Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Eiri
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 April 2006
    #1

    in letzter zeit immer so launenhaft und depressiv...

    menno. ich bin in letzter zeit immer total launisch. himmelhoch jauchzend bin tiefbetrübt. aber wirklich wie aprilwetter! und wenn mich irgendwas auch nur ein bischen stört, löst das bei mir direkt depressionen aus. man! ich reagiere die ganze zeit total über und total emotional auf alles. hat hier jemand einen tipp, wie ich da wieder rauskomme? ich mein, das geht jetzt schon 2 monate so. ich dachte eigentlich, dass ich diese phase überwunden hätte, weil ich früher wirklich krank depressiv war. ich hab voll schiss, dass ich jetzt wieder in so ein loch falle, obwohl ich eigentlich gar keinen grund dazu hab. damals hatte das ja wirklich gründe. aber im moment müsste ich eigentlich glücklicher denn je sein, weil ich mit meiner großen liebe zusammen glücklich bin. ich kapier das einfach nicht. ich glaub manchmal, dass das die alten laster von früher sind. aber dazu hab ich echt entschieden zu oft depressionen. kann mir einer helfen?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Mobbing Depressiv?
    2. depressiv
    3. Fühl mich immer so missverstanden und einsam
    4. So depressive Tage...
    5. Freundin = Depressiv?
  • Lokolo
    Lokolo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    504
    101
    0
    Single
    15 April 2006
    #2
    denk optimistisch ! die phase wird vergehen

    lass ruhe in deine seele einkehren. chill und höre deine lieblingsmusik.

    es ist wohl eine phase. Jugendliche leiden an Stimmungsschwankungen, das hab ich mal gelesen.:zwinker:
     
  • Eiri
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 April 2006
    #3
    eh! wir sind zwar gleichalt, aber wayne interessierts :tongue: . Don't worry. bin jetzt plötzlich wieder in ner "Happyphase":cool1:
     
  • Lokolo
    Lokolo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    504
    101
    0
    Single
    15 April 2006
    #4
    wegen mir, süsse ? :zwinker:
     
  • wolfwood
    wolfwood (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Single
    16 April 2006
    #5
    Ich bin kein Psychologe, aber wir können ja mal gucken was wir rausbekommen.

    Also du schreibst es ist wie Aprilwetter ... das glaube ich nicht - Aprilwetter ändert sich zwar auch häufig und schnell, aber das tut es eher irrational, chaotisch. Ich würde Dir wünschen, dass es einen Grund für Deine Depriphasen gibt, denn dann kannst Du auch daran arbeiten.

    Du fühlst Dich also ab und zu depressiv. Der Anlass dafür kann eine geringe Störung sein. Was für Störungen sind das: Wenn Du bespielsweise im Stau stehst, der Zug zu spät kommt oder der Handyakku leer ist (Lappalien)? Oder reagierst Du auf soziale Ereignisse wie Bemerkungen von Kollegen, vom Partner, Freunden? Versuche mal ein oder zwei Beispiele zu nennen.
     
  • Eiri
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 April 2006
    #6
    soziale ereignisse sind das eigentlich immer. es sind viele kleine dinge, die dann zusammen ein großes ding geben...und meine launen SIND wie aprilwetter. irrational etc. denn grüde für meine stimmungsschwankungen weiß ich nicht. höchstens hormone. aber so lange!?
     
  • Lokolo
    Lokolo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    504
    101
    0
    Single
    16 April 2006
    #7
    das vergeht ! da musst du durch wie ich und andere auch,,,aber sei gut drauf ! jeder tag ist wertvoll :smile: wenn du willst, können wir chatten, ich mach dich glücklich :grin:
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.416
    398
    4.164
    vergeben und glücklich
    16 April 2006
    #8
    Du sagst, Du warst mal "krank depressiv".
    Es kommt häufig vor, dass dann immer noch Rückschläge passieren. Wenn Du schonmal in Behandlung warst und es die gleichen Symptome sind wie damals, dann frag beim Doc nach und lass das Kind nicht erst in den Brunnen fallen.
     
  • wolfwood
    wolfwood (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Single
    18 April 2006
    #9
    Wann hat Du denn Depressionen? Sobald Du zu Hause bist, auf der Arbeit?

    Bei mir kommen derartige "Depriphasen" wie ich sie nenne zwar selten vor, aber meist wenn ich nichts zu tun habe und Zeit habe mich über all die Dinge aufzuregen die ja eigentlich nebensächlich sind. Dabei verliert man gerne den Blick für die wichtigen Sachen oder beisst sich an einem Problem fest, was einen "blockiert".

    Sofern es sowas gibt, rede mit Deinem Freund, einer Freundin oder so darüber.
     
  • Eiri
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 April 2006
    #10
    ja, danke. aber es gibt gar keine bestimmten zeitpunkte, oder situationen. es kommt einfach so! das ist ja das blöde. zum glück gehts mir zur zeit besser, aber das ändert sich ganz schnell wieder. ohne grund! echt beknackt!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste