Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • JtotheB
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    13 Dezember 2006
    #1

    in ihr kommen?

    hi bin seit 10 min neu hier :zwinker:
    meine frage is :wenn ich ohne kondom mit meiner freundin schlafe und sie die pille nimmt kann ich dann in ihr einfach so kommen? oder wie?

    ja ich weiß dumme frage aber trotzdem danke im vorraus für die antworten
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    13 Dezember 2006
    #2
    Wenn sie die Pille korrekt nimmt, dann schon.
     
  • p200678
    p200678 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    88
    1
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2006
    #3
    Ja..
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2006
    #4
    wenn sie die Pille regelmäßig und ohne Fehler nimmt ist das kein Problem.... sie ist trotzdem geschützt!
     
  • User 16418
    User 16418 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    123
    21
    Verliebt
    13 Dezember 2006
    #5
    Jop, sonst hätte sie ja irgendwie keinen Sinn :zwinker:

    So long -
    MFG Katja
     
  • Jassimaus
    Jassimaus (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    391
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2006
    #6
    Ja natürlich kannst du das. Wieso solltest du das nicht können, wenn sie verhütet? Passiert doch nichts!
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    13 Dezember 2006
    #7
    wenn sie KORREKT! ^^ verhütet.....dann is es kein problem ^^
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    13 Dezember 2006
    #8
    Ich muss meiner Antwort bei den vorhandenen Antworten ja nicht au noch wiederholen :schuechte Natürlich kannst du.
     
  • Sydoni
    Gast
    0
    13 Dezember 2006
    #9
    Die Pille ist bei korrekter Einnahme die sicherste Verhütungsmethode

    Pear-Index: 0,2-2 =>d.h., von 100 Frauen werden 0,2-2 Frauen nach einem Jahr trotz Einnahme der Pille schwanger.

    Was spricht eigentlich dagegen mit Pille und mit Kondom zu verhüten? :zwinker:
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    13 Dezember 2006
    #10
    das frag ich mich auch......
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    13 Dezember 2006
    #11
    Die Empfindung, der Umstand, der Sinn, ....

    AleX
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    13 Dezember 2006
    #12
    sind aber irgendwie haltlos.....
    sinn: vermeiden von diversen krankheiten
    umstand: ob jetzt n gummi dazu oder nicht, da reißt du dir ja kein bein aus, das bissi zeit sollte man schon haben
    empfindung: das ding is hauchdünn und laut ner menge leute gibts da keinen unterschied
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    13 Dezember 2006
    #13
    Meiner Meinung nach gar nichts. Wir machen das seit 5 Jahren.
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    13 Dezember 2006
    #14
    Ja, damit hast du zwar Recht, dass stand aber auch nicht zur diskussion. Es ging ja darum was dagegen spricht, nicht was dafür spricht.

    Siehste viele Leute meinen es gibt keinen Unterschied, ich kann aber deutlich einen feststellen und der liegt bestimmt nicht nur im Kopf. Mit Zeit hat das auch nichts zu tuen, sondern damit das es eben Umständlich ist. Ich finde die Argumente somit nicht "haltlos".

    Ich sage ja auch nicht das sie Unsinnig sind, sondern nur was für Argumente dagegen sprechen können. Vorallem, warum sollte man mehrere Verhütungsmittel miteinander kombinieren? Senkt das wirklich den Pear-Index in signifikanter Weise?

    Gruss
    AleX
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    13 Dezember 2006
    #15
    dadurch dass deine antwort so kurz und knapp war, dachte ich "da ist wieder so ein kondom-hasser"
    sorry, hab ich falsch interpretiert ^^
    ich denke es spricht nix dagegen beides zu verwenden, wenns nicht stört. ich denke nicht, dass es so viel mim PI zu tun hat....eher kopfsache......noch leichtes misstrauen der pille gegenüber zb. da hilft dann ein gummi zusätzlich zur pille dem gewissen.
     
  • gurnemanz
    gurnemanz (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Dezember 2006
    #16
    Dann haben die Leute nen tauben Dödel oder es aus Prinzip noch nicht probiert.
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    13 Dezember 2006
    #17
    Ich frage mich, wie ein Mädel das beurteilen kann... Denn eine Frau hat i.d.R. keinen Penis :schuechte
    Imho ist das nen gewaltiger Unterschied. Klar ist es wichtig, zum Beispiel bei nem ONS, oder am Anfang des sexuellen Kontakts bei ner frischen Beziehung. Aber auf dauer? Nee danke.
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    13 Dezember 2006
    #18
    Ist ja kein Problem ;-). Nur nebenbei gesagt verwende ich Kondome, aber mögen tue ich sie deshalb nicht wirklich. Ich finde ihr Sinn liegt halt nur mehr im gesundheitlichen- statt im verhütungs-Bereich.

    Da hast du sicherlich Recht, mir ist es nur manchmal zuwider die Sicherheit soweit zu steigern, bis es gar keinen Spass mehr macht. Kondom und Pille sind zwar noch okay, im Sinne von erträglich, aber man kann das Spiel ja immer weitertreiben wenn es tatsächlich nur um Sicherheit geht.

    Gruss
    AleX
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    13 Dezember 2006
    #19
    ich habe nicht gesagt, dass ich es beurteile......ich sage nur das, was ich vom hörensagen her mitbekomme durch andere

    @FreeMind: dann haben wir ja das missverständnis geklärt ^^
     
  • Melia
    Melia (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    263
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2006
    #20
    Ganz ehrlich, ich verstehe nicht, warum viele hier doppelt verhüten. Vorausgesetzt natürlich, dass es kein ONS ist, man Krankheiten beim Partner ausschließen kann, die Pille vorschriftsgemäß eingenommen wird usw. Warum beraubt man sich dann der Vorteile die die Pille bietet: höheres Maß an Spontanität, das Gefühl ist ein anderes (auch für mich als Frau), weniger umständlich o.ä. Versteht mich nicht falsch, ich bin ein großer Kondomfreund, aber diese übertriebene Vorsicht, finde ich sinnlos.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste