Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

In der Liebe vom Pech verfolgt?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Wundi, 5 März 2010.

  1. Wundi
    Wundi (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Single
    Hii leute,

    war bisher eigentlich immer der Stille leser... naja.. auch wenn dieses thema sicher schon paar mal durchgekaut wurde muss ich es einfach irgendwie loswerden...

    Geht bei mir natürlich um das allzublöde Thema.. die Liebe

    Bin mittlerweile seit über 2 Jahren solo, ums vorweg zu sagen.. die einzige Beziehung war im nachhinein keine tolle... weil sie mir die ganze Zeit was vorgemacht und mich auch verarscht hat...

    naja seitdem kommt es mir halt so vor als wenn mich in sachen Liebe der Pech verfolgt.

    Hatte in der Zeit mehrmals zumindest näheren Kontakt zu frauen, wo wir richtig viel unternommen haben und groß von gefühlen geredet wurde... nur um nach paar tagen wieder zu hören das der ex wieder ankam oder es plötzlich ein anderer es ihr plötzlich angetan hat.......

    und auch sonst hab ich einfach das gefühl das ich von der Frauenwelt als möglicher Partner einfach net wahrgenommen werde...auf partys oder wenn man halt ins gespräch kommt ergibt sich meistens nichts mehr als small-talk, und auch woanders kommt es mir halt immer so vor als wenn ich immer nur irgendeiner bin der einfach da ist aber mehr auch nicht.

    In den letzten 2 Jahren hat sich bei mir auch richtig viel zum Positiven verändert, habe 30 kilo abgenommen, treibe Regelmäßig Sport, habe mein 08/15 Aussehen abgelegt und auch sonst ziemlich viel erreicht, mein Abi geschafft und eine Lehrstelle gefunden, nur wenn es halt um die Liebe geht komm ich mir einfach so vor da passiert einfach garnix und es tut richtig Tief im Herzen wenn man immer gesagt bekommt "Du wirst schon die richtige finden", "versteh echt nicht warum du single bist,siehst doch gut aus und bist voll nett" und vorallem an abenden wie diesen tut es einfach nur weh allein zu sein... :geknickt:

    Naja klingt blöd aber ... mache ich irgendwas im leben falsch?
     
    #1
    Wundi, 5 März 2010
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Kannst du nicht ein paar wirklich gute Kumpels oder Mädels, die dir nahe stehen, um deren ehrliche Meinung bitten, warum sie glauben, woran es liegen könnte ? Wenn du mit deinem Aussehen und Karrieremäßig zufrieden bist, vielleicht liegt es an Schüchternheit oder an den Small Talk Themen, die könnten zu langweilig sein, oder du zeigst nicht, dass du jemandem nicht abgeneigt bist, baust nicht genug "Attraction" und Körperkontakt auf ?!
     
    #2
    xoxo, 5 März 2010
  3. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Es ist ein Unterschied ob man mit einer Frau weggeht um mit ihr zu Flirten / Daten oder ob man mit Ihr weggeht als Lückenfüller / Emotionaler Mülleimer.

    Wen ihr zu zweit etwas unternommen habt, Ruf dir das noch mal ins Gedächtnis. War es so das sie von ihren Problemen erzählt oder sprach sie von coolen Dingen aus ihrem Leben? Hat Sie die Treffen "Moderiert", also du hast ihr die Wahl gelassen wo es hingeht und was ihr macht oder warst du es? Hast du mehr Energie in diese Treffen und Gespräche investiert oder sie?

    Und richtig viel unternehmen und über große Gefühle reden in kurzer Zeit sind keine gute Mischung.

    Du strahlst aus wie du dich fühlst, das zum einen. Bei mir ist smal-talk nur Mittel zum Zweck, zum erhalten von Informationen oder um Gemeinsamkeiten zu finden. Smal-Talk und Wahrnehmung sind ein weites Gebiet und sprengt den Rahmen hier, am ende schreib ich noch etwas dazu
    Da liegt eines deiner Probleme.
    Nein tut es nicht, auch wenn es wahr ist.

    Dein Problem ist vermutlich das du zu nett bist, zu schüchtern im Umgang mit Frauen und dich permanent im Blindflug befindest wenn du dich mit einer Frau unterhältst oder mit ihr etwas unternimmst (weist nicht was und wie du es machen sollst).


    Ich Quote mich mal selbst:

     
    #3
    Wette, 6 März 2010
  4. Wundi
    Wundi (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    Single
    Meistens war ich derjenige der nach treffen gefragt hat, nur naja, da warn halt einige die gern auch ihre schwierigen geschichten mit dem ex erzählt haben und auch bis ein anderer plötzlich da war die nähe zu mir gesucht haben, und sich danach nicht mehr gemeldet haben oder sogar bei andern freunden gerüchte verbreitet hat. Hatten sicher auch den ein oder andern lustigen Moment, aber naja so richtig koscher war mir das damals auch nicht... :/
    Waren allerdings auch zwei nette dabei mit denen ich viel unternommen habe und auch noch mache und wo gute Freundschaften gewachsen sind... im Gegensatz zu den andern waren sie allerdings auch mir gegenüber ehrlich und wir haben auch beiderseits das gefühl, das man sich vertrauen kann..

    Das Wort Blindflug beschreibt eigentlich ganz gut wie ich mich gegenüber frauen verhalte... unternehmen etwas, haben paar stunden spaß naja und weiter weiß ich mir meistens auch net wirklich zu helfen... häufig kamen dann ihrerseits warme worte die mir hoffnung machten um dann später wieder kalt fallen gelassen zu werden.

    schüchtern muss ich auch sagen das ich zu meinen schlechteren Zeiten es auch war und auch nur sehr schlecht fremde leute ansprechen konnte. das hat sich zum glück auch ein wenig gelegt, nur merke ich vorallem auf partys extrem das ich mich echt net traue mal wirklich den ersten schritt zu tun mal eine frau wirklich nah zu kommen, bin einer der eher den Augenkontakt sucht und dann bei positiven Feedback sich erstmal in der hinsicht ein wenig mehr traut ..., so fing es damals auch bei meiner einzigen Beziehung an... den ersten wirklichen schritt(der erste Kuss) kam ihrerseits

    Und zu dem Thema das ich zu nett bin... habe wie vom xoxo vorgeschlagen mal mit einem kollegen mit dem ich öfters unterwegs bin darüber gesprochen... seine meinung nach bin ich meistens einfach nicht arschloch genug... klingt einfach aber... aber stellt mich auch wieder vor der frage wie ich mich da ändern soll ohne mich vom charakter zu verstellen... :/
     
    #4
    Wundi, 7 März 2010
  5. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Es ist ein Unterschied zwischen Arschloch und Arschloch. Es sind nur gewisse Aspekte die anziehend wirken auf Frauen.

    Was du anders machen kannst würde hier stehen. Ich glaube du weißt was Pick Up ist, deshalb schau selbst.

    Der Aufreisser: So kriegt Mann jede Frau rum von Neil Strauss
    Lob des Sexismus: Frauen verstehen, verführen und behalten von Lodovico Satana
     
    #5
    Wette, 8 März 2010
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also irgendwie treffe ich in den meisten Themen, wenn es darum geht, eine Partnerin zu finden, auf folgende Sachen:

    - Mann muss selbstbewusst sein
    - Mann soll nicht schüchtern sein
    - Mann soll so machen und nicht so
    - Mann soll den ersten Schritt machen
    - Mann soll aml diesen und jenen ratgeber durchlesen

    ....und ähnlichen Mist

    Sorry, aber für mich kommt es so rüber, als sei immer nur der Mann verantwortlich dafür, ob er bei einer Frau Erfolg hat oder nicht.

    Kann ein Mann denn auch nicht einfach mal Mensch sein? Mit Fehlern, aus denen er lernen kann? Oder ist das in unserer Gesellschaft nicht mehr zulässig.
    Frauen sind keine Götter und Männer sind keine Maschinen - wir sind einfach alle nur Menschen. Mit Schwächen.
    Aber heute zählen scheinbar nur Erfolg und Leistung, wer Schwächen aufweist, ist aus dem Rennen, oder was?

    Sorry, aber mir geht gerade die Hutschnur hoch!
     
    #6
    User 48403, 9 März 2010
  7. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Off-Topic:
    Ich will hier keine Diskusion lostreten...aber:

    - Mann muss selbstbewusst sein - welche Frau will einen Mann, der nicht Selbstbewusst ist?
    - Mann soll nicht schüchtern sein - wer schüchtern ist, und damit wenige Frauen anspricht, wie der TE, schenkt seine Möglichkeiten stark ein.
    - Mann soll so machen und nicht so - Ja ist halt so. Gibt 1.00 Dinge die man nicht tun soll, schau dich hier mal um.
    - Mann soll den ersten Schritt machen - Ja, den wie viele Frauen machen denn den ersten Schritt? Und wenn erkennt der Gegenüber das?
    - Mann soll aml diesen und jenen ratgeber durchlesen - Wer nicht weiss wie es geht und nach Hilfe fragt bekommt etwas empfohlen.

    Was du hier schreibst ist im Prinzip, bleib wie du bist, und das ist der TE schon immer. Den Erfolg kannst ja oben in seinem Beitrag ablesen.

    Ja, ist auch so. Als Mann kannst du deine Möglichkeiten / Chancen auf "Erfolg" verbessern - aber nie bei 100 % landen. Ist so, und wird immer so bleiben.
    Frage oder Feststellung?
    Schau dich mal um.
     
    #7
    Wette, 9 März 2010
  8. User 93343
    User 93343 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    93
    13
    Single
    Off-Topic:
    Wie überall im Leben zählt auch in der Liebe die "Eigenleistung".Natürlich ist man nur ein Mensch mit Fehlern und Schwächen,aber es gibt kaum Bereiche wo man darauf Rücksicht nimmt.Schwächen akzeptiert man bei sehr guten Beziehungen.Anders sieht es gegenüber fremden Menschen aus.Dort verzeiht man weniger und filtert unbewusst schneller aus.Das gilt schlichtweg auch für die Partnerschaftsuche.

    Da wird mehr oder minder auch unbewusst ausgesiebt und was soll ich sagen.Jemand der hier schüchtern ist oder gar unter mangelnden Selbstbewusstsein leidet,fällt schon in den meisten Fällen durchs Raster und ist somit aus dem "Rennen".
    Frauen stehen hier nunmal überwiegend auf keine schüchternen Kerle.
    Jetzt kann ich den Kopf in den Sand stecken und sagen "Alles ist Mist hier" oder ich ändere daran was.

    Gleiches gilt für den ersten Schritt.Auch hier liegt der Ball meist beim männlichen Part.Umgekehrt ist nicht gerade die Regel.
    Manch eine Frau "erwartet" das auch unbewusst sogar.

    Was die Ratgeber betrifft,dienen sie halt als Hilfestellung.Wenn ich nix weiss und auch keine Möglichkeit habe,mir Erfahrungen anzueignen,so muss ich doch zumindest wissen woher ich Hilfe oder Informationen bekomme.Irgendeine Grundlage muss ja schon da sein,ansonsten verbleibe ich immer auf den alten Stand.

    Das Hollywoodmärchen,dass Liebe unabhängig der Umstände aus dem Nichts entsteht,gibt es so nicht.Es genügt nicht nur einfach Mensch zu sein,sondern man muss was aus sich machen.Wer das nicht tut,wird schlichtweg irgendwann übersehen.
    Partnerschaftssuche hat auch was mit Eigenwerbung zu tun.Mach ich nix dafür,darf ich mich nicht wundern wenn dabei nix rumkommt.

    Man darf das nicht falsch verstehen.Es lässt sich natürlich nicht alles steuern und planen etc.Zudem gibt es auch keinen hundertprozentigen Erfolg.Aber man kann immer die Umstände zum Günstigen wenden und das beste daraus machen.Eigenleistung und Eigeninitiative ist gefragt.Das gilt insbesondere für den Mann in diesem Land.
     
    #8
    User 93343, 9 März 2010
  9. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich glaube mein Beitrag ist falsch verstanden worden. Es ging mir darum, um klarzumachen, dass scheinbar alles nur am Mann hängt. Und was ist mit den Frauen?
     
    #9
    User 48403, 10 März 2010
  10. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Off-Topic:
    Nichts, was soll mit den sein? Die sind wie sie immer sind und waren.
    Es hängt alles am Mann. Klar gibt es Ausnahmen, aber die sind selten.

    Was ich nicht verstehe ist eigentlich, das viele schreiben wie schlecht doch die Welt ist und das es anders viel besser wäre. Ab und an ließt man etwas von Arschlöchern" und das man so nicht sein wolle, und das es ungerecht ist das die Männer immer den ersten Schritt machen müssen usw. usw.. Anstat sich zu verändern, weiter zu entwickeln, wird gejammert und gefragt was man tun soll wie man am besten nicht auf als LJBF endet und dann doch eine "Freundschaft" mit der Frau akzeptiert.

    ..da geht mir die Hutschnur hoch...
     
    #10
    Wette, 10 März 2010
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Nun, davon ausgehend, braucht man sich ja nicht zu wundern, wenn das Forum voll von Threads von Männern sind, was sie tun können, um bei einer Frau Erfolg zu haben. Und entsprechend dieser Erwartungshaltung, die durch unsere Gesellschaft an den Tag gelegt wird, ist es auch kein Wunder, wenn so viele Männer Versagensängste haben.
    Also diese ganze Gerede, dass alles am Mann liegt, ist mir zu einfach gedacht. Das würde ja heissen, dass die Frauen nur mal sich etwas rausputzen, um genung Angebote zu bekommen, wo sie sich dann selbst die Rosinen rauspicken.
    Aber was rede ich? Du weisst es ja scheinbar besser......
     
    #11
    User 48403, 10 März 2010
  12. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Off-Topic:
    Off-Topic:

    Ja, stimme ich zu. Nicht nur hier im Forum.
    Also diese ganze Gerede, dass alles am Mann liegt, ist mir zu einfach gedacht. Das würde ja heissen, dass die Frauen nur mal sich etwas rausputzen, um genug Angebote zu bekommen, wo sie sich dann selbst die Rosinen rauspicken.[/QUOTE]
    Lassen die meisten Männer nicht den Frauen die Wahl? Jeder Mann ohne eine alternative, der nur eine mögliche Frau als Partnerin zur Wahl hat, überlässt der Frau die Entscheidung. Wundert dich das?
    Warum wollen eigentlich so viele das die Frauen aktiver werden? Warum sagt hier fast keine "Junge, werd du aktiver, schaffe dir Möglichkeiten". Aber ja, das erfordert Eigeninitiative...und da könnte "Mann" ja versagen...
    Feststellung?
     
    #12
    Wette, 10 März 2010
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich kehre mal wieder zum Ausgangsthread zurück.

    Also ich finde, das ist doch schon mal eine sehr gute Ausgangsbasis. Daraus schliesse ich, dass Du einen gewissen Ehrgeiz besitzt, im Leben weiterzukommen und an Dir zu arbeiten, damit sich was zum Positiven verändert. Das schafft nicht jeder.
    Ich finde, das sind Voraussetzungen, die bei einer Partnersuche von Vorteil sein können.
    Du hast erreicht, ein eigenes Leben auf die Beine zu stellen - dann sollte es auch irgendwann in der Liebe klappen.

    Auf den ersten Blick merke ich jetzt nicht, dass Du was falsch machen solltest. Wäre aber mal interessant zu finden, in welchen Kreisen Du Dich bewegst und auf welchen Schlag Frauen Du triffst.
    Übrigens, das Gefühl, von Frauen einfach nicht wahrgenommen zu werden, kenne ich auch. Allerdings eher, wenn ich mit mehreren Leuten unterwegs war. Ich war immer jemand, der sich diskret in der Gruppe im Hintergrund gehalten hatte. Schüchternheit war dabei die massgebliche Ursache.
    Aber so gesehen sind doch eigentlich die meisten Menschen in verschiedenen Dingen schüchtern. Man kann daran arbeiten, die Schüchternheit abzubauen, allerdings ist das eine Angelegenheit von Jahren, und ich bin überzeugt, dass die Schüchternheit im Laufe des Lebens abklingt, wenn man ständig neue Erfahrungen im Leben sammelt und entsprechend die sozialen Kontakte pflegt.
    Nun bist Du ja noch jung und stehst am Anfang, hast aber schon einiges erreicht. Warum sollte es nicht auch mal in der Liebe klappen?

    Nunja, das mit dem ersten Schritt ist eine Sache. Viele machen aber den Fehler, dass sie Frauen auf ein Podest stellen und glauben, sie seien unerreichbar. Von dem Gedanken soll man sich unbedingt verabschieden, denn Frauen sind auch nur Menschen wie Du.
    Wenn Du eine Abfuhr kassierst - je nachdem wie sie ausfällt, kannst Du die potentielle Kandidatin in den Wind schiessen, oder auch nicht. Frauen sind auch nicht fehlerfrei und erteilen schon mal Abfuhren, wo sie ihre Worte vorher besser zurechtlegen sollten. Wenn Du die Frauen als ganz normale Menschen betrachtest, klappt es auch besser mit der Kontaktaufnahme.
    Bei mir hatte es jedenfalls funktioniert.

    Diesen Strunzkommentar kann Dein Kumpel sich in die Haare schmieren. Wenn er so was von sich gibt, solltest Du ihn zunächst mal, was das Thema Frauen betrifft, links liegen lassen.
    Frauen wollen Männer, die sie selbst sind - und keinen Clown. Du musst Dich nicht verstellen, und Du brauchst auch keine dubiosen Anleitunge, wie sie öfter hier angepriesen werden. hast Du gar nicht nötig.
    Ich sage nur: Erfahrung macht den Meister. Und Erfahrung bekommst Du nur, indem Du Dich unter die Leute begibst und Kontakte aufbaust.

    Denn genau genommen kommen die meisten Beziehungen über Bekanntschaften zustande. Und um sich einen Bekanntenkreis aufzubauen, muss man regelmässig unter die Leute gehen.
    Darin liegt das ganze Geheimnis, welches ich mir auch zunutze gemacht hatte.

    Also: Bleib am Ball:smile:
     
    #13
    User 48403, 11 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  14. Rosenmädchen
    Benutzer gesperrt
    401
    0
    5
    Verlobt
    radl_django hat es sehr schön geschrieben!! :smile:

    Dem ist nichts hinzuzufügen :smile:
     
    #14
    Rosenmädchen, 11 März 2010
  15. jean.jaquesco
    Sorgt für Gesprächsstoff
    49
    33
    3
    nicht angegeben
    Ich denke oft, das schwierige ist es, unter den ganzen Frauen eine zu finden, die einem symphathisch ist, attraktiv und einfach auf einer Wellenlänge. Mir ist aufgefallen, dass die wirklich guten Frauen selten single sind, bzw wenn die zeitspanne nur sehr gering ist.

    Ob man mit PU jetzt wirklich eine längerfristige, ehrliche Beziehung bekommt, ist für mich Fraglich, denn wie will man ehrliche Beziehung zu einer Frau haben, wenn man ihr mit Körpersprache und NLP Gefühle oder Stimmungen einimpft die sie zwar willig machen und man ihr natürlich näher kommt. Jedoch lese ich in PU Foren in erster Linie von großartigen Lays und schrecklichen Beziehungen. Ich will hier PU weder verteufeln noch irgendjemand persönlich angreifen, nur es ist nicht alles Gold was glänzt.

    Es ist schon richtig, man muss unter Leute gehn um Leute kennen zu lernen und man muss mit Frauen flirten um ihnen näher zu kommen. Nur irgendwo muss man sich auch dir Frage stellen, kann ich mich soweit ändern oder bin ich verflucht den Rest meines Lebens ein Schauspieler, wenn auch ein guter, zu sein?
     
    #15
    jean.jaquesco, 15 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe Pech verfolgt
Terminator2k
Kummerkasten Forum
25 August 2014
13 Antworten
TequilaSunny
Kummerkasten Forum
21 März 2013
20 Antworten
BurnerB
Kummerkasten Forum
30 Dezember 2007
5 Antworten