Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

In einer anderen Welt

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Alpha-Skull, 26 Juni 2005.

  1. Alpha-Skull
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Guten Abend werte Leserinnen & Leser

    Kaum einer kennt mich hier, und kaum jemanden kenne ich, dennoch schreibe ich hier frei heraus wie ich mich fühle.

    Heute ist Sonntag und seit gestern gegen sechs ist meine Exfreundin auf ihrem Stufenfest wo auch der ist, wegen dem sie mich verlassen hat. Heute vor eine Woche waren es zwei Monate die ich wieder ohne sie lebe und sie ist verliebt in ihren Exfreund. Besagtem Menschen der auf ihrem Stufenfest ist. SIe redet nicht mit ihm und sie schreibt mir "Mach Dir keine Sorgen" dennoch bin ich traurig, denn meine Liebe für sie dauert nun schon fast 8 Monate an. 8 Monate in denen ich sie jeden Tag mehr gelernt habe zu lieben, selbst in den Tagen in denen wir schon längst nicht mehr zusammen waren. Die vergangen 2 Monate kommen mir vor wie zwei Jahre. Jede Erinnerung an sie tut nicht weh, sie ist schön, dennoch bringt sie mir Tränen in die Augen, die sie jeden Tag noch sehen. Heute werde ich zu ihr fahren, denn wir arbeiten beruflich an einem Projekt zusammen. Sie sagte ich könne ja gegen 14 Uhr vorbeikommen und dann bis 22:00 Uhr oder so mit ihr daran arbeiten. Natürlich werde ich da sein, denn ich kann nicht anders in meiner Haut in der ich momentan nicht gerne bin.
    Sie ist eine der schönsten Mädels die ich jemals sehen durfte, niemals hatte ich schöneren und liebevolleren Sex als mit ihr, ich bin verliebt, in meine Ex. Doch es gibt keinerlei Hoffnung, keinerlei Lichtblick. Zwar sagt sie, sie habe mich nachwievor gerne, aber eine Beziehung oder Liebe könne es nicht mehr geben, da seie sie sich recht sicher. Sie redet mit mir, wir arbeiten zusammen und sagt "Tut mir leid, manchmal vergesse ich einfach, dass Du mic noch immer liebst, ich will Dir da nicht weh tun..." und ich denke mir

    .oO(Mädel, sieh mich an: Ich liebe Dich und Du tust mir weh, verstehst Du nicht was ich von Dir möchte? ICh will eine Chance, ich möchte die Chance haben um Dich zu kämpfen, und du siehst nur die Freundschaft die nicht existiert weil ich sie nicht will...)

    Ach, das Leben ist schon komisch. Ich sitze hier herum auf meinem Stuhl vor meinem Multi-Screen Powerrechner mit dem ich alles machen kann weil ich ein Freak bin, doch sie zurückgewinnen kann ich nicht. Wieso ist das Leben so unfair, warum muss man sich das antun. Im Hintergrund laufen ihre Lieblingslieder die ich nie mochte, jetzt mag ich sie, ich mag sie hören und ich mag sie mit ihr zusammen hören. Dieser Tag ist traurig. So traurig, fast so traurig wie ich es bin :frown:


    MFG & so
     
    #1
    Alpha-Skull, 26 Juni 2005
  2. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Schön geschrieben. Aber was soll ich sagen. Mein Rat wäre, dass du den Kontakt irgendwie so gering wie möglich hältst, gegebenenfalls ganz abbrichst. So eine einseitige Liebe tut keinem von euch gut.
     
    #2
    Dilara-Zoé, 26 Juni 2005
  3. dicka
    Gast
    0
    ....
     
    #3
    dicka, 26 Juni 2005
  4. Alpha-Skull
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn ich das wüsste... wahrscheinlich war ich die letzten zwei Monate zu nervig, habe es zu intensiv versucht... wer weiß das schon, Mädels sind eben... anders.
     
    #4
    Alpha-Skull, 26 Juni 2005
  5. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Schau dich mal links und rechts von dir um, da gibt es noch genug andere potentielle Partnerinnen.
     
    #5
    Touchdown, 26 Juni 2005
  6. irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    960
    101
    0
    nicht angegeben
    Liebe ist auch...loszulassen...


    ...sie gehen zu lassen wenn es ihr dadurch besser ergeht.

    Kopf hoch!

    Marius
     
    #6
    irgendeinTYP, 26 Juni 2005
  7. DateDevil
    Gast
    0
    Ohh man, das kenn ich :smile:
    Aehnliche Ausgangssituation, ich wollte ihre Freundschaft auch nicht, ich wollte nur sie, jedoch entwickelte sich nach und nach aus der vermeindlichen Freundschaft die totale Frustration. Habe bestimmt 4 Monate dazu gebraucht um nicht mehr über alle schönen Sachen mit ihr nachzudenken, wobei jeder Gedanke mit ihr eine Träne wert war. Nach und nach habe ich sie dann vergessen, wobei ich immer noch tiefe Zuneigung verspüre wenn ich an sie denke. Seitdem habe ich auch noch keine neue kennengelernt.
    Was ich damit sagen will, du musst wohl drueber hinwegkommen, wenn sie dir keine Chance mehr geben will kannst du nicht mehr wirklich viel machen, ihre Liebe erzwingen kannst du nicht.
     
    #7
    DateDevil, 26 Juni 2005
  8. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Mir gehts jetzt seit zwei Wochen so. Ich häng aber noch zwischen Stuhl und Bank und weiss noch nicht mal, ob ich noch ne Chance krieg. Ich denk an sie, seh ihre wunderschönen Augen in meinen Gedanken, höre ihre schöne Stimme und hoffe. Ich hoffe nur noch, ich könnte professioneller Hoffer werden glaub ich :tongue:

    Und doch liegt der Ball bei ihr, sie spielt mit mir. Ich glaub ich müsst mir erstmal n ordentlichen Schnaps gönnen, wenn ich keine Chance mehr kriegen würde. Ich würd wohl erstmal mitm Gesicht nach unten im Dreck liegen :schuechte
     
    #8
    XhoShamaN, 26 Juni 2005
  9. Alpha-Skull
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Der Tag danach

    Schönen guten Morgen werte Leserinnen und Leser,

    wobei ich nicht recht weiß, ob dieser Morgen gut ist oder nicht.
    Definitiv würde ich sagen: Schlecht, aber es ist ein neuer Tag, neues Spiel neues Glück (???)... nein.

    Ich war bei ihr, den ganzen Tag, eigentlich wollten wir uns früher am Tage schon treffen, doch sie rief an und sagte mir, dass sich ihr Ex mit ihr treffen will um zu reden... sie redeten, 2 Stunden oder länger und am Ende kam "Freundschaft" herraus, worüber sie sich natürlich tierisch freute. Sie ist happy dass sie sich nicht mehr streiten und dummerweiße liebt sie ihn noch immer.

    Ich sagte erst einmal nichts dazu, war davon natürlich nicht angetan und wir flaxten den ganzen Tag rumm. Gingen was essen, lästerten über Menschen die uns über den Weg liefen und sie weiter, doch dann kam der Abend und miene Gefühlen konnten nicht mehr unter meiner Kontrolle bleiben, so dass ich erneut anfing sie damit zu nerven. Wieder und wieder sagte ich ihr was ich empfinde, fing an ihr das zu erzählen was ich denke und sie hatte ein schlechtes Gewissen, dass sie sich überhapt mit mir getroffen hat.

    Dinge die ich nicht verstehe, sie will nur eine Freundschaft, aber sie geht mit mir gerne und oft weg. Sie telefoniert mit mir fast häufiger und mehr, als mit ihrer Schwester, sie lächelt mich an und macht Witze, es ist alles wie zuvor in unserer Beziehung, nur die Liebe fehlt eben. Muss ich das verstehen? Sie war glücklich mit mir, ich weiß sie würde es wieder sein, aber sie blockt ab und sagt "Ich weiß wie Du Dich fühlst, aber ich bin auch unglücklich verliebt" und naja, damit ging ich dann, weinte den ganzen Abend auch im Zug und war um 00:00 Uhr zu Hause. Wieder einmal verbrachte ich kostbare Stunden meines Lebens mit ihr, wieder einmal vergeudete ich diese kostbaren Stunden.

    Lieben tu ic sie noch immer, mehr denn jeh, doch diese Liebe wird unerhört bleiben.
    In den Ferien möchte sie mit mir in den Zoo und "Wir können auch ganz viel zusammen unternehmen, würd ich mich freuen" aber wozu frag ich euch, sollte ich das machen?


    Eine gebrochene Seele die sie jetzt wieder für weitere 10 Stunden sehen wird.
     
    #9
    Alpha-Skull, 27 Juni 2005
  10. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Was gibt es da nicht zu verstehen? Die Dinge, die du aufgezählt hast, kann ich alle mit meinem besten Freund haben ... und genau DAS ist der Punkt. Sie liebt dich nicht ... und genau deshalb ist es nicht mehr als eine Freundschaft ... lern das zu schätzen oder lass es ... aber sie wird nicht anfangen, dich zu lieben, nur weil du es willst und weil DU denkst, dass es noch mal was werden kann.
    Würde sie definitiv nicht ... und weißt du warum? Weil die Liebe nun mal nicht mehr da ist ...
    Soll sie es noch einmal versuchen, obwohl sie keine Liebe mehr empfindet? Dass würde sie nur unglücklich machen .... was meinst du, wieso ich am Ende unserer Beziehung nicht mehr glücklich war, obwohl es am Anfang ganz anderes war? ... Eben, weil die Liebe fehlte ... und die kommt nicht auf Knopfdruck wieder ... und schon gar nicht, nur weil DU dann glücklicher wärst.

    Wenn du das so siehst, frag ich mich, wie ernst die Liebe deinerseits überhaupt ist ... klar kann ich verstehen, dass du traurig/ verletzt/ whatever bist ... aber würdest du sie so lieben, wie du sagst, wären es keine vergeudeten Stunden, egal, ob sie dich liebt oder nicht.
    Sei froh, dass sie dir ihre Freundschaft angeboten hat ... bei dem, was du dir in den letzten Wochen teilweise geleistet hast, könnte das auch ganz anders aussehen.
    Wenn du mit ner Freundschaft (noch) nicht klar kommst, dann beschränk deinen Kontakt zu ihr auf die Schule und lass solche privaten Treffen weg. So langsam sollte es klar sein, dass du dir da nur Hoffnungen machst, die ohnehin nur enttäuscht werden ... also überleg dir, was du jetzt willst.
    Siehe oben.

    Tja, mag hart klingen .. aber ich denke, ich hab dir schon oft genug meine Meinung zu dem Thema gesagt.
    Mach was draus ... oder lass es halt.

    :knuddel:

    Juvia
     
    #10
    User 1539, 27 Juni 2005
  11. irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    960
    101
    0
    nicht angegeben
    Wir sind für dich wildfremde Personen. Das was du schreibst wird objektiv betrachtet. Die Einschätzung deines Wortes besagt: Es ist Falsch sich an derartige Hoffnungen zu klammern.
    Ich sehe es zwar nich ganz so schwarz wie Juvia und denke das es durchaus ein Fünkchen Hoffnung geben kann.

    Doch es ist und belibt nur ein Fünkchen, das schnell erlischt. Dieses Fünkchen hat sie in der Hand und nicht du! Du solltest nichts unternehmen um sie "umzustimmen".
    Die Tatsache das jemand in einer Freundschaft mehr als nur das empfindet , ist eine sehr schlechte Grundlage für eine richtige Freundschaft. Deswegen würde ich vorerst selbst davon Abstand nehmen.

    Lass ihre Hand los und lass sie ziehen!



    Off-Topic:
    Du bist eine unbelehrbare Knackwurst :grrr: Ich verstehe gar nicht warum ich noch dazu was schreibe :rolleyes2 Die Liebe hat dir deinen Verstand total vernebelt :rolleyes2
     
    #11
    irgendeinTYP, 27 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - anderen Welt
khrys
Kummerkasten Forum
13 Juni 2015
7 Antworten
Burlesque
Kummerkasten Forum
19 Dezember 2014
15 Antworten
Evenstar
Kummerkasten Forum
22 September 2014
17 Antworten