundschaftliche Beziehung zu dem Mädel hast und kann auch verstehen das du dich ein wenig Schuldig fühlst etwas zu wissen, was sie betrifft aber nichtt wissen sollte.
    Es ist ein blöde Situation, die Frage ist nur was verändert sich (im Positiven, sonst würde es ja keinen Sinn machen) wenn du es ihr erzählst?

    Inwiefern du das mit dem "ins Messer laufen" meinst kann ich nämlich aus der bisherigen Texten nicht raussehen. Die Beziehung, oder sein Leben scheint doch von dieser Sache nicht beeinflusst zu werden, oder doch?

    Neben dem gerechtfertigten hochgehaltenden Vertrauen, sollte auch die Loyalität nicht zu kurz kommen.

    AleX
     
    #11
    FreeMind, 15 August 2005
  12. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    1. Es geht sie etwas an, sehr sogar, finde ich zumindest.
    2. Vielleicht bringt sie ihn weg von den Drogen.
    3. Vielleicht wird sie sich klar, dass sie ihn so nicht möchte.


    Loyalität zu ihm oder ihr?
     
    #12
    Der Briefträger, 15 August 2005
  13. FreeMind
    Gast
    0
    Loyalität zu beiden, ohne eine Seite höher zu bewerten.

    Genau das denke ich nicht. Es ist seine Privatsache und es geht niemanden was an, von dem er nicht möchte das er/sie es weiss

    Schön wäre es, aber wenn dann nur mit partnerschaftlichen Druck der auch schnell in die falsche Richtung gehen kann. Dann haben beiden ein Problem.

    Warum? Bzw. was gewinnt sie dadurch? Der Mensch in dem sie sich verliebt hat ist doch dadurch (erstmal: im Rahmen gesehen) nicht schlechter geworden.
    Ich glaube du würdest hier mehr kaputtmachen als es notwendig wäre.

    Mal ne ganz andere fragen, wie sehr magst du dieses Mädel eigentlich? Ich möchte dir eigentlich nicht unterstellen das du vielleicht nach einer Möglichkeit suchst sie "freiwerden" zu lassen, aber der Gedanke drängt sich mir auf.

    AleX
     
    #13
    FreeMind, 15 August 2005
  14. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Es geht die Lebensgefährtin nichts an? Oh doch, ich meine doch sehr. Wenn in einer Partnerschaft kein Vertrauen, keine Ehrlichkeit ist, na dann weiss ich auch nicht...


    Ob ich mehr empfinde? Nein, klares nein.


    Ja, kann gut sein, dass hier viel kaputt ginge. Wäre das nicht der Fall hätte ichs ihr ja schon gesagt.
     
    #14
    Der Briefträger, 15 August 2005
  15. FreeMind
    Gast
    0
    Aber, wieviel Vertrauen und Ehrlichkeit eine Partnerschaft hat, definiert doch jede für sich selbst. Es gibt doch durchaus Sache die man seinem Partner nicht erzählt. z.b. Weil es ihn nichts angeht, ihn verletzt, unötig oder unwichtig ist. Was aber jemand mit seinem Körper macht, sofern es nicht die Partnerschaft berührt, ist doch seine persönliche Sache. Er muss ihr ja auch nicht seine Mastrubationstechniken beichten, oder wieviel Bier er getrunken hat.

    Du setzt ihr deinen Maßstab für Ehrlichkeit und Vertrauen auf deren Partnerschaft an.

    AleX
     
    #15
    FreeMind, 15 August 2005
  16. Batrick
    Batrick (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.276
    121
    0
    nicht angegeben
    Hast du seine Drogengeschichten eigentlich durch Zufall mitbekommen? Oder hat ers dir im Vertrauen erzählt?

    Bei Zweiterem würd ich wirklich brav meine Klappe halten, weil sonst versaust dus dir bei beiden.

    Bei Ersterem... naja... ich würd meine Klappe halten, aber das willst du ja anscheinend nicht.
     
    #16
    Batrick, 15 August 2005
  17. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Ich weiss nicht was ich tun soll, wder das eine noch das andere ist richtig.

    Ich wusste es von anderen, die mir es im Vertrauen sagten. Dass er plötzlich mitmachte war überraschend.

    Ich meine es geht auch sie etwas an, es wirkt sich auch auf sie aus. Verhalten, Geld... ach ihr wisst schon was ich meine.
     
    #17
    Der Briefträger, 15 August 2005
  18. Shakker
    Shakker (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    nicht angegeben
    Also da Du deinen Freund anscheinend nicht umstimmen kannst bleiben Dir nicht viele Möglichkeiten.

    Entweder Du sagst es ihr (kann das durchaus nachvollziehen, denn wenn er "harte" Droge nimmt, ist das ja evtl. auch gesundheitsgefährdend für sie), oder Du hältst Dich von beiden fern.

    Klingt zwar hart, aber eine "saubere" Lösung gibt es meiner Meinung nach nicht.
     
    #18
    Shakker, 15 August 2005
  19. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    für mich wäre das wohl ein "abwägen" zwischen den beiden.

    wer steht "mehr" auf deiner seite, bzw wer irgnoriert wie du dich fühlst:

    --> und deswegen sollte er dir auch egal sein.

    klare konsequenz: sags ihr, sie hat dir gegenüber diese gleichgültigkeit noch nicht entgegen gebracht, und verdient imho dein vertrauen& ehrlichkeit mehr als er.

    Mann im M :zwinker: nd
     
    #19
    User 18780, 15 August 2005
  20. Silverbell
    Silverbell (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Hi,

    ich bin der Meinung daß es den Partner sehr wohl was angeht, wenn der andere harte Drogen konsumiert. Denn sowas wirkt sich definitiv auch außerhalb der Parties aus. Zumindest irgendwann, wenn er damit nicht aufhört. Außerdem ist Verheimlichen fast wie Lügen. Und eine Beziehung sollte auf Ehrlichkeit basieren.

    Ich würde auch abhängig davon handeln, wer dir näher steht. Welchen Verlust könntest du eher verkraften? Ihn oder sie? Und was sagt dein Gewissen dazu? Stell dir mal beide Situationen vor und hör auf dein Gefühl. Fühlst du dich besser, wenn du es ihr sagst, oder wenn du schweigst?

    Wenn er weiß, wie mies du dich fühlst, und es ihm egal ist, dann sagt das schon viel darüber aus, in welchem Verhältnis er zu dir steht. Vielleicht ist er dein bester Freund, aber bist du auch sein bester? Da er weiß, daß du seine Freundin auch gern magst, sollte er deine Zwickmühle ernst nehmen. Und er kann ja wohl nicht so naiv sein, zu glauben, daß das ganze nur ein großer Spaß ist. Bei harten Drogen hört der Spaß auf!

    Stell dir auch mal die andere Seite vor. Welche Person fühlt sich deiner Meinung nach schlechter? Der Freund, dessen Geheimnis du verraten hast, und dessen Freundin sich evtl von ihm trennt? Oder die Freundin, deren Freund nicht ehrlich zu ihr war, und deren bester Freund ihn gedeckt hat? Da du sagst, daß sie es irgendwann auf jeden Fall merken wird, läuft dir die Zeit davon.

    Hör auf dein Gewissen und dein Gefühl. Was fühlt sich für dich richtiger und fairer an?

    Ich würde es ihr erzählen, nachdem was du geschrieben hast, aber du mußt selbst entscheiden was du tust.

    Übrigens hat soetwas nichts mit Petzen zu tun. Du hast eine gute Freundin und möchtest natürlich nicht, daß sie unglücklich ist.

    Jeder Mensch hat das Recht zu wissen woran er ist und ob er einen Partner der Drogen nimmt, haben möchte oder nicht.
     
    #20
    Silverbell, 15 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehungen einmischen
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2016 um 09:57
11 Antworten
bebegirl
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 November 2009
6 Antworten