Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

In Deutschland gibt es 2 Telefonanschlüsse unter 'Hitler': was sind das für Leute?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 13 September 2008.

?

In Deutschland gibt es Telefonanschlüsse unter 'Hitler': was sind das für Leute?

  1. Wahrscheinlich mit A. Hitler verwandt, aber schämen sich über ihre Namen.

    1 Stimme(n)
    2,5%
  2. Wahrscheinlich sind es 'Künstlernamen' von irgendwelchen Neonazis.

    2 Stimme(n)
    5,0%
  3. Das sind normale Leute, die zufällig auch so heißen und sich dabei nichts denken.

    17 Stimme(n)
    42,5%
  4. Wahrscheinlich sind es normale Leute, die zufällig so heißen, aber ihren Namen nicht ändern können.

    18 Stimme(n)
    45,0%
  5. Wahrscheinlich sind sie mit A. Hitler verwandt und machen keinen Hehl daraus.

    2 Stimme(n)
    5,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Ich kriege ja einen Schock :eek: In der Bundesrepublik Deutschland gibt es laut Telefonbuch zwei angemeldete Telefonanschlüsse von Leuten, die 'Hitler' heißen :ratlos: Kein Scherz:



    Was sind das für Leute eurer Ansicht nach?
     
    #1
    Theresamaus, 13 September 2008
  2. Deepstar
    Deepstar (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Verliebt
    Ich frage mich, was diese Frage überhaupt soll?

    Es wäre mir neu, dass "Hitler" als Nachname irgendeine Erfindung wäre. Das sind halt normale Leute die eben den Nachnamen mit einer bekannten Person teilen, auch wenn der Nachname durchaus negativ behaftet ist, ist das im Grunde doch nichts wildes?

    Klar, dieser Name ist nicht so häufig, wodurch sie durchaus irgendwie mit dem Diktator verwandt sein könnten (sehr entfernt...), muss aber auch nicht sein. Den Nachnamen kann man sich halt nicht aussuchen.
     
    #2
    Deepstar, 13 September 2008
  3. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    gute frage!

    mich interessiert aber noch mehr, was die leute dazu sagen würden, dass eine wirre, kurzbeinige quasseltante ihre namen plus ortschaft in einem forum präsentiert?

    haben die menschen aufgrund einer vermeindlichen verwandtschaft keinen respekt mehr verdient? ich glaube, sie werden im realen leben schon oft genug darauf angesprochen
     
    #3
    Dillinja, 13 September 2008
  4. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Den Familiennamen kann man offiziell ändern, wenn ein trifiter Grund vorliegt. Bei 'Hitler' hätte jedes Standesamt Verständnis dafür, wenn jemand eine Namensänderung beantragen will.
    Selbst nur bei Scheidung wollen manche Menschen ihren angeheirateten Namen loswerden, dann sollte man erst recht 'Hitler' loswerden wollen. Entweder sind sie dickhäutig oder finden Hitler nicht so negativ wie die Öffentlichkeit.
     
    #4
    Theresamaus, 13 September 2008
  5. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    oder wie du


    zeig' anstand und lass' das hier löschen
     
    #5
    Dillinja, 13 September 2008
  6. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    Würde ich mit Nachnamen Hitler heissen würde ich das sofort ändern lassen. Ich find die Frage auch ziemlich interessant was das für Leute sind. Warum zb lassen sie den Namen nicht ändern? Das muss doch dermaßen unangenehm sein wenn du überall mit "Herr Hitler" angesprochen wirst :ratlos:
    Warum sie das löschen lassen soll frag ich mich? Habt ihr ein Problem mit der dt.Geschichte oder was ? Man kanns echt übertreiben, wir können doch normal drüber sprechen warum Leute freiwillig so heissen.
     
    #6
    Aurinia, 13 September 2008
  7. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Ich denke dass es halt einfach Leute sind, diehalt zu ihrem Nachnamen stehen. Blöde Kommentare müssen sie sich halt gefallen lassen, vielleicht können sie aber super mit Humor reagieren. Kannst sie ja mal anrufen xD
     
    #7
    Luc, 13 September 2008
  8. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    das ist eine sache. kein problem damit

    möchtest du deinen kompletten namen mit wohnort in einem forum aufgelistet bekommen? eher weniger, oder?
     
    #8
    Dillinja, 13 September 2008
  9. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Hab wenigstens die Namen gelöscht. Aber ich sehe keinen Grund, den Thread zu löschen :traurig: Man darf die deutsche Geschichte nicht unter den Teppich kehren :schuettel:
     
    #9
    Theresamaus, 13 September 2008
  10. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    das hat REIN GAR NICHTS mit deutscher geschichte zu tun. du pickst zwei menschen aus dem telefonbuch und fragst, was das für menschen sind. deutsche geschichte? hallo?

    da kannste genau so gut fragen, ob die sendung "eine schrecklich nette familie" was mit dem massenmörder ted bundy zu tun hat

    es gibt einen pfarrer namens D. Ficker. mach' darüber doch auch einen fred auf und stell das ganze unter den schutzschild "freie wahl der religionszugehörigkeit" :rolleyes:
     
    #10
    Dillinja, 13 September 2008
  11. Kronos
    Kronos (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    818
    103
    16
    Single
    Hmmm...?!
    :rolleyes_alt: :ratlos_alt: :kopfsch_alt: :kopfwand_alt: :hmm_alt:
    Also, irgendwann muß auch mal Schluß sein...
    Die Juden werden noch 100 Jahre die Mitleidsschiene fahren, daß sie ja als Volk fast ausgelöscht wurden,
    weshalb die anderen Nationen auch nichts sagen, wenn Israel mal wieder unprovoziert mit einem Nachbarland Krieg anfängt oder
    diversen Randgruppen im eigenen Land gegenüber unangemessen auftritt...

    Die Amis werden noch in zehn Jahren die Opfer der - von ihnen selbst arrangierten - "Anschläge" als Rechtfertigung vorschieben um in irgendwelchen militärisch unbedeutenden 3-Welt-Ländern einmarschieren zu können, weil sie jetzt beschloßen haben...ääh...ermitteln konnten, daß diese Länder zu einer weiteren "Achse des Bösen" gehören und irgendwelche Terroristen unterstützt haben sollen...
    Off-Topic:
    Daß diese Länder "zufällig" über den einen oder anderen Bodenschatz verfügen, auf den dann der Ami - als Reparation - die Hand hat,
    hmjoahr, das wußte man zu dem Zeitpunkt natüürlich noch nicht; das hat sich halt gerade eben erst so ergeben...


    Und daß mein Großvater in Frankreich tausende von Amerikanern erschoßen hat, die uns "befreien" sollten - worum sie aber niemand gebeten hat - soll ich deswegen ein schlechtes Gewissen haben...?! Möglicherweise bekomme ich nun die eine oder andere schlechte Bewertung, aber das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun...

    Was machen denn Menschen, die "von Tresckow" heißen...? Sollen die Stolz sein,
    weil ihr Verwandter Widerständler war, oder sich schämen, weil er ein Verräter war...?

    Also, irgendwo hört es doch auf...
     
    #11
    Kronos, 13 September 2008
  12. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Das ist falsch. :schuettel

    Off-Topic:

    Nicht du sollst ein schlechtes Gewissen haben, sondern der Vorgesetzte deines Großvaters.


    Nicht umsonst gab es in der BRD eine Entnazifizierungsmaßnahme. Wärst du dafür, dass das Tragen der Nazisymbole erlaubt werden sollte?
     
    #12
    Theresamaus, 13 September 2008
  13. b123
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich ruf dort morgen mal an und frag nach.
     
    #13
    b123, 13 September 2008
  14. Kronos
    Kronos (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    818
    103
    16
    Single
    Stimmt; wahrscheinlich werden sie noch in zwanzig Jahren so verfahren...
    Naja, so wie ich deinen Threadtitel verstehe sollten diese Menschen sich tunlichst darum bemühen, ihren Namen besser gestern als heute in Müller, Kaminsky oder Lehmann zu ändern, es sei denn sie "identifizierten" sich damit bzw es wäre ihnen egal.

    Wenn sie sich also wegen der Verbrechen ihres - wahrscheinlichen - Verwandten beschämt fühlen sollten,
    müßte ich mich doch wegen der "Verbrechen" meines Verwandten auch unwohl fühlen - so verstehe ich das zumindest;
    mein Großvater hätte seinem Leutnant/Hauptmann ja auch widersprechen und den Befehl verweigern können, also der Vorgesetzte ist da völlig außenvor...
    Mal davon abgesehen daß das langsam ZU Off-Topic wird und so nichts mehr mit dem Thema zu tun hat -
    durch das Zurschaustellen dieser "offiziellen" Nazisymbolik wachsen ja nicht plötzlich ganze Hundertschaften von Nazis an den Bäumen, von daher...
     
    #14
    Kronos, 13 September 2008
  15. Clocks
    Clocks (30)
    Meistens hier zu finden
    543
    128
    92
    in einer Beziehung
    asdfqwertz
     
    #15
    Clocks, 13 September 2008
  16. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Man darf NIEMALS jemanden mit Hitler vergleichen. Das mag undemokratisch erscheinen, aber ist aber im heutigen Deutschland tabu. Frag nicht mich warum das so ist. Jeder Politiker in der BRD, der jemanden mit Hitler vergleichen wollte, musste seine Ämter abgeben. Darunter auch ein Bundestagspräsident.
     
    #16
    Theresamaus, 13 September 2008
  17. Clocks
    Clocks (30)
    Meistens hier zu finden
    543
    128
    92
    in einer Beziehung
    bla bla bla bla blubb
     
    #17
    Clocks, 13 September 2008
  18. dav421
    dav421 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    907
    103
    7
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    das werden switch fans sein, die ihren namen extra dfür geändert haben
    btw. wie kommt es, dass die da Hakenkreuze zeigen dürfen, ich dachte die wären in Deutschland kontextunabhängig verboten


    wenn ich mich nicht irre hat Sat1 sogar einen Nachrichtenreporter namens Hitler

    hier in meiner Stadt wohnt ein Herr Adolf H. in der Judenstrasse

    so what
     
    #18
    dav421, 14 September 2008
  19. Gazalia
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    12
    Verheiratet
    Also Theresamaus wird die Leute wohl kaum persönlich kennen und daher die Nummern+Wohnort+Namen entweder im Internet (Herold o.ä.) oder im Telefonbuch gefunden haben. Oh schreck, da sind sie ja auch mit Namen, Wohnort und Telefonnummer aufgelistet:eek: :rolleyes:
    Und ob das jetzt in einem Forum steht oder im Telefonbuch, ist auch schon egal.

    ich finde du übertreibst ganz schön, wenn diesen Personen dass sooo unangehnem wäre, würden sie sich wohl eine Geheimnummer nehmen.
    Wird auch nicht selten passieren dass bei Leuten mit diesem Nachnamen irgendwelche Neonazis anrufen:ratlos:
    Ich finde deinen "Datenschutz" hier also echt lächerlich, man MUSS ja nicht im Telefonbuch stehen wenn man nicht will.
    Zumindest bei uns in Österreich nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen dass das in Deutschland oder der Schweiz anders ist.
     
    #19
    Gazalia, 14 September 2008
  20. carinchen
    carinchen (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    Die meisten "Hitler"s stehen ohnehin nicht im Telefonbuch...wegen solcher unsinniger Diskussionen, wie hier! Und es gibt weitaus mehr, als diese zwei im deutschen Telefonbuch stehenden.

    Es ist ein ganz normaler Name, wie jeder andere Namen auch! Wieso sollte man da seinen Namen ändern, nur weil einer, der zufällig ebenfalls diesen Namen trug, nun in aller Munde ist???
     
    #20
    carinchen, 14 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Deutschland gibt Telefonanschlüsse
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
8 Mai 2016
9 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
14 März 2009
10 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test