Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

In Freundin verliebt - was nun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von lb.el, 3 Juni 2008.

  1. lb.el
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe ein kleines "Problem". Ich habe vor rund 8 Monaten ein Mädchen kennengelernt. Wir haben uns recht gut verstanden. Haben dann leider 3-4 Monate kein Kontakt mehr gehabt. Nun haben wir uns Letztens wiedergesehen und ein wenig geschnackt. Wir haben nun auch wieder regen Kontakt und schreiben uns jeden Tag. Nun zu meinem eigentlichen "Problem":

    Ich stehe auf sie. Sie ist eine wirklich "perfekte" Frau. Charakterlich klasse, Aussehen muss ich nichts zu sagen :smile: ... aber sie möchte anscheinend nichts von mir. Sie scheint eher noch auf jemanden anderen zu stehen.

    Ich sage mir immer selber: Warum jetzt diese Freundschaft kaputt machen? Wir verstehen uns so gut. Aber ich habe diese Gefühle nun einmal.

    Jetzt frage ich mich, was ich tun soll: Sie aus meinen Gefühlen streichen und versuchen, die Freundschaft beizubehalten? Oder versuchen, ihr begreifbar zu machen, was ich möchte? Und wenn ich das tun sollte, wie sollte ich das machen?

    Vielen Dank für die Antwort :smile:

    Achja... es gibt auch ungefähr ein halbes Jahrzehnt (5 Jahre) Altersunterschied - was mich aber nicht im geringsten stört!
     
    #1
    lb.el, 3 Juni 2008
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    dann mal die Karten auf den Tisch....
    wie alt seid ihr beide denn?
    Ist Dein Verdacht, dass sie in jemanden verliebt ist, begründet?

    Ansonsten... Liebe kann man nicht erzwingen.

    Die Frage ist nur... machst Du Dir weiter falsche Hoffnungen,
    indem Du an einer eigentlich sinnlosen Freundschaft festhälst?

    Vielleicht braucht sie im Moment etwas Ablenkung, ja, aber das was wonach sie sich wirklich sehnt, wirst Du ihr nie geben können.

    So etwas habe ich auch schon erlebt und mache es im Moment sogar durch.

    Bitte pass auf, dass Du Dich nicht aufopferst und Dich nicht selber kaputt machst!

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 3 Juni 2008
  3. Tsuma
    Tsuma (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    Single
    ...fange nie ne Beziehung mit nem Mädel an mit der du gut befreundet bist, eine Beziehung kann dir die ganze Freundschaft kaputt machen...

    so in etwa wie
    erst Beziehung -> dann vll. eine gute Freundschaft?

    wenn du es anders rum machst, läufst du Gefahr das alles später nicht mehr so leicht ist..

    ...ist mir auch passiert und bin noch immer am kämpfen! (6 Mons sins jetzt schon)

    Versuch dir klar zu machen das du wenn du mit ihr zusammen kommst, vll irgendwann Probleme hast mit ihr nochmal ne Freundschaft aufzubauen,..

    wenn du ihr deine Gefühle gestehen willst, dann versuche doch mal was ähnliches wie das zu sagen:

    "Ich wollte mal mit dir allein reden, weil ich dir was sagen will. Wir kennen uns ja schon ne Weile und letzter Zeit gehst du mir irgendwie nicht mehr aus dem Kopf. Ich freu mich immer drauf, dich zu sehen. Naja, ich find dich einfach toll. Du bist supernett, lachst immer so süß, siehst hammer aus und mit dir kann man einfach gut reden . . . und da hab ich mich einfach in dich verliebt! Mir ist wichtig, dass du das weißt . . ."

    Weiterhin viel Glück! :smile:

    lG
    Tsuma
     
    #3
    Tsuma, 4 Juni 2008
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich würde auf jeden Fall die Karten auf den Tisch legen! Du kannst ja nichts verlieren. Wenn du wirklich in sie verliebt bist, wirst du es sowieso nicht aushalten weiterhin "einfach so" mit ihr befreundet zu sein :zwinker:

    Wieso denkst du denn, dass sie kein Interesse an dir hat?
     
    #4
    User 37284, 5 Juni 2008
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Schwierige Situation. Hatte ich auch schon mal hinter mir. Aber ich hatte es geschafft, meine Gefühle soweit unter Kontrolle zu halten, dass die Freundschaft weiterhin erhalten geblieben war. Ich hatte ihr meine Gefühle auch offenbart, und sie hat offen zu mir gesagt, dass sie für jemand anders empfindet. Mit dem war sie dann auch kurze Zeit später. Ihr Satz 'Eine Freundschaft ist mindestens soviel wert wie eine Beziehung' hatte sich in meinem Kopf eingeprägt, was mir auch geholfen hatte, mit der Situation umzugehen.
    Nach einigen Jahren waren die beiden getrennt. Nicht nur die Beziehung, sondern auch die Freundschaft war kaputt.
    Von daher sag ich auch, dass Du wegen Gefühlen eine Freundschaft nicht aufs Spiel setzen sollst, wenn diese Dir viel bedeutet.

    Gute Frage. Einfach mal darüber mit ihr reden, Du hast nix zu verlieren. U.U. kann es sogar ganz anders sein:zwinker:
     
    #5
    User 48403, 5 Juni 2008
  6. lb.el
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen dank für Eure Antworten... ich versuch mal jede Antwort zu beantworten.

    @ einsamerEngel: Also ich bin selber 18, sie ist 22. Demenstprechend schon ein gewisses "gefährliches" Alter, weil man meist ja noch auf das Alter guckt. Und ja, der Verdacht ist begründet. Weil sie redet immer mit mir darüber, dass sie total unglücklich ist, weil er ihr "Verlangen" nicht erwiedert. Nun ist es auch "offiziell". Sie werden wohl nicht zusammenkommen, aber ob das nun für mich gut ist?!

    @ Tsuma: Ja, der Text ist toll. Ich hab ihr den mal geschickt in abgewandelter Form (also ohne dem "ich hab mich in dich verliebt") ... fand sie super süß von mir.

    @ HyperboliKuss: Ja, irgendwann werde ich das auch tun. Und wieso... wie schon bei einsamerEngel geschrieben: Das Alter und wahrscheinlich noch solche weiteren Sachen wie: ich bin einfach ein zu guter Kumpel - würde ich nun mal schätzen.

    @ radl_django: So etwas habe ich auch schon gedacht. Aber es ist halt so ne Sache, dass wenn du die Person siehst, sie umarmst und jedes Mal denkst: wieso umarme ich sie nur? Ich will doch eigentlich viel mehr!

    Am Ende bleibt mir nur der Schluss: Ich werde ihr irgendwann sagen, wenn die Situation passt, dass ich mir mehr vorstellen könnte. Irgendwann... vielleicht erledigt sich das bis dahin auch schon alles. Ich hasse sowas!
     
    #6
    lb.el, 5 Juni 2008
  7. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Sorry dass ich eine nicht ganz so positive Antwort gebe, denn im moment bin ich selber ziemlich deprimiert :schuechte

    Ich fürchte, dass sie Dich nur als Kummeronkel nutzt, weil Du ihr anscheinend (aus eigenem Interesse) "gut" zuhörst und für sie da bist.

    Aber sie denkt doch sehr wahrscheinlich nur an ihn, aber ganz und gar nicht an dich.
    Mach Dir besser keine Hoffnungen.
    Wenn überhaupt will sie Dich nur als "Rede- und Ausgehfreund" haben, aber vermutlich nicht mehr. :schuechte

    :engel_alt:
     
    #7
    User 35148, 5 Juni 2008
  8. Bowlen
    Bowlen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    121
    0
    Single
    Tja, wenn man platonische Freundschaften zu Frauen eingeht, spielt man nun einmal mit den Feuer, die Triebe sind immer da :zwinker:
    Bei vergebenen Mädels ist das unproblematischer...
     
    #8
    Bowlen, 5 Juni 2008
  9. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.661
    nicht angegeben
    Platonische Freundschaften zu Frauen, mit denen man eigentlich schlafen möchste sind Bockmist. Das geht immer irgendwie in die Hose.
     
    #9
    Schweinebacke, 5 Juni 2008
  10. lb.el
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, ihr habt ja auch recht - leider.

    Im Prinzip ist es vergebende Lebensmühe. Aber ihr kennt dieses Gefühl bestimmt, wo man denkt: Hey, dieses Mädchen wäre genau das Richtige. Aber nein... dann soll es doch nicht klappen. Manchmal könnt ich kotzen. Wenn wenigstens eine nicht plantonische Freundschaft drauß geworden...

    Nun ist die Frage: Soll ich mich zurückziehen und drauf warten, dass sie sich meldet, oder wie soll ich mich verhalten? Tipps?
     
    #10
    lb.el, 5 Juni 2008
  11. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Wenn Du Dich uuunbedingt bei ihr melden willst,
    dann nur ab und zu. Und frag sie nur, wie es ihr geht.
    Du kannst auch versuchen, mir ihr auszugehen, aber dazu wird sie vermutlich im Moment nicht den Nerv für haben.
    Aber bitte übertreib es nicht, und belass es bei einer Meldung, einer Anfrage, und warte auf Ihre Antwort.
    Wenn sie nicht reagiert, dann mag sie im Moment nicht, oder sie hat keine Zeit.
    Leider neigen Personen dazu, nicht zu antworten, wenn sie sich etwas eingeengt fühlen, anstatt direkt zu sagen, dass sie nicht wollen...

    :engel_alt:
     
    #11
    User 35148, 5 Juni 2008
  12. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Absolut. Ich hab so ne Erfahrung auch schon hinter mir. Echt kacke....:geknickt:
     
    #12
    User 48403, 5 Juni 2008
  13. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Immer dann, wenn man etwas verliebt ist, und sich doch irgendwelche Hoffnungen macht, obwohl man ganz genau weiss, dass die andere Person einen nicht liebt (sogar wenn sie das zu einem gesagt hat), macht das doch immer nur Kummer und sorgt für eine gewisse ungute Spannung und Verkrampfung.

    Solang die "Fronten" nicht eindeutig und klar geklärt sind, wird die bleibende Ungewissheit immer wieder für Schwierigkeiten sorgen. :schuechte

    :engel_alt:
     
    #13
    User 35148, 6 Juni 2008
  14. lb.el
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    entschuldigt meine lange Abwesendheit. Aber ich wollte nun mal ein paar Tage abwarten... herausgestellt hat sich nun, dass sie immer noch an dem Typen hängt und sie das auch wahrscheinlich nicht ändern wird. Ich bin also "raus".

    Dementsprechend werde ich sie auch nicht drauf ansprechen. Ich gehe eh davon aus, dass sie, wenn die beiden zusammenkommen werden sollten, weniger Kontakt zu mir haben will.

    Ja, manchmal ist es doch zum Mäuse melken.
    Nun gut... "Traumfrau" ist anscheinend nur eine Momentaufnahme gewesen und es geht weiter.

    Vielen Dank für eure Tipps und wie sich mal wieder gezeigt hat: Frauen suchen sich meistens die größten Vollidioten aus ;-) ...

    Viele Grüße!
     
    #14
    lb.el, 11 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin verliebt
Basti25
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 September 2016
26 Antworten
Tomi-w
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Juni 2016
2 Antworten
Paun11111
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 März 2016
21 Antworten