Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

In die beste freundin verknallt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Phoe-Nix, 21 November 2007.

  1. Phoe-Nix
    Phoe-Nix (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo liebe Forencommunity. Ich bitte um Hile von euch. Also am besten fang ich mal von vorne an.

    Also ich lernte über meinen cousin meine jetzige beste Freundin kennen. Zu der Zeit hatte sie noch einen Freund und ich wollte auch nicht wirklich was von ihr. Wir wurden Freunde und sind bis jetzt beste Freunde. Wir telefonieren jeden Abend und erzählen uns ALLES. Nun hab ich vor 2 Monaten meine Gefühle für sie entdeckt und hab es ihr vor etwa 4 Wochen gesagt. Zu der Zeit war sie noch mit ihrem Freund zusammen und dann trennte sie sich von ihm. Ich war natürlich überglücklich und machte mir Hoffnungen wie so nen behinderter. Ich fragte sie irgendwann ob das jemals aus uns was werden würde und sie meinte:,, Irgendwann vielleicht." Nach einer Zeit gab sie dann ihre Lüge auf und sagte mir, dass das nie was werden würde. Sie sagte dies alles nur um mich nicht zu verletzen. Ich war natürlich tot traurig aber ertrug das alles.
    Nun seit 2 Wochen wird es von Tag zu Tag schlimmer. Ich kann mich nicht mehr in der Schule konzentrieren weil ich immer an sie denken muss etc. Sie entschuldigt sich auch pro Tag mindestens 3 mal, obwohl sie ja nicht mal was dafür kann. Naja und ich weiß einfach nicht mehr weiter :flennen:
    Das komische ist, sie wirft immer wenn wir uns treffen so Seitenblicke auf mich (bsp: Wenn du jemanden attraktiven siehst und ihn die ganze zeit anguckst aber nicht will das dieser das mitbekommt. Also das ist lediglich ein Besipiel damit ihr wisst was ich meine :zwinker: ) und ich weiß nicht was das bedeuten soll.
    Ebenfalls will ich dazu sagen, dass ich alles für sie tun würde.
    Hoffe ihr könnt mir helfen


    mfg Leon
     
    #1
    Phoe-Nix, 21 November 2007
  2. der_yata
    der_yata (31)
    Benutzer gesperrt
    219
    0
    0
    nicht angegeben
    Hallo Leon,

    Es gibt 2 wichtige Punkte dazu zu erwähnen:

    1) Du bist ein Nice Guy und wurdest von deiner besten Freundin zu keinem Zeitpunkt jemals als potentieller Partner wahrgenommen.
    Folgende Punkte sind zu beachten:

    a) Ihr telefoniertet jeden Abend und erzähltet euch alles. Das ist nicht die Aufgabe des Sexualpartners, sondern die des besten Freundes. Du bist nicht ihre emotionale Müllhalde. Deinem Ziel, eine Beziehung mit dieser Frau einzugehen, ist dieses Verhalten entgegengesetzt.

    b) Du hast ihr gesagt, was du für sie empfindest. Auch dies ist kontraproduktiv. Es spielt keine Rolle, was du für sie empfindest. Es interessiert sie auch überhaupt nicht. Was sie interessiert, ist, ob du in einer Beziehung deinen Mann stehen könntest oder nicht.

    c) Du machst dich von ihr abhängig. Auch das ist kontraproduktiv.

    d) Du wendest viel mehr Zeit für sie auf als angebracht wäre, nur in der Hoffnung vielleicht irgendwann zum Stich zu kommen. Wenn du dich selbst als attraktiv einstufen würdest, müsstest du diese Zeit gar nicht investieren, denn die Frau würde sich von ganz alleine zu dir hingezogen fühlen.

    2) In deinem Leben scheinen einige Dinge noch nicht so ganz rund zu laufen. Das ist verständlich. Jedoch solltest du daran arbeiten und die Frauen werden sich automatisch an dich schmeißen.
    Auffällig ist:

    a) Du würdest alles für sie tun. Du machst dich also von ihr abhängig. Das ist nicht nur unattraktiv, sondern zeugt auch davon, dass du kein eigenes Leben hast. Es gibt zunächsteinmal überhaupt keinen Grund, etwas für sie zu tun. Sie müsste sich dies erst erarbeiten.

    b) Du musst immer an sie denken. Auch das ist ein Zeichen dafür, dass du an deiner Persönlichkeit arbeiten solltest. Wenn du ein interessantes Leben führst, ist kein Platz mehr für die gedankliche Fokussierung einer einzigen Frau. Ändere das.

    c) Der Korb verletzt dich sehr stark. Es gibt keinen Grund dafür, durch einen Korb verletzt zu sein. Nach der Trennung einer mehrjährigen Beziehung - das ist etwas anderes. Aber wenn du dich derart von einer Frau abhängig machst, dann zeigt das nur, dass du in dir selbst nicht gefestigt bist. Diese Verletzlichkeit zeigt erstens, dass du nicht an dich selbst glaubst und zweitens, dass du diese Frau - völlig grundlos - auf ein Podest gestellt hast. All dies ist sehr unattraktiv.

    Also bitte arbeite an dir und vermeide derartige Fehler demnächst. Dies ist vor allem in deinem eigenen Interesse, da dir derartige emotionale Komplikationen durch ein gefestigtes Selbst in Zukunft erspart bleiben können.

    Viel Erfolg dabei!
     
    #2
    der_yata, 21 November 2007
  3. Phoe-Nix
    Phoe-Nix (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Was sollte ich deiner Meinung nach genau tun? Ich hab nähmlich überhaupt keine Ahnung :frown:
    Ausserdem denkstu das der Zug damit jetzt abgefahren ist? Oder lässt sich da noch irgendwas machen.

    mfg Leon

    PS: danke für deinen Text
     
    #3
    Phoe-Nix, 21 November 2007
  4. der_yata
    der_yata (31)
    Benutzer gesperrt
    219
    0
    0
    nicht angegeben
    In Hinblick auf was? Dein Leben und deine Persönlichkeit? Das ist ein sehr komplexes Thema, das ich hier jetzt nicht in Ausführlichkeit behandeln kann. Frage dich einfach: Wie sieht es mit dir und anderen Menschen aus? Wie läuft es in der Schule, mit den Eltern? Soziakompetenz? Wovor hast du Angst und warum? Wie ist dein Selbstwertgefühl? Kannst du selbstsicher auftreten? Glaubst du, du bist attraktiv? Unattraktiv? Hast du ein interessantes Leben? Bist du zufrieden, zielorientiert, optimistisch? Welche Probleme gibt es in deinem Leben? Löse diese Probleme.
    Ja, der Zug ist natürlich abgefahren. Aber das ist gar nicht der Punkt. Der Punkt ist, dass es keine Rolle spielt, ob der Zug nun abgefahren ist oder nicht, weil deine Fixierung auf dieses eine Mädchen nichts ist als die Spiegelung einer Charakterschwäche deinerseits. Es gibt noch tausende andere wundervolle Frauen.
     
    #4
    der_yata, 21 November 2007
  5. Phoe-Nix
    Phoe-Nix (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Alles ist das Problem. Ich habe weder selbstbewusstsein, noch finde ich mich attraktiv oder bin zielorientiert :geknickt:
     
    #5
    Phoe-Nix, 21 November 2007
  6. der_yata
    der_yata (31)
    Benutzer gesperrt
    219
    0
    0
    nicht angegeben
    Das ist gut, dass du dir das eingestehst.

    Dann solltest du Mittel und Wege finden, dies zu verändern. Es wird dich nicht glücklich machen, in deinem Zustand auf Frauenjagd zu gehen oder dich auf ein Mädchen zu fixieren. Ähnlich wie bei Drogen wird dies deinen negativen Zustand nur verschlimmern. Denn ich sage dir gleich und ehrlich: Du wirst keinen Erfolg bei Frauen haben, solange du diese Probleme mit dir rumschleppst.
     
    #6
    der_yata, 21 November 2007
  7. Phoe-Nix
    Phoe-Nix (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hast du ne Ahnung wie man sowas ändern kann?
     
    #7
    Phoe-Nix, 21 November 2007
  8. Larian
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    "Man" kann "sowas" nicht ändern, "du" kannst "dich" aber ändern. :zwinker:
    Klingt nach Arbeit? Joa, bin selber dabei, ist es. :smile:
    Nicht im Sinne von komplett neuer, aufgesetzter Playboy-Persönlichkeit, sondern speziell im Bezug auf deine Probleme.
    Dein Selbstbewusstsein ist nur sehr schwach, das ist ein Punkt der nicht nur bei der Partnersuche erhebliche Nachteile bringt, sondern auch im kompletten sozialen und später beruflichen Leben. Erfolg kann man nur selten ohne Selbstbewusstsein haben, daher muss es früher oder später her. :zwinker:
    Die Frage ist natürlich "Wie?". Nun, ein guter Weg ist es, viel Sport zu treiben (du hast zwar nichts spezielles geschrieben, aber es hört sich ein bisschen danach an, dass du keine Sportart betreibst), das hilft deinem Selbstbewusstsein auf die Sprünge und behebt dazu noch dein Problem mit der Idee von wegen "nicht attraktiv". Das übrigens ist eine Sache, die du vergessen kannst, es geht bei dir nicht mehr darum, ob du von Natur aus attraktiv bist, du bist so, wie du bist und so hat dich jeder zu akzeptieren. Natürlich kann bzw. sollte man veränderliche Teile des Aussehens versuchen auf das Optimum zu bringen: Frisur, Gewicht, Muskeln als drei Beispiele. Das ist gerade bei den letzten beiden Sachen (bzw. keine Ahnung, wie viel du wiegst, im Forum sind bloß gerade so viele unterwegs, die in riesen Threads über ihr Gewicht jammern :zwinker:) keine Ein-Tages-Aktion, sondern ein Langzeitprojekt, bei dem jeder kleine Erfolg ein richtig gutes Gefühl gibt und dich innerlich stärker macht.
    Ein gesundes Selbstbewusstsein sollte natürlich frei von völlig abgehobenen Selbstbildnissen sein, man sollte nie vergessen, wo die eigenen Grenzen sind und das erworbene Selbstbewusstsein in Form von Arroganz raushängen lassen, da gibts wirklich harte Landungen, wenn man von so einem Trip von jemandem runter geholt wird. :|
    Ich schweife ab; zusammengefasst bis hierher:
    Sport treiben (selbst wenn man nur zweimal die Woche ein bisschen joggt, ist das schon was!), Selbstbewusstsein aufbauen, Selbstzweifel ablegen.

    Apropos Zweifel: Ich glaube du bist jemand, der viel nachdenkt, bevor er handelt. Einfach mal etwas spontaner werden und nicht auf die Konsequenzen schauen. Das ist jetzt kein Freibrief zu dummen Sachen, aber eine kleine Geschichte dazu hätte ich parat:
    Ich war mit einigen Freunden in der Stadt. Einer Freundin, die neben mir saß fiel etwas auf den Boden, vor meine Beine. Sie will es aufheben, begibt sich dabei mit dem Kopf in eine etwas unvorteilhafte Position, die schöne Kommentare zuließ. Da ich selber gerade dabei bin, ein bisschen spontaner und selbstbewusster zu werden, hab ich einfach mal den Kommentar losgelassen: "Kannst ruhig da bleiben, ich mag es, wenn Frauen den Kopf da haben. *grins*"
    Die Reaktion hat mich so überrascht, wie schon lange keine mehr: "Boah, ich dachte immer du magst mich eigentlich gar net, da hab ich mich ja sooo verschätzt!"
    Mit spontanen Handlungen erreicht man manchmal wirklich interessante Resultate. :smile:
    Also: Spontan sein und weniger denken, mehr handeln; "Was kann den schlimmstenfalls passieren? Nichts!"

    Bezüglich deinem anfänglichen Problem: Yata hat schon Recht, da ist nicht mehr viel zu machen, du solltest erstmal ein bisschen auf Abstand gehen, bis du deine Gefühle unter Kontrolle hast, darunter leidet die Freundschaft, aber das ist besser, als ewig zu leiden. Hab da zweimal in diesselbe Scheiße gelangt wie du und kann nur sagen, dass es wirklich wichtig ist, auf Abstand zu gehen. Wenn man das nicht tut, bleiben die Gefühle ewig, weil durch irgendwelche unbedeutenden Kleinigkeiten immer wieder Hoffnung entsteht, damit verbaut man sich sein eigenes Glück im Liebesleben.
    Apropos, für die Zukunft: Mädels nicht mehr so ernst nehmen und nicht zu sehr auf eine fixieren, wenn man mit ihr befreundet ist oder noch gar nichts mit ihr zu tun hat. Wenn man merkt, dass langsam Gefühle aufkommen, sollte man die dämpfen. Es spricht nichts dagegen, mit der entsprechenden Person was zu unternehmen, aber Erfolg ist ja nun nicht immer garantiert und es trifft doch immer hart, wenn man sich dann total auf eine Person fest fährt und das nichts wird. :frown:
    Ach ja; auf die Gefahr hin, mir Feinde zu machen: Wenn du dich dem Englischen schon recht mächtig fühlst, dann kannst du mal nach Pick-Up (so Verführungszeug) suchen, die ganze Sache finde ich zwar arm, da ich in der Richtung ONS/PU doch ein wenig konservativ eingestellt bin, aber es gibt super Tricks und Anmachen, die du zum Spaß mal irgendwann ausprobieren kannst, sind oft ein bisschen unverschämt, aber genau das musst du mehr sein. :zwinker:

    Wenn du ein bisschen an dir arbeitest, dann sind deine Probleme bald zu einem großen Teil weg, ich bin selber auf dem Weg, den ich beschrieben habe und komme wirklich gut klar. Zum Ziel hats mich noch nicht geführt, aber ich hab noch ein bisschen Zeit, genauso wie du. :smile:
     
    #8
    Larian, 21 November 2007
  9. carbo84
    Benutzer gesperrt
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    Emotionale Müllhalde finde ich etwas sehr abwertend für jemanden, mit dem man seine Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte teilt.
     
    #9
    carbo84, 22 November 2007
  10. der_yata
    der_yata (31)
    Benutzer gesperrt
    219
    0
    0
    nicht angegeben
    Man kann mit seinem Sexualpartner sicherlich Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte teilen. Aber doch bitte nicht über das Telefon und bitte nicht stundenlang. Sowas geht absolut nur gut, wenn trotz des Geschwafels viel sexuelle Anziehung besteht.
    Zudem gibt es für Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte auch Freunde.
     
    #10
    der_yata, 22 November 2007
  11. Phoe-Nix
    Phoe-Nix (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Doch ich mache genug Sport :zwinker: ich betreibe Parkour (falls dir das etwas sagt) und bin zwar kein Muskelprotz aber auch kein Schwächling. Ein weiteres Problem ist das ich ADS habe -.-" naja bin dabei mich wenigstens irgendwie zu ändern.
    Trotzdem vielen dank.

    mfg Leon

    PS: Ich wiege etwa 77 kilo bei 188cm
     
    #11
    Phoe-Nix, 22 November 2007
  12. Larian
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey, das ist doch echt was. Wo bleibt das Selbstvertrauen, wenn du schon so einen verrückt-anspruchsvollen Sport betreibst? *g*
    Tja und ich mein dein Gewicht ist ja absolut normal, da hab ich glatt ziemlich daneben gelegen, da war die Hälfte von meinem Text ja umsonst. :smile:
     
    #12
    Larian, 22 November 2007
  13. jonny´G
    Verbringt hier viel Zeit
    356
    101
    0
    Single
    manchmal aber durchaus zutreffend...
     
    #13
    jonny´G, 22 November 2007
  14. Sydoni
    Gast
    0
    Hey,

    versuch sie so schnell wie möglich zu vergessen, alles andere bringt dich nur um den Verstand.

    Sie hat gesagt, dass sie von dir nichts möchte; es hätte keinen Grund gegeben, wenn sie doch etwas für dich empfinden sollte, es dir zu verschweigen - zumal sie ja weiss, dass du auf jeden Fall etwas von ihr möchtest.

    Vor einem Jahr war ich in der gleichen Situation wie du, nur dass sie nicht meine beste Freundin war. Als ich aber dann wusste, dass sie nichts von mir möchte, habe ich die Hoffnung trotzdem nicht aufgegeben und mir 4 weitere Monate vorgemacht, dass das doch noch was werden wird wenn sie sich von ihrem Freund trennt und jadi jadi jada.

    Ich hab den Kontakt zu ihr dann aber fast völlig abgebrochen, weil ich es nicht auf die Reihe gekriegt hab, sie nur als Freundin zusehen und nicht als "Liebespartnerin".
    Lass sie also lieber fallen, als dass du ihr weiterhin hinterher hechelst (überspitzt dargestellt :wink: )

    An deinem, deiner Meinung nach schwachen Selbstbewusstsein, kannst nur du selbst etwas ändern. Das klappt natürlich nicht von heut auf morgen und erfordert vor allem am Anfang etwas Überwindung. Mach dir erstmal klar, was genau für dein schwaches Selbstbewusstsein verantwortlich ist.

    Und wie Larian schon beschrieben hat, handeln bevor dein Hirn anfängt zu denken. Dies führt dazu, dass du dich nicht mit der Ausrede zurückhältst, ich-bin-eh-hässlich/übergewichtig/uninteressant-deshalb-will-mich-keine - sorry, aber das zieht nich mehr :tongue:
    Ein netter Nebeneffekt ist auch, dass du mit jedem Mal, wo du dies praktizierst, etwas selbstbewusster wirst :zwinker:
     
    #14
    Sydoni, 23 November 2007
  15. grosses bises
    Verbringt hier viel Zeit
    183
    101
    0
    Single
    @ yata's ersten post:
    wahnsinn, endlich spricht das hier mal jemand aus. ich kann dir in allen punkten absolut kommentarlos zustimmen, außer bei 2b: ist zwar klar, dass man ein interessantes leben führen sollte, da einen das selbst ja auch wesentlich interessanter macht - aber dennoch ist es nicht verwerflich wenn man sehr oft an eine frau denkt in die man sich eben gerade verknallt hat!!

    ansonsten: sei unerreichbar - und ja, bei diesem mädel ist es vermutlich tatsächlich zu spät.
    für die anderen wird dich das aber attraktiver machen.

    ich merks grad wieder, hab über ne freundin einen tollen typ kennen gelernt mit dem ich mich wirklich gut verstehe und auch optisch passt alles. aber jetzt hat er mir halt beim dritten treffen (immer im freundeskreis obwohl schon so auch etwas kontakt besteht allerdings noch sehr sporadisch) sehr sehr deutlich zu verstehen gegeben dass er total auf mich steht ...

    und nun fang ich halt an zu überlegen ... naja, die jagd ist das halbe glück und wenn die jagd zu einfach ist, dann fehlt einfach was!!

    tatsache ist, dass kein mädchen einen typ will den sie leicht bekommen kann. selbiges gilt für jungs - du siehst ja auch wie fixiert du auf dieses mädchen bist - und kannst sie nicht haben ....
     
    #15
    grosses bises, 24 November 2007
  16. Silverfish
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    103
    2
    nicht angegeben
    Zunächst zu deiner aktuellen Situation: Das man sich in die beste Freundin/den besten Freund verliebt, kann passieren, ist aber auch kein Weltuntergang auch Liebeskummer geht irgendwann vorbei. Klar ist es blöd gelaufen, aber es gibt noch so viele andere Mädels. :smile:
    Zu den Vorschlägen: Ich finde, da macht man es sich etwas zu einfach. Es wird am laufenden Band behauptet: "Sei ein Arschloch", "mach dich interessant" und so weiter, dann wirst du auch Erfolg bei den Frauen haben! Fragt sich nur - bei welchen Frauen? Wären das die, die du willst? Was soll das also bringen? Entweder es passt eben zwischen zwei Menschen oder es passt nicht, wie leider zum Beispiel in deiner Situation. Lass dir bloß nicht einreden, dass du von jetzt an alle Frauen nach gewissen Schemata, welche von einigen Leuten in den Raum gestellt werden, behandeln solltest. Ein aufgesetztes Verhalten wird nur dazu führen, dass du dich dir selbst und deinem eigentlichen Charakter entfernst. Bist du so und willst du so sein? Du scheinst ein lieber Kerl zu sein, bleib wie du bist und dann wirst du auch jemanden finden, der zu dir passt. :smile:
     
    #16
    Silverfish, 24 November 2007
  17. der_yata
    der_yata (31)
    Benutzer gesperrt
    219
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich hab nicht gesagt, dass er ein Arschloch sein soll, sondern dass er sein Leben auf die Reihe kriegen soll. Hat auch irgendwie alles gestimmt, reiner Zufall?
    Selbstverständlich. Deshalb macht man das doch.
    [​IMG]

    Natürlich soll er sich verändern. Veränderung ist gut, ich verändere mich laufend und es ist wunderbar. Immer dieses reaktionäre verängstigte "Bewahre deinen Ego-Komplex vor jeglicher Veränderung", direkt wie aus nem Psychologiebuch.
     
    #17
    der_yata, 24 November 2007
  18. Silverfish
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    103
    2
    nicht angegeben
    Verändern kann man sich ja, aber im positiven Sinne. Sich eine bestimmte "Masche" zulegen, nur damit man bei Frauen Erfolg hat, halte ich für eher kontraproduktiv. Meinst du, dass man so sein Selbstwertgefühl aufbaut?
     
    #18
    Silverfish, 24 November 2007
  19. der_yata
    der_yata (31)
    Benutzer gesperrt
    219
    0
    0
    nicht angegeben
    Nein, andersrum. Wer sein Selbstwertgefühl aufbaut und seine Vorstellungen von korrektem Umgang mit Frauen modifiziert, hat automatisch mehr Erfolg. Ich habe hier nie von Maschen gesprochen.
     
    #19
    der_yata, 24 November 2007
  20. noir91m
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    nicht angegeben
    Hätte ich diesen Post vor 1 Monat gelesen, hätter er mir die Augen geöffnet... es trifft ganz genau auf mich zu. Und das was war, ich war auch in meine beste Freundin verknallt und bei mir ist es genauso gelaufen wie beim Threadersteller. Nunja.. jez bin ich darüber hinweg. und hab gelernt Frauen nicht immer auf ein Podest zu stellen und noch einige Dinge. Tatsächlich is es manchmal besser weniger Interesse zu zeigen als man in Wirklichkeit hat!

    jez hab ich so gut wie kein KOntakt mit ihr, obwohl ich mich bis kurz nach die Sommerferien fast jeden Tag mit ihr getroffen hab und sie auch bei mir geschlafen hat und telefoniert hamma auch blabla....
    das heißt garnix!

    also ich kann nur aus Erfahrung sprechen. Verschwende nicht deine Zeit und egal was sie sagt! egal was sie für "angebliche" Andeutungen sie macht (viele bildet man sich nur ein), lass es und schließ damit ab! geh solang auf Abstand bis du dir sicher bist, jez bist du darüber hinweg.. ich hab ewig gebraucht... weil ich mir immer wieder Hoffnungen gemacht hab! es zerstört dich, also vergiss es und denk dran das du es bei der nächsten Liebe anders machen solltest!

    lg!
     
    #20
    noir91m, 24 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - beste freundin verknallt
Yuffy
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Juni 2011
9 Antworten
home-homer
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Oktober 2010
1 Antworten
Bimchi
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2007
6 Antworten