Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

In der Probezeit Urlaub nehmen? darf ich das?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von ~batidakirsch~, 1 November 2006.

  1. ~batidakirsch~
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    1
    nicht angegeben
    Joa, wie die Frage schon heißt, darf man in der Probezeit eigentlich Urlaub nehmen?
    Ich hätte nämlich eine 6-monatige Probezeit, was ja ziemlich lang wäre ohne Urlaub. :ratlos:
    Kann mir jemand helfen?
     
    #1
    ~batidakirsch~, 1 November 2006
  2. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    In meiner dreimonatigen Probezeit durfte ich keinen Urlaub nehmen. Es gab natürlich Ausnahmen.
     
    #2
    User 631, 1 November 2006
  3. ~batidakirsch~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    189
    103
    1
    nicht angegeben
    Hm, was mir gerade aufgefallen ist: ich hab gelesen, die Probezeit muss mind. 1 Monat und darf höchstens 3 Monate dauern. Das steht im Jugenarbeitsschutzgesetz. Nun bin ich aber über 18, also unterliege nicht mehr dem Jugenarbeitsschutzgesetz.

    Wie ist das dann geregelt? Dürfte die Probezeit dann auch länger sein? :ratlos:
     
    #3
    ~batidakirsch~, 1 November 2006
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ne, normalerweise ist die probezeit immer bis zu 3 monaten, in verschiedenen berufsgruppen allerdings auch 6!

    Ansonsten: ich durfte mir in dieser zeit auch leider keinen Urlaub nehmen.
     
    #4
    User 37284, 1 November 2006
  5. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    nunja, es kommt drauf an ob du in einem ausbildungs oder in einem arbeitsverhältnis bist... im ausbildungsverhältnis einfach mal in die ausbildungsverordnung schauen da steht genau drin wie lange die probezeit maximal dauern darf. in einem arbeitsverhältnis sind 6 monate probezeit voll ok. also bei meiner ausbildung darf ich ind er probezeit keinen urlaub nehmen, ausnahme wäre nen wichtiger grund. bei 6 monaten weis ich ncith wie das aussieht, aber ich kann mir nciht vorstekllend ass da urlaub genommen werden darf...bei eine rlängeren krankheit kann die probezeit ja verlängert werden..weis ncith ob das bei urlaub dann auch greifen würde...
     
    #5
    SunShineDream, 1 November 2006
  6. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    bei mir steht das extra im Arbeitsvertrag drin.. in deinem müsste das doch auch stehen?

    Generell, drei Monate und kein Urlaub.. das wär ja auch n Ding wenn man direkt im ersten Monat ne Woche frei nimmt *lol

    vana
     
    #6
    [sAtAnIc]vana, 1 November 2006
  7. ~batidakirsch~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    189
    103
    1
    nicht angegeben
    Hm, hab jetzt nochmal nachgelesen. Im BBIG § 13 steht, dass im Ausbildungsverhältnis die Probezeit höchstens 3 Monate betragen darf! Werd das dann gleich mal meinem Chef sagen, ich muss mich ja nicht über den Tisch ziehen lassen! :mad:

    Hab ja noch keinen, das ist ja der Witz dabei! Aber reinschreiben können die ja viel, aber ob es dann auch gesetzlich zulässig ist...
    Ne, in den ersten drei Monaten kann ichs ja verstehn, wenn man da keinen Urlaub nehmen darf, aber in einem halben Jahr ist das ja was anderes.
     
    #7
    ~batidakirsch~, 1 November 2006
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ich wäre da an deiner stelle eher vorsichtig, denn ich glaube du wirst dich ziemlich unbeliebt machen wenn du mit sowas kommst.... was lernst du denn? in manchen berufen wie zb krankenschwester hat man eine längere probezeit von ca. 6 monaten.
     
    #8
    User 37284, 1 November 2006
  9. ~batidakirsch~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    189
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich lern Kauffrau für Bürokommunikation. Naja, wenn mein Chef 6 Monate reinschreibt und im BBIG steht was anderes, ist das in meinem Vertrag ja dann eh nichtig. :tongue:
     
    #9
    ~batidakirsch~, 1 November 2006
  10. 8vw3z45vzw
    Benutzer gesperrt
    276
    0
    0
    Single
    zehntausende jugendliche hätten gerne einen ausbildungsplatz und dein einziges problem ist so ein schwachfug - das iss echt daneben.
     
    #10
    8vw3z45vzw, 1 November 2006
  11. millionen von menschen leiden unter hungersnöten, manche regen sich über das gemüse auf...

    es gibt nunmal schwerere und weniger schwerere probleme, beide haben daseinsberechtigung.
     
    #11
    Chosylämmchen, 1 November 2006
  12. Fainne
    Fainne (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Probezeit beträgt 4 Monate, also auch nen Monat zu lang. Wusst ich bis gerade gar nicht, aber selbst wenn sie noch 2 Monate länger wäre.. ich bin doch nicht irre und renn deswegen zu meinem Chef :ratlos:

    Der kann dir doch sofort kündigen und sich ne neue "Doofe" suchen, gibt doch echt genügend Jugendliche die ohne Ausbildungsplatz da stehen :kopfschue
     
    #12
    Fainne, 1 November 2006
  13. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.405
    248
    560
    nicht angegeben
    kannst ja nach drei Monaten mal ganz nett bei deinem Chef nachfragen wegen Urlaub...

    wegen der (zu langen) Probezeit würde ich gar nichts sagen - wirft er dich nach 5 Monaten raus kannst du immer noch klagen das höchstens drei Monate Probezeit erlaubt sind.
     
    #13
    brainforce, 1 November 2006
  14. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    also das mti den 6 monaten ist schon richtig... normalerweise beträgt die probezeit zwar mittlerweile 1-4 monate aber 6 monate sind auch zulässig, sonst wäre das ja auch in einigen berufszweigen nicht so.

    ansonsten würd ich auch einfach mal fragen. normalerweise darf man keinen urlaub nehmen, aber gerade an weihnachten oder so machen sie gerne mal ne ausnahme.
     
    #14
    User 37284, 1 November 2006
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    wart doch erstmal ab, was in deinem vertrag steht, bevor du die pferde scheu machst.

    nicht mal die ausbildung angefangen (nehm ich an, da ja noch kein schriftlicher vertrag besteht) und schon über urlaub nachdenken und was von "über den tisch ziehen lassen" reden ?! gleich über ein halbes jahr ohne urlaub beschweren? sorry, das ist manchmal fast normal, dass man über monate hinweg keine urlaubstage hat, weil eben im betrieb was dazwischenkommt.

    deine haltung, threadstarterin, find ich schon seltsam. klar haben auszubildende und arbeitnehmer rechte - aber man sollte nicht immer gleich annehmen, dass der chef einem böses will. manchmal weiß er es auch einfach nicht besser.

    lies dir den vertrag durch, den man dir gibt, und frag (höflich!), wenn du was nicht verstehst. wenn dich ne lange probezeit irritiert, dann frag einfach lieb und nett, warum die probezeit denn ein halbes jahr beträgt (oder wie viel es eben ist), deine berufsschulkollegen hätten alle nur drei monate (wobei ich das vermutlich nicht mal erwähnen würde, sondern erst mal nur FRAGEN).

    da musste nicht gleich mit "im gesetz steht aber" und deinem "ich lass mich nicht über den tisch ziehen"-gesichtsausdruck kommen (so wirkt es, was du hier schreibst).

    und auch wenn in der probezeit kein urlaub vorgesehen ist - wenn was anliegt wie familienfeier weit weg oder ähnliches, dann kann man auch einfach nachfragen, ob es möglich ist, einen tag freizunehmen aus dem-und-dem grund. ohne gleich mit "ich kenne meine rechte" anzukommen.
     
    #15
    User 20976, 2 November 2006
  16. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Für nen richtigen Job gibt es das Bundesurlaubsgesetz oder so ähnlich.
    Dort drin steht das man in den ersten 6 Monaten keinen (Jahres)Urlaub nehmen darf. Aber wie üblich gibt es Ausnahmen, und zwar das man Anteilig Urlaub nehmen kann für jeden Monat den man in der Firma schon gearbeitet hat.
     
    #16
    mhel, 2 November 2006
  17. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    edit: doppelbeitrag
     
    #17
    User 20976, 2 November 2006
  18. 8vw3z45vzw
    Benutzer gesperrt
    276
    0
    0
    Single
    hab leider kein vogelzeigsmilie gefunden :frown:


    mir geht es darum, dass ich es genauso sehe wie mosquito (mir isses in wirklichkeit auch scheißegal wer ne lehrstelle hat und wer nicht - mir gehts gut *g*)

    wenn jemand dem ich ne chance gegeben habe so bei mir auflaufen würde ich ihn/sie bei nächster gelegenheit an die luft setzen.
     
    #18
    8vw3z45vzw, 2 November 2006
  19. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Also ich hatte damals in der Ausbildung 3 Monate Probezeit und durfte auch keinen Urlaub nehmen. Allerdings bekam ich trotzdem 2 Tage frei: Einmal für die theoretische Führerscheinprüfung und einmal für die praktische! :zwinker:
    Fiel dann natürlich unter besondere Umstände / Ausnahmen...
     
    #19
    keep0r, 2 November 2006
  20. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    selbst gelöscht
     
    #20
    kerl, 2 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probezeit Urlaub nehmen
ProxySurfer
Off-Topic-Location Forum
14 Oktober 2016
48 Antworten
creativestar
Off-Topic-Location Forum
18 Juli 2014
3 Antworten
Angel-Ice
Off-Topic-Location Forum
22 August 2012
43 Antworten